Videos

Ruslan Chagaev vs. John Ruiz

Im Fight Ruslan Chagaev vs. John Ruiz um die Schwergewichtskrone nach Version der WBA hatte der Wahl-Hamburger Chagaev bei den Ringrichtern über die volle angesetzte Distanz von 12 Runden nach Punkten knapp die Nase vorn. Ruslan Chagaev, 1978 in Usbekistan geboren, besiegte Ruiz am 18. November 2006 in einem spannenden Kampf im Burg-Wächter Castello zu Düsseldorf.
Der Rechtsausleger Chagaev machte von Anfang an klar, dass er den Ring als Gewinner verlassen wollte. Ruiz hatte mit der unkonventionellen Art Chagaevs einige Probleme, trotzdem konnte auch er sich keinen entscheidenden Vorteil in der Wertung der Ringrichter sichern.
Es entwickelte sich ein enges Gefecht, bei dem die Kräfte der beiden Kämpfer zusehends nachließen. „Der weiße Tyson“, so der Kampfname Chagaevs, machte an diesem Abend seinem Spitznamen allerdings keine große Ehre, denn obwohl Chagaev zahlreiche Treffer landen konnte, hatten die Schläge wohl bei Weitem nicht die Explosivität und Kraft wie die eines Tysons, denn Ruiz hielt sich bis zum Ende sicher auf den Beinen.
Aufgrund der etwas größeren Anzahl der Treffer ging der Sieg Chagaevs aber wohl in Ordnung, und der Usbeke konnte sich verdient den Gürtel des Schwergewichts-Champions der WBA anlegen.

Voriger Artikel

Regina Halmich vs. Brigitte Scherzinour

Nächster Artikel

Ruslan Chagaev vs. Rob Calloway

Keine Kommentare

Antwort schreiben