Regionale News

Igor Mikhalkin startet Sparringphase

Igor Mikhalkin startet Sparringphase im Hamburger ECB-Gym
Europameister kämpft in Frankreich gegen den Hugo Kasperski

Igor Mikhalkin (30), der amtierende Europameister im Halb-Schwergewicht, wird seinen Titel am 9. Oktober gegen den Franzosen Hugo Kasperski (28) verteidigen. Für die freiwillige Titelverteidigung über 12 Runden wagt sich Mikhalkin in Kasperskis Geburtsstadt Clermont-Ferrand/ Frankreich.

Seit dem 9. September läuft für Igor Mikhalkin im Gym der EC-Boxpromotion die heiße Phase der Vorbereitung. „Igor ist wieder absolut fit ins Sparring eingestiegen“, lobt ECB-Cheftrainer Bülent Baser. „Kasperski in Frankreich zu schlagen, wird kein Spaziergang. Ich sehe aber keine ernsthafte Gefahr. Igor wird sich in den nächsten Wochen perfekt vorbereiten.“

Igor Mikhalkin2

Mikhalkin gewann bisher 16 Profikämpfe, bei nur einer Niederlage. Die Weltverbände WBC und IBF führen den Hamburger bereits als möglichen WM-Herausforderer auf den Rängen 15 und 14. „Wir werden aber weiterhin den Europameistertitel verteidigen“, so ECB-Promoter Erol Ceylan. „Der Pflichtherausforderer das Europameisters, Oleksandr Cherviak, trifft am 19. September auf den starken Schweden Erik Skoglund. Der Gewinner könnte Igor herausfordern. Uns erwarten also hochwertige Kämpfe.“

Der Kampfabend am 9. Oktober wird live im französischen Fernsehen übertragen. Für die deutschen Fans wird das ECB-Team die Europameisterschaft auf www.ecboxing.de als Livestream zeigen.

Pressemitteilung EC Boxing

Bilder EC Boxing

Voriger Artikel

Tippspiel KW 38 - 19.09.-23.09.2015

Nächster Artikel

Robert Helenius vs Erkan Teper – 19. Dezember Helsinki

2 Kommentare

  1. 17. September 2015 at 12:38 —

    Ich finde das Mikhalkin ein recht guter Boxer auf Europaniveau ist und das er als EM noch für Furore sorgen kann!
    Wage allerdings zu bezweifeln das es mal zu einem WM-Titel reicht!?

  2. 18. September 2015 at 10:33 —

    Schade das man die Kämpfe von Mikhalkin nicht live bei Eurosport verfolgen kann,denn der Stream von ecboxing.de hat so seine Tücken.

Antwort schreiben