Top News

Shannon Briggs kehrt in den Ring zurück: Charr-Opfer Beck der wahrscheinliche Gegner

Ex-WBO Weltmeister Shannon Briggs glaubt nach wie vor, dass er die größte Bedrohung für die Klitschko Brüder ist. Dabei ist Shannon “The Cannon” immerhin schon 38 und hat in letzter Zeit mehr durch sein großes Mundwerk als durch sportliche Leistungen für Schlagzeilen gesorgt. Im Dezember war er nach über zweijähriger Pause zwar in den Ring zurückgekehrt, sein Erstrundensieg gegen den Aufbaugegner Marcus McGee wurde aber zu einem ‘No Contest’ erklärt, da verschiedene von Briggs eingenommene Medikamente auf der Dopingliste standen. Da Briggs aber beweisen konnte, dass er die Substanzen für seine chronische Asthmakrankheit einnehmen musste, wurde auf eine Sperre verzichtet. Der Comebackkampf gegen Owen Beck am 13. April in Fort Lauderdale (Florida) ist ein guter Gratmesser für Briggs’ tatsächliche jetzige Verfassung. Beck zählt zwar nicht zur Weltspitze, ist aber mehr als nur Fallobst. Zuletzt stand er gegen Universum-Boxer Manuel Charr im Ring und verlor durch technischen KO in der zehnten Runde. Seinen bisher einzigen Titelkampf hatte er 2006 gegen Nikolai Valuev, wo er aber bereits …

WEITERLESEN →