Top News

Wladimir Klitschko will Duell gegen Arreola: “Ich hoffe, wir können den Kampf in New York machen”

Wladimir Klitschko ©Nino Celic.

Wladimir Klitschko © Nino Celic.

IBF-/WBO-/WBA-Weltmeister Wladimir Klitschko denkt derzeit über seine zukünftigen Optionen nach. An einem unmittelbaren Rematch gegen David Haye hat Klitschko momentan kein Interesse, dafür nennt er gleich eine ganze Liste anderer potentieller Gegner.

“Es gibt eine Menge Leute, gegen die ich kämpfen könnte”, sagte Klitschko gegenüber Sports Illustrated. “Alexander Povetkin, Dereck Chisora, Denis Boytsov, Tyson Fury. Ich brauche Haye im Moment nicht. Er weiß nicht, wie man auf diesem Level kämpft. Ich denke, er war bereit, mir einen guten Kampf zu liefern. Er ist vor dem Kampf aber gedanklich ausgestiegen. Das ganze Gerede ist ihm unter die Haut gegangen. Er ist ein Fighter, der im Gym toll kämpft, als es aber soweit war, konnte er damit psychologisch nicht umgehen. Es war zu viel Druck für ihn.”

Ein Kämpfer steht auf Klitschkos Wunschliste ganz weit oben – Vitalis ehemaliger Gegner Chris Arreola. “Ich habe Emanuel Steward gefragt, er glaubt auch, dass dieser Kampf perfekt wäre. Arreola hat nun mehr Erfahrung, er hat auch an Gewicht verloren. Ich hoffe, wir können den Kampf in New York machen. Ich will den Fight vor diesem Publikum machen. Als ich gegen Brock und Ibragimov gekämpft habe, sind eine Menge Leute gekommen. Ich hoffe, sie kommen wieder”, so Klitschko.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Zaveck am 3. September gegen Berto?

Nächster Artikel

Ahmet Öner wünscht sich Solis gegen Haye: Sieger soll auf Vitali Klitschko treffen

119 Kommentare

  1. Gigantus1
    7. Juli 2011 at 14:28 —

    sorry ich mein das video von wladmir

  2. Kano
    7. Juli 2011 at 14:30 —

    Das einzige womit Arreola Klitschko gefährden kann ist sein Punch,jedoch denke ich nicht das er an Klitschkos Glaskinn rankommen wird da Arreola von ihm ausgejabt wird so wie wir es von klitschko leider kennen,es ist immer das gleiche ein Gegner wird ausgesucht wo Klitschko im Vorfeld weiss das der Gegner keine Chance hat,ausser gegen Haye da hatte er sich auf einen Gegner eingelassen von dem er den Titel brauchte und gegen einen guten Gegner wie Haye sah er schlecht aus,ich will damit nicht behaupten das Haye besser aussah es war ganz knapper Klitschko Punktsieg wo mann sah das sein eindimensionalles Gejabe nur bei der typischen kleinen unbeweglichen Schwergewichtlern funktioniert,Arreola und sein Managment sollten denn Kampf nicht annehmen,Arreola braucht noch zeit und Aufbaukämpfe,gegen den eindimensionellen Wladimir wäre es zu früh für ihn.

  3. Gigantus1
    7. Juli 2011 at 14:41 —

    wladimir macht aus dem boxsport ein ga ysoupe mit ihm und haye in der hauptbesetzung. das war ein schrottkampf und niemand will ein zweites sehen. er soll mit den anspielungen und viedeos aufhören

  4. kevin22
    7. Juli 2011 at 14:42 —

    @ Kano

    Guttes Dutsch! Hirr noch unbegante Zeischen unt Wunter vür disch:

    ….. ,,,,, !!!!! ?????

  5. kevin22
    7. Juli 2011 at 14:44 —

    Kano sagt:

    “es ist immer das gleiche ein Gegner wird ausgesucht wo Klitschko im Vorfeld weiss das der Gegner keine Chance hat”

    Du bist echt zu dä.ml.ich um sich mit dir abzugeben!

    Guttes Dutsch! Hirr noch unbegante Zeischen unt Wunter vür disch:

    ….. ,,,,, !!!!! ?????

  6. Gigantus1
    7. Juli 2011 at 14:47 —

    zur aufklarüng

    kevin ist ein seniler renter, und ich binm it-recht und bwl spezialist, muss also am rechner arbeiten

  7. kevin22
    7. Juli 2011 at 15:05 —

    Gigantus1 sagt:

    “kevin ist ein seniler renter, und ich binm it-recht und bwl spezialist, muss also am rechner arbeiten”

    Vor ein paar Monaten warst du doch noch studierter Rechtswissenschaftler mit abgeschlossenem Diplom als Rechtsanwalt? 😉

    Nur mit der Rechtschreibung, da kommst du als studierter Mensch nicht klar… auch die Geometrie ist dir fremd, daher kommt man nach deiner Meinung auch von der roten Ecke besser zur Ringmitte^^

  8. Gigantus1
    7. Juli 2011 at 15:17 —

    is egal was ich bin, ich kenn mich besser im boxen aus als du.

  9. kevin22
    7. Juli 2011 at 15:42 —

    Gigantus1 sagt:

    “is egal was ich bin, ich kenn mich besser im boxen aus als du.”

    Das kann man sehen wie man will, ein Hundehaufen klebt manchmal auch besser als UHU!
    Dennoch wird man ihn nie als Kleber bezeichnen!^^

  10. Gigantus1
    7. Juli 2011 at 15:51 —

    oder es ist in deinem teller deswegen kann man aber nicht nahrung dazu sagen

  11. Gigantus1
    7. Juli 2011 at 16:24 —

    sorry ich geh mal kevin dir einen schönen tag, früher dachte ich imemr weisheit kommt mit dem alter, anscheind kommt bei manchen eher die dum mheit

  12. Peddersen
    7. Juli 2011 at 22:12 —

    Kevin

    Dein letzter Beitrag ist einfach geil!

  13. gigantus 1
    7. Juli 2011 at 23:30 —

    kevin ist ka ckspezialist, aha also ein hundehaufen klebt besser als uhu, dann müsste sein ar schloch zugeklebt sein, schade das er nicht aus seinem mund sch eisst, dann würde er nicht soviel schei sse erzählen

  14. Kano
    8. Juli 2011 at 02:32 —

    @gigantus 1
    Kevin ist ein unverbesserlicher alter Mann der immer noch behauptet er kennt sich besser als einige User hier aus,damit macht er sich etwas lächerlich er versucht immer noch die zwei Ukrainer schön zu reden obwohl an dennen Boxstill es nichts schönes gibt,früher unter Universum da Boxten beide etwas spektakulärer und mir gefiellen von Vitali selbst ein paar Schlachten aber Heute niemal und wenn mann sich gegen die zwei Gorillas ausspricht und seine freie Meinung zu den zweien abgibt wird er beleidigend,und fängt einige User an zu beleidigen,beste Beispiele sind wir.Er lernt es einfach nicht mehr ist leider Fakt.

  15. Kano
    8. Juli 2011 at 02:43 —

    Valuev wäre ebenfalls eine Option für das Glaskinn,denn ich wollte schon immer sehen wie Klitschko zum ersten mal in seiner Karierre gegen einen deutlich grösseren Gegner zu recht kommt,da würde Klitschkos eindimensionalles gejabe nicht viel nützen,ich Frage mich wieso beide Klitschkos Valuev als Gegner nicht ihn erwähgung ziehen,die könnten ja sagen das Valuev eine Option wäre nach seinem Comeback versteht sich,aber dafür sind die Klitschkos zu geizig und wollen wenig abdrücken so wie am Anfang der Haye Verhandlungen,ich bin einer der wenigsten der behauptet das sich beide Klitschkos gegen den Russen recht schwer getan hätten.Aber der Kampf bleibt leider Wunschdenken.

  16. kevin22
    9. Juli 2011 at 02:21 —

    Kano sagt:

    “Valuev wäre ebenfalls eine Option für das Glaskinn”

    Welches Glaskinn?
    Ich konnte klare und schwere Treffer von Haye sehen, aber kein Glaskinn?

  17. Tyson117
    21. Juli 2011 at 22:35 —

    @ Kevin22
    ”Welches Glaskinn?”
    ”Ich konnte klare und schwere Treffer von Haye sehen, aber kein Glaskinn?”

    was war dann mit den schlaegen von Lennox dass nennt man schwere treffer und da sahen wir dass er ein glasskinn hat 😉

    der kampf aus meiner sicht war gekauft warum ? es gibt fuer jedes aussweichen punkte die habe ich nicht gesehn und der haye war nur am aussweichen

    mein meinung ist Klitchko ist der beste von den schlechtesten jetzt gibts es keinen guten schwerg. Boxer und der ist der beste im moment aber waere er vor 16 jahren Boxer dann saehe es ganz anders aus 😉

  18. Tyson117
    21. Juli 2011 at 22:43 —

    hahahah valuev sagen die nein das ist schlecht
    valuev erinnert mich an galota hahaha nur das er nicht runterfaellt

    wie gesagt klitchko hat glueck es gib keinen in seiner gewichtsklasse oder seiner groesse tja

  19. Sammy
    5. Juni 2013 at 23:54 —

    Was ist mit stiverne die Schwester klitschko haben Angst die zwei sind so langweilig höflich vernichten die Briten

Antwort schreiben