Videos

Wladimir Klitschko vs. Corrie Sanders

Wladimir Klitschko vs. Corrie Sanders, so stand es auf dem Programmzettel am 08.03.2003 in Hamburg. Wladimir Klitschko trat an, um in einem Zwölfrundenkampf seinen Titel als WBO-Weltmeister im Schwergewicht gegen Corrie Sanders zu verteidigen.
Klitschko hatte von seinen 40 siegreichen Profikämpfen 37 durch k. o. beendet. Sein Herausforderer Corrie Sanders aus Südafrika hatte ebenfalls eine sehr gute Bilanz mit 28 Knock-outs bei 38 Siegen. Der Kampf begann abwartend. Beide Boxer schienen noch nicht die richtige Distanz gefunden zu haben. Die Defensivarbeit von Klitschko zu Beginn der ersten Runde war gut, aber Sanders schlug schnell und hart. Noch bevor die Runde zu Ende war, ging Wladimir Klitschko zwei Mal zu Boden. Er wurde jedes Mal angezählt, durfte aber weiterkämpfen. Es rettete ihn nur noch der Pausengong vor der endgültigen Niederlage.
Direkt nach dem Gong zu Runde zwei lag Wladimir Klitschko bereits wieder am Boden. Er wurde abermals angezählt, stellte sich seinem Gegner Sanders aber erneut. Doch gegen den Mann aus Südafrika war er chancenlos. Der vierte Niederschlag in zwei Runden führte zum Abbruch durch den Ringrichter. Der neue WBO-Weltmeister im Schwergewicht durch technischen k. o. in der zweiten Runde hieß Corrie Sanders.

Voriger Artikel

Wladimir Klitschko vs. Chris Byrd

Nächster Artikel

Wladimir Klitschko vs. Lamon Brewster

Keine Kommentare

Antwort schreiben