Top News

Wladimir Klitschko: Zwölf Sparringspartner für Showdown gegen Haye

Wladimir Klitschko ©Nino Celic.

Wladimir Klitschko © Nino Celic.

IBF-/WBO-/Ring-Champion Wladimir Klitschko überlässt bei seiner Vorbereitung für den Vereinigungskampf gegen David Haye am 2. Juli in Hamburg nichts dem Zufall: der 35-jährige Ukrainer, der sich derzeit beim Stanglwirt in Going (Tirol) vorbereitet, hat für das Sparring gleich zwölf Sparringspartner engagiert, die David Hayes unorthodoxen Stil imitieren sollen. Klitschko ist für seinen hohen Verschleiß an Sparringspartnern bekannt.

“Alles verläuft genau nach Plan”, sagte Bruder Vitali Klitschko gegenüber der russischen Seite Sports.ru. “Wladimir wird mit zwölf auszeichneten und starken Boxern, die in der Boxwelt sehr bekannt sind, zusammenarbeiten und für den Showdown gegen David Haye perfekt vorbereitet sein. Die Boxer ähneln David Haye in ihrem Boxstil und ihrer Herangehensweise im Ring.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Denis Boytsov wartet auf grünes Licht der Ärzte: Comeback im August möglich

Nächster Artikel

Vorkämpfe in Kopenhagen: Dirks und Gerber erfolgreich

109 Kommentare

  1. Kano
    8. Juni 2011 at 03:54 —

    Witzfigur und Flasche Wladimir sowie sein Trainer der Clown Steward und sein Bruder werden am 2.Juli ihr blaues Wunder erleben, Flasche Glaskinn Wladimir wird erneut schwer auf die Bretter gehen,die Klitschkos haben schon lange genug die Schwergewichtsszene mit ihrem stinklangweilligem Still kapput gemacht,und Haye wird es beenden.Danach sollten beide Mafiosis ihre Schmutzgeschäfte in der Ukraine fortsetzen,denn Bönte denn können die ruhig mitnehmen.

  2. Bronx Bull
    8. Juni 2011 at 04:11 —

    Kano, du musst ja voll das Tier sein, wenn du so despektierlich über Wlad sprichst…..
    Stellst ihn dahin, als wer er ein kleiner Lausbub der mal eben 3 Gürtel geschenkt bekommen hat. Wenn du so ein Überflieger in der Boxszenen bist, warum hat man denn noch nichts von Dir gehört?

  3. Kano
    8. Juni 2011 at 04:15 —

    Die meisten Klitschko Kämpfe sahen mir einfach schwer nach Schiebungen aus,die meisten User hier sind aber anscheinend blind und sehen das nicht,ich denke nicht das sich Haye auf so eine billige Verarsche einlassen wird,und viele User hier sollten mal nicht so blind sein.Haye wird denn Roboter ausschalten.

  4. Kano
    8. Juni 2011 at 04:22 —

    @Bronx Bull
    Weil ich beide Klitschkos auf denn Tod nicht ausstehen kann,und sie wirklich das Schwergewicht seit Jahren kaputt machen,entweder siehst du das nicht oder du willst es nicht sehen,ihr Still ist doch langweillig,gut die sind WM,aber auch WM im langweillen,beide Brüder sind aber wirklich nicht sauber ihn den Zeitungsberichten der russischen Zeitungen lass ich sehr viel darüber,das beide nicht sauber sein sollen,klar in der Bild wird so was nicht stehen da die Bild die beiden vergötert ich persöhnlich mag diese beiden nicht,lediglich 5 Kämpfe fand ich von denn beiden interresant,das war Lewis gegen V.Klitschko,Sanders gegen V.Klitschko.V.Klitschko gegen Williams,und der beste war W.Klitschko gegen Sanders,ach und W.Klitschko gegen Peter 1.Der Rest war alles billiges Promiboxen.

  5. Gigantus1
    8. Juni 2011 at 11:04 —

    die Klitschkos trauen sich nicht mal gegen Holyfield zu boxen. das ist die wahrheit.. seit jahren will holyfield gegen Vitali boxen doch der bevorzugt lieber briggs und co. weil die keine puste für 12 runden haben.

    holyfield ist fit genug um 12 runden zu gehen

  6. Gigantus1
    8. Juni 2011 at 11:06 —

    Klitschkos sollten sich mal trauen Holyfield zu boxen, die verstecken sich schon seit jahren vor holyfield, warum boxen sie briggs und rahmen aber nicht holyfield– antwort er ist zu beweglich und zu fit

  7. bigbubu
    8. Juni 2011 at 12:02 —

    @Kano

    Geh doch was kopieren und las uns anderen Vernunftbegabten Boxfans mit Deinen Verschwörungstheorien in Ruhe.

  8. lewo
    12. Juni 2011 at 14:49 —

    Weil der Wladimir sich auf Daves Stil vorbereiten will, hat er auch den grössten im Cruisergewicht geholt. Und zwar den Steve ( Cunningham ). Schade, dass der Steve sich mit dem Idioten einlässt. 🙁

  9. Arndt
    2. Juli 2011 at 23:53 —

    Ich wünsche Klitscko einen Sieg!
    Möge er gewinnen 🙂

Antwort schreiben