Top News

Yoan Pablo Hernandez: Pflichtverteidigung am 15. September in Bamberg gegen Ross

Yoan Pablo Hernandez ©Nino Celic.

Yoan Pablo Hernandez © Nino Celic.

IBF-Cruisergewichts-Weltmeister Yoan Pablo Hernandez (26-1, 13 K.o.’s) tritt am 15. September in Bamburg zu seiner Pflichtverteidigung gegen den Kanadier Troy Ross (25-2, 16 K.o.’s) an. Zuletzt stand der 28-jährige Kubaner im Februar dieses Jahres im Ring, wo er den Amerikaner Steve Cunningham im Rematch in Frankfurt klar nach Punkten besiegen konnte.

Ähnlich wie im ersten Kampf hatte Hernandez seinen Gegner in der vierten Runde am Rande eines Knockouts, anders als in der ersten Begegnung verlor Hernandez danach aber nicht die Linie und boxte am Ende einen klaren Punktsieg nach Hause. Für diese Leistung gab es nicht nur Lob von Trainer Ulli Wegner, Hernandez bekam auch den prestigeträchtigen Gürtel des RING-Magazines verliehen, der den besten Boxer einer Gewichtsklasse auszeichnet.

Für Hernandez ist es das zweite Mal, dass er im oberfränkischen Bamberg in den Ring steigt. 2009 war er im Vorprogramm von Huck vs. Rusal gegen den Amerikaner Aaron Williams erfolgreich gewesen. “Bisher waren Arthur Abraham und Marco Huck hier die Hauptkämpfer”, sagte Trainer Ulli Wegner. “Das Publikum hat beide immer großartig unterstützt. Ich bin mir sicher, das wird auch bei Yoan Pablo Hernandez so sein.”

Ross steht ebenfalls bei Sauerland unter Vertrag und konnte zuletzt im Vorprogramm von Hernandez vs. Cunningham einen Aufbaukampf gegen den zähen Polen Lukasz Rusiewicz gewinnen. “Er ist schnell, beweglich und schlägt hart. Ich sah seinen WM-Kampf im Juni 2010 gegen Steve Cunningham, da war er sehr stark und musste sich schließlich aufgrund einer tiefen Cutverletzung geschlagen geben. Das war sehr unglücklich für ihn. Er wird alles versuchen, um mich in Bamberg als Weltmeister zu entthronen”, so die Gegnereinschätzung von Hernandez.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Guillermo Rigondeaux: Nächster Kampf am 15. September?

Nächster Artikel

100.000 Dollar für den besten K.o.: De La Hoya mit stattlichem Bonus für "Knockout Kings" am 15. September

28 Kommentare

  1. Mayweather
    18. Juli 2012 at 15:18 —

    Geiler Kampf. Wenn Ross die Leistung wie im Cunningham Kampf abrufen kann, dann wirds spannend. Hoffentlich kommt nicht wieder eine Verletzung dazwischen…

  2. Guts
    18. Juli 2012 at 15:18 —

    Hauptsache mal wieder Boxen im HD und ohne Werbeunterbrechung im deutschen TV! =)

  3. Alonso Quijano
    18. Juli 2012 at 15:35 —

    ich wünsche mir das yoan gewinnt, was ich auch denke, oder besser gesagt dank meinen Skills vorraussehen kann, und dann gegen D. Lebedev ein Vereinigungskampf auf HBO macht

  4. ghetto obelix
    18. Juli 2012 at 15:44 —

    Super! Mal wieder Boxen in meiner Heimatstadt 🙂

    Vll is ja jemand von euch auch am Start??

  5. simon_says
    18. Juli 2012 at 16:01 —

    @ghetto obelix mal abwarten, eigentlich ist frankfurt ja nicht so weit von düsseldorf entfernt.

    wen will er in seiner gewichtsklasse sonst auch kämpfen, ausser huck und lebedev. ein stallduell, da gehts wahrscheinlich nicht nur um die wm, sondern auch um einen neuen vertrag.

    aber kann mir mal jemand sagen, wie es ross geschafft hat nach 2 kämpfen pflichtherausforderer zu werden? da hat sauerland doch wieder seine finger im spiel.

    hernandez by SD!

  6. ghetto obelix
    18. Juli 2012 at 16:08 —

    Frankfurt ??

  7. Alex
    18. Juli 2012 at 16:15 —

    @ Alonso Quijano

    Oder Hernandez boxt gegen Huck. Wäre auch ein toller Kampf

  8. robbi
    18. Juli 2012 at 16:29 —

    Alex da beide den selben trainer haben wird das nicht passieren.
    Simon…da ross einen ausscheidungskampf gewonnen hat darf er gegen hernandez kämpfen.

  9. JohnnyWalker
    18. Juli 2012 at 16:48 —

    Ja, Bamberg ist net so weit weg, das wäre vielleicht interessant.

  10. simon_says
    18. Juli 2012 at 17:08 —

    ahh shit, bamberg, nicht frankfurt. ja, das kommt wenn man 2 dinge auf einmal macht…

  11. gaunerland
    18. Juli 2012 at 18:13 —

    Sauerland abzocke, beide stehen beiihm unter vertrag. Das ist jetzt der vierte kampf in folge wo das bei hernandez so ist

  12. ghetto obelix
    18. Juli 2012 at 18:32 —

    Also wenn jemand zum Kampf nach Bamberg kommt, mir bescheid sagen !!!
    Dann kann man das davor (und/oder danach) mit einer Tour durch die 9 Bamberger Brauereien verbinden 😉

  13. 300
    18. Juli 2012 at 18:32 —

    Hernandez ist weit überschätzt und auf seinen RING-Gürtel brauch sich diese Kokosnuss nichts einbilden. Lebedev würde ihn schwer KO schlagen. Auch Huck würde mit ihm den Boden aufwischen.

  14. MrEastWestSouthNorth
    18. Juli 2012 at 19:31 —

    Hernandez muss ins HW wechseln. Er hat wirklich was drauf.

  15. dalein
    18. Juli 2012 at 19:43 —

    @ ghetto_obelix
    9 Brauereien-das klingt sspektakulär! Bist du sicher dass du von Bamberg sprichst und nicht vom Paradies?

    @ 300
    Meister, die echte Kokusnuss befindet sich wohl zwischen deinen Ohren. Huck die Mehltüte kann sich gern weiter im HW verdreschen lassen.

  16. Dave
    18. Juli 2012 at 20:29 —

    Nach Punkten wird Ross niemals gewinnen können selbst wenn er gegen Hernandez 10 von 12 Runden gewinnt dafür wird Onkel Sauerland schon sorgen,einzig denn K.o müsste Ross von anfang an suchen wenn er gewinnen will.

  17. ghetto obelix
    18. Juli 2012 at 20:43 —

    @ dalein

    ich komm aus Bamberg und ja das Paradies kann nicht viel besser sein manchmal 😉

  18. Alex
    18. Juli 2012 at 20:46 —

    @ robbi

    Ja stimmt Wegner kann ja nicht von eine in die andere Ecke laufen. Dann wäre ein Kampf gegen den Sieger von Lebedev gegen Mormeck interessant

  19. cuba style
    18. Juli 2012 at 21:35 —

    im cunningham kampf war ich total gegen hernandez aber er hat gezeigt das er ein klasse boxer ist
    ich weiß nicht was manche hier haben aber huck würde sicherlich nicht den ringboden mit ihm wischen er würde nicht eine runde gewinnen schon im afolabi kampf hatte huck glück und afolabi hat taktisch auch noch unklug geboxt

  20. Alonso Quijano
    18. Juli 2012 at 21:47 —

    warten wir mal ab wie lebedev gegen jonesiboy kämpfen wird, bin mir sicher das dann lebedev schnell an einen Vereinigungskampf ran will, und da würden nur 3 in frage kommen wo ich den polaken und hukic ausschließen würde

  21. Laui
    18. Juli 2012 at 21:52 —

    Das ist ein guter Kampf. Troy Ross ist kein Unbekannter im CW. Aber dieses Lebedev Gelaber geht mit hier langsam auf die Nerven. Warum soll Hernandez keine Chance gegen diese Gurke haben. Cunningham war eine große Hürde und die hat er genommen, das beweist die Klasse von Hernandez.

  22. 300
    18. Juli 2012 at 22:16 —

    Hernandez ist ein ein Witz. Gegen die Großen wird die Banane untergehen. Der hat nix drauf. Ich weiß nicht warum aber Hernandez und Charr hasse ich am meisten.

  23. Alex
    18. Juli 2012 at 23:28 —

    @ 300

    Wer sind denn ie großen?

  24. SergioMartinez
    18. Juli 2012 at 23:34 —

    stimmt es das die bei RTL zwischen den Runden immer Werbung einspulen?

  25. Flo9r
    19. Juli 2012 at 02:19 —

    @ SegioMartinez:

    Ja, das stimmt leider..

  26. David Haye AKA The Hayemaker!
    19. Juli 2012 at 11:23 —

    Lebedev hat doch schon gegen Huck verloren! Keine herausforderung gegen Hässlichkeit Lebedev zu boxen…

  27. Kikoroki
    19. Juli 2012 at 11:56 —

    Lebedev hat gegen hukic gewonnen aber sauerland gegen lebedev

  28. kevin22
    19. Juli 2012 at 12:10 —

    SergioMartinez sagt:

    “stimmt es das die bei RTL zwischen den Runden immer Werbung einspulen?”

    Ja, die machen das so wie alle FreeTV Sender weltweit und finanzieren solche Events durch Werbung!

Antwort schreiben