wach-molina
Top News

Boxevent in Warschau mit „durchwachsenen“ Ergebnissen

Bei einer Freitags-Veranstaltung in Warschau wurde gestern Abend Figths in verschiedenen Kampfsportarten geboten. Neben mehreren K1-Kämpfen gab es auch einen Kick-Box- und einen MMA-Kampf zu sehen. Den Löwenanteil hatte das klassische Boxen mit 6 Begegnungen. Die Hälfte davon war weniger bedeutend. In den 3 Hauptkämpfen sollte es gutes Boxen mit überzeugenden Leistungen der polnischen Boxer geben. Diese Erwartungen wurden nur teilweise erfüllt. Ein weiterer Hauptkampf wurde aus dem Programm genommen: Wach vs Molina kam nicht zu Stande, weil Molina wegen angeblichem Doping im Jahr 2016 rückwirkend gesperrt wurde. Den Auftakt zu den Hauptkämpfen machte der in Polen geborene Izuagbe Ugonoh. Sein Gegner war der in den USA lebende Kameruner Fred Kassi. „Izu“ Ugonoh trat zum ersten mal nach seiner Niederlage gegen Dominic Breazeale im Februar 2017 wieder ins Rampenlicht. Der als Comeback-Gegner gewählte Fred Kassi hatte scheinbar wenig Interesse, sich weghauen zu lassen. Nach 2 Runden lockerem Sparring erklärte Kassi zu Beginn der 3. Runde dem Ringrichter, dass er nicht weiter kämpfen kann. Sehr überzeugend …

WEITERLESEN →