Top News

Yoan Pablo Hernandez – Firat Arslan am 16.08. in Erfurt

Am 16. August verteidigt Yoan Pablo Hernandez (28-1, 14 KOs) seinen IBF Titel im Cruisergewicht gegen den ehemaligen Champion Firat Arslan (34-7-2, 21 KOs). Der Titelkampf finden in der Erfurter Messehalle statt und wird live in der ARD übertragen. Für Hernandez ist dies der erste Kampf seit seinem Sieg über Alexander Alekseev im November 2013.

„Ich hatte einen hartnäckigen Magenvirus, der immer wieder zurückkehrte und konnte deshalb nicht boxen. Nun bin ich wieder in Top Form und glücklich wieder kämpfen zu können.“ sagte Hernandez.

Für den 43jährigen Arslan ist der Kampf wohl die letzte Chance, seine Karriere mit einem Titel zu beenden, nachdem er Ende Januar nach sechs Runden von Marco Huck ausgeknockt wurde. „Ich danke dem Sauerland Team, dass ich erneut die Gelegenheit bekomme, um einen WM-Titel zu kämpfen. Ich werde alles tun, um dem Publikum einen großen Kampf zu zeigen. Mein Traum ist es, erneut Weltmeister zu werden.“

Die offizielle Pressekonferenz findet am 3. Juli in Erfurt statt.

Tickets für dieses Event unter: http://www.eventim.de/

 

Voriger Artikel

Guerrero will wieder Mayweather

Nächster Artikel

Tippspiel KW 26 - 27./29.06.

37 Kommentare

  1. 24. Juni 2014 at 14:54 —

    Na – da bleibt der Gürtel ja im Stall 😉
    Ehrlich: Arslan ist so was von ungefährlich, dass er eigentlich der perfekte Gegner wäre: Eindimensional mit durchschnittlicher Power.
    So wie ich Hernandez allerdings einschätze, wird dies ein Fight auf des Messers Schneide mit Einflussnahme vom Uncle Will.

  2. 24. Juni 2014 at 15:41 —

    Das schätze ich auch El.D warscheinlich wird Pablo auch zu Boden gehen und an Ende gewinnt er dank der “klareren” Händen^^

  3. 24. Juni 2014 at 16:06 —

    Tja, Schade das die Karriere von Arslan so zu Ende gehen wird. Er hat einfach keinerlei Mittel um Hernandez zu gefährden. Rechne mit einem KO Sieg für Pablo ab Runde 5. Im Gegensatz zu Huck kann Hernandez viel besser boxen, er wird Arslan immer wieder hart treffen wenn der nach vorne stürmt. Einerseits kann ich Arslan verstehen da es eine WM Chance ist, andererseits macht er sich mit dem Kampf keinen gefallen, da Hernandez einfach alles besser kann. Und auch wenn Hernandez ein zumindest fragwürdiges Kinn hat wird Arslan mit seinen Schlägen für keinerlei Gefahr sorgen können

  4. 24. Juni 2014 at 16:58 —

    Armes Box-Deutschland! Und wir machen uns Gedanken um das Algieri Urteil oder, warum Crawford gegen Gamboa antritt und nicht Mikey Garcia oder wie es sein kann, dass Russel jr. nur bei 80 von 800 Schlägen trifft und trotzdem auf einer Scorecard einen Draw zugesprochen bekommt. Wir haben hier echt andere Probleme!

    • 24. Juni 2014 at 17:08 —

      wieso, das sind doch keine probleme. oder wenn, ein luxusproblem.
      titel bleibt bei sauerland, wird bestimmt ein remis (bei den box”künsten” von firat klar), rückkampf und noch mal rückkampf.
      besser kann man doch nicht planen.
      vielleicht können die beim dritten mal das olympiastadion füllen.

      • 24. Juni 2014 at 18:43 —

        Hast recht, Sarkasmus ist echt das Einzige, was hier bleibt, ansonsten ist das von allen Sauerland Ansetzungen imho die Grauseligste aller Zeiten … Abraham/Stieglitz IV, Abraham/Sturm und das Comeback von Sven Ottke (gegen Graciano Rocchigiani?) yet to come …

        • 24. Juni 2014 at 19:05 —

          was meinst du wohl, wie wichtig AA vs RS 29 wird. und der sieger gegen SO vs GR.
          und sauerland wundert sich, dass der vertrag mit der ard nicht weiterläuft, bei diesen für alle gebührenzahler “kämpfe” des jahrhunderts.

  5. 24. Juni 2014 at 18:35 —

    Ich würde mich nicht wundern wenn Arslan gewinnt.Hernandez wird Konditionell zusammen brechen.Der Cubaner hat meistens nur Luft für 6 Runden.

  6. 24. Juni 2014 at 20:19 —

    Ich hab mich verliebt…in das Profilbild von Ferenc 🙂

    • 24. Juni 2014 at 21:38 —

      oha, nicht das es ärger mit ferenc gibt, aber kurze frage: in welches?
      der hatte schon so viele schnuckelchen am start, alles süsse!
      viel spass bei deinen träumen.

  7. Arslan wird Hernandez in Runde 1 schwer KO schlagen. Danach wird Hernandez in eine tiefe depression fallen und nimmt sich Solis als trainer. 2 wochen später kann Hernandez dann im Super Heavyweight antreten gegen Yokozuna.

    Wer etwas anderes behauptet, lügt!

  8. 26. Juni 2014 at 01:23 —

    Mich würde eher mal interessieren wie ein Firat Arslan nach 2 Niederlagen gegen den Amtierenden WBO Weltmeister , mit 2 Aufbau Kämpfen gegen 2 eher schlechte Gegner.
    Die auch noch über die volle Distanz gingen sich schon wieder das Recht erkämpft hat gegen einen amtierenden Weltmeister zu Fighten ?

    • 26. Juni 2014 at 14:55 —

      ist wohl ne freiwillige, und wenn das ranking stimmt.
      ist vielleicht auch ein kündigungskampf, verlierer fliegt bei sauerland raus?
      und das recht hat er sich ganz sicher nicht erkämpft.
      vor allem, was passiert, wenn sich YPH wieder mal verletzt?

    • @GBF Boxing

      kennst du etwa nicht die berühmte werbung von sauerland?

      Nichts ist unmöglich, Sauerlaaaaaand

  9. 26. Juni 2014 at 22:30 —

    Eigentlich ja selbst nur einer, da der zweite Kampf gegen Huck ja nach dem ersten Aufbaugegner kam. In der Top 15 sollte er aber eigentlich stehen. Ich gönne es Arslan ja einerseits, aber trotzdem ist es für einige andere Boxer schade dass er schon wieder gewählt wird, aber hat wohl wie ego schon sagt wahrscheinlich damit zu tun dass es eine freiwillige TV ist und Arslan auch bei Sauerland ist.

  10. 27. Juni 2014 at 17:21 —

    Die kommen aus dem gleichen Stall,da fällt eben alles leichter als wenn man noch lange mit anderen verhandeln muss,hier doch nichts neues. 😉
    Obwohl Arslan mit 43 einen durchtrainierteren Body hat als Hernandez, hat er einen WM kampf nicht wirklich verdient nach derart schwachen letzten Gegner.
    Von daher also nicht das was ich und die Boxfans eigentlich sehen wollen.

    • 27. Juni 2014 at 18:00 —

      ach rudy, deshalb liebe ich deine kommentare!
      “was ich und die boxfans sehen wollen”!
      vielleicht wirst du ja nach der klits-ära ein boxfan.
      kurz überled, wann soll der pulev kampf stattfinden?
      der tag danach vielleicht dein erster als boxfan?

  11. 27. Juni 2014 at 18:05 —

    @ Alex – nein, in den Top 15 hat Arslan wirklich absolut nichts verloren, da muss ich dir widersprechen, auch wenn sich bei Boxrec mittlerweile Eurotrash wie McKenzie und Afolabie sowie abgehalfterte LHWs wie Bellew auf der Suche nach einer neuen Karriere da oben tummeln. Definitiv eine absolut unverdiente WM Chance – wen hat er nach seiner KO Niederlage gegen Huck geschlagen, um wieder einen Contender Status zu erreichen? Und warum verteidigt YPH seinen Titel nicht gegen Chahkhiev oder Mchunu? Dass die IBF auf so einen Kuhhandel eingeht, wundert mich schon etwas …

  12. 27. Juni 2014 at 18:35 —

    Oje ego,was laberst wieder für ein Quark zusammen?
    Wer nicht erkennen kann dass die Klits zu den grössten ihres Sports gehören hat nun wirklich nicht verdient sich Boxfan zu nennen. Aber das kommt eben dabei raus wen einer anderen Nichtfans ständig nur nachplappert…

    • 27. Juni 2014 at 22:06 —

      oh, meinst du, du stehst über den boxfans?
      und wem sollte ich nachplappern? was ist denn das für eine rudy aussage.
      wäre das gleiche, als wenn ich behaupten würde, daß du dem eierlosen fister nachplapperst.
      wirst du na klar nicht verstehen,wie immer.

  13. 29. Juni 2014 at 06:01 —

    zwei pflaumen gegeneinander,ein boxfest auf das wir uns freuen können…..

    • 29. Juni 2014 at 13:43 —

      Wen würdest du denn aus dem CW als Topboxer bezeichnen wenn du selbst Hernandez eine Pflaume nennst?

      • 29. Juni 2014 at 14:12 —

        Ilunga Makabu wird die neue Macht im CW.
        Hoffe, dass sich die Sauerländer nicht weiter wegen ihm einnässen.
        Wo ist eigentlich das Rematch Hernandez vs. Ross? 😉

        • 29. Juni 2014 at 17:35 —

          Ha, stimmt, wer den „Road Warrior“ stoppt, den kann man ernst nehmen, das hat glaube ich bis jetzt nur B-Hop geschafft und das muss noch in den 90ern gewesen sein!

      • 29. Juni 2014 at 14:17 —

        die beiden würden gegen bellew , cleverly oder mckenzie schon böse ko gehen…..
        geschweige denn gegen wloda,rhakim oder lebe….die wischen mit beiden gleichzeitig den boden…….

        ich finde doch immer wieder erstaunlich,welche luschenboxer du zu topboxern machst….

        • 29. Juni 2014 at 14:19 —

          troy gehört auch dazu,wie el demo schrieb……
          der hat ja den weichen cubaboy schon eine satte abreibung verpa.sst….
          auf das rematch warte ich auch noch……

        • 29. Juni 2014 at 14:46 —

          clev würde ich hier nicht nennen, YPH würde ihn ausboxen, und firat würde den kaputtmaschieren.
          mit dem rest hast du na klar recht.
          hast du genug ouzo zu hause, um dich zu trösten?
          weiss nicht, ob deine götter dir helfen können, loki brauchen wir morgen.
          nicht traurig sein, aber die haben wirklich nix gerissen.

          • 29. Juni 2014 at 16:50

            den einzigsten den yph noch ausboxt (nicht ko schlägt) ist,höchstens uli ,aber auch nur ,wenn uli nicht schon 7-8 kurze gezischt hat…..
            yph ist wie diese geleequalle,die neulich in der tiefsee entdeckt wurde,inmitten von piranhas…….
            und firat ma.rschiert höchstens noch seinen gemüseacker kaputt…
            die können beide mit ihrer lim.power nicht mal mehr einen top smw ko schlagen….
            firat hat wenigstens noch ein gutes kinn……aber dat wars schon……

            “hast du genug ouzo zu hause, um dich zu trösten?”

            darauf kannste einen la.ssen ego…
            doch es wird auch heute wieder ein siegertrunk sein….
            hellas ole……..
            mein tipp… 5-3 n.E. für rehakles erbe……..

          • 29. Juni 2014 at 18:54

            mögen deine götter mit dir sein.
            und prost, egal wie es ausgeht, kann es eh erst morgen lesen.
            viel spaß!

  14. 29. Juni 2014 at 13:58 —

    @ fettundmuskeln
    ”@ Alex – nein, in den Top 15 hat Arslan wirklich absolut nichts verloren, da muss ich dir widersprechen”
    Da gebe ich dir Recht. Nach 2 Niederlagen (auch wenn eine zweifelhaft war) und 2 geschlagenen Aufbaugegner sollte Arslan nicht auch bei einem anderen Verband in der Top 15 sein. Mir ging es aber nicht um verdient oder unverdient, GBF.Boxing hatte gefragt wie er wieder um den Titel boxen kann und da habe ich ego zugestimmt dass es sehr wahrscheinlich eine freiwillige TV ist. Dass in der Top 15 nicht wirklich die 15 Boxer mit den besten Leistungen der letzten Zeit sind wissen wir denke ich alle.

    ”Und warum verteidigt YPH seinen Titel nicht gegen Chahkhiev oder Mchunu? Dass die IBF auf so einen Kuhhandel eingeht, wundert mich schon etwas …”
    Wahrscheinlich wegen Sauerland, aber was das betrifft ist es regelkonform was er macht. Chakhiev hat sich aber letztes so einen WBC-Titel geholt, also wird er wohl auf einen Rückkampf gegen Wlodarczyk hoffen.

    • 29. Juni 2014 at 15:18 —

      wird wohl so sein, dass sauerland entweder YPH oder arslan rauswirft, ohne risiko, der titel bleibt ja im stall.
      ach Fetti, was soll die frage, warum YPH den titel nicht gegen oben genannte verteidigt? weil er ihn dann los ist, wäre das die antwort? der arme alex kann ja nix dafür, kann es selber nicht verstehen (wie wir alle)

      • 29. Juni 2014 at 17:43 —

        @ ego
        ”wird wohl so sein, dass sauerland entweder YPH oder arslan rauswirft, ohne risiko, der titel bleibt ja im stall.”
        Könnte sein, aber ich denke mal dass sie eher Arslan rausschmeißen werden wenn er verliert. Hernandez ist ja noch nicht so alt, aber ich denke sowieso dass er den Kampf gewinnen wird.

        ”weil er ihn dann los ist, wäre das die antwort? der arme alex kann ja nix dafür, kann es selber nicht verstehen (wie wir alle)”
        Wieso der arme Alex?

        • 29. Juni 2014 at 18:58 —

          ich glaube, dass sauerland beide entsorgen wird, arslan alter und boxstil, YPH ewig krank, aber der titel muss ja gehalten werden.,

Antwort schreiben