Videos

Ina Menzer vs. Jeannine Garside

Am 03. Juli 2010 ging es in der Porsche-Arena in Stuttgart im Kampf Ina Menzer vs. Jeannine Garside gleich um alle vier Titel. Menzer besaß zwar schon die drei Gürtel der Verbände WBC, WBO und WIBF, wollte nun aber auch den der WIBA-Weltmeisterin Garside. Diese war im Federgewicht zugleich Nummer eins der Weltrangliste, und das trotz ihrer geringen Erfahrung von gerade mal 13 Kämpfen, von denen sie vier sogar verlor. Menzer hingegen musste in 26 Kämpfen nicht eine einzige Niederlage hinnehmen. Die Sache schien also klar und die Entthronung Garsides reine Formsache.
Bekanntlich kann der Schein aber auch mal trügen, und so kam es, wie es kommen musste. Menzer schwächelte sich durch die insgesamt zehn Runden, in denen Garside ihr physisch deutlich überlegen war. Ihre starke Linke bescherte ihr in der letzten Runde beinahe den vorschnellen Sieg. Hier kam die Mönchengladbacherin noch einmal mit einem blauen Auge davon, der Kampf war allerdings gelaufen.
Menzer musste damit in ihrem 27. Kampf ihre erste Niederlage einstecken, ihre Gegnerin gewann mit 98:92 und zweimal 96:94 einstimmig nach Punkten – für Garside der zehnte Sieg im 14. Kampf. Neben diesem Kampf verlor Menzer gleichzeitig auch ihre drei Titel.

Voriger Artikel

Firat Arslan vs. Virgil Hill

Nächster Artikel

Jack Culcay vs. Isak Tavares

Keine Kommentare

Antwort schreiben