Videos

Jack Culcay vs. Dmitrijus Sidorovicius

Der Kampf Jack Culcay vs. Dmitrijus Sidorovicius versprach zunächst, vielversprechend zu werden. Sidorovicius hatte zwar erst zwei Kämpfe hinter sich, aber beide gewonnen, einen durch Knock-out. Culcay stieg erstmals am 19. Dezember 2009 in den Profiboxring, gewann aber dieses Match und konnte vor allem in seiner Zeit als Amateurboxer reichlich Erfahrung sammeln. Beide Boxer waren zum Zeitpunkt des Kampfes ungefähr gleich alt und gleich groß, einiges sprach also für einen ausgeglichenen Kampf.
Den sollte es aber nicht geben. Nicht mehr als 160 Sekunden nahm sich Culcay für seinen litauischen Gegner. Während er in seinem Profidebüt noch die Punktrichter über Sieg oder Niederlage entscheiden ließ, wollte der Halbmittelgewichtler es am 09. Januar 2010 in Schwerin ganz allein richten. Schnelle und viele Kopf- und Körpertreffer prasselten seitens Culcay auf den wehrlosen Sidorovicius ein, der bereits in der ersten Runde dreimal zu Boden ging. Nach 2:40 Minuten brach Ringrichter Manfred Küchler den Kampf schließlich ab, ein zu überlegener Gegner war Culcay für den ein Jahr jüngeren Litauer. Technischer Knock-out lautete das offizielle Urteil. Culcay konnte mit diesem Sieg seinen zweiten überhaupt sowie seinen ersten durch technischen Knock-out verbuchen, zumindest in seiner Karriere als Profiboxer.

Voriger Artikel

Istvan KoKo Kovacs vs. Antonio Diaz

Nächster Artikel

Jack Culcay vs. Omar Siala

Keine Kommentare

Antwort schreiben