Wladimir Klitschko trainiert im Einkaufszentrum, Oberhausen
Top News

Wladimir Klitschko – Wer wird sein nächster Gegner?

Eigentlich war das gar keinen Frage: Es sollte einen Rückkampf gegen Tyson Fury geben, bei dem Klitschko wenigstens die verbliebenen Titel seiner Sammlung von Tyson Fury zurück erobern wollte. Nach seiner Punktniederlage gegen den Briten zog der Ukrainer eine vereinbarte Rückkampfklausel. Der IBF-Gürtel war bereits anderweitig vergeben, weil Fury erst den Rückkampf gegen Klitschko wollte, als eine IBF-Pflichtverteidigung zu machen. Es wurde lange über das Rematch spekuliert und verhandelt, bis schließlich der 9. Juli feststand. Tyson Fury sagte diesen Termin wegen einer Knöchelverletzung ab. Nur eine Woche später sah man Fury während der Fußball-EM in Frankreich, wo er mit britischen Fans feierte, trank und tanzte. Dabei wurde er sogar fotografiert. Ein neuer Termin wurde gefunden: Am 29. Oktober sollte es nun endlich soweit sein. Doch auch diesmal kam eine Absage des Briten. Erst schwänzte Fury eine Pressekonferenz, weil er wegen einer angeblichen Autopanne nicht rechtzeit zum Termin erscheinen konnte. Dann kam die Kampfabsage wegen erneuter medizinischer Probleme. Das gibt natürlich Raum für Spekulationen. Nur einen …

WEITERLESEN →