Videos

Arthur Matern vs. Alexandru Stangaciu

Am 17. Januar 2009 kam es im Düsseldorfer Burg-Wächter Castello zum Kampf Arthur Matern vs. Alexandru Stangaciu. Die deutsche Nachwuchs-Hoffnung Matern behielt dabei deutlich die Oberhand und besiegte den rumänischen Kontrahenten nach 2:53 Minuten in der 2. Runde durch K.O.
Der Rumäne Stangaciu, der bis dato alle seine Kämpfe im Profibereich verlor und somit als Aufbaugegner galt, konnte dem 21-jährigen gebürtigen Kasachen Matern über die gesamte Dauer des Kampfes nicht das Wasser reichen und verlor völlig zurecht. Matern konnte einige Treffer mit seiner starken Rechten landen, der fast 4 Kilogramm leichtere Stangaciu hatte kein Mittel gegen den flinken und zielsicheren Gegner, sodass er bereits Mitte der 2. Runde zu Boden musste. Zwar konnte er nach kurzer Behandlungspause noch einmal in den Ring zurückkehren, kurze Zeit später brach der deutsche Ringrichter Arnold Golger allerdings den Kampf ab, da er die Gesundheit Stangacius gefährdet sah.
Matern konnte damit auch seinen zweiten Kampf im Profi-Bereich des Super-Mittelgewichts erfolgreich bestreiten, dies war allerdings aufgrund der limitierten boxerischen Klasse des Gegners nicht weiter verwunderlich. Angesichts seines souveränen Auftretens wurde er aber mit Sicherheit für Box-Experten, Zuschauer und nicht zuletzt auch die Medien ein ganzes Stück interessanter.

Voriger Artikel

Firat Arslan vs. Steve Herelius

Nächster Artikel

Arthur Matern vs. Jurijs Boreiko

Keine Kommentare

Antwort schreiben