Top News

Zbik und Stieglitz: Offizielle Pressekonferenz zum Kampfabend am 17. April

Gruppenfoto der Kontrahenten ©Eroll Popova/Universum

Gruppenfoto der Kontrahenten © Eroll Popova/Universum.

Bei der offiziellen Pressekonferenz für die Boxveranstaltung am 17. April in Magdeburg standen WBC Interims-Champion Sebastian Zbik und WBO Weltmeister Robert Stieglitz für Fragen der Medienvertreter bereit. Beim Fototermin gab es für die beiden Boxer die Gelegenheit, ihrem jeweiligen Gegner schon einmal tief in die Augen zu blicken.

Unbekannte sind die beiden Herausforderer für die deutschen Champions aber keine: Sebastian Zbik und Domenico Spada bestritten im Sommer 2009 ein für die Zuschauer eher frustrierendes Gefecht, aus dem Zbik als knapper Sieger hervorging. Robert Stieglitz und Eduard Gutknecht kennen sich vom Sparring. Für Zbik ist das Rematch gegen Spada so etwas wie eine Frage der Ehre, schließlich war das nur hauchdünn gewonnene erste Duell keine wirkliche Empfehlung für ein Match gegen den regulären WBC Champion Kelly Pavlik. “Ich werde beweisen, dass ich besser bin und der schlechte erste Spada-Kampf an meiner Verletzung lag. Es wird ein spektakulärer Kampf, den man mit dem letzten Duell 2009 am Nürburgring nicht vergleichen kann”, so der Spotlight Boxer.

Stieglitz, der auch seine zweite Titelverteidigung in seiner Heimatstadt Magdburg bestreitet, gibt sich ebenfalls zuversichtlich: “Ich kenne Gutknecht gut, habe selber mit ihm Sparring gemacht. Ein sehr guter Mann, technisch gut ausgebildet und anspruchsvoll zu boxen. Es wird ein hammerhartes Duell, schließlich ist es eine Pflichtverteidigung. Aber ich werde meinen Gürtel behalten. Da bin ich mir sicher.”

Das ZDF überträgt am 17. April ab 23:15 live.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wochenendvorschau Spezial: Manny Pacquiao - Joshua Clottey

Nächster Artikel

Wochenendvorschau 12.-13.03.2010

Keine Kommentare

Antwort schreiben