Top News

Alexander Povetkin: “Ich würde gerne ein weiteres Mal bei den Olympischen Spielen boxen”

Sauerland-Schwergewicht Alexander Povetkin (20-0, 15 K.o.s) tätigte gegenüber dem russischen Medienportal Life Sports eine interessante Äußerung: der ehemalige Olympiasieger von Athen 2004 kann sich eine Rückkehr zu den Olympischen Spielen vorstellen. “Sicher, wenn es möglich wäre, würde ich gerne noch ein weiteres Mal bei den Olympischen Sommerspielen antreten”, so Povetkin. “Ich würde versuchen, noch eine Goldmedaille für mein Land zu holen. Natürlich wäre das nur möglich, wenn Nationaltrainer Nikolai Khromov meine Hilfe benötigt. Ich werde beweisen müssen, dass ich besser als die anderen russischen Schwergewichtler bin.” Eigentlich ist es Profis untersagt, bei Olympischen Spielen (oder einem anderen Amateur-Turnier) teilzunehmen. Die AIBA hat aber Pläne bekanntgegeben, dass diese Beschränkungen gelockert werden könnten. So sollen zukünftig Profis, die nach 2008 ihr Debüt gegeben haben, für das Turnier zugelassen werden. Auch eine weitere Lockerung sei möglich, heißt es. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →