Zbik und Boytsov starten Sparringsphase für ihre Kämpfe am 13. April

Sebastian Zbik ©Universum.
Sebastian Zbik © Universum.

Ex-Weltmeister Sebastian Zbik (30-1, 10 K.o.’s) beginnt heute mit dem Sparring für seinen WM-Kampf gegen WBA-Superchampion Felix Sturm (36-2-2, 15 K.o.’s), der am 13. April in Köln stattfinden wird. Am vergangenen Samstag feierte der Mecklenburger seinen 30. Geburtstag, zum Feiern blieb dem Universum-Boxer aber nur wenig Zeit. „Natürlich hätte ich gerne noch länger gefeiert, aber im Moment muss ich mich voll und ganz auf meinen anstehenden Kampf konzentrieren“, sagte Zbik.

Zbiks Sparringpartner sind WBO-Europameister Rafael Bejaran und sein ehemaliger Gegner Ruben Varon. Darüber hinaus sollen nächste Wochen noch zusätzliche Sparringspartner in Hamburg ankommen. „Das ist jetzt der wichtige Teil der Vorbereitung, denn eine gute Kondition zu haben ist eine Sache, aber die auch im Ring anzuwenden ist schon etwas ganz anderes,“ so Zbik.

Auch für Schwergewichts-Hoffnung Denis Boytsov (30-0, 25 K.o.’s) ist die Sparringsphase bereits in vollem Gange. Der ungeschlagene Russe trifft auf den erfahrenen Amerikaner Dominick Guinn (33-8-1, 22 K.o.’s), der mit Audley Harrison, Michael Grant und Jean Francois Bergeron schon einige bekannte Leute geschlagen hat und in seiner Karriere noch nie K.o. gegangen ist. „Ich habe meine Beinarbeit extrem verbessert und bin noch agiler und variabler. Ich verspreche keinen K.o., aber wenn ich boxe, ist alles möglich“, so Boytsov.

© adrivo Sportpresse GmbH

503 Gedanken zu “Zbik und Boytsov starten Sparringsphase für ihre Kämpfe am 13. April

Schreibe einen Kommentar