Top News

Boxsport – Rückschau auf das Wochenende (KW33)

Es lohnt sich kaum, das letzte Wochenende nach großen Boxsportereignissen abzusuchen. Das Sommerloch hat jetzt zwar so langsam sein Ende, aber das vergangene Wochenende war noch einmal typisch für die Pause, die im großen Boxgeschehen in der Sommerzeit zu verzeichnen ist: Keine „Big-Fights“, dafür einige kleinere Events mit Kämpfen, die dem Nachwuchs oder der Verbesserung der Kampfrekorde vorbehalten waren. Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel. Bereits am Freitag gab es einen Frauen-WM-Kampf, der in Argentinien ausgetragen wurde. Die IBF-Weltmeisterin im Fliegengewicht Leonala Paola Yudica (16-0-3) wollte ihren Gürtel gegen die Mexikanerin Isabel Millan (25(9)-5(2)-1) verteidigen. Dieses Vorhaben endete in Runde 4, als die Boxerinnen unabsichtlich mit den Köpfen zusammen stießen und die Weltmeisterin dabei einen tiefen Cut an der Stirn davon trug. Der Kampf wurde daraufhin abgebrochen und als „No-Contest“ gewertet. Die Ereigisse der Sauerland-Veranstaltung in Ludwigshafen muss man nicht unbedingt näher beleuchten. Es war eines der typischen Sauerland-Events, bei denen ausgesuchte Gegner standesgemäß abgefertigt werden. Bei Aufbaukämpfen ist sowas durchaus legitim. Erfahrenen Boxern, die größere …

WEITERLESEN →