Videos

Wladimir Klitschko vs. Lamon Brewster

Am 7. Juli 2007 kam es in der Kölnarena zur Neuauflage des Schwergewichtskampfes zwischen Wladimir Klitschko und Lamon Brewster. Konnte der US-Amerikaner den Kampf 2004 für sich entscheiden, brach in Köln die Ecke von Brewster in der 7. Runde das ungleiche Duell ab. Der Ukrainer dominierte den Kampf von Beginn an und ließ keine Zweifel über den Sieger aufkommen. Den rechten Geraden und wuchtigen Jabs von Klitschko hatte Brewster nichts entgegenzusetzen.
Kontrollierter als im ersten Kampf und mit weniger übertriebenem Eifer ging Klitschko an die Herausforderung heran und entnervte von Beginn an seinen Kontrahenten mit Jabs und seinen gefährlichen linken Haken. Bereits nach der zweiten Runde drohte der Trainer von Brewster den Kampf vorzeitig zu beenden, wenn sein Schützling nicht mehr Aktivität zeige. Dieser versuchte nun auch den Vorwärtsgang einzulegen, lief damit aber in Konter von Wladimir und steckte ganze Serien von schweren Treffern ein.
Die Runden vier und fünf liefen nach dem gleichen Muster ab und der Trainer gab seinem Schützling noch eine Runde Zeit. Klitschko drehte in Runde 6 nochmals richtig auf und das Team von Brewster hatte ein Einsehen. Sein Trainer Buddy McGirt entschied sich für einen Abbruch.

Voriger Artikel

Wladimir Klitschko vs. Corrie Sanders

Nächster Artikel

Wladimir Klitschko vs. Lamon Brewster II

Keine Kommentare

Antwort schreiben