Top News

Ward gegen Bika am 27. November: Titelkampf außerhalb des Super Six

Der aktuelle Super Six-Führende Andre Ward (22-0, 13 K.o.s) wird, wie geplant, am 27. November in den Ring steigen. Sein Ersatzgegner für den aus dem Turnier ausgestiegenen Andre Dirrell ist der in Australien lebende Kameruner Sakio Bika (28-4-2, 19 K.o.s). Wards WBA-Titel wird bei dem im Oakland (Kalifornien) stattfindenden Kampf zwar auf dem Spiel stehen, der Fight ist aber nicht Teil des Super Six. Die Entscheidung, Bika nicht ins Turnier aufzunehmen, ist verständlich, da Ward ohnehin bereits fix fürs Halbfinale qualifiziert ist und Bika selbst bei einem Erfolg nur geringe Chancen auf ein Weiterkommen hätte. Bikas zwei bisherige WM-Angriffe verliefen jeweils erfolglos: gegen Joe Calzaghe unterlag er klar nach Punkten, der Kampf gegen Markus Beyer wurde nach einem Cut Beyers zu einem technischen Unentschieden erklärt. In seinem letzten Fight gegen Jean Paul Mendy wurde Bika übrigens disqualifiziert, da er gegen den am Boden knieenden Franzosen nachgeschlagen hatte. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →