Top News

Zbik vs. Chavez: Wer gewinnt?

Julio Cesar Chavez Jr., Sebastian Zbik ©Universum Box-Promotion.

Julio Cesar Chavez Jr., Sebastian Zbik © Universum Box-Promotion.

Der WM-Kampf am Samstag im Staples Center von Los Angeles ist sowohl für WBC-Weltmeister Sebastian Zbik, als auch für Herausforderer Julio Cesar Chavez Jr. ein Sprung ins kalte Wasser. Denn trotz ihrer gemeinsamen 72 Kämpfe haben die beiden ungeschlagenen Boxer noch gegen keinen wirklichen Top-Gegner gekämpft.

Schlagkraft: Chavez hat mit 68.18% klar die bessere K.o.-Bilanz. Allerdings waren darunter auch viele handverlesene Opfer. Zbiks (33.33%) letzter K.o.-Erfolg liegt immerhin schon über drei Jahre zurück, allerdings war der vorzeitige Sieg gegen Ruben Varon, der gegen Felix Sturm und Matthew Macklin über die volle Distanz ging, relativ beeindruckend. Für den morgigen Kampf setzt Zbik auf die etwas härteren Grant Handschuhe, die seiner Schlagkraft etwas zugute kommen sollen. Urteil: 10-9 Chavez.

Technik: Zbik gilt als exzellenter Techniker. Allerdings lässt er sich von seinen Gegnern oft zu einem unsauberen Gefecht hinreißen (beispielsweise in den Spada-Kämpfen). Chavez hat gute technische Ansätze, ihm fehlt aber oft die Disziplin, die taktische Marschroute einen ganzen Kampf lang umzusetzen. Im Gegensatz zu Zbik hatte Chavez nur zwei Amateurkämpfe und musste sein Handwerk erst als Profi lernen. Urteil: 10-9 Zbik.

Nehmerfähigkeiten: Zbik war in seiner Profikarriere erst ein Mal am Boden (2004 gegen Cenk Ulug). Allerdings hat er bislang noch gegen keine echten Puncher im Ring gestanden. Selbiges gilt auch für Chavez, der in seiner Karriere noch nie am Boden war. Urteil: 10-9 Chavez.

Punktrichter: Chavez gilt als Liebling der Punkrichter: in seinem ersten Kampf gegen Carlos Molina bekam er ein Unentschieden geschenkt, auch im Rematch reichte es nur für eine Mehrheitsentscheidung. Auch der erste Kampf gegen Matt Vanda war sehr umstritten, dennoch wertete ein Punktrichter den Kampf 100-90 für Chavez. Zbik hat in seiner knapp siebenjährigen Profikarriere kaum Geschenke erhalten, lediglich der erste Kampf gegen Domenico Spada war richtig knapp. In Amerika nach Punkten zu gewinnen, wird für Zbik jedenfalls nicht leicht. Urteil: 10-9 Chavez.

[polldaddy poll=5108983]

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Sturm vs. Macklin: Public Viewing am New Yorker Times Square

Nächster Artikel

Froch vs. Johnson: Gewichtsprobleme beim Road Warrior?

18 Kommentare

  1. mamaz
    3. Juni 2011 at 14:35 —

    welche vollpfosten glauben, dass zbik durch ko gewinnt :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

  2. MainEvent
    3. Juni 2011 at 14:57 —

    Grant Handschuhe? Der Cutman gewinnt den Kampf…….

  3. Boxfanatiker89
    3. Juni 2011 at 15:40 —

    hhahah Zbik durch Ko ihr seid die Helden der Sesamstraße!

  4. Heide
    3. Juni 2011 at 16:39 —

    naja vielleicht entwickelt er ja Kräfte ,die wir von ihm nicht erwartet hätten:P . Aber ich glaube er hat nur eine Chance und das ist der Sieg nach Punkten und das wird sehr schwer für ihn.

  5. Mike
    3. Juni 2011 at 18:52 —

    Häh? – Grant Handschuhe – m.W. boxen beide mit den ultraharten mexikanischen Reyes-Handschuhen. Was Zbik wohl bei seinen Wattebausch-Punches auch nicht weiterhelfen wird 🙂 Allerdings hat Zbik m.M. noch eine klitzekleine Chance: keiner weiß, wie Chavez jr. mit dem übermächtigen ( von der Presse aufgebauten Druck) fertig wird, mit seinem Pa gleichzuziehen. Wenn er cool boxt, kein Problem – wenn nicht, hat Zbik doch noch eine klitzekleine Chance. Morgen sind wir alle schlauer 🙂

  6. Sugar
    3. Juni 2011 at 20:53 —

    Ich glaube das beste Ergebnis das Zbik morgen erziehlen kann ist ein Unentschieden!

  7. Nessa1978
    3. Juni 2011 at 22:13 —

    ich hoffe auf einen klaren Punktsieg von Chavez. So eindeutig kann Zbik nicht boxen, daß er bei den AMis nach Punkten gewinnt. Den Ko Schlag hat er meiner Meinung nach nicht drinne.

  8. carlos2012
    4. Juni 2011 at 06:08 —

    zybik verliert auf jedefall.vielleicht sogar durch k.o.

  9. Peddersen
    4. Juni 2011 at 11:11 —

    Drücke Zbik die Daumen!!

    Grüße aus Newfirecastle!

  10. Helivan
    4. Juni 2011 at 14:51 —

    Ich drücke Zbik auch die Däumchen und ich denke er packt es auch. Nach Punkten zu gewinnen wird schwer aber wir haben beim 2. Pascal vs Hopkins-Kampf ne positive Überraschung erlebt.

  11. Bob
    4. Juni 2011 at 18:37 —

    zbick gewinnt.
    100%.
    der Mexikaner wird nicht in der Lage sein, die gute Deckung von Deutschen zu brechen und fängt ein mächtigen Konter in 1.Runde und verliert einschließlich tko.

  12. marcus
    4. Juni 2011 at 20:53 —

    abruch 9runde . wegen langeweile

  13. UpperCut
    5. Juni 2011 at 05:43 —

    zbik hat dumm geboxt und verloren – leider zurecht. dabei ist er der bessere von zwei schlechten boxern. aber chavez hatte die haerteren treffer, war aktiver, und wollte den sieg mehr

  14. Helivan
    5. Juni 2011 at 05:54 —

    Seh ich auch so. Die ersten 5 Runden hat er meiner Meinung nach alle gewonnen aber dannach war wohl die Luft raus und hat sich immer wieder auf Prügeleien mit Chavez Jr eingelassen. Die ersten 5 Runden kam Chavez mit Zbiks Anfangsoffensive nicht zu recht und war leicht beeindruckt, aber dann hat Chavez das Ruder übernommen und Zbik am Rande eines KOs gebracht. Schade Zbik aber Dennoch ein sehr spannender Fight und Respekt an Chavez Jr.

  15. carlos2012
    5. Juni 2011 at 05:55 —

    tja,zbik hat super angefangen,leider die letzten runden verschlafen.Ein guter technicker wie er hätte den mexikaner ausboxen müssen.Den infight besser nicht angenommen und aus der Distanz gepunktet..naja so ist boxen eben

  16. Matti
    5. Juni 2011 at 05:57 —

    Der Mexikaner hat sowas von unsauber geboxt, nur mit dem Kopf voran und gefühlte 100 Tiefschläge. Das war kein lupenreiner Sieg des Mexikaners meiner Meinung nach.
    Klar Zbik fehlt der bums in den Fäusten, das ist ihm zum Verhängniss geworden.
    Mein Fazit: Unentschieden. Den Gürtel haben sie Zbik schön abgerollt. Schaade.

  17. UpperCut
    5. Juni 2011 at 06:13 —

    matti, hast du etwa zbiks super krassen elbogenschlag verpasst? das fand ich ganz schoen schade, hatte nicht gedacht dass er sowas macht. zbik ist technisch besser und haette den kampf gewinnen koennen. runde 2-3 waren supr. ich denke chavez hat zurecht gewonnen, traurig aber wahr. man muss aber auch sagen, dass beide nicht WM wuerdig sind.

  18. Matti
    5. Juni 2011 at 10:20 —

    @uppercut… nein den hab ich nicht verpasst. Aber wie oft hat die Hose geflattert bei Zbik. Ist ziemlich schaade das der Gürtel so schnell weg ist 🙂
    Wieso fehlt Zbik nur der ordentliche Bums in den Fäusten?? Hoffentlich hat er wenigstens paar Dollar abkassiert.

Antwort schreiben