Top News

Umstrittenes Unentschieden bei Mosley – Mora: Vorprogramm stiehlt dem Hauptkampf die Show

Der als großes Event angekündigte Fight zwischen Shane Mosley und Sergio Mora endete in einem enttäuschenden Unentschieden. Der Kampf, der in den USA als Pay Per View-Kampf verkauft wurde und beinahe 14000 Zuschauer ins Staples Center von Los Angeles lockte, konnte die Erwartungen bei weitem nicht erfüllen. Am Ende gab es sogar noch ein höchst umstrittenes Fehlurteil. Der ehemalige Halbmittelgewichts-Weltmeister Mora kämpfte von Anfang an zu passiv und gab gleich zu Beginn gefühlte fünf von sechs Runden ab. Erst mit fortschreitender Kampfdauer legte er den Respekt vor Mosley ab und traf in manchen Runden sogar im zweistelligen Bereich. Obwohl es so manche ausgeglichene Runde gab, war es Mosley, der ständig den Kampf suchte und der auf Grund seiner Aggressivität das Urteil hätte zugesprochen bekommen sollen. Das unerfahrene Punktrichter-Trio sah es aber anders und konnte in der eigentlich einfach zu wertenden Begegnung keinen Sieger finden (Urteil: 113-115, 116-112, 114:114). Mosley zeigte sich im HBO-Interview erstaunend versöhnlich: “Wir haben beide hart gekämpft. Es war ein guter Kampf …

WEITERLESEN →