Videos

Pudzianowski gewinnt MMA Debüt nach 43 Sekunden

Am Freitag Abend gab Mariusz Pudzianowski in Warschau sein Debüt als MMA Fighter. Der Pole, der immerhin fünf mal stärkster Mann der Welt wurde, hatte dabei gegen Marcin Najman kaum Probleme. Bevor er an Strongman-Wettkämpfen teilnahm hat Pudzianowski sowohl Karate als auch Boxen trainiert. Gegen Najman setzte er dies gekonnt ein. Mit konstanten Tritten brachte Pudzianowski diesen zu Boden und versetzte ihm dort zahlreiche Schläge, weshalb der Kampf abgebrochen wurde:

Voriger Artikel

Wochenendrückschau 11.12.-12.12.2009

Nächster Artikel

Arthur Abraham ist Boxer des Jahres: Gewinnt die Auszeichnung zum vierten Mal

Keine Kommentare

Antwort schreiben