Videos

Aleksy Kuziemski vs. Armin Dollinger

Der Kampf Aleksy Kuziemski vs. Armin Dollinger um den EM-Gürtel im Halbschwergewicht wurde am 7.März 2009 in Dresden ausgetragen. Im Duell zwischen dem Polen und dem Neuhausener Gelegenheits-Profi Dollinger behielt Kuziemski die Oberhand und konnte so den Titel der EBA für sich und seinen Boxstall Universum verteidigen.
Die Zuschauer in der Freiberger Arena in Dresden sahen von Anfang an einen unausgeglichenen Kampf, in dem der auch unter dem Kampfnamen „Hirschenwirt“ bekannte Deutsche viele Treffer seines 32-Jährigen Widersachers hinnehmen musste. Der Linksausleger Kuziemski machte seinem 6 Jahre älteren Gegner durch bessere Beinarbeit und den konsequenteren Schlägen immer wieder das Leben schwer. Dollinger, der in seinem bis dato finanziell sicherlich lukrativsten Kampf zwar Nehmer-Qualitäten bewies, hatte dem in keiner Phase des Duells etwas entgegenzusetzen, sodass der Ringrichter den Kampf in der 5. Runde nach technischem K.O zugunsten Kuziemskis abbrach. Besonders in der 5. Runde war die Überlegenheit des Polen so eindeutig, dass Dollinger sich wohl nicht mehr lange auf den Beinen gehalten hätte.
Damit war die erste Profi-Niederlage Dollingers im 20. Kampf besiegelt, Kuziemski behielt hingegen seine weiße Weste und dürfte, so waren sich wohl alle Experten einig, seinen Europameisterschafts-Gürtel behalten.

Voriger Artikel

Universum Update: Dimitrenko-Sosnowski am 26. März; Lemieux will Zbiks Titel

Nächster Artikel

Alexander Alekseev vs. Louis Azille

Keine Kommentare

Antwort schreiben