Top News

Vazquez Jr. zu stark für Zsolt Bedak

Zsolt Bedak scheiterte bei seinem Versuch Weltmeister zu werden in der Nacht auf Sonntag in Puerto Rico an WBO-Titelträger Wilfredo Vazquez Jr. Vazquez übernahm mit seiner physischen Überlegenheit und auch mit boxerischen Mitteln immer mehr die Kontrolle über den Kampf, je länger dieser andauerte. In der zehnten Runde gelang dem Weltmeister schließlich der KO. Dabei startete Bedak durchaus viel versprechend und machte den Kampf eng und spannend. Der Ungar zeigte sich präziser als Vazquez und landete mehr, während der Puerto Ricaner die härteren Treffer anbrachte. Besonders die rechte Gerade des Weltmeisters bereitete dabei Bedak von Anfang an Probleme und fand deutlich zu oft, vor allem ab der vierten Runde, das Ziel. Zu diesem Zeitpunkt übernahm Vazquez auch immer mehr das Geschehen. In der fünften Runde schien Bedak bereits das erste Mal etwas angeschlagen und Vazquez sicherte sich, nach vier recht ausgeglichenen Runden, die erste deutliche Runde. Von da an ließ Bedak kontinuierlich nach, während Vazquez stärker wurde und einfach frischer wirkte. Bedak kassierte einige harte …

WEITERLESEN →