Top News

Matthew Hatton übersteht frühen Niederschlag und schlägt Yuriy Nuzhnenko nach Punkten

Am Freitagabend hat Matthew Hatton erfolgreich seinen europäischen Weltergewichtstitel verteidigt, den er in seinem letzten Kampf gegen Gianluca Branco gewonnen hatte. Dem jüngeren Bruder von Ex-Weltmeister Ricky gelang ein zu deutlich ausgefallener Punktsieg gegen den Ukrainer Yuriy Nuzhnenko, nachdem er in der ersten Runde zu Boden musste. Yuriy Nuzhnenko wird sich vermutlich darüber ärgern, dass es ihm in der ersten Runde nicht gelang den Kampf frühzeitig zu entscheiden, denn die Möglichkeit dazu war da. Nachdem der ehemalige WBA-Weltmeister eine rechte Gerade antäuschte, schlug er einen linken Haken um Matthew Hattons Deckung herum, der hart einschlug. Hatton ging zu Boden und war deutlich angeschlagen. Dafür, dass er die Runde überstand, konnte er sich auf bei Ringrichter Massimo Barrovecchio bedanken, der, bevor er den Kampf wieder freigab, Nuzhnenko mehrmals zurück schickte und Matthew Hatton somit mehr Zeit gab den Kopf wieder klar zu bekommen. Auch in der zweiten Runde war der Ukrainer der bessere Mann, aber danach begann das Blatt sich zu wenden. Hatton fand langsam ein …

WEITERLESEN →