Top News

Olympia 2021: Boxer will Gegner ins Ohr beißen

Olympia 2021: Boxer will Gegner ins Ohr beißen Boxen wie einst Mike Tyson, das hat Youness Baalla bei den Olympischen Spielen in Tokio wohl irgendwie falsch verstanden. Der 22-jährige Schwergewichtler aus Marokko sorgte bei seinem Kampf gegen David Nyika aus Neuseeland mit einer Beißattacke für Aufsehen. Baalla hatte in der dritten Runde ein paar Treffer kassiert, als er plötzlich seine Arme um Nyika legte und nach dessen rechtem Ohr schnappte. Keine Frage: das ruft Erinnerungen wach. ‚Iron Mike‘ Tyson hatte am 28. Juni 1997 in der dritten Runde des Rückkampfs gegen Evander Holyfield seinen Gegner nicht nur ins Ohr gebissen, sondern Holyfield dabei auch noch ein Stück seiner Ohrmuschel abgetrennt. Referee Mills Lane stoppte den Kampf, Tyson wurde disqualifiziert und später von der Nevada State Athletic Commission zu einer Geldstrafe in Höhe von 3 Millionen US-Dollar und einer einjährigen Sperre verurteilt. Wesentlich glimpflicher ist die Angelegenheit nun für Youness Baalla ausgegangen: nach dem „Beißangriff“ in Runde 3 des Kampfes gegen den späteren Gewinner David Nyika wurden …

WEITERLESEN →