Top News

Boxsport – Vorschau auf das Wochenende (KW 8)

Am kommenden Wochenende sind es zwei Veranstaltungen in Großbritannien und den USA, die besonders heraus ragen. In Deutschland passiert leider in diesen Tagen nicht besonders viel, was Boxfans live miterleben könnten. Wer gutes Boxen sehen will, muss sich vor den Bildschirm setzen und wird einmal mehr merken, dass Deutschland im internationalen Boxsport-Vergleich momentan gewaltig hinterher hinkt. Was die Anzahl und Qualität der Veranstaltungen anbelangt, bewegen wir uns gegenwärtig vielleicht auf dem Level von Frankreich und Spanien, während uns Großbritannien meilenweit voraus ist. Offenbar ist der altgediente Schwergewichtler Samuel Peter (36(29)-6(4)-0) noch nicht Willens, seine Handschuhe an den Nagel zu hängen. Nach seiner RTD 3 – Niederlage im Dezember 2016 gegen Kubrat Pulev in Sofia steigt er in der Nacht auf Samstag bei einer Mammutveranstalung in Tijuana / Mexiko in den Ring und will damit ein „Lebenszeichen“ setzen. Sein Gegner ist Gerardo Escobar (2(1)-21(15)-0), ein mexikanischer Journeyman. Der auf 10 Runden angesetzte Kampf sollte für Peter locker zu gewinnen sein. Mal sehen, gegen wen er dann …

WEITERLESEN →