Videos

Andreas Prox vs. Henk van den Tag

Am 24.02.1984 fanden sich zahlreiche Zuschauer in der Alsterdorfer Sporthalle zu Hamburg vor dem Gong zur ersten Runde in freudiger Erwartung eines Boxkampfes erster Klasse ein. Und Sie wurden nicht enttäuscht, denn vor allem der Lokalmatador ließ sich von Beginn an anmerken, dass dieser Kampf kein Spaziergang werden sollte.
Beide Widersacher, die beim obligatorischen Wiegen vor dem Kampf ein Idealgewicht von 72,5 Kg aufweisen konnten, galten in Fachkreisen nicht als große K.O – Schläger, und diesem Image wurden sowohl der Hamburger Prox als auch der Niederländer van den Tag auch an diesem Abend wieder gerecht. Allerdings verließ der 24-jährige Deutsche nach den 6 angesetzten Runden den Ring einstimmig nach Punkten, da er die besseren Treffer landete und van den Tag so nicht den Hauch einer Chance ließ. Andreas Prox vs. Henk van den Tag war somit ein Kampf, in dem der Favorit seiner Stellung gerecht wurde, und der ein Jahr ältere Niederländer bereits seine 5. Niederlage im 13. Kampf einstecken musste.
Für Andreas Prox allerdings bedeutete die unumstrittene Wertung der Punktrichter jedoch der Start einer Siegesserie, die über eineinhalb Jahre lang Bestand haben sollte und erst gegen den Niederländer Jan Lefeber enden sollte.

Voriger Artikel

Andreas Kotelnik vs. Marcos Rene

Nächster Artikel

Firat Arslan vs. Steve Herelius

Keine Kommentare

Antwort schreiben