Wlodarczyk vs. Green: Am 30. Oktober in Perth

Krzysztof Wlodarczyk ©KnockOut Promotions.
Krzysztof Wlodarczyk © KnockOut Promotions.

WBC-Weltmeister Krzysztof Wlodarczyk (45-2-1, 32 K.o.’s) wird seinen Titel am 30. Oktober gegen den Australier Danny Green (31-4, 27 K.o.’s) verteidigen. Green wollte ursprünglich zum Rematch gegen Antonio Tarver antreten, da sich die Verhandlungen aber als zu schwierig herausstellten, machte man Wlodarczyk ein Angebot, nach Australien zu kommen, das der 29-jährige Pole sofort annahm.

„Tarver ist ein sehr komplizierter Typ“, sagte Green gegenüber australischen Medien. „Er ist außerhalb des Rings noch gerissener als im Ring, von daher könnt ihr euch vorstellen, wie schwierig es ist, mit ihm zu verhandeln.“

Mit Wlodarczyk bekommt Green gleich in seinem nächsten Kampf nach der Tarver-Niederlage wieder die Chance, um einen WM-Titel zu boxen. „Gegen Wlodarczyk, der einer der besten Cruisergewichtler der Welt ist, um den WBC-Titel zu boxen, ist eine große Sache“, so Green.

© adrivo Sportpresse GmbH

9 Gedanken zu “Wlodarczyk vs. Green: Am 30. Oktober in Perth

  1. Ich dachte der Pole wäre krank und depressiv und hier macht er so kurzfristig einen WM-Kampf. Da er für mich der schwächste WM ist wird er wohl den Gürtel an Gree verkaufen.

    Green, the Moneymaschine läuft weiter.

  2. Von was träumt Green eigentlich nachts????Tarver würde denn im Rematch ähnlich wie im ersten Kampf auseinandernehmen dann wäre Greens Karierre mit ziemlicher Sicherheit zu Ende,stattdessen klammert sich Green an den schwächsten WM im Cruisergewicht,naja ich gehe in diesem Duell von einem knappen Punktsieg Greens aus vielleicht aber sogar von einem Tko Sieg greens.

Schreibe einen Kommentar