Top News

Sebastian Sylvester: Rückkehr erst im Juni

IBF-Weltmeister Sebastian Sylvester laboriert noch immer an den Folgen seiner Viruserkrankung, die für die Absage seiner für 22. Januar geplanten Titelverteidigung in Neubrandenburg verantwortlich war. Trainer Karsten Röwer gegenüber der Bild-Zeitung: “Sebastian war total platt, er ist sogar auf dem Stuhl eingeschlafen. Wir mussten den Kampf absagen. Möglich, dass die Belastung von drei WM-Kämpfen in nur neun Monaten zu groß war. Zumal zwei Kämpfe über volle zwölf Runden gingen.” Die Ursache ist noch nicht ganz klar, die Untersuchungen blieben bislang ergebnislos. Nun wird nach einem möglichen Zeckenbiss geforscht. Sylvester erholt sich derzeit im Urlaub in der Schweiz. “In den nächsten Tagen möchte er wieder ins Training einsteigen”, so Röwer. Wir werden Sebastian ganz behutsam wieder aufbauen.” Das kann aber noch dauern: mit einer Ring-Rückkehr Sylvesters sei vor Juni nicht zu rechnen, so Röwer. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →