Top News

Briggs empört über Klitschkos Äußerungen: “Ich widme den K.o. allen Asthma-Erkrankten”

Nachdem WBC-Weltmeister Vitali Klitschko und Shannon Briggs beim bisherigen Promoten ihres Kampfes am 16. Oktober in Hamburg stets freundschaftlich miteinander umgegangen waren, scheint jetzt etwas böses Blut in die Vorbereitungsphase gekommen zu sein. Vitali Klitschko hatte in einem Interview Briggs Asthma-Erkrankung als Ausrede bezeichnet. Briggs gab sich ob der Äußerungen Klitschkos empört: “Es gibt 300 Millionen Asthma-Erkrankte auf der Welt, und niemand von denen würde Vitali Klitschko zustimmen, dass es nichts Ernsthaftes ist. Ist er nicht ein Doktor?” Briggs, der zeitlebens an Asthma leidet, engagiert sich auch seit längerem ehrenamtlich in diesem Bereich und hat eine Stiftung mit dem Namen “Fight II Breathe” gegründet. “Ich habe kenne die Auswirkungen dieser Krankheit genau und habe erlebt, welches Leid sie mit sich bringt”, fährt Briggs fort. “Ich versuche jeden Tag junge Leute, die von dieser Krankheit befallen sind, zu überzeugen, dass sie alles im Leben schaffen können. Was die Welt nicht braucht ist jemand, der eigentlich ein Vorbild sein sollte, der ihnen sagt, dass ihre Krankheit nichts …

WEITERLESEN →