Top News

WM-Chance für Adamek in Reichweite: Im Herbst gegen Wladimir Klitschko, Vitali springt notfalls ein

Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani

Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani.

Dass Verhandlungen mit den Klitschkos nicht zwangsläufig ein monatelanges Hin und Her samt dazugehörigem Medienkrieg sein müssen, stellt der polnische Schwergewichtler Tomasz Adamek momentan gerade unter Beweis. Laut Adameks amerikanischer Promoterin Kathy Duva steht die Vertragsunterzeichnung kurz bevor.

Der Kampf soll im September in Wroclaw (Breslau), unweit der deutsch-polnischen Grenze, in einem für die Fußball-EM 2012 neuerrichteten Stadion stattfinden, das bis 62.000 Zuschauern Platz bietet. “Der Fight könnte als Eröffnung des neuen Stadions geschehen, und zum ersten Mal wird es in Polen möglich sein, einen Kampf als Pay-Per-View Event zu veranstalten”, so Duva gegenüber der BBC. “Die Faktoren stimmen einfach alle, die Gelegenheit war einfach zu gut.”

Gleichzeitig stellte Duva klar, dass es Adamek egal sei, gegen welchen Klitschko er nun antritt und er Verträge mit beiden Boxern unterschreiben wird. Geplant ist ein Kampf gegen IBF/WBO-Champion Wladimir Klitschko, falls dieser aber verletzungsbedingt absagen sollte, würde WBC-Weltmeister Vitali einspringen. Auch die oft zitierten Rematch-Klauseln schrecken Adamek nicht ab. Duva: “Wenn du einen geschlagen hast, hast du das Rätsel gelöst. Eine Rematch-Klausel ist also kein Problem.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Abraham boxt am 12. Februar in Mülheim: Aufbaukampf gegen Stjepan Bozic?

Nächster Artikel

Lebedevs Manager Hryunov: "Unsere Pläne hängen von der Entscheidung der WBO ab"

171 Kommentare

  1. jones
    18. Januar 2011 at 21:30 —

    @Kevin
    Ich bin felsenfest der Meinung, das man das HW vor 1990 nicht mit dem jetzigem vergleichen kann! Selbst Axel machte damals einem George Foreman ernste Probleme!

    Wer so etwas schreibt disqualifiziert sich einfach selbst für eine Diskussion.
    1.Schau doch mal wann der Kampf war.
    2.Welcher Osteuropäer hat vor Klitschko eine große Rolle gespielt?
    3.Vor Tyson hat Holmes über viele Jahre das HW mit dem Jab bestimmt.
    4.Natürlich machte Schulz Foreman Probleme, denn der war Uralt und hatte seine beste Zeit in den 70er.
    5.Trotzdem konnte die ü40er Foreman und Holmes in den 90er Jahren doch zeigen wie stark die vorige Generation war, indem sie sich noch einige Jahre in den top 10 hielten.

  2. Peddersen
    18. Januar 2011 at 21:32 —

    Ich sage, der Grund, der Tyson gegen Lewis untergingen ließ, war kein konditioneller. Es standen sich zwei ältere Jahrgange gegenüber, die wohl ein bisschen langsamer geworden sind, aber jede Menge Ringerfahrung mitbringen konnten. Der klevere und technisch sowie physisch stärkere hat gewonnen. Ich finde die Spekulationen, die in Richtung der Psyche gehen, überzeugen mich nicht. Genauso gut kann er durch all seine übersatandenen Lebenskrisen psychisch perfekt vorbereitet gewesen sein.
    Wie gesagt, Lewis ist etwa genauso alt und hat dementsprechend dieselben Handicaps, was die Physis anbelangt.

  3. kevin22
    18. Januar 2011 at 21:49 —

    jones sagt:

    @Kevin

    “Wer so etwas schreibt disqualifiziert sich einfach selbst für eine Diskussion.
    1.Schau doch mal wann der Kampf war.”

    Welchen Kampf meinst du denn? Habe ich hier irgendwo eine Prognose zu irgendeinem Kampf abgegeben?

    “2.Welcher Osteuropäer hat vor Klitschko eine große Rolle gespielt?”

    Bereits Fakelmannboy Schulz spielte eine grosse Rolle! Er besiegte Foreman!

    “3.Vor Tyson hat Holmes über viele Jahre das HW mit dem Jab bestimmt.”

    Und warum konnte er das? Ganz einfach, er war 192cm groß und das war damals eine absolute Seltenheit!

    “4.Natürlich machte Schulz Foreman Probleme, denn der war Uralt und hatte seine beste Zeit in den 70er.”

    Das sehe ich genau so, aber manche helfen toten Boxern wie Holy u.s.w. immer wieder in den Sattel und würden diesen Rentnerboxer gerne gegen einen Klitschko oder Haye sehen^^

    “5.Trotzdem konnte die ü40er Foreman und Holmes in den 90er Jahren doch zeigen wie stark die vorige Generation war, indem sie sich noch einige Jahre in den top 10 hielten.”

    So lange sich die Osteuropäer erst noch mit Verträgen bescheis sen liessen, hatten sie noch etwas Zeit zum Abtreten!

  4. jones
    18. Januar 2011 at 21:56 —

    Liest du eigentlich was ich schreibe?
    Es geht nicht um Psyche die ihn im Ring versagen ließ, er war körperlich nicht mehr bereit dafür.
    Er hat rumgehurt, gesoffen, gekifft, hat zugenommen und wieder abgenommen, saß im Knast hat dort nicht richtig trainiert, er hat mehr Kämpfe damals gehabt als Lewis, er musste immer in die Halbdistanz um seine Stärke auszuspielen auf dem Weg dahin nimmt man auch mal heftige Schläge,das kostet alles Substanz.
    Während Lewis von außen weniger Schläge nahm, weniger Kämpfe hatte, Lewis später Profi wurde, nie im Knast saß, zwischen den Kämpfen sich fit gehalten hat usw.
    Das sind alles Fakten.
    Jeder wusste das Tyson schon lange nicht mehr richtig gut ist wie in seiner prime, jeder wusste vorher wer gewinnt, schau dir die Quoten von damals an.
    Es ging um Kohle Lewis wurde immer vorgeworfen keine großen geboxt zu haben, dann hatte er Holy und als sich die Gelegenheit ergab das Tyson ein paar Siege hatte hat er ihn auch mitgenommen, Tyson brauchte Kohle weil er gelebt hat wie kaum ein zweiter und Lewis wollte den Namen Tyson im Rekord.
    Dann ein paar Sprüche wie ich werde deine Kinder fressen vom bösen Tyson und die $$$
    flossen wie seitdem nicht mehr in einem HW Kampf.
    Sportlich hatte der Kampf keinen Wert, aber die Kohle hat gestimmt und Lewis hatte einen 2.Namen im Rekord.
    Das gleiche hat Tyson mit Holmes gemacht, mit Kohle einen Kampf gemacht zweier größen aus unterschiedlicher Zeit der sportlich keinen Sinn hatte.

    Du hast ein Argument sie waren im gleichen Alter und das wars, ich hab dir über ein dutzend Argumente geliefert warum das keine Rolle spielt.
    Jede Karriere läuft anders und wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst.
    Wenn du das nicht verstehen willst, kann ich nix machen.
    Schau in die Geschichtsbücher was da steht, frag die Experten, schau dir die Kämpfe nochmal an du bist jetzt ja älter, aber hör bitte auf so einen quatsch zu verbreiten.
    Die größten Lewis Fans die ich kenne geben zu das Tyson über dem Berg war, es gibt einfach keine 2 Meinungen, es war doch nicht nur der Lewis Kampf es gibt doch auch die davor von Tyson und danach, wenn du ein einzelnen Kämpfen nicht genug siehst. Wenn Tyson am Anfang nicht getroffen hat und der Gegner KO ging bekam er Probleme und ist meist ausgeflippt.

  5. jones
    18. Januar 2011 at 22:09 —

    @Kevin
    Ich bin felsenfest der Meinung, das man das HW vor 1990 nicht mit dem jetzigem vergleichen kann! Selbst Axel machte damals einem George Foreman ernste Probleme

    Deine Aussage hört sich für mich so an als meintest du Foreman-Schulz war vor 1990.

    zu Schulz: Ja Foreman hat in seiner 2.Kariere ab 88 wieder oben mitgespielt, aber unterhalb der allerbesten, gegen Moorer konnte er mit einem lucky Punch 2 Runden vor Ende die Niederlage verhindern. Gegen Schulz ist ihm der eine Schlag nicht gelungen und Schulz hat den besten Tag seiner Karriere, aber ein guter Kampf gegen einen top 10 Mann bedeutet doch nicht das er eine große Rolle gespielt hat.
    Foreman hat den WBA Titel niedergelegt weil er wusste er verliert gegen die besten und dieser eine Schlag gelingt ihm nicht nochmal da sollte ein schwacher Mann wie Schulz her.
    Schulz galt davor als schwach und danch konnte er die Erwartungen auch nicht erfüllen, nur die eine nacht gegen einen 46jährigen der 25 Jahre vorher alles weggebombt hat.

    Homes hatte auch lange Arme etwa wie Wlad ein gutes Auge und gutes timing=guter Jab

  6. gewaar
    18. Januar 2011 at 22:33 —

    Manchmal frage ich mich, wie es gewesen wäre, wenn schon in den 70er und 80ern Boxer aus sozialistischen Ländern als Profiboxer angetreten wären. Wenn die besten kubanischen und sowjetischen Boxern den Amerikanern Feuer unterm A rsch gemacht hätten. Die Amerikaner würden dann nicht mehr die Alten Idole so hochleben lassen.

  7. Ahmet
    18. Januar 2011 at 22:41 —

    Ach du heilige sch…

    Was hier wieder für “Experten” auf die Tasten hauen.

    Es gibt einfach zwei Typen Schwergewichtler

    1: Große Fighter, die den Kampf durch ihre Physis kontrollieren, das sind die, die eine lange Karriere haben und in hohen Jahren noch WM sind oder werden können ( Holmes, Klitschkos, Lewis) etc Wie einer meiner vorposter richtig sagte haben diese ihre beste Zeit meistens nach 30.

    2: Kleine schnelle bewegliche Puncher, diese haben aufgrund ihres Kraftraubenden Stis eine relativ kurze Karriere ( haben meist vor 30 ihre Prime)
    Gute Beispiele: Marciano, Dempsey, Patterson, Tyson, Frazier.

    Falls jemand noch das Genegnteil behauptet hat einfach KEINE AHNUNG VOM BOXEN!!!

  8. Peddersen
    18. Januar 2011 at 22:43 —

    Was schreibst du denn da fürn Quatsch! Gehen da die Pferde mit dir durch? Du kommst hier vom Hundertstel ins Tausendstel. Bleib doch mal bei einer Sache!
    Was sollen diese 100000 aneinander gereihten Thesen?
    “…jeder wusste vorher, wer gewinnt, schau dir die Quoten von damals an.” Warum soll ich das tun? Nun schau ich mit die Quoten an und dann? Was liest man anhand dieser Quoten ab? Dass Tyson im Knast was, schlecht trainiert war, usw.? Ja, die Quoten standen besser für Lewis, weil Lewis schienbar der bessere, kompettere Boxer war.
    Was soll die These mit den häufiger eingesteckten Schägen? Hast du sie mitgezählt? Hast du Lewis´ mitgezählt (einschl. seiner Amateurkämpfe)? Was soll das mit der Kohle? Was für ein Argument ist das? Wenn du mich überzeugen willst, musst du klarer agumentieren und nicht irgendwelche Fakten aneinander reihen, die letztlich genauso gut gegen dich verwendet werden können.
    Bleib bei ein zwei Argumenten und dann kann ich auch besser auf sie eingehen.

  9. Kritiker No.1
    18. Januar 2011 at 22:52 —

    boxingnews24.com/2011/01/hayes-april-fight-with-chagaev-in-doubt/

    anscheinend ist der Haye vs Chagev in England nicht machbar. ich denkmal das Haye nicht gegen Povetkin oder Boystov boxen will. Der Kampf wird irgendwo ausserhalb englans stattfinden, bestimmt irgendne englische Kolonie oder so

  10. jones
    18. Januar 2011 at 23:16 —

    Mein gott Pedderson tut mir leid das es zu viel für dich ist wenn ich etwas aushole.

    Ein Fakt ist:
    Ach du heilige sch…

    Was hier wieder für “Experten” auf die Tasten hauen.

    Es gibt einfach zwei Typen Schwergewichtler

    1: Große Fighter, die den Kampf durch ihre Physis kontrollieren, das sind die, die eine lange Karriere haben und in hohen Jahren noch WM sind oder werden können ( Holmes, Klitschkos, Lewis) etc Wie einer meiner vorposter richtig sagte haben diese ihre beste Zeit meistens nach 30.

    2: Kleine schnelle bewegliche Puncher, diese haben aufgrund ihres Kraftraubenden Stis eine relativ kurze Karriere ( haben meist vor 30 ihre Prime)
    Gute Beispiele: Marciano, Dempsey, Patterson, Tyson, Frazier.

    Falls jemand noch das Genegnteil behauptet hat einfach KEINE AHNUNG VOM BOXEN!!!

    Keiner der Ahnung hat ist anderer Meinung.
    Ich hab dir fast alles aufgelistet was möglich ist. Man kann es auch etwas härter auf den Punkt bringen wie Ahmet, ich hab dir die Geschichte drum herum erzählt warum es bei Tyson noch heftiger war als bei den anderen.

    Wenn du nicht weist das Schläge Substanz kosten, das Profi Boxen was anderes ist wie Amatuerboxen kann dich dir nicht helfen.

    Der Verweis auf die Quote zeigt nur das voher klar war das es ein ungleiches Duell ist, deshalb haben sie so ihr Geld gesetzt.

    Lass gut sein, entweder informierst du dich oder wir lassen die Diskussion, wenn du keine Ahnung von der Geschichte hast.

    Du hast 0 Argumente bis auf das Alter und jeder weiß das Menschen unterschiedlich schnell altern, abhängig von ihrem Lebensstil, im Boxen ist es das gleiche. Dazu kommt der Boxstil, wie Ahmet nochmal wiederholt erklärt hat, wie der Link von einem Experten zeigt, wie die Ergebnisse der letzten 50 Jahre zeigen.

    Die Diskussion ist für mich zu Ende, solange dich dein unwissen nicht stört und du den Mist nicht verbreitest stört es auch niemanden.

  11. Shlumpf!
    18. Januar 2011 at 23:32 —

    @kevin22
    “Als Kind sah ich mit meinem Vater meisst nachts HW Kämpfe und ich sah immer nur 2 Fleischklopse Kopf an Kopf aneinander stehen und ab und zu mal schlagen”

    Da hat sich nicht viel geändert. Die 3 WM sin athletisch, dahinter kommen viele Moppel.

    “Ich bin felsenfest der Meinung, das man das HW vor 1990 nicht mit dem jetzigem vergleichen kann!”
    “Und warum konnte er das? Ganz einfach, er war 192cm groß und das war damals eine absolute Seltenheit!”

    Seh ich nicht so. Was hat sich denn geändert? Die Ks sind Weltmeister und wir hatten den 2,13-Riesen Valuev. Das sind aber Ausnahmen. Die restlichen Schwergewichtler passen weiterhin in das übliche Schema., Größe so zwischen 1,85 und 1,95.
    Lewis war 1,96, na und? Foreman auch. Auch damals gab es genügend Leute über 1,90.
    Wo wir gerade bei Foreman sind: die Generation anfangs der 90er müsste sich eigentlich schämen, dass der Boxopa Foreman es nochmal geschafft hat, WM zu werden.

  12. Peddersen
    19. Januar 2011 at 00:04 —

    Na, musst ganz schön angepisst sein, wenn du solche harten Wörter gebrauchst wie die in deinem letzten Satz.
    P.s. Was Ahmet (alias Du??) erklärt, ist für unsere Diskussion bislang gegenstandslos geblieben. Selbst wenn wir es jetzt zum Thema machen, was soll das nun für deine Argumentation bringen? Wer ist Ahmet und warum soll ich Ahmets Theorie glauben? Das sind Behauptungen, die sich auf was stützen? Auf Tatsachen wie “Keiner der Ahnung hat ist anderer Meinung.” Und was ist das fürn Link? Was ist das fürn Experte?
    Ne ne, denke auch, es ist besser, wir beenden das hier.

  13. Peddersen
    19. Januar 2011 at 00:09 —

    Musst ganz schön sauer sein, wenn du solche harten Wörter gebrauchst, wie die in deinem letzten Satz.
    P.s. Was Ahmet (alias Du??) erklärt, ist für unsere Diskussion bislang gegenstandslos geblieben. Selbst wenn wir es jetzt zum Thema machen, was soll das nun für deine Argumentation bringen? Warum soll ich Ahmets Theorie glauben? Das sind Behauptungen, die sich auf was stützen? Auf Tatsachen wie “Keiner der Ahnung hat ist anderer Meinung.” Und was ist das fürn Link? Was fürn Experte?
    Ne ne, denke auch, es ist besser, wir beenden das hier.

  14. Franjo79
    19. Januar 2011 at 00:40 —

    Pederssen@Kevin

    Tyson in seinem Prime häte nicht länger als 3 runden für die KKs gebraucht, und auch gegen Lewis bis 5 runden. Lasst Tyson in ruhe es wird nie noch einmal einem 2 Tyson geben. Jetzt ist es wichtig die KKs sollten endlich mal wenn die eier haben gegen Haye boxen und nicht wie schulmädchen verstecken, aber egal die KKs haben angst sonst die häten gegen gegner wie chisor auch in england geboxt, aber Haye ne zu gefährlich lieber adameks, chisoras, briggs usw.

  15. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 00:53 —

    so, habe jetzt alle beiträge zum thema tyson durchgelesen…

    lewis ist einer der überschätzen boxer der 90er und anfang der 00er jahre.
    wer einen boxer nur nach zahlen und fakten beurteil, der sollte dann lieber formel 1 schauen.
    holyfield hatte mit abstand die größten schlachten im hw seit ali, tyson boxte in 2-3 monaten takt (bevor er verurteilt wurde), die beiden brannten sehr schnell aus.
    guckt euch erik morales an, einer der besten boxer der 90er, hatte richtige schlachten gehabt und musste denen mit gerade mal 29 tribut zollen.

  16. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 01:06 —

    Man Leute versteht ihr nicht was Peddersen damit sagen will. Er will sagen Tyson hat Holmes besiegt , der gegen Ali gewonnen. Dann meint er Tyson hätte zur seiner besten Zeit gegen Lewis geboxt und wäre ko gegangen. Da Vitali seiner Meinung nach stärker ist als Lewis sind die Klitschkos die stärksten aller Zeiten.Das will der Spin ner damit sagen.

  17. Ahmet
    19. Januar 2011 at 01:08 —

    @ Mr Wrong

    So sehe ich es auch. Aber erklär das mal den “Boxexperten”. Als Tyson und Holyfield ende der 80er anfang der 90er sich zermürbende Ringschlachten mit Bowe, Ruddock, Qawi lieferten lies sich Lewis von Crackhead McCall ausknocken.

  18. gewaar
    19. Januar 2011 at 01:17 —

    @Mr. Wrong

    Die Boxer mit den meisten Schlachten, sind aber nicht automatisch die “besten”, sondern die spektakulärsten Boxer. Lewis war ein großartiger Boxer, der halt keinen besonders aufregenden Kampfstil bevorzugte, wie die Klitschkos eben auch. Arturo Gatti und Micky Ward gehörten beispielsweise nie zur absoluten Weltspitze, haben aber meiner Meinung nach die größten Schlachten ausgefochten.

  19. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 01:27 —

    @ gewaar

    “Die Boxer mit den meisten Schlachten, sind aber nicht automatisch die “besten”, sondern die spektakulärsten Boxer.”
    jein, das kann nicht verallgemeinen. man muss sich vorher die frage stellen, was du oder ich als “der beste” verstehen. den ganzen veröffentlichen listen mit den besten heavyweights, kann ich persönlich nicht zu stimmen. kommt es auch darauf an, ob man aus den ringschlachten als sieger oder verlierer rausgeht. desweiteren will ich noch zu lewis sagen, dass er gegen ernstzunehmende gegner (holyfield, tua, tyson) stark aus sicherheit geboxt hat.
    das ist eben das problem im heutigen boxen, jeder scheut sich davor eine niederlage zu kassieren. holyfield steht bei mir mit seinen 10 niederlagen deutlich über lewis. er hat jeden geboxt, egal ob er gewinnt oder verliert. kanppe niederlagen oder unentschieden gabs für ihn nicht, falls doch, dann gabs sofort nen rematch.

  20. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 01:27 —

    “Die Boxer mit den meisten Schlachten, sind aber nicht automatisch die “besten”, sondern die spektakulärsten Boxer.”
    jein, das kann nicht verallgemeinen. man muss sich vorher die frage stellen, was du oder ich als “der beste” verstehen. den ganzen veröffentlichen listen mit den besten heavyweights, kann ich persönlich nicht zu stimmen.

  21. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 01:27 —

    kommt es auch darauf an, ob man aus den ringschlachten als sieger oder verlierer rausgeht. desweiteren will ich noch zu lewis sagen, dass er gegen ernstzunehmende gegner (holyfield, tua, tyson) stark aus sicherheit geboxt hat.

  22. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 01:28 —

    das ist eben das problem im heutigen boxen, jeder scheut sich davor eine niederlage zu kassieren. holyfield steht bei mir mit seinen 10 niederlagen deutlich über lewis. er hat jeden geboxt, egal ob er gewinnt oder verliert. kanppe niederlagen oder unentschieden gabs für ihn nicht, falls doch, dann gabs sofort nen rematch.

  23. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 01:29 —

    das ist eben das prob lem im heutigen boxen, jeder sch eut sich davor eine nied erlage zu kass ieren. holyfield steht bei mir mit seinen 10 nieder lagen deutlich über lewis. er hat jeden geboxt, egal ob er gewinnt oder verliert. kanppe nieder lagen oder unentschieden gabs für ihn nicht, falls doch, dann gabs sofort rema tch.

  24. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 01:29 —

    muss mein kommetar aufspalten, sonst muss auf freischaltung warten

  25. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 01:32 —

    “Arturo Gatti und Micky Ward gehörten beispielsweise nie zur absoluten Weltspitze, haben aber meiner Meinung nach die größten Schlachten ausgefochten.”

    ich respektiere beide boxer, doch gatti hat ähnlich wie hatton seine wichtigsten fights verloren…morales dagegen hat seine gewichtsklasse(n) jahrelang dominiert und hat sogar auf den phlippinen eine riesige fan-gemeinschaft.

  26. HamburgBuam
    19. Januar 2011 at 01:35 —

    Gatti war ohne Zweifel ein klasse Fighter den man zurecht länger in Erinnerung behalten wird. Micky Ward ebenso. Diese Jungs sehe ich 1000000mal lieber als ein Morales, der Barrera bloß durch Punktbeschiss in die Knie zwingen konnte.

  27. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 01:41 —

    @ HamburgBuam

    bei ersten kampf wurde barrera beschis sen, bei den beiden letzten morales.
    bei solchen klassikern kommt es auch nicht auf die punkturteile an (zumindest für uns fans nicht), sondern an den kampf selbst.

  28. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 01:42 —

    @ HamburgBuam

    bei ersten kampf wurde barrera besc hi ssen, bei den beiden letzten morales.
    bei solchen klass ikern kommt es auch nicht auf die punktu rteile an (zumindest für uns fans nicht), sondern an den kampf selbst.

  29. Ahmet
    19. Januar 2011 at 02:00 —

    @HamburgBuam

    Jeder Fighter wird mindestens einmal in seiner Karriere von den Punktrichtern beschissen, dass gehört zum Boxen leider zu.
    Berühmte Beispiele alleine aus den letzten Jahren : Mayweather-Castillo 1 , Pacquaio-Marquez, Martinez-Williams1, Lewis-Holyfield 1, DeLaHoya-Sturm etc etc etc

  30. Ahmet
    19. Januar 2011 at 02:03 —

    Übrigens: Eastsideboxing meldet gerade, dass die WBC angekündigt hat, dass Zbik seinen Titel als erstes gegen Chavez jr verteidigen muss. Das heißt dann wohl dass er den Titel gleich wieder abgeben muss D

  31. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 02:35 —

    Achtung Leute—————————————————–

    so was fällt euch auf, wenn ihr diese aufnahmen sieht?????????

    youtube.com/watch?v=7_luFzp_Wfc&feature=related

    Genau ihr werdet sehen, dass Vitali und RTL David Haye als Klitschko Gegner promoten, und Vitali die Zeitschrift Mens Health und die Fotos nennt und dann Werbung für Haye macht, dann sein Trainer gleich zu Haye befragt wird, obwohl Haye zu diesem Zeitpunkt grad einen Schwergeichtskampf gemacht hat und kein WM war ( zZpkt WK vs Rahman). DIeser Haye Kampf wird von RTL und KLitschko von Anfang an gehypt und ist eine Inszenierung ähnlich wie beim Fake Wrestling

  32. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 02:41 —

    @ Kritiker No.1

    absolut richtig, es gibt/gab ein video auf youtube (gedreht von einem fan), wo bevor die eigentlichen aufnahmen beginnen, vitali hayes hut schnappt und sich auf den kopf setzt…und siehe da, alle haben gelacht (haye, VK, krasniqi usw.)

  33. Mr. Wrong
    19. Januar 2011 at 02:42 —

    das heisst, diese ganze “feindschaft” ist künstlich erzeugt worden, bzw. k2 haben die fotos in der zeitschrift nicht ernst genommen.

  34. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 02:55 —

    Die haben das abgesprochen mit den Fotos. Vitali macht noch Werbung für die Fotos und weist extra daraufhin, damit das auch jeder mitbekommt( promotion). War bestimmt die Idee von Bönte

  35. kevin22
    19. Januar 2011 at 07:01 —

    Kritiker No.1 sagt:
    19. Januar 2011 um 02:35

    “Achtung Leute—————————————————–

    so was fällt euch auf, wenn ihr diese aufnahmen sieht?????????”

    youtube.com/watch?v=7_luFzp_Wfc&feature=related

    “Genau ihr werdet sehen, dass Vitali und RTL David Haye als Klitschko Gegner promoten, und Vitali die Zeitschrift Mens Health und die Fotos nennt und dann Werbung für Haye macht, dann sein Trainer gleich zu Haye befragt wird, obwohl Haye zu diesem Zeitpunkt grad einen Schwergeichtskampf gemacht hat und kein WM war ( zZpkt WK vs Rahman). DIeser Haye Kampf wird von RTL und KLitschko von Anfang an gehypt und ist eine Inszenierung ähnlich wie beim Fake Wrestling”

    Was willst du denn mit so einem uraltem und jedem bekanntem Video nun aussagen? Das du das Video jetzt erst gesehen hast ist dein Problem, wird wohl am Alter liegen!?

    Und dann deine Prognosen und Aussagen zu den Hintergründen… das ist echt nur lächerlich! Haye hatte damals die Bilder mit dem geköpftem Wladimir der Weltpresse gezeigt um eben Aufmerksamkeit zu erlangen, das war lange vor diesem Interview!
    Ist doch ganz klar, das dann Haye auf diese Bilder angesprochen wird!

    Das war auch noch bevor Haye Wladimir in der gebuchten Arena alleine liess und bevor er gegen Vitali absagte um den Vertrag mit Sauerland zu unterschreiben!

    Haye ist ein Weic hei und ein Lü gner und wird nie antreten!

  36. kevin22
    19. Januar 2011 at 07:04 —

    Mr. Wrong sagt:

    “@ Kritiker No.1

    absolut richtig, es gibt/gab ein video auf youtube (gedreht von einem fan), wo bevor die eigentlichen aufnahmen beginnen, vitali hayes hut schnappt und sich auf den kopf setzt…und siehe da, alle haben gelacht (haye, VK, krasniqi usw.)”

    So ein Unsinn, das wurde damals direkt bei RTL gezeigt!
    Vitali nahm den Cowboyhut und setzte ihn lachen auf, was soll Haye da vor laufenden Kammeras machen? Das war ein Spass und nicht mehr!

    Natürlich lachten da alle, weil der Hut Vitali nicht passte, was hast du erwartet!?

  37. Shlumpf!
    19. Januar 2011 at 08:36 —

    Und schon ist die ganze schöne Diskussion futsch und ins übliche Gehate abgerutscht…

  38. kevin22
    19. Januar 2011 at 08:48 —

    Shlumpf! sagt:

    “Und schon ist die ganze schöne Diskussion futsch und ins übliche Gehate abgerutscht…”

    Und auf diese Weise willst du es wieder zum Gespräch schaffen? 😉

  39. Peddersen
    19. Januar 2011 at 09:05 —

    Wrong, jones & co.

    Verabschiede dich von den 80ern und 90ern langsam. Die Zeit der hässlichen bunten Frisuren, den Karottenhosen, des Glitzerrockpops, der Balboas und der Tysons und Holyfields sind endgültig vorbei. Nostalgie ist hier fehl am Platze. die Kämpfe sind teilweise weit über 20 Jahre her. Das Boxen hat sich verändert, so wie es sich immer verändern wird. Ob es besser oder schlechter wird, kommt ganz auf den Betrachter an. Offensichtlich gibt´s hier ne Menge Nostalgiker, die hier von Ringschlachten reden. An jene Leute, es gibt da immer noch das amerikanische Wrestling. Kommt übrigens auch aus dieser Zeit.
    Lewis hat den Schlussstrich gezogen und eine Wende im Boxen eingeleitet. Das spektakuläre Boxen (Tyson, Holyfield & co.) wurde vom neuen, unspektakulären aber effektiveren, d.h. erfolgreicheren Boxen abgelöst. Jetzt gibt es unspektakuläres, langweiliges Boxen von den Klitschkos und überhaupt von der Ostblock-Kombo zu sehen. Sehr effektiv, sehr einseitig.
    Für die, die sich nicht trennen können von der Generation Tyson, es gibt jede Menge DVD´s (die einige von euch wahrscheinlich als einen Schrein im Schlafzimmer aufgebaut haben), an denen ihr es euch gütlich tun könnt.

  40. Shlumpf!
    19. Januar 2011 at 11:46 —

    @kevin22
    Nö, war nur eine Feststellung 😉

    @Peddersen

    Ich geb dir da nicht recht. Lewis war selbst noch Teil gewaltiger Ringschlachten und spektakulärer Kämpfe, auch wenn er ein Boxstratege war.
    Aktuell sind die Klitschkos dominant. Es liegt aber nicht nur allein an ihrem Boxstil, dass die Kämpfe oft langweilig sind, sondern auch daran, dass es momentan nicht viele gute Gegner gibt, bzw. die Kämpfe mit denen nicht zu stande kommen.
    Dass sie durchaus auch spektakuläre Kämpfe liefern können, hat vor allem Vitali gegen Lewis gezeigt.

    Auch heute gibt es spektakuläre Boxer wie z.B. Haye (ob man ihn mag oder nicht ist eine andere Sache, aber sein Stil ist hübsch fürs Auge), Boytsov, …

    Das war früher nicht anders; Larry Holmes war ein erfolgreicher, aber recht unspektakulärer Boxer, der viele Kämpfe mit seinem Jab dominierte, nur im Kampf gegen Ken Norton ließ er sich in eine Prügelei verwickeln (Tipp: sich den Kampf bei youtube ansehen, dass müsste jedem Boxfan gefallen).

    Kurz: es gab immer spektakuläre und unspektakuläre Boxer, momentan sind halt 2 Boxstrategen WM, der dritte WM ist ein spektakulärer Boxer, es bleibt also weiterhin recht ausgeglichen.

  41. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 12:45 —

    @ kevin 22:

    “Was willst du denn mit so einem uraltem und jedem bekanntem Video nun aussagen? Das du das Video jetzt erst gesehen hast ist dein Problem, wird wohl am Alter liegen!?

    Und dann deine Prognosen und Aussagen zu den Hintergründen… das ist echt nur lächerlich! Haye hatte damals die Bilder mit dem geköpftem Wladimir der Weltpresse gezeigt um eben Aufmerksamkeit zu erlangen, das war lange vor diesem Interview!
    Ist doch ganz klar, das dann Haye auf diese Bilder angesprochen wird!

    Das war auch noch bevor Haye Wladimir in der gebuchten Arena alleine liess und bevor er gegen Vitali absagte um den Vertrag mit Sauerland zu unterschreiben!

    Haye ist ein Weic hei und ein Lü gner und wird nie antreten!”

    Ich hab das Video jetzt erst gesehen??Sag mal bist du st ock schwuloder warum erzählst du so ein scheis s.Das war der Rahman Kampf, der infolge der Povetkin Verletzung zustande kam und damals habe ich erwartet, das die direkt nachdem Akmpf sagen, dass sie wieder gegen Povetkin kämpfen, wenn der wieder okay ist, stattde3ssen haben sie David haye promotet. Sag mal wie du mm bist du eigentlich. Ich hab Klitschkos früher auf DSF geguckt, gegen irgendwelche Asylanten, die sie als boxer ausgaben, schon seit damals wusste ich was das für blender sind.

    David Haye wurde gezielt von den Klitschkos promotet, um eine Story für den Kampf aufzubauen, so wie beim WWF. Was ist wenn Lebedev jetzt fotos mit abgeköpften Klitschkos mancht, denkst du die Klitschkos werden ihn beachten??? Bestimmt nicht, die Sache mit Haye war von Anfang von den Klitschkos selbst geplant

  42. kevin22
    19. Januar 2011 at 13:19 —

    @ Kritiker No.0815

    Du bist echt völlig daneben und spinnt dr in deinem geisteskranken Zustand Dinge zurecht, die ein gesunder Mensch nie so sehen kann!

    Nicht nur deine Unwissenheit sticht hervor, deine Beleidigungen und deine saudumme Aegumentation bezeichnet dich mal wieder selber als sehr kranken Menschen!

  43. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 13:21 —

    Kevin22

    du sollst hier nicht Passagen aus deinem Psychologischen Gutachten zitieren, die sind je sowieso hinlänglich bekannt, sondern ausschliesslich übers Boxen schreiben, hahahahahahahahahah

  44. kevin22
    19. Januar 2011 at 13:22 —

    “Ich hab das Video jetzt erst gesehen??Sag mal bist du st ock schwuloder warum erzählst du so ein scheis s.Das war der Rahman Kampf, der infolge der Povetkin Verletzung zustande kam und damals habe ich erwartet, das die direkt nachdem Akmpf sagen, dass sie wieder gegen Povetkin kämpfen, wenn der wieder okay ist, stattde3ssen haben sie David haye promotet. Sag mal wie du mm bist du eigentlich. Ich hab Klitschkos früher auf DSF geguckt, gegen irgendwelche Asylanten, die sie als boxer ausgaben, schon seit damals wusste ich was das für blender sind.”

    Der Typ ist dermassen dumm, das glaubt kein Mensch!
    Ich lach mich gerade kaputt 😉

  45. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 13:59 —

    spricht du jetzt in der dritten Person mit dir selbst, hahahah

    Sag mal was stimmt mit dir nicht. Was stimmt mit dir nicht, hahahah

  46. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 14:00 —

    So an alle normalen Boxfans, die Klitschkos sind nicht die besten aller Zeiten, sie sind noch nicht mal die besten heutzutage. Wer das nicht verstehen will, ist so blö d wie Kevin 22

  47. jones
    19. Januar 2011 at 14:20 —

    @Pedderson
    Es ging doch nur um die prime von Tyson, keine Ahnung was du jetzt damit bezwecken willst, wenn du uns als Nostalgiker bezeichnest.
    Ich bin sicher kein Nostalgiker und habe es auch nicht nötig mir eine 2.Identität anzulegen.

    Kein Experte behauptet das Tyson nach dem Knast noch in seiner prime war, das ist nichts zum diskutieren, selbst Lewis würde sowas nie behaupten. Er begegnet Tyson mit dem nötigen Respekt, weil er weis das Tyson zu seiner Zeit ein großer Champ war und er in seiner Zeit.
    Was du erzählst ist einfach total falsch.

  48. jones
    19. Januar 2011 at 14:24 —

    Jeder Champ versucht seine Gegner stark zu reden, jeder Fan redet die Gegner seines Lieblings stark, aber man kann es auch übertreiben.

  49. kevin22
    19. Januar 2011 at 15:20 —

    Kritiker No.1 sagt:

    “So an alle normalen Boxfans, die Klitschkos sind nicht die besten aller Zeiten, sie sind noch nicht mal die besten heutzutage. Wer das nicht verstehen will, ist so blö d wie Kevin 22”

    Und die rote Ecke ist immer Schuld^^
    Immer wieder schön, wenn du mit HANDFESTEN Argumenten kommst^^

  50. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 15:40 —

    Die rote Ecke muss du den Klitschkos fragen nicht mir, nicht ich stelle sie als Vertragsbedingung. Wenn du dich informieren würdest, wüsstest du das die Klitschkos immer auf die rote Ecke bestehen, Ansonsten weigern sie sich zu boxen

  51. oskarpolo
    19. Januar 2011 at 15:51 —

    Kritiker 0815

    So an alle normalen Boxfans, die Klitschkos sind nicht die besten aller Zeiten, sie sind noch nicht mal die besten heutzutage. Wer das nicht verstehen will, ist so blö d wie Kevin 22″

    Wie blöd bist du eigentlich ?? Wer ist den besser im HW heutzutage ?? Etwa Haye oder ,Angsthase Powetkin .
    Ich bitte dich überlege was du schreibst ,sie sind beide WM keiner kann die schlagen und du,schreibst tatsächlich sie sind nicht die besten ,hast du jetzt völlig den verstand verloren ???

  52. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 16:08 —

    War klar das Kevins bessere Hälfte Oskarpole sich einmischen wird. Da beide eingetragne Lebenspartner sind verstehe ich es auch irgendwo.

    Zu deiner Frage Schw…el!!!

    Nicht immer ist der aktuelle Weltmeister auch der beste, sonst wären ja heruasfprderungskämpfe sinnlos. Fakt ist das die Klitschkos weder Solis, noch Povetkin noch Haye schlagen könnten. Kapiert??????

    Desweiteren wirft man unverschämterweise der Haye seite vor obwohl die mehrmals öffentliche Verhandlungen gefordert haben und die Klitschkos das immer blockiert haben. Warum wollen sie das nicht??

    Weil sie nicht wollen das die öffentlichkeit ihre Skla venverträge mitkriegt. Wer ein Klitschko vertrag unterschreibt ist immer zu geheimhaltung verpflichtet. Sie nur und ausschliesslich hinter verschlossenen Türen

  53. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 16:12 —

    War klar das Kevins bessere Hälfte Oskarpole sich einmischen wird. Da beide eingetragne Lebenspartner sind verstehe ich es auch irgendwo.

    Zu deiner Frage Schw…el!!!

    Nicht immer ist der aktuelle Weltmeister auch der beste, sonst wären ja herausforderungskämpfe sinnlos. Fakt ist das die Klitschkos weder Solis, noch Povetkin noch Haye schlagen könnten. Kapiert??????

    Desweiteren wirft man unverschämterweise der Haye seite das Scheitern der Verhandlungen vor obwohl die mehrmals öffentliche Verhandlungen gefordert haben und die Klitschkos das immer blockiert haben. Warum wollen DIe Klitschkos keine öffentlichen Verhandlungen?

    Weil sie nicht wollen das die öffentlichkeit ihre Skla venverträge mitbekommt. Wer ein Klitschko vertrag unterschreibt ist immer zu geheimhaltung verpflichtet. Die Klitschkos werden ende des jahres nicht mehr Weltmeister sein————-Ole

  54. kevin22
    19. Januar 2011 at 17:09 —

    @ Kritikschwätzer 0815

    Wegen der roten Ecke, hast du behauptet, das die besser sei, da der Weg zur Ringmitte kürzer sei! Diesen unglaublichen Schwachsinn hast du hier geschrieben…
    Da du dich ja selber immer als studierten Menschen bezeichnest, hast du dich damit bis auf die Knochen blamiert!

    Zitat:

    “Desweiteren wirft man unverschämterweise der Haye seite das Scheitern der Verhandlungen vor obwohl die mehrmals öffentliche Verhandlungen gefordert haben und die Klitschkos das immer blockiert haben. Warum wollen DIe Klitschkos keine öffentlichen Verhandlungen?

    Weil sie nicht wollen das die öffentlichkeit ihre Skla venverträge mitbekommt. Wer ein Klitschko vertrag unterschreibt ist immer zu geheimhaltung verpflichtet. Die Klitschkos werden ende des jahres nicht mehr Weltmeister sein————-Ole”

    Du bist wirklich dümmer als wir alle dachten…

  55. Shlumpf!
    19. Januar 2011 at 17:13 —

    @kritiker no 1

    Enstcheid dich mal, was Haye betrifft; das eine Mal hälst du ihn für eine Pfeife, jetzt findest du, er sei ein starker Gegner.
    Zu Povetkin wurde genug geschrieben, die haben ja selbst mehrmals klar gemacht, dass sie nicht zum kampf antreten wollten – selber schuld.
    Wie gut Solis ist, werden wir im März sehen.

  56. Tom
    19. Januar 2011 at 17:26 —

    @ oscarpolo
    @ Kritiker No.1
    Q kevin22

    …..kriegt euch mal wieder ein,ist ja schlimmer wie im Kindergarten. Ihr habt verschiedene Meinungen…gut,ihr wollt euch gegenseitig beleidigen,find ich quatsch aber wenn ihr das toll findet ,wahrscheinlich alle 3 in der Pubertät hängen geblieben auch gut. Aber kapiert mal endlich das ihr 3 nicht auf einen NENNER kommt !!!!

  57. oskarpolo
    19. Januar 2011 at 17:28 —

    Kritiker 0815

    Ich bin mal gespannt ,was du hohle frucht dir einfallen lässt, wenn Solis am
    19. März von Vitali Windelweich geschlagen wird !!
    Das wird beweissen das du einfach keine ahnung von Boxsport hast ,und einfach nur ein Neider und K2 hasser bist,der sich nichts mehr wünscht als eine niederlage der Ukrainer ,die aber leider nicht kommt wird 🙂

  58. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 23:12 —

    Man könnte denken das du ne zeitmachine besitt und schon jetzt weiss wie es ausgehen wird. anscheinend bist du dir sehr sicher das Vitali gewinnt. Aber ich bin echt mal gespannt oder du noch unter dieser Nick schreiben wirst, wenn Vitali einen auf Wladimir macht und im Ring rumkriecht

  59. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 23:14 —

    Man könnte denken das du ne Zeitmachine besitzt und schon jetzt weiss wie es ausgehen wird. Anscheinend bist du dir sehr sicher das Vitali gewinnt.Hochmut kommt vor dem fall filt auch für Fans. Aber ich bin echt mal gespannt ob du noch unter dieser Nick schreiben wirst, wenn Vitali einen auf Wladimir macht und im Ring rumkriecht und versucht in seine Ecke zu kommen

  60. oskarpolo
    19. Januar 2011 at 23:19 —

    Kritiker

    Du hast ihn ja schon mal geändert nicht wahr Fedor 🙂

    Hast unter Fedor noch mehr Mist geschrieben ‘

  61. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 23:27 —

    Fedor wurde gesperrt!! ich hab die Nick nicht gewechselt, weil ich mich geschämt habe. also wird es bei dir eine vollkommen andere sache sein. Irgendne heulsusse und Klitschko Fan habt mich damals sperren lassen weil ich sie damals Klitsch klo nannte, hahahah

  62. oskarpolo
    19. Januar 2011 at 23:31 —

    Kritiker

    Dich sollte man auf Lebenszeit sperren !

  63. Kritiker No.1
    19. Januar 2011 at 23:50 —

    Klar so sind die Klitschko Fans. Jeder der nicht so verblendet ist wie sie, der soll gesperrt und mundtot gemacht werden. Aber du ar schgesicht, mal sehen ob sone kleine sch wuchteln wie dus bist, immernoch Klitschkofans sind, wenn die mal verlieren. So charakterlos wie ihr es seit kann ich mir nicht vorstellen, das ihr treu seid

  64. Mr. Wrong
    20. Januar 2011 at 00:01 —

    Meine Damen und Herren, darf ich vorstellen ein typischer Peddersen-Kommentar

    “Peddersen sagt:
    19. Januar 2011 um 22:18

    Kano
    Was soll uns das jetzt sagen? Ist Mutti grad auf Bier-Nachschub und du hast grad mal sturmfrei, um diesen Quatsch hier von dir zu geben”

    woran erkenne ich ob es Peddersen ist???

    -beleidigt direkt oder indirekt
    -kommentiert nur kommentare
    -kommentiert keine artikel
    -kommentiert nichts, was nicht mit deutschland in zusammenhang steht
    -seine kommentare sind selbstlobend
    -seine kommentare sind allwissend
    -muss andere als dumm darstellen

    was mache ich, wenn Peddersen mich angeschrieben hat???

    -ruhe bewahren
    -tief durchatmen
    -nicht auf provokationen einlassen
    -ignorieren

  65. Mr. Wrong
    20. Januar 2011 at 00:03 —

    @ kritiker und oskarpolo

    jungs ruhig bleiben. hauptsache der kampf steigt, alles andere sehen wir dann.

  66. Kano
    20. Januar 2011 at 00:20 —

    @Mr.Wrong
    Ja was sollen uns dann deine unqualifizierten Kommentare dann Bitteschön sagen,ich denke das mit dem Bier Nachschub da sprichst du Suffkopf aus eigener Erfahrung.

  67. Kano
    20. Januar 2011 at 00:21 —

    Mr.Wrong zickt halt gerne jeden wie ein kleines Mädchen an nur weill im dessen Kommentare nicht gefallen,du bist doch peinlich.

  68. Mr. Wrong
    20. Januar 2011 at 00:26 —

    @ kano

    willst du mich verar schen??? kannst du nicht lesen???
    lies dir meinen beitrag nochmal durch……
    na was liest du in der 2. zeile????
    da steht: “Peddersen sagt:”
    was kannst du daraus schließen???……….
    RICHTIG!!!!das kommentar stammt von Peddersen!!!!!!

  69. Mr. Wrong
    20. Januar 2011 at 00:28 —

    kano sagt: “…du bist doch peinlich.”

    das einzige peinlich hier, sind deine lesekünste.

    aber dir sei verziehen…

  70. Peddersen
    20. Januar 2011 at 10:25 —

    Na, Wrong, das richtige Klientel zu gewinnen, um gegen mich Front zu machen, ist nicht einfach, was? Ist schon peinlich, dass mit Kano.

  71. Adamekk05
    21. Juli 2011 at 13:48 —

    Klarer Sieg für Adamek <—- 🙂

Antwort schreiben