Top News

WM-Kampf in Mannheim: Sturm verspricht spektakuläres Ende gegen Murray

Felix Sturm ©Sturm Box-Promotion

Felix Sturm © Sturm Box-Promotion

Die Titelverteidigung am 2. Dezember gegen den Briten Martin Murray (23-0, 10 K.o.’s) wird für WBA-Superchampion Felix Sturm (36-2-1, 15 K.o.’s) eine Premiere: in Mannheim hat der 32-jährige Weltmeister in 39 Profikämpfen noch nie geboxt.

“Seit ich Wladimir Klitschko in der Mannheimer SAP-Arena live gesehen habe, war’s mein Wunsch, auch mal hier zu boxen”, sagte Sturm gegenüber der Bild-Zeitung. Sturm gibt an, aus den Fehlern seines letzten Kampfes gegen den Iren Matthew Macklin gelernt zu haben: “Da habe ich taktisch schlecht geboxt und zurecht viel Kritik eingesteckt.”

Das Motto am 2. Dezember lautet “The Ring of Fire”, Sturm erklärt den Gedanken dahinter: “Ich werde Weltmeister bleiben. Es wird ein spektakulärer Kampf mit einem spektakulären Ende.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

"Die Waffen sind geölt": Cunninghams Kampfansage auf der Pressekonferenz in Neubrandenburg

Nächster Artikel

Vorschau Boxwochenende 30. September/1. Oktober: Sylvester, Cunningham, Hernandez, Martinez uvm.

43 Kommentare

  1. Canelo
    29. September 2011 at 12:59 —

    da habe er taktisch schlecht geboxt? felix hat einfach kein punch das ist alles.

  2. Wagner
    29. September 2011 at 13:01 —

    Gegen die Nr. 30 zu Boxen sollte für die Nr. 2 doch kein so grosses Problem sein. Problematisch ist jedoch die Angst von Sturm vor den Nummern 1-10!

  3. groovstreet
    29. September 2011 at 13:11 —

    immer der selbe mist

  4. matthias
    29. September 2011 at 13:14 —

    sturm hatte mal angekündigt als er zu sat1 gewechselt ist die besten boxer boxen zu wollen alles nur Lüge wie man sehen kann. Wenn Er gegen Murray gewinnt kommt woll ein anderer Boxer dran der nur Mittelmaß hat.

  5. Fallender Russe
    29. September 2011 at 13:19 —

    Ich sehe schon seine geschwollene Lippe..von den vielen “upper cups”, welche durch seine Deckung schleichen…

  6. xyz187
    29. September 2011 at 13:53 —

    Ist sehr es auch schon kommen das der Kampf auch mit einem Skandal Urteil endet zum gunsten für Sturm 🙁

  7. V12,,' 7-er.
    29. September 2011 at 14:02 —

    Du verlierst man, dich Boxen zu sehen macht kein Spaß.

  8. Peddersen
    29. September 2011 at 14:03 —

    Dich zu lesen auch nicht!

  9. jones
    29. September 2011 at 14:13 —

    Murray ist besser als seine Platzierung bei Boxrec, Sturm wird erneut Probleme bekommen.

  10. hajo
    29. September 2011 at 14:22 —

    von felix nur lügen,gegner fordern unsummen,(aus sicherer quelle alle angebote so schlecht um gute gegner zu verprellen) muß noch 8,5kg abtrainieren,oder ich bin noch 5 kg über(was stimmt?),spektakuläres ende(etwa wie im letzten kampf).
    und dann will noch trainer sdunek bis zum 2 dezember die schwächen von felix in den griff bekommen,heißt das etwa sdunek will ihm die angst vor gegnern nehmen die in der weltrangliste unter den ersten 30 sind? das schafft fritz sdunek nie!
    schätze er wird wohl bald ina menzer ein angebot machen,der feigling.

  11. Viking
    29. September 2011 at 14:58 —

    Nicht so viel reden…Boxen!!!
    Murray ist kein schlechter…jedoch weit entfernt von dem was Sturm die ganze Zeit erzählt!
    Wenn er denn seinen Ambitionen gerecht werden möchte, sollte er Leute wie Martinez, Golovkin, N’Dam oder Pirog boxen… und nicht Macklin und Murray.
    Das heißt nicht das sie schlecht sind…nur erzähle ich nicht das ich der beste Mittelgewichtler bin und gehe den harten Brocken aus den Weg!

  12. Vahid
    29. September 2011 at 15:03 —

    Der soll endlich gegen Abraham ran. Da kann man auch nicht übers Geld sich beschweren.

  13. kevin22
    29. September 2011 at 15:38 —

    hajo sagt:

    “von felix nur lügen,gegner fordern unsummen,(aus sicherer quelle alle angebote so schlecht um gute gegner zu verprellen)”

    Na dann mal her mit deinen Quellen, bissher ist es nur Gewäsch was du schreibst!

  14. boxmann
    29. September 2011 at 15:56 —

    Spektakuläres Ende Variante 1: Adnan geht freiwillig spektakulär K.O.
    Spektakuläres Ende Variante 2: Adnan präsentiert seine Schlauchbootlippen, Ferengi-Ohren und blauen Rippen nach dem Kampf in die SAT1-Kamera 😀 😀

  15. Viking
    29. September 2011 at 16:12 —

    Aber zuvor müsste der Kosmetiker ran 😉

  16. STEELhammer
    29. September 2011 at 17:28 —

    @ Jones
    “Sturm wird erneut Probleme bekommen.”

    Ich hoffe sehr, dass Felix Sommerwind Probleme bekommt. Ich denke der Kampf geht über die Distanz und Sommerwind liegt nach Punkten vorn.

  17. ghetto obelix
    29. September 2011 at 17:33 —

    vielleicht geht er ja doch irgendwann mal ko, ich würds ihm gönnen!

  18. iron
    29. September 2011 at 18:17 —

    ich freu mich für felix wenn die sap- arena voll wird ,und jeder sein geld los ist .das wird ein feurwerk …..

  19. iron
    29. September 2011 at 18:21 —

    felix lass dich nicht unterkriegen .die haben doch alle keine ahnung ….du boxt zurecht nur das mittelmaß.schließlich willst du ja noch lange weltmeister sein.lass die nur reden .hauptsache die halle wird voll

  20. Carlos2012
    29. September 2011 at 18:31 —

    Warum boxt Sturm so verhalten und Ängslich?
    Ganz einfach.Er ist Selbständig und wenn er verlieren würde,währe
    es für ihn Finanziell ein Desaster.So schnell verlernt man Boxen
    nicht.Der Kampf gegen Sylvester hatte gezeigt was für ein guter
    Techniker er ist.Felix,Geld ist nicht alles.Kämpfe um deine Ehre und
    zeig allen Kritiker was du drauf hast.

  21. Tom
    29. September 2011 at 18:35 —

    …..Sturm verspricht spektakuleres Ende gegen Murray……!

    Wen interessiert das,solange Stürmchen nicht die Leute boxt die er jedem versprochen hat?

    Ich muss allerdings auch gestehen das mir M.Murray überhaupt nichts sagt!

    Wenn ich mir bei BoxRec ansehe welche Leute Murray besiegt hat,würde ich von der Papierform behaupten das sich Stürmchen wieder einmal ein “leichten” Gegner ausgesucht hat!?

  22. Deal
    29. September 2011 at 19:00 —

    Sturm ist ein super Boxer hat aber keinen Punch.
    Und ohne Punch hast du im Profi-Boxen nichts zu suchen bzw an der Spitze.
    sonst ist er vom boxerischen mit Abstand das beste was in Deutschland rumläuft.
    aber was nützt dir dass wenn die Gegner deine Treffer nicht spüren.

  23. iron
    29. September 2011 at 20:16 —

    egal hauptsache du spürst deine geldscheine ….

  24. STEELhammer
    29. September 2011 at 21:02 —

    @ iron
    Du gehörst wohl zu den Leuten die für Geld alles hinnehmen würden. Felix Sommerwind ist ein guter Boxer. Das habe ich hier schon sehr oft gesagt, obwohl ich ihn für einen Maulhelden halte. Sommerwind sollte endlich sein Versprechen einlösen und gegen gute Leute boxen.

  25. STEELhammer
    29. September 2011 at 21:04 —

    @ Iron

    Übrigends, was Geldscheine angeht.

    Öner hat mal gesagt, dass Sommerwind zu jeder Veranstaltung draufzahlen muss. Sommerwind boxt gegen Plaumen, weil er wahrscheinlich pleite ist.

  26. iron
    29. September 2011 at 21:49 —

    ich denk felix boxt noch maximal 6 mittelmaß boxer und tretet dann als wahrer superchamp zurück . das hatt er sich dann auch verdient . warum soll er sich das leben unnötig schwer machen . solange es ein markt gibt ,die ihn sehen wollen …

  27. Tom
    29. September 2011 at 22:13 —

    @ Iron

    Als wahrer Superchamp abtreten???????

    Welche Mischung rauchst du? Die würde ich auch gerne rauchen,da würde es mir in vielen Dingen wahrscheinlich besser gehen!?

  28. Grabo
    29. September 2011 at 22:13 —

    @deal
    Punch ist beim boxen eher zweitrangig, skills und schnelligkeit sind wichtiger. Schau dir Abraham an, der hat mächtig Dampf in den Fäusten und eine gute Deckung, aber die skills und schnelligkeit gehören nicht zu seinen Stärken und das hat er auch gemerkt als er im Super 6 Turnier gegen Froch, Direll und Ward ran musste…
    Abraham sagte immer man muss klug boxen aber davon war wenig von ihm zu sehen, mit weit ausgeholten Schwingern und schlechter Beinarbeit trifft man keinen Weltklassemann. Allerdings hätte Sturm dieses Turnier auch nicht gewinnen können, seine skills sind zwar gut aber nicht gut genug um der beste zu sein und im nehmen ist er auch nicht grade der beste. Seine Beinarbeit hat auch stark nachgelassen, ich meine Sturm war mal besser! Im Endeffekt ist das Gesamtpaket wichtig, und das haben weder Sturm noch Abraham.

  29. AYOTEC
    29. September 2011 at 22:25 —

    Gegen abraham wäre ser interessant

    aber verständlich wie der kollege oben sagte

    er ist selbstständig, und will solange wie möglich seinen stück vom Kuchen

  30. DR_BOX
    30. September 2011 at 00:24 —

    Abwarten … Martin Murray ist kein Fallobst.

    Er könnte Sommerwind das ein oder andere Problemchen bereiten.

    Spektakuläres Ende?

    Mh … Murray gewinnt durch KO?

  31. kevin22
    30. September 2011 at 07:38 —

    Tom sagt:

    “Wen interessiert das,solange Stürmchen nicht die Leute boxt die er jedem versprochen hat?”

    Das ist doch eine rein finanzielle Angelegenheit!
    Sturm kann nur gegen Gegner antreten, die er auch bezahlen kann! Er hat keinen Promoter und boxt nur so viel und die Gegner, die er sich leisten kann!

    Warum sollte er denn auf ein Duell gegen Golovkin in Kauf nehmen, wenn er trotz des Risikos weniger verdient als gegen Murray?
    Er wäre doch verrückt, wenn er sich auf solche Kämpfe einliesse!
    Wer würde denn soviel Geld verschenken, wenn er damit rechnen muss, seinen Titel zu verlieren!?
    Also ich würde es auch nicht tun!

    Martin Murray ist auch kein Fallobst, der kann schon gut boxen und hat auch etwas in seinen Fäusten! Der ist bissher ungeschlagen und hat auch schon gute Leute ausgeboxt!

    Ich werde mir den Kampf auf alle Fälle anschauen, wird bestimmt spannend!

  32. Tom
    30. September 2011 at 07:57 —

    @ kevin22

    Das ist alles richtig was du schreibst,aber dann muss man die Klappe halten und nicht so einen Stuss erzählen wie es Stürmchen getan hat!

  33. ulli
    30. September 2011 at 11:26 —

    sturm ist der der unumstrittenste mittelgewichtschampion auf der welt . es ist schon eine augenweide wie er sich gekonnt hinter der doppeldeckung verschanzt.und das 12 runden lang. das muss ihm erst mal einer nachmachen . ich denke der würd so gar martinez und golovkin ausnocken . nacheinander . in einem Kampf . mit einer hand auf den rücken gebunden ……….

  34. ufc99
    30. September 2011 at 12:13 —

    @deal
    Das man ohne punch nicht weltklasse sein kann stimmt nicht.
    Dann hätte Svenni Ottke auch keine 2 titel gehalten.

  35. boxmann
    30. September 2011 at 13:06 —

    @ulli

    Du musst die Ironie in Deinen Beiträgen schon ein wenig kennzeichnen, sonst glaubt tatsächlich noch einer ernsthaft, was Du da schreibst 😀 😉

  36. Deal
    30. September 2011 at 18:28 —

    @Grabo
    ich glaub du hast keine Ahnung.
    Schlagkraft ist fast das wichtigste.
    wichtiger als Skills.
    Was nützen dir Skills wenn deine Gegner deine Treffer nicht spüren und einfach durch deine Schläge hindurch geht.
    Da kannst du soviel Skills haben wie viel du willst der Typ bombt dich weg.
    Schlagkraft ist genau so wichtig wenn nicht sogar noch nen Tick wichtiger als Schnelligkeit.
    Schau dir Abraham an, der Typ hat vom Boxen NULL Ahnung und ist Weltmeister geworden und hat den Titel richtig oft verteidigt und dass alles NUR durch seine Schlagkraft.
    Tja jetzt ist er eine Gewichtsklasse höher gegangen und in dieser Gewichtsklasse ist seine Schlagkraft nicht mehr so hoch wie in der niedrigeren Gewichtsklasse.
    Du kannst ohne Schlagkraft Weltmeister werden aber dann boxt die ganze Zeit irgendwelche Pfeifen.
    Wer ein starkes Management hat kann ohne Probleme Weltmeister werden.
    Die ganze Zeit Pfeifen boxen, ein paar richtige Test,s also gleichwertige Gegner, diese bestehen und schon hast du nen Titelkampf drin.
    Aber im Endeffekt hast du recht das Gesamtpaket muss vorhanden sein um ein Spitzenboxer zu sein.

  37. kevin22
    30. September 2011 at 19:58 —

    Tom sagt:

    “Das ist alles richtig was du schreibst,aber dann muss man die Klappe halten und nicht so einen Stuss erzählen wie es Stürmchen getan hat!”

    Aber als Haye seine Klappe bis zum “Gehtnichtmehr” aufriss, da warst du mit einverstanden!?

  38. Tom
    30. September 2011 at 21:08 —

    @ kevin22

    Hätte Haye die Klappe nicht so weit aufgerissen,hätte es den Kampf WK-Haye vermutlich nie gegeben!

    Abgesehen davon bin ich davon ausgegangen das Haye seinen Worten Tataen folgen lässt!

    Stürmchen/Catic hat nur ein großes Maul und sonst nichts,es werden schwache Gegner stark geredet,aber die wirklich Starken scheut er,da sind mir Boxer wie S.Sylvester X-Mal lieber!

  39. bruno
    30. September 2011 at 21:47 —

    q deal
    was ihr hier immer mit der schlagkraft habt. ohne sie zu bestimmen.
    es ist zwar weiter her geholt. aber sturm hat im tv mal eine schlagtestprobe per fun gemacht. gegen 4 leute, wo bei zwei auch in ihrere freizeit kampfsport machen.
    er hatte mehr als die doppelte schlagkraft erreicht.
    er ist zwar kein ko boxer aber 0815 ist er alle male nicht.

  40. Kano
    30. September 2011 at 22:50 —

    Ich werde mich schiff lachen wenn Papierchampion Doppeldeckung Sturm wieder eins auf die Rübe bekommt,für mich ist er seit dem Macklin Kampf e kein WM mehr,und ich denke gegen Murray wird er wieder grosse Probleme bekommen der Typ kann schon Boxen leider hat er keinen Punch.

  41. Deal
    1. Oktober 2011 at 01:24 —

    @kano
    wie?
    du wirst dir ein schiff anlachen?
    ausserdem was ist das für ein dummes argument “doppeldeckung”?
    überleg erstmal was du schreibst bevor du kritik äusserst

  42. Kano
    1. Oktober 2011 at 01:34 —

    @Deal
    Lesen ist wohl nicht deine Stärke ich meinte schief aber um das zu verstehen fehlen dir wohl paar Gehirnzellen mehr.

  43. Kano
    1. Oktober 2011 at 01:36 —

    @Deal
    Hast du überhaupt schon mal einen Sturm Kampf gesehen?????Wenn ja dann wüsstest du warum in einige als Doppeldeckung Sturm bezeichnen.

Antwort schreiben