Top News

Will denn niemand gegen Klitschko ran?: IBF-Turnier verkommt langsam zur Farce

Das von der IBF angesetzte Turnier zur Bestimmung von Wladimir Klitschkos nächstem Pflichtherausforderer gerät ins Stocken, bevor es überhaupt angefangen hat: offenbar ist die Aussicht, eine WM-Chance zu bekommen und dabei gutes Geld zu verdienen, für die meisten Boxer nicht Motivation genug. Nach der Absage von Denis Boytsov scheinen auch Alexander Dimitrenko und Jean-Marc Mormeck nicht gewillt zu sein, an dem Vier-Mann-Turnier teilzunehmen. Dimtrenko hat sich vor einigen Tagen gegenüber der russischen Seite Allboxing folgendermaßen geäußert: “Die Sache ist die: mir gefällt die Idee eines Turniers nicht, wo alle Teilnehmer einen komplexen Vertrag unterschreiben müssen, da sich ein solches Turnier jederzeit in etwas Unproduktives verwandeln kann. Der Beweis ist der momentane Zustand des Super Six World Boxing Classic. Falls ich dem Turnier zusagen würde, heißt das, dass ich keine Kämpfe außerhalb bestreiten dürfte. Falls sich aber mein Gegner verletzt, oder der Kampf aus einem anderen Grunde verschoben wird, muss ich untätig herumsitzen, bis ich wieder in den Ring darf.” Der Mann, der für Dimitrenko nachrücken …

WEITERLESEN →