Videos

Sebastian Köber vs. Markus Tomala

Am 22. Mai 2010 gab es in der Rostocker Stadthalle ein Wiedersehen zwischen den Schwergewichtlern Sebastian Köber und Markus Tomala. Die beiden trafen bereits im Oktober 2009 aufeinander – damals siegte Köber noch knapp nach Punkten und bescherte Tomala damit die erste Niederlage, nachdem dieser in sechs Profikämpfen ungeschlagen war. In Rostock war Tomala um eine zweite Niederlage reicher, während Köber in 20 Kämpfen nur eine Niederlage erlebte, und zwar am 09. Januar 2010 überraschend im Match gegen den Amerikaner Zack Page, dessen Kampfbilanz von 19 Siegen in 48 Kämpfen gelinde gesagt eher durchwachsen war.
Im Rückkampf Sebastian Köber vs. Markus Tomala ging es diesmal nur über sechs Runden; beim letzten Aufeinandertreffen waren es noch zehn. Der Kampf selbst verlief relativ unspektakulär, wobei sich schnell abzeichnete, dass Tomala im Vergleich über die bessere Physis verfügte. Spätestens in der sechsten Runde wurde dies besonders deutlich, als Köbers Schläge immer unmotivierter nach Tomala suchten. Der Düsseldorfer boxte zwar auch nicht sonderlich gut, in jedem Fall aber besser als sein Kontrahent. Die Punktrichter voteten mit 59:56 und zweimal 58:56 einstimmig für Tomala, der somit das Rematch gewann. Für Köber bedeutete dies gleichzeitig die zweite Niederlage in Folge.

Voriger Artikel

Ruslan Chagaev vs. Rob Calloway

Nächster Artikel

Sebastian Zbik vs. Domenico Spada

Keine Kommentare

Antwort schreiben