Videos

Ruslan Chagaev vs. Kali Meehan

In der Stadthalle Rostock fand am 22. Mai 2010 ein WBA-Ausscheidungskampf zwischen den beiden Schergewichtlern Ruslan Chagaev und Kali Meehan statt. Chagaev startete mit diesem Kampf mehr oder weniger sein Comeback, zuletzt hatte er am 20. Juni 2009 in Gelsenkirchen gegen Wladimir Klitschko geboxt und die erste Niederlage seiner Karriere einstecken müssen. Der Australier Meehan hat sich mit seiner großen Reichweite Chagaev gegenüber behaupten wollen. Größer war er mit seinen 1,97 Metern allemal, den Gewichtskampf entschied Chagaev wiederum für sich.
Auch im Kampf selbst konnte Chagaev die insgesamt 3.700 Zuschauer trotz mehrmonatiger Inaktivität von sich überzeugen. Während die erste Runde noch recht verhalten begann, traf er Meehan bereits in der zweiten Runde am Kopf. Meehan suchte verzweifelt nach einer Möglichkeit, seinen Gegner auf Distanz zu halten, scheiterte dabei jedoch immer wieder und kassierte Treffer um Treffer. In der zwölften und letzten Runde wollte der inzwischen deutlich bearbeitete Meehan zum Knockout ansetzen. Allerdings fehlte ihm dafür nun die nötige Kraft, um den Schlag auch richtig zu platzieren. Der Kampf war praktisch schon entschieden.
Das sahen die Punktrichter ähnlich, sodass im WBA-Ausscheidungskampf Ruslan Chagaev vs. Kali Meehan Ersterer mit 118:110, 117:111 beziehungsweise 117:112 klar nach Punkten gewann.

Voriger Artikel

Robert Stieglitz vs. Eduard Gutknecht

Nächster Artikel

Vitali Klitschko vs. Corrie Sanders

Keine Kommentare

Antwort schreiben