Top News

Wlodarczyk am 8. Juni gegen Chakhkiev?

Krzysztof Wlodarczyk ©KnockOut Promotions.

Krzysztof Wlodarczyk © KnockOut Promotions.

WBC-Cruisergewichts-Weltmeister Krzysztof Wlodarczyk (47-2-, 33 K.o.’s) könnte bei seiner nächsten Titelverteidigung auf den ungeschlagenen Universum-Boxer Rakhim Chakhkiev (16-0, 12 K.o.’s) treffen. Das berichtet die polnische Seite bokser.org, die sich auf Wlodarczyks Promoter Andrzej Wasilewski beruft.

Der Kampf könnte am 8. Juni in Moskau stattfinden. Angeblich soll es auch eine Rematch-Klausel geben, falls Wlodarczyk im Juni verlieren sollte.

Wlodarczyk stand zuletzt im September im Ring, wo er seinen Pflichtherausforderer Francisco Palacios einstimmig nach Punkten bezwingen konnte. Chakhkiev, dessen Promoter Universum vor dem Aus steht, konnte zuletzt im November den Amerikaner Andres Taylor einstimmig nach Punkten schlagen. Im aktuellen WBC-Ranking belegt Chakhkiev die zweite Position.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Povetkins freiwillige Titelverteidigung am 17. Mai: Wawrzyk und Hanks als mögliche Gegner genannt

Nächster Artikel

Hopkins an Vereinigungskampf gegen Cleverly interessiert

37 Kommentare

  1. Alonso Quijano
    8. April 2013 at 10:28 —

    als ob

  2. 300
    8. April 2013 at 10:44 —

    Angeblich soll es auch eine
    Rematch-Klausel geben, falls Wlodarczyk im
    Juni verlieren sollte.

    Wollen die mich verarschen???

  3. brennov
    8. April 2013 at 10:49 —

    gegen adamek fänd ich interesanter!

  4. Tom
    8. April 2013 at 10:51 —

    @ adrivo

    Warum wurden meine WE-Tipps unterschlagen??

  5. BoxingIsLive
    8. April 2013 at 11:10 —

    Hä, war er nicht mit Roy Jones Junior im Gespräch?? Ich fände es viel Interessanter wenn er gegen RJJ kämpft 🙂 Roy Jones hat es verdient 🙂

  6. DerSchöneRené
    8. April 2013 at 11:20 —

    Und tschüss Wlodarczyk. Chakhkiev Verspeist den zum Frühstück!

  7. Alex
    8. April 2013 at 11:20 —

    @ BoxingIsLive

    Und mit was? Er war mal einer der besten, aber jetzt hätte er einen WM-Fight nicht mehr verdient.

  8. robbi
    8. April 2013 at 11:38 —

    würde so feiern wenn chakiev ihn in der ersten runde blitz sauber ko schlägt..das zeug dazu hat er und verdient hat er die chance durch seine einstellung zum kampf und den darausfolgenden ereignissen für den gegner.

  9. MainEvent
    8. April 2013 at 11:59 —

    Wenn Rakhim der Kannibale richtig durchkommt, hat sich die Rematch Klausel gegessen

  10. Husar
    8. April 2013 at 14:02 —

    Ich würde mich auf den Kampf freuen und denke das Chakhiev es schwierig hätte als manche es sich denken.

  11. Cuban Warrior
    8. April 2013 at 15:32 —

    der pole wird nicht mal einen Rückkampf haben wollen ha ha ha

  12. Goran-Goslar
    8. April 2013 at 15:49 —

    Quatsch-dieser Kampf wird nicht kommen! Wlodarczyk ist doch nicht bescheuert! Nicht einmal Muamer Hukic wäre so Risikobereit, sprich Lebensmüde!!

  13. ghetto obelix
    8. April 2013 at 16:11 —

    Ich halte zwar nicht besonders viel von Wlodarczyk, doch dass er seinen Titel gegen Green in Australien verteidigt hat, zeigt wie ich finde, dass er Eier hat und auch mal bereit ist, Risiko einzugehen!

  14. XYZ
    8. April 2013 at 16:20 —

    @ghetto obelix

    Sehe ich genauso! Wlodarczyk hat gesagt, dass es jetzt ausschließlich an finanziell attakriven Kämpfen interessiert ist und aus diesem Grund halte ich den Kampf gegen Chakhiev für realistisch. Dass er chancenlos ist, ist völliger Quatsch und wer so etwas behauptet, hat den letzten Kampf von Chakhiev nicht gesehen. Ich halte auch nicht viel von Wlodarczyk, aber falls es tatsächlich zu dem Fight kommen sollte, dann muss man ihm Respekt dafür zollen, egal ob man ihn nun mag oder nicht!

  15. Marco Captain Huck
    8. April 2013 at 16:22 —

    Chakhkiev sollte erst noch einen Kampf zwischendrin gegen einen Top 20 Gegner machen und danach Angriff auf den Wm Titel bzw. Wlodarcyk nehmen

  16. Alexander
    8. April 2013 at 16:29 —

    Wlodarczyk < Chakhkiev < Masternak

    Fuer Wlodarcyzk ist es besser von Chakhkiev ausgeknockt zu werden als durch Masternak.

  17. HWFan
    8. April 2013 at 16:32 —

    @ g. o.: Auch wieder wahr…

  18. ALIW
    8. April 2013 at 16:53 —

    Rakhim ist ein Panzer! Der ist ein super Techniker, sehr schnell und hat einen guten Schlag.

  19. boxfan5000
    8. April 2013 at 16:59 —

    was meint ihr, wer ist besser?

    masternak oder chakhkiev?

    nur so aus interesse..

  20. johnny l.
    8. April 2013 at 17:16 —

    Alexander sagt:
    8. April 2013 um 16:29
    Wlodarczyk < Chakhkiev < Masternak
    Fuer Wlodarcyzk ist es besser von Chakhkiev ausgeknockt zu werden als durch Masternak.
    ––––––––––––
    Interessante Theorie! Gibt's die auch mit Begründung?

  21. Alexander
    8. April 2013 at 18:08 —

    @ johnny l.

    Ich glaube, dass es fuer Wlodarcyzk einfach erniedrigend waere von Masternak ausgeknockt zu werden. Alle wissen, dass Wlodarcyzk vor diesem polnisch-polnischem Duell fluechten will.

    Wenn er gegen Chakhkiev verliert, verliert er einfach gegen einen physisch viel staerkeren Boxer. Keine Schande.

    Ausserdem muss man dazu sagen, dass Chakhkiev vollkommen ueberbewertet ist. Technisch ist er mittelmass. Mit etwas Glueck kann Wlodarcyzk gegen Chakhkiev gewinnen. Gegen Masternak hat er nur sehr wenig Chancen, da Masternak technisch schon sehr gut ist.

    Und? Was haelst Du von meiner Begruendung? 🙂

  22. Alexander
    8. April 2013 at 18:12 —

    @ boxfan5000

    Masternak ist in fast allen Elementen der technisch bessere Boxer.

    Allerdings ist Chakhkiev im Gegensatz zu Masternak ein Puncher. Aber Masternak hat eine sehr gute Defensive, jedenfalls eine viel bessere als Chakhkiev.

  23. Tom
    8. April 2013 at 18:38 —

    Hmmm…also dafür das die meisten User dieser Seite,Wlodarczyk für den schwächsten WM im Cruiser halten,hält er sich aber schon recht lange!

    Chakhiev hat meiner Meinung nach als Profi noch nicht all zu viel gerissen und wird meiner Meinung nach von vielen hier überbewertet,allerdings sein größtes Manko ist wohl sein derzeitiger Promoter!

  24. Husar
    8. April 2013 at 18:53 —

    Boxfan5000…. Ich finde Masterniak ist in allen punkten etwas besser , ich denke auch das er stark motiviert ist und jeden wirklich jeden kampf machen würde,wenn sich ein Huck oder Hernandez trauen würde.

  25. johnny l.
    8. April 2013 at 19:05 —

    @ alexander – jetzt wirds ja doch richtig interessant 😉

    ich denke halt nur, grundsätzlich ist es immer für einen boxer erniedrigend zu verlieren – egal ob gegen einen landsmann oder gegen einen vertreter einer anderen nation. ich muss sagen, ich habe masternak schon 3 oder 4 mal jetzt live gesehen und er hat mich schon schwer beeindruckt, allerdings waren seine gegner auch extrem schwach. er hat nie eine situation erlebt, wo er wirklich in gefahr war. ähnliches gilt auch für chakhkiev. insofern würde ich mir die beiden eigentlich gegeneinander wünschen. wobei du recht hast, das maternak „schöner“ boxt, während chakhkiev einen „brachialeren“ stil pflegt. was aber effektiver ist, kann zumindest ich nicht voraussagen.

    ich denke auch, dass wlodarczyk eher unterbewertet wird (würde ihn gerne gegen huck sehen), während die „prospects“, die meistens den vorteil genießen, gegen relativ schwache gegner beeindruckend auszusehen, eher überbewertet werden (vor allem von ihren fans, die sich eine veränderung wünschen). eins steht fest: wlodarczyk ist ein zäher hund und er wird seinen titel nicht freiwillig hergeben – gegen wen auch immer!

  26. Florian
    8. April 2013 at 19:46 —

    So lange Chakiev noch bei Universum unter Vertrag steht glaub ich nicht das es zu diesem Kampf kommt.

  27. ghetto obelix
    8. April 2013 at 20:13 —

    Varol Vekiloglu ist der kommende Mann im Cruisergewicht!

  28. Carlos2012
    8. April 2013 at 20:15 —

    Dachte Universum wäre Pleite. Chakiev wäre ein Idiot wenn er jetzt irgendwelche kämpfe annehmen würde.Seine Kampfbörse würde direkt der Insolvenzverwalter einheimsen.

  29. Marco Captain Huck
    8. April 2013 at 20:23 —

    ghetto obelix sagt:

    8. April 2013 um 20:13

    Varol Vekiloglu ist der kommende Mann im Cruisergewicht!
    _________________________________________________________________

    Wer Rolle schlägt kann jeden dieser Welt gefährden

  30. Marco Captain Huck
    8. April 2013 at 21:42 —

    Official Manuel Charr

    vor 3 Stunden.

    8. April 2013 18:17

    Hier das Video Marco Huck und ich sind wieder verreint !

  31. Alexander
    8. April 2013 at 22:01 —

    @ johnny l.

    Ja, schon richtig. Aber ich denke Michalczewski hat es schon ganz gut ausgedrueckt als er Wlodarczyk als guten “Handwerker” bezeichnete. Er hat schon viel erreicht, wenn man bedenkt, dass er sehr mechanisch boxt. Es fehlt im die Intuition, der Flow.

    Aber er ist sehr erfahren und hat einen sehr ordentlichen Punch.

    Also gegen Chakhkiev wuerde ich Chakhkiev leicht favorisieren. Masternak hingegen boxt in einer anderen Liga. Weder Wlodarczyk noch Chakhkiev koennen Masternak besiegen, wenn dieser konzentriert und ueberlegt boxt und sich nicht von einem Lucky Punch treffen laesst.

  32. Alexander
    8. April 2013 at 22:02 —

    @ johnny l.

    * “ihm”

  33. Tom
    8. April 2013 at 22:55 —

    @ ghetto obelix

    Am Anfang hast du hier richtig gute Kommentare verfasst,das was in den letzten Monaten von dir kommt ist leider nur noch schlechter Humor und Schrott!
    Du bist mittlerweile leider auf der gleichen Ebene wie User 300 und co!

  34. Mr. Fight
    8. April 2013 at 23:10 —

    Wlodarczyk vs. Chakhkiev wird bestimmt ein interessantes Duell! Ich tippe auf einen Punktsieg für Wlodarczyk!

  35. johnny l.
    9. April 2013 at 11:19 —

    Mr. Fight sagt:
    8. April 2013 um 23:10
    Wlodarczyk vs. Chakhkiev wird bestimmt ein interessantes Duell! Ich tippe auf einen Punktsieg für Wlodarczyk!
    ––––––––––––––––––
    würde mich ebenfalls nicht überraschen!

  36. Boxer44
    9. April 2013 at 17:16 —

    Chakhkiev wird der Neue WM sein. Außer Hernandez kann ihn kein Crusergewichtler stoppen.

    Sauerland wird den Jungen bald ins Stall aufnehmen und Huck nen Arschtritt geben, in dem Chakhkiev Huck schwer KO schlagen wird. Klar ist Lebedev auch Jemand, der mitmischen darf.

    Zu erst müssen die Klitschkos weg, dann Huck…

  37. Alexander
    9. April 2013 at 21:35 —

    @ Boxer44

    “Chakhkiev wird der Neue WM sein. Außer Hernandez kann ihn kein Crusergewichtler stoppen.”

    Das werden wir ja sehen 😉

Antwort schreiben