Top News

Wladimir Klitschko selbstbewusst: “Einer von uns beiden wird Haye in den Ruhestand schicken”

Wladimir Klitschko, Emanuel Steward ©KMG.

Wladimir Klitschko, Emanuel Steward © KMG.

Die Chancen für den Schwergewichts-Showdown zwischen David Haye und den Klitschkos standen lange nicht so gut wie jetzt. Für die Verhandlungen hat man sich eine Deadline bis Anfang Januar auferlegt, beide Lager gaben sich in ihren jüngsten Äußerungen optimistisch, dass der von allen herbeigesehnte Fight 2011 zustande kommen wird.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

In der britischen Zeitung Daily Express startete IBF/WBO/Ring-Weltmeister Wladimir Klitschko schon einmal die erste Runde des verbalen Schlagabtausches: “Einer von uns beiden wird nächstes Jahr gegen David Haye kämpfen und ihn mit einem K.o. in den Ruhestand schicken. Es ist egal, wer von uns gegen ihn kämpft, wir sind beide zu groß und stark für ihn. David Haye ist leichtverdientes Geld. Haye stuft sich nur selbst so hoch ein, sonst nimmt ihn keiner ernst. Haye redet sich nur selbst stark, er hat aber gegen einen Cruisergewichtler verloren (Anm.: Carl Thompson). Er wird die Arena gedemütigt verlassen, wenn er jemals gegen uns in den Ring steigt.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Amtierende Weltmeister vom 28. Dezember 2010

Nächster Artikel

Denis Lebedev spricht: "Ich hätte mehr machen sollen"

79 Kommentare

  1. curtis
    28. Dezember 2010 at 14:18 —

    hahah er redet sich nur selbst stark…was machen den die klitschko?nehmen flaschengegner wie chisora und sagen er wäre so gut wie mike tyson,oder arreola briggs sownowski johnson und co. sind natürlich die besten schlechthin…es ist schon lächerlich das sie selbst nicht erkennen das sie um keinen deut besser sind als haye in sachen gegnerwahl

  2. CHEF
    28. Dezember 2010 at 14:30 —

    Das stimmt ja so nicht…also die Klitschko Gegner waren schon deutlich besser als die von Haye!!! Arreola beispielsweise hätte um ein Haar Adamek ausgeknockt, Adamek hat mehrmals im Kampf heftig gewackelt und hat nur sehr knap nach Punkten gewonnen. Haye hätte gegen Arreola große Probleme und gegen Adamek würde es sehr eng für ihn. Auch der Kampf gegen den abgehalfterten Ruiz war doch nen Witz, vor allem war der selbst zu seinen besten Tagen einer der schwächsten HW Champs der letzten Jahre. Ausserdem hatte Haye selbst mit Monte Barrett seine Probleme und musst selbst kurz zu Boden!!! Und Barrett hat für die absolute Weltspitze keine Qualität…Solis knockte ihn in 2 Runden aus…

  3. carlos2012
    28. Dezember 2010 at 14:35 —

    David Haye ist der kommende Superstar…

  4. BadackyMan
    28. Dezember 2010 at 14:44 —

    Haye ist ein richtig gut boxender Showman – gegen die Klitschkos wird
    er aber eindeutig verlieren oder sogar schwer k.o. gehen, sollte er
    wirklich was riskieren. K 2 sind einfach die besten Schwergewichtler
    seit langem, da nützt auch kein Geschwätz von wegen schlechter Gegnerwahl,
    bis auf die beiden ist das Schwergewicht nun mal schlecht besetzt, daran
    ändert auch der Brite nix. Boytsov wäre einer gewesen, der muss aber
    erstmal wieder pausieren, schade.

  5. Joe187
    28. Dezember 2010 at 14:54 —

    Adamaek hat den fight bestimmt gegen arreola. Haye hat im HW bissher das geboxt was er musste, er brauchte barrett für nen besseres ranking, valuev war halt champ, ruiz war im valuev fight schon festgelegt und harrison wurde per voting in england bestimmt. Die klitschkos sollten nich so auf dieser einen niederlage von haye rumreiten, schliesslich haben sie beide auch keine reine weste. ich hoffe das wir wlad vs haye und adamek vs peter demnächst bekommen, danach kann vitali dann gegen adamek fighten um anschliessend dann einen vereinigungsfight mit haye zu machen wenn dieser wlad schlagen sollte.

  6. Boxfanatiker89
    28. Dezember 2010 at 14:57 —

    Haye 4 President yes yes yaaaaaaaaaaa!!

  7. AlphaDogge
    28. Dezember 2010 at 14:58 —

    wenn hätten sie den sonst boxen sollen curtis…überleg doch ein wenig, ein haye stand auch schon lange auf der liste hat sich aber dann gedrückt, oder ein povetkin…ein solis und adamek kommen auch dann dieses jahr dran…und denn rest im schwergewicht kannste derzeit gegen einen klitschko komplett vergessen…übrigens war der vergleich von chisora zu mike tyson da, er hat aber niemals behauptet chisora sei genau so gut wie iron mike.. ich stimme der aussage wladi komplett zu. mr. haye überschätzt sein können ein wenig, hat bisher nur 3 schwergewichts noobs weggehauen (sogar wenn man diese gegner mit klitscho gegenern vergleicht waren es pfeiffen)… das was beim hayemaker wirklich hervorragend läuft ist seine promotion. er ist ein top ausgebildeter boxer der im cruisergewicht alles erreicht hat und auf der insel den status eines popstars hat. und den spielt er hervorragen aus. mittlerweile hab ich aber viel mehr achtung vor adamek, er tönt nicht gross rum sondern erkämpft sich in diesem gewicht seinen rang auch wenn seine gegner keine sehr klangvollen namen haben aber immerhin klangvoller als hayes sportsfreunde. ich traue auch haye einen sieg gegen wladi zu wenn er ihn früh kalt erwischt. er ist technischer und schneller als wladi, geht es frühzeitig nicht für haye aus hat er aber dann keine chancen mehr wenn er paarmal die führungshand geschluckt hat. gegen vitali sehe ich aber absolut keine chancen. vitali ist der beste schwergewichtler, selbst lennox hat das so bestätigt und ich kann mir nicht vorstellen das haye denn kampf gegen big klitschko ernsthaft haben will

  8. kategorie-c
    28. Dezember 2010 at 15:09 —

    PS: kretschmann lehnt fight gegen charr ab und charr wiederrum möchte nicht gegen die deutsch eiche ran:-( SCHADE!!!!

  9. curtis
    28. Dezember 2010 at 15:19 —

    Haye hat fallobst geboxt das stimmt,aber die klitschko gegner sind nun wirklich auch um keinen deut besser…ein johnson hat sich genauso feige verhalten wie ein harrison,boxer wie arreola geben bei einen wm kampf auf obwohl sie nicht ansatzweise wirklich vor einen ko standen,briggs ist genauso stark in die jahre gekommen wie ein ruiz und beide waren nie wirklich große boxer,von sowknsowki braucht man ja gleich gar nichts erwähnen…
    Und ich find es schon etwas lächerlich das man haye kaum chancen gibt nur weil er erst 3 hw kämpfe hatte,meines erachtens hat er gegner wie ruiz und harrison wenigtens wirklich ko geschlagen anstatt wie ich oben schon genannt habe ein arreola aufgibt nach 10runden oder ein johnson nicht ko geht genauso wie briggs der einen schlag nach den anderen kassiert hat…alles in allem ist es sinnlos hier die gegner nur vergleichen weil beide letztendlich nur “fallobst” geboxt haben.In meinen augen ist haye auf jeden fall gegn wladimir der favourit,er ist shcnell hat sehr gute reflexe,einen starken schlag und geht nicht blind wie heut zu tage viele boxer blind in den infight.
    Und die klitschkovermarktung find ich um einiges schlimmer als die von haye…sie loben jeden sonst noch so schlechten boxer auf weltniveu hoch und zeigen ihren peinlichen vorspann wo sie mal einen auf rocky machen in den bergen oder vitalis familie gezeigt wird…

  10. Shlumpf!
    28. Dezember 2010 at 15:23 —

    Also an eine Verletzung Wladimirs glaub ich mittlerweile nicht mehr, denke wirklich, da wurde Chisora fallen gelassen um gegen Haye antreten zu können.

  11. kuller_1989
    28. Dezember 2010 at 15:30 —

    kategorie-c sagt:
    28. Dezember 2010 um 15:09

    PS: kretschmann lehnt fight gegen charr ab und charr wiederrum möchte nicht gegen die deutsch eiche ran:-( SCHADE!!!!

    woher willst du das wissen???

  12. kuller_1989
    28. Dezember 2010 at 15:31 —

    PS: kretschmann lehnt fight gegen charr ab und charr wiederrum möchte nicht gegen die deutsch eiche ran:-( SCHADE!!!!

    woher willst du das wissen???

  13. kategorie-c
    28. Dezember 2010 at 15:42 —

    Tja das wäre sehr unverschämt von mir hier zu veröffentlichen aber es stimmt wirklich.
    ihr könnt mir vertrauen es ist kein witz-ehrlich.evtl heißt der nächste gegner dettweiler oder gerber.

  14. Marco huck
    28. Dezember 2010 at 15:56 —

    Kategorie!!!

    Krass woher weist du denn das!!???

    Ganz erlich da weis ich was anders nach dem Sieg gegen carrion sollte charr gegen Hoffman ran, aber dann die Aktion von huck ,wo Abraham und charr im Arrest waren ,und freigesprochen wurden!!!!

    Kretchmann würd gegen charr nicht überleben kein Herz und Ehrgeiz ganz zu schweigen von Mut!!!

    Hoffman ist doch zu alt und nicht intressant für charr!!
    Er muss stärkere Boxen!

  15. Hans
    28. Dezember 2010 at 16:13 —

    Wovon redet Ihr hier eigentlich ? Es geht doch um Klitschko – Haye !
    Aber wenn wir schon mal dabei sind , frage ich mich ob man über Charr nach seiner peinlichen Niederlage gegen Zack Page überhaupt noch reden sollte.

  16. Marco huck
    28. Dezember 2010 at 16:20 —

    Hans schau dir den Kampf auf Youtube an!!
    Das war ein Sieg aber knapp!!
    Nochmals charr ist ohne Erwärmung in den Ring gestiegen!! Weil Sacha 15 min vor den Fight umgekippt ist!!!

    Da war eine Hektik und Wirbel Inder kabinie echt schade für charr aber trotzdem super gemeistert nach eine Kreuzband riss und Kniescheiben Bruch!!! Gegen einen so schnellen Mann noch zu treffen mit Übergewicht noch !!

    Hans warten wir den Januar ab lg ; huck (((;

  17. Tukan
    28. Dezember 2010 at 16:50 —

    Diese Klitschko veranstalten seit Jahren nur Fake-Kämpfe, Imitationen, Wrestling! Betrügen alle Boxen-Liebhaber und Zuschauer! Die werden sich niemals gegen einen Boxer stellen! Nur gemeinsames “intelligenten” Geldverdienen mit dem gekauften “Gegner”! Der “boxt” mit gebundenen Händen und spielt dann “TKO” in 11-12 Runde, nachdem RTL genug Geld mit der Werbung verdient hat! Warum unternimmt der Staatsanwalt nichts? Denn wegen manipulierten Fußballspielen wurde so viel Tam Tam gemacht.
    Bei Klitschkos kein einziger nicht manipulierten, abgesprochenen BoxKampf seit 5 Jahren!
    Und keiner sagt was!

  18. Mike
    28. Dezember 2010 at 16:51 —

    Ich weiß es tut hier nichts zur Sache, aber was war denn jetzt mit Huck, Arthur und Charr. Ich lese immer wieder was von wegen Arrest und Messerstecherei…. Kann mich mal bitte jemand aufklären (ohne gleich Beleidigend und unsachlich zu werden)?

  19. Mr. Wrong
    28. Dezember 2010 at 17:00 —

    @ Mike

    morgenpost.de/printarchiv/berlin/article223864/Profi_Boxer_Abraham_vor_Gericht_Versuchter_Totschlag.html

    morgenpost.de/printarchiv/berlin/article229903/Freisprueche_fuer_Profi_Boxer_Charr_und_Abraham.html

  20. Hayemaker
    28. Dezember 2010 at 17:15 —

    klitchkos mein beileit ende 2011 ist the hayemaker beste schwergewichtler er hat 1 mal verloren das kann passier sogar ali hat verloren aber er ist noch nie ko gegange so wie wladimir loser es lieber deine milchschnitte 2 langweiliger boxer der ei e dreht den rücke. und. ri gt die rechte 3 mal in 12 runden und der andere kämpft wie ein guffi alle gegner respektier sie yogar einer wo sehr scglecht ist sagen sie immer er ist sehr sehr gut aber bei david nicht warum ?? weils sie angst haben sie werden verlieren und mit ko sie ha en nie ein guten gegner geha t ausser lennox aber david ist sehr gut nich gut sebr sehr gut

  21. Mike
    28. Dezember 2010 at 17:18 —

    @ Mr.Wrong

    Vielen Dank!

  22. Mr. Wrong
    28. Dezember 2010 at 17:26 —

    @ marco huck

    charr hatte keine hemmungen auf einen menschen mehrmals einzustechen, aber bei dem anblick auf den boden liegenden dimitrenko ist er plötzlich so sensibel????
    außerdem sollte nach den letzten wochen (WKs absage gegen chisora; sauerland skandal) einem klar sein, dass das umkippen von dimitrenko ein fake ist!!!
    der kampf gegen sosnowski WIRD NIEMALS STATTFINDEN!!!

  23. Hayemaker
    28. Dezember 2010 at 17:26 —

    tut mir leid wegen den rechtssscheibfehler (iphone)

  24. Mr. Wrong
    28. Dezember 2010 at 17:44 —

    @ hayemaker

    besser milchschnitte, als so ein schei ss

    outboxuk.com/myspace/leftpic_model.gif

  25. Franjo79
    28. Dezember 2010 at 17:46 —

    Ich freue mich auf den kampf wenn es statfindet, von w.klitschkos seiner meinung müsste haye gegen harrison verliren aber im gegenteil wie wir alle wissen er hat gewonen auch wenn harrison kein masstab ist. Es wird interesannt jabboxen gegen schnell und wendigen haye, wenn haye clever boxt und schnell an jab von kk vorbei kommt auf das infight dan wird spanend wie kk reagieren wird weil klamern bei haye kann er nicht und für 12 runden kondiktion hat haye bewiesen gegen waluev ständig in bewegung ohne unterbruch, noch was dazu ich bin der meinung das der kampf nicht bis 12 runden geht es wird mit einem KO enden.

  26. Jay
    28. Dezember 2010 at 18:05 —

    Er sollte lieber weiterhin Golf spielen und den Trashtalk Leuten überlassen die Charisma haben…

  27. hans
    28. Dezember 2010 at 18:31 —

    lieber für versace werbung als sowas

    http://is4.myvideo.de/de/movie16/e5/thumbs/5934166_1.jpg

    aber der unterschied zu wladimir verkleidet und normal ist gering

  28. Hayemaker
    28. Dezember 2010 at 19:15 —

    HAYMAKER ist the CHAMP fuck the rest

  29. Kritiker No.1
    28. Dezember 2010 at 20:32 —

    Haye muss die gegner kaufen um zu gewinnen. harrison war noch peinlicher als die Klitschko Fallobst Fla schen Gegner. Beide sind weg wenn Solis und Povetkin werden ab 2012 die Sache nur noch unter sich ausmachen.

  30. bigbubu
    28. Dezember 2010 at 20:35 —

    Solis und Povetkin werden die Sache unter sich ausmachen wenn die Klitschkos zurücktreten, vorher sicher nicht. Und das hat auch nichts mit Gegner kaufen zu tun. Das könnte man schließlich jedem Boxer vorwerfen.

  31. Marco huck
    28. Dezember 2010 at 20:59 —

    Charr boxt ein solis und povtkin ganz klar!!! Er würd die beiden mit seiner Kraft und aggrooo fertig machen! Gott sei dank ist es Profi und keine Amateure Kampfe !!!

    Charr ist ein beast ohne Hemmungen und keine Angst vor schäge

  32. Mr. Wrong
    28. Dezember 2010 at 21:05 —

    wieso povetkin und solis???
    die beiden scherren sich einen sche iß um so ein noname möchtegern champ wie charr.
    der soll lieber zack page ein remtach geben, den wird er verlieren, da hat selbst sebastian köber besser gegen page ausgesehen als charr.
    der soll sich erst um die deutsche meisterschaft bemühen, europa und wm liegen noch in weiter ferne.

  33. HamburgBuam
    28. Dezember 2010 at 21:06 —

    Aggro ist nur Derjenige der ihm vor den Kämpfen das Gel in die Haare schmiert. Oder blind, je nachdem… 😉
    Charr boxt so wie “Eddie the Eagle” Skisprang, hat den IQ einer Dose gehackter Tomaten und wird vom ersten brauchbaren Gegner ausgeknockt werden.

  34. Marco huck
    28. Dezember 2010 at 21:19 —

    Ok Hamburger Tomaten Verkäufer (;

    wer hat bang bang ko geschlagen im stallduell???
    Bang schlug danach ohne gutem Training lemmon brewster !!
    Ging über volle Distanz mit hellenuis und pulaev!!!
    Aber abgesehen davon hat der Finne den Kampf verloren gegen gebenga oloukun ok!!
    Aber Sauerland hat’s fein gemacht wie huck vs lebedev

    Charr gegen page muss Mann schnell vergessen!!
    Diesen charr kann keiner aufhalten!!

    http://www.youtube.com/watch?v=nX5IG31Cu9E&feature=youtube_gdata_player

    Und ubriegens hat er Hawkins tko geschlagen!! Kein Boytsov ,samual Peter,Eddy champers,David tua, keiner hat ihm ko geschlagen!!! Denkt was ihr wollt charr schlägt sie alle.

  35. bigbubu
    28. Dezember 2010 at 22:04 —

    @HamburgBuam

    “Charr boxt so wie “Eddie the Eagle” Skisprang”

    Ich glaube nicht das das Marco huck versteht! 😉

    Charr würde nicht mal ne Chance gegen Harry Geier haben. 😉

  36. biggeorg
    28. Dezember 2010 at 23:42 —

    Salam Marco Huck,

    Wenn Charr gegen W.Klitschko boxt, wird er nach jeder Runde seinen Gebetsteppich ausrollen und Allah bitten ihm die Schmerzen zu nehmen

  37. bigbubu
    28. Dezember 2010 at 23:45 —

    Wird nur nix bringen. Wo niemand ist kann auch niemand helfen.

  38. HamburgBuam
    28. Dezember 2010 at 23:46 —

    Hawkins hat aufgegeben weil er keinen Bock mehr hatte. Er wusste dass Charr eh die Punktentscheidung bekommt und hat sich daher gesagt: Lieber schnelles Geld kasssieren und aufhören.
    Charr ist solide, aber nichts besonderes. Aber da du ihn aus offensichtlichem Nationalstolz so hochjubelst macht eine Disskussion eh keinen Sinn 😉

  39. Drenica
    29. Dezember 2010 at 12:32 —

    das beste an den artikel

    wo wladimir sagt haye redet nur sich selbst stark der hat ja gegen ein cruisergewichtler verloren

    hmmm

    und den ross puritty den corrie sanders den lamon brewster was waren das ?

    carl thompson war exweltmeister und die niederlage war weil haye jung und unerfahren war und er alles gleich gegebn hatt das kann man nicht vergleichen

    die niederlage von w.klitschko gegen corrie sanders isr was anderes da hat sanders den wladi ganz schön vermöbelt man beachte in nur 2 runden .das ist schon ziemlich schnell

  40. Drenica
    29. Dezember 2010 at 12:38 —

    manuel charr?
    das ist kein boxer der schiebt die ganze zeit mit ellbogen und kopfstössen der meint das wäre cool so zu boxen aber ist es nicht das dürfen nur boxer machen die oben stehen wie ein mike tyson oder holyfield ,manuel charr wen ner das macht zeigt er nur das er keine chancen anders sieht

    da sist kein boxen die ganze zeit rumschieben

    die letzen 2 käümpfe waren eine zumutun gegen hawkins hätte er disqualifiziert werden müssen
    gegen zack page hab ich ihn ned vorne gesehen 😉

  41. Shlumpf!
    29. Dezember 2010 at 12:53 —

    Hayes Niederlage gegen Thompson ist recht vergleichbar mit Wladimirs Niederlage gegen Puritty; beide haben, damals noch unerfahren, überpacet.

    Nur das Thompson definitiv besser ist als Purrity.

  42. Drenica
    29. Dezember 2010 at 13:00 —

    @schlumpf
    da hast du recht man beachte nur die kampfrekorde von puritty und thompson

    thompson ist der bessere von den beiden
    und haye hat nie so wie wladimir verloren so desaströse niederlage hat er nie bekommen

    der wladi kann ja sagn haye war gegen mormeck am boden auch der war cruisergewichtler aber dann muss er sich an seine eigene nase fassen

    der war gegen davyrryll williamson am boden und nur durch abbruch gewonnen wegen ein cut 😉 wer weis wenn de rkampf weitergegngen wäre wo wladimir heute wär.

    ich denke das wenn der kampf kommt
    das es ein ko geben wird entweder für haye oder wladimir da bin ich mir ned sicher

    und haye gegen vitali
    da räum ich haye mehr chancen ein als gegen wladimir weil vitali nicht mehr so power hat wie früher und deutlich langsamer ist als sein bruder da könnte haye wenn er ned ko schlägt deutlich nach punkten gewinnen

    oich hoffe auf die kämpfe =)

  43. Hans
    29. Dezember 2010 at 14:30 —

    Marco Huck

    Na gut , schaun wir mal ! Eins muß Manuel Charr auf jeden Fall lernen , seine Reichweite auszunutzen !

    Weiß jemand wann mal wieder in Schwerin Profiboxen ist ?

    Entweder stellen die hier jetzt schon Sachen unter falschem Namen rein oder es gibt einen Namensfetter ! Das mit dem Link zu Wladi war ich nicht !

  44. Shlumpf!
    29. Dezember 2010 at 14:34 —

    Hab mir gerade die letzten 2 Runden vom Kampf Charr-Oloukun angesehen.
    Beide wurden so oft getroffen ohne umzufallen, werfen die mit Watte?

    Wenn Charr solche Treffer von einem guten mann kassierte, ginge er KO

  45. M0ns1er
    29. Dezember 2010 at 15:01 —

    Wenn die Herren Klitschko so überzeugt sind, Haye locker zu besiegen, dann steht einem Kampf ja nichts (???) mehr im Wege. Ich warte..
    Auch wenn es nach gefühlten 5 Jahren Verhandlung langsam seht lästig wird.

  46. Drenica
    29. Dezember 2010 at 18:04 —

    was ich nicht verstehen werde wenn der kampf nicht zustande kommt

    dann eher wegen klitschko

    haye hat doch alles sein einverständnis gegeben jetz sollen die klitschkos auch bisschen runter von ihren hohen ross so wie haye und dann kann der kampf kommen

  47. Kano
    29. Dezember 2010 at 20:52 —

    Wenn W.Jabko jetzt schon so eine dicke Lippe riskiert so hoffe ich wird er nach dem Haye Kampf denn Ring auch mit dicken Lippen verlassen,wenn sich W.Klitschko doch so sicher ist das er Haye besiegt hätte, so hätte er denn Vertrag für einen Kampf schon unterzeichnet,aber wir hörten es ja alle von Haye Manager Booth das Klitschko aufeinmall denn Vertrag nicht unterzeichnen will,und da sieht mann wer der eigentliche Angsthase soch ist,ich persöhnlich mag beide Brüder nicht weder ihren Boxstill noch sie selbst,und es würde dem Boxsport im Schwergewicht gut tun wenn Haye W.Klitschko ausknockt un die Titel vereinigt,Haye sehe ich gegen Wladi eigentlich als Sieger,Wladi wird gegen ihn in grosse Schwierigkeiten kommen,wenn es wirklich um den Austragungsort geht und Haye beruht darauf nur in England zu boxen so sollte Klitschko doch zustimmen wenn er sich seiner Sache sicher ist haye aus zu knocken aber anscheinend ist er sich nicht sicher.

  48. Balaban
    30. Dezember 2010 at 01:43 —

    Ich denke das ist durchaus ein Kampf 2er Gegner auf Augenhöhe sein würde wen Haye gegen ein Klitschko kämpfen würde. Haye ist eigentlich der einzige Gegner den ich zurzeit zutrauen würde als gewinner aus dem Ring zu steigen gegen einen Klitschko, vielleicht noch Solis. Für den rest der üblichen verdächtigen kommt ein k2 Kampf zu früh denk ich.

    Zuletzt will ich nochmal eine lanze für Briggs brechen. Ich denke zu der Zeit war er durchaus einer der besseren Gegner. Am anfang hat er ja auch mithallten können. Schade das er sich schon in der 1. Runde verletzte, dafür das er nur noch mit einen Arm geboxt hat war er nicht so schlecht. Ein Skandal war es meiner Meinung nach das der Ringrichter den Kampf nicht abgebrochen hat, Briggs war gegen ende des Kampfes nicht mehr in der Lage sich zu währen.

  49. Marco huck
    30. Dezember 2010 at 09:38 —

    Shlumpf!!!!! das ist das Problem charr geht nicht runter und er hat sich gesteigert schau dir die letzten zwei rund Owen Beck ,charr an ein ganz GroßerUnterschied!!!

    Mann der junge hat Wille wie Zehen Boxer auf ein Haufen!!! Muss du dir reinziehen echt!!

  50. kevin22
    30. Dezember 2010 at 10:16 —

    Marco huck sagt:

    “Mann der junge hat Wille wie Zehen Boxer”

    Mit solchen Zehen würde ich mal zum Klauenschneider gehen…

    Back to Topic:

    Wlad hat vollkommen Recht, Haye ist eine Flachbirne und wird sich nie im HW behaupten können. Er ist ein reiner Showman, er machte bissher im HW nichts anderes als provozieren und Gegnern aus dem Weg gehen!

  51. Marco huck
    30. Dezember 2010 at 10:49 —

    Hayemaker kann vitale schlagen!!

    Ich denke er hätte mehr Probleme bei wladi

  52. Shlumpf!
    30. Dezember 2010 at 11:20 —

    @kevin22

    Come on, das kannst du aber besser 🙂

    Haye hat sich schon behauptet, er ist Weltmeister geworden. boxrec führt ihn zurecht auf dme dritten Platz.
    Ja, die letzten beiden Gegner waren Flaschen, die eine Flasche war aber eine Pflichtverteidigung. Er macht also genau das gleiche wie die Klitschkos.

    @Marco Huck

    Ich seh das umgekehrt. Egal ob Vitali oder Wladimir, gegen Haye müssten beide Treffer schlucken. Auch wenn ich Wladimir momentan für den besseren Boxer halte, Vitali hat aber einen entscheidenden Vorteil: er verliert nicht den Kopf. Gegen Lewis hat er gezeigt, dass er auch auch harte Treffer wegstecken kann und sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen lässt.
    Wladimir hat bisher noch in jedem Kampf, in dem er ein bis zwei Mal ordentlich getroffen wurde, panikiert.

  53. Hans
    30. Dezember 2010 at 11:59 —

    Shlumpf

    Guter Vergleich Wladi – Vitali ! Sehe ich auch so !
    Sicher hat Wladi eine Super Führhand, aber Vitali ist meiner Meinung nach , der komplettere , natürlich mit 39 Jahren auch nicht mehr der jüngste !

    Ich denke der Kampf gegen Haye wird kommen. Die RTL-Zuschauer sind sicher zum großen Teil dumm und lassen sich viel erzählen , aber ich denke , der Kampf gegen Briggs hat viele Wogen geschlagen. Ich habe mal nach Tickets für den Chisora-Kampf gesehen , kurz vor der Absage und es war noch jede Menge zu haben. Es war also alles andere als ausverkauft.
    Haye ist jetzt auch ein Name bei den Nicht-Boxfans , vielleicht wollte man das ja nur, um das Interesse zu heben. Ich denke das ist jetzt da, zumindest hoffe ich es !
    Sicher ist Wladi für mich trotzdem leichter Favorit ! Man wird sehen !

  54. Hans
    30. Dezember 2010 at 12:02 —

    Mit komplett meine ich , daß auch eine mentale Stärke dazu gehört !
    Gegen einen Top-Mann wird man halt auch mal getroffen. das gehört dazu !

  55. Marco huck
    30. Dezember 2010 at 13:41 —

    Shlumpf

    Da gebe ich dir vollkommen recht!!!

    Aber vitali ist alt (; und nicht mehr schnell auf den Beinen!!!

    Wladi ist mit seiner fuhrhand brandgefährlich

  56. kevin22
    30. Dezember 2010 at 15:41 —

    @ Marco huck (warum eigendlich ein kleines “huck”?)

    Vitali war noch nie schnell auf den Beinen, der pendelt die Schläge seiner Gegner im Oberkörper aus und geht einfach einen Schritt zurück oder zur Seite!
    Seine Deckung besteht aus seiner linken Schulter 😉

  57. Ahmet
    30. Dezember 2010 at 16:20 —

    @kevin22

    er pendelt die Schläge im oberkörper aus???????????????

    Er schluckt jeden Schlag! Das Problem ist nur, dass er aufgrund seiner Größe selten getroffen wird, sodass dies nicht auffällt. Schau dir mal den Lewis Kampf an, da hat er ALLES geschluckt. NixDa mit auspendeln.

  58. bigbubu
    30. Dezember 2010 at 17:12 —

    Jaja, der Lewis Kampf. Ist es Dir bekannt das Vitali auch noch einige andere Kämpfe hatte? Sieht nicht so aus.

  59. Kano
    30. Dezember 2010 at 21:48 —

    @bigbubu
    Nenne uns mal einen V.Klitschko Gegner der die gleiche grösse wie Lewis hatte und der über die gleiche gute Reichweite verfügte.Ich glaube da würde dir keiner einfallen,mit Schläge auspendeln hat es wenig zu tun wie Ahmet bereits sagte,sondern Vitalli wird nur auf Grund seiner Grösse so selten getroffen zudem waren seine meisten Herausforderer aktuell fast ein Kopf kleiner,ja selbst der langsame Briggs traff ihn in paar Runden ziemlich gut.

  60. Kano
    30. Dezember 2010 at 22:00 —

    Das Problem in der aktuellen Schwergewichtsszene ist nun mal, das die meisten Pflichtherausforderer der Klitschko Brüder also sprich fast nur Amis einfach nicht dazu fähig sind diesen Jab zu überbrücken und in den In Fight reinzukommen mann kann fast nur davon ausgehen das ihre Trainer die reinsten Stümper sind und sich davor keinen einzigen Klitschko Fight angesehen haben,es gibt da zwei Möglichkeiten entweder die Klitschkos setzen ihre Jabs einfach gut an,oder die andere ist einfach das ihren Pflichtherausforderern einfach das können und der Mum dazu fehlen ihn den InFight reinzukommen und denn Jab zu überbrücken,ich würde hier mit jedem Wetten das es ein junger Tyson zu seiner Prime allemalle geschafft hätte und beide Brüder kurzrundig ausgeknockt hätte.

  61. bigbubu
    30. Dezember 2010 at 22:57 —

    @Kano

    Ja da kann doch Vitali nix dafür wenn es keine ernstzunehmende Gegner gibt in seiner Grösse. Das ist eben so im Schwergewicht, da gibts eben keine Grenze nach oben.

    Und das Tyson alle geschlagen hätte in seiner Prime, da werden sicher nicht sehr
    viele widersprechen. Ich sicher nicht.

    Bei Wladimir zb wird das ja genauso immer kritisiert, klar ist ja auch fast so gross. Der hatte mal einen der so gross war wie er und was war, der hatte genauso die Hosen voll. Das war Jameel McCline der hatte sogar ein paar unbedeutende cm Reichweitenvorteile.

  62. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 23:16 —

    VK hat keine klassische pendelbewegungen im oberkörper wie z.B tyson,
    jedoch hat er super reflexe und ist zu dem fürs schwergewicht ziemlich beweglich im oberkörper.

    ahmet sagt: “Er schluckt jeden Schlag!” 😀 😀 😀

    vergleich mal die gesichter von VK und seinen gegnern nach den kämpfen!!!

    ahmet sagt: “Das Problem ist nur, dass er aufgrund seiner Größe selten getroffen wird” 😀 😀 😀
    guckst du: größe nicht wischtisch, reichweite ist wischtisch im box.
    paar namen aus seinem rekord mit jeweiliger reichweite (wobei VK = 203cm) :
    kirk johnson: 206cm
    kevin johnson: 208cm
    j.c. gomez: 204cm
    danny williams: 201cm
    larry donald: 206cm
    ross purrity: 203cm
    timo hoffmann: 202cm
    shannon briggs: 203cm

    kleinere körpergröße und dabei trotzdem gleich gute bzw. bessere reichweite zu haben, ist optimal für einen gegner der klitschkos. man ist beweglicher, zudem bieten die langen arme eine optimale doppeldeckung von kopf bis leber an.

  63. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 23:16 —

    VK hat keine klassische pendelbewegungen im oberkörper wie z.B tyson,
    jedoch hat er super reflexe und ist zu dem fürs schwergewicht ziemlich beweglich im oberkörper.

    ahmet sagt: “Er schluckt jeden Schlag!” 😀 😀 😀

  64. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 23:17 —

    VK hat keine klassische pendelbewegungen im oberkörper wie z.B tyson,
    jedoch hat er super reflexe und ist zu dem fürs schwergewicht ziemlich beweglich im oberkörper.

    ahmet sagt: “Er schluckt jeden Schlag!” 😀 😀 😀

    vergleich mal die gesichter von VK und seinen gegnern nach den kämpfen!!!

    ahmet sagt: “Das Problem ist nur, dass er aufgrund seiner Größe selten getroffen wird” 😀 😀 😀
    guckst du: größe nicht wischtisch, reichweite ist wischtisch im box.
    paar namen aus seinem rekord mit jeweiliger reichweite (wobei VK = 203cm) :
    kirk johnson: 206cm
    kevin johnson: 208cm
    j.c. gomez: 204cm
    danny williams: 201cm
    larry donald: 206cm
    ross purrity: 203cm
    timo hoffmann: 202cm
    shannon briggs: 203cm

    kleinere körpergröße und dabei trotzdem gleich gute bzw. bessere reichweite zu haben, ist optimal für einen gegner der klitschkos. man ist beweglicher, zudem bieten die langen arme eine optimale doppeldeckung von kopf bis leber an.
    VK hatte in seiner jugend das zeug jeden (zu damaliger zeit inkl. lewis) zu schlagen.

  65. Franjo79
    31. Dezember 2010 at 03:49 —

    Mr. Wrong, VK Lewis zu shlagen ne nie im leben wie kannst du das sagen er hat gegen Lewis verloren und zwar VK war damals jung in seine besten zeit beser und shneller als heute, Lewis war zur zeit punkt ein auslaufmodel bzw am ende seine karrier.

  66. bigbubu
    31. Dezember 2010 at 06:38 —

    Habt ihr alle den Kampf gegen Lewis nicht gesehen? Zieht euch mal die Anti Klitschko Brille runter und seht euch den Kampf als neutraler Zuseher an. Lewis war am Ende? Na klar, muss er ja sein wenn er gegen Vitali schlecht aussah. Ist echt Kindisch hier. Nur weil einige jemanden nicht mögen muss natürlich alles negativ sein. Wie im Kindergarten hier mit einigen.

  67. Shlumpf!
    31. Dezember 2010 at 10:29 —

    Das Zeug dafür hatte er auf jeden Fall, aber der Kampf ist halt so gelaufen, wie er nun mal gelaufen ist; Vitali war der aktivere Mann, hat aber die letzten beiden Runden unglaublich harte Treffer geschluckt, die er wohl aufgrund seiner Verletzung nicht mehr kommen sah. Der Ringarzt hat ja auch den typischen Sehtest mit ihm gemacht und fesgestellt, dass er auf der einen Seite fast gar nichts mehr sah.
    Von daher fand ich den Abbruch ganz ok, wenn natürlich schade für Vitali.

    Wie’s ohne Abbruch weitergegangen wäre? Unmöglich zu sagen. Die Anfangsrunden gehörten klar Vitali, aber danach kam Lewis immmer besser in den Kampf. Zum Zeitpunkt des Abbruchs waren beide stehend KO, aber Lewis landete weieterhin harte Kracher.

  68. bigbubu
    31. Dezember 2010 at 10:34 —

    @Shlumpf!

    100% zustimmung! Abbruch war OK. Ich hätte die nächste Runde zwar noch beginnen lassen, aber ich hab da ja auch keine Verantwortung dafür und bin kein Arzt.

  69. Shlumpf!
    31. Dezember 2010 at 10:38 —

    Ich auch nicht.

    Aber der Ringarzt war ja bereits die Rundenpause vorher bei Vitali, hat dann die Runde gesehen (mit den blind geschluckten Schlägen) und ist in der Rundenpause nochmals hin. Der wird da schon seine Gründe gehabt haben, denke ich mal.

  70. Kritiker No.1
    31. Dezember 2010 at 12:52 —

    vitali Klitschko ist absolut overrated( überschätzt). Der Mann hat zur seiner besten zeit gegen einen 38 Corrie Sanders der monate vorher nicht mehr geboxt hatte und absolut keine Kondition hatte, mehrmals gewackelt und in der ersten wäre fast ko gegangen nur die Ringpause hat ihn gerettet. Wäre Sanders jünger gewesen hätte er auch Vitali ko geschlagen. Ein Mann der etwas beweglichlicher ist als Sanders, aggrressiver und konditionsstärker hat Vitali dermassen von weg, das er danach nie wieder aus der Ukraine nach Deutschland kommt

  71. Kritiker No.1
    31. Dezember 2010 at 12:57 —

    Wer ist der bessere Sanders? Sanders der beinahe als alter Mann beide Klitschkos ko geschlagen hätte, hatte schnelle Hände einen guten Punch und vorallem keine Angst.

    Das sind Fähigkeiten die auch Povetkin und Boystov auszeichnen, nur das beide viel beweglicher als Sanders sind und auch viel konditionsstärker. Folglich würden beide Klitschko weghauen. Was ist mit HAye? Ja auch er ist beweglich und kann gut zu schlagen. Aber hat einen Glaskinn, deswegen kann man sich nicht sicher sein, aber potentiell hätte er das zeug um einen Klitschko ko zu schlagen.

  72. Kritiker No.1
    31. Dezember 2010 at 13:31 —

    WIe sagt James Toney. DIe Klitschko Sisters haben sich seit jahren geweigert gegen ihn zu boxen, sie haben sogar schi ss vor Holyfield und boxen lieber Rahman und Briggs, obwohl beide klar schwächer sind.

    Klitschko Sisters, David Gaye und Assdamek, hahha

  73. bigbubu
    31. Dezember 2010 at 13:39 —

    Toney? Der Toney der das Maul aufgerissen hat das er Randy Couture zerstört? Der Toney der dann am Rücken gelegen hat ohne einen Treffer zu landen? Also was der sagt interessiert sicher niemandem. Der redet Blödsinn wenn er das Maul aufmacht.

  74. Franjo79
    31. Dezember 2010 at 14:51 —

    Bigbubu ich weiss das du ein fan von brüder KK bist und es ist ganz normal fan von einem sportler zu sein jede hat recht dazu. Wir müssen einfach realistisch sein mit brille oder ohne brille spielt keine rolle, Lewis in seinem besten zeiten häte für VK nicht einmal 4 runden gebraucht ich bitte dich realisirst du das. VK hate problem damals gegen einem alter und untrainiertem aber agressiven Sanders am anfag des kampfes, leider ich schieb die ganze schuld nicht auf die Brüder KK in momentanen schwachen besetzten schwergewichtsszen weil die Brüder tun was sie tun müssen und das die KK clever sind und zusammen mit rtl geld gewinen mit schwachen gegner ist nun mal so für uns echten boxfans oder boxkenner eine echte katastrofe, bis jemand mut hat nicht manipoliert zu wird und die KK grenzen zeigt und das traue ich den shnellen und agresiven Haye, und wen die KK Haye stellen und gewinen dan haben die KK echt verdient so lang in schwergewicht zu domieniern. MFG

  75. bigbubu
    31. Dezember 2010 at 15:10 —

    @Franjo79

    Also erstmal kannst Du nicht wissen das ich ein fan von den Brüdern bin, den das entspricht nicht der Wahrheit. Du könntest es vielleicht vermuten wenn Du meine Kommentare falsch interpretierst, aber egal, gibt schlimmeres.
    Genauso kannst Du nicht wissen das Lewis nur 4 Runden gebraucht hätte. Das ist wieder nur eine Vermutung von Dir.
    Und ich nehme auch an Du meinst den Lewis der gegen Rahman überraschend KO gegangen ist, Richtig?
    Ich traue es Haye genauso zu Wladimir zu schlagen, allerdings glaube ich nicht daran. Wenn Haye es doch schafft, schön, hat er meien Respekt. Denn hat aber jeder andere Boxer auch wenn er eine gute Leistung bringt.
    Genauso ist es eine Vermutung das die Klitschkos Kämpfe manipulieren. Oder hast Du Beweise dafür, ich nehme mal an nicht.

  76. Franjo79
    31. Dezember 2010 at 15:41 —

    Bigbub nein beweise habe ich nicht aber die KK sollten mal ehrlich sein und zugeben der gegener ist eifach faollbost und nicht stark reden oder vergleichen mit Lewis Tayson oder Ali verstehst du mich was ich meine? Du hast recht Lewis der gegen Rahman ko gegangen ist es kann jedem boxer passieren wenn man nicht aufpasst aber wie wir wissen bei rückkampf gegen Rahman was gelaufen ist? MFG

  77. Kritiker No.1
    31. Dezember 2010 at 17:47 —

    Denkst du Klitschko hat ne Chance gegen Couture? Er hats wenigstens versucht gegen einen echter Kämüfer zu kämpfen. Das ist aller ehre wert

  78. bigbubu
    31. Dezember 2010 at 17:53 —

    Na auf keinen Fall hat ein Klitschko im Kampf nach MMA Regeln eine Chance gegen Couture. Allerdings denke ich nicht das im Falle von Toney es irgendetwas mit Ehre zu tun hatte. Bei ihm ging es doch genauso nur ums Geld. Ich finde da allerdings auch nix verwerfliches daran. Weil wenn Toney in einem Boxkampf auch so viel bezahlt bekommen hätte, wäre er sicher nicht das Risiko eingegangen sich zu blamieren. Aber Du hast schon Recht in dem Punkt das Toney es wenigstens versucht hatt.

  79. bigbubu
    31. Dezember 2010 at 17:59 —

    @Franjo79

    Leider ist es eben so das die ihre Gegner immer starkreden, das stört mich genauso. Aber das ist eben ihre Art der Promotion. Die kann man mögen oder auch nicht. Und leider funktioniert das ja ausgezeichnet beim Massenpublikum. Aber grundsätzlich ist mir ist das eher egal ob einer den Gegner stark redet oder ihn eher für Fallobst erklärt da ich mir sowieso keine Vorberichte ansehe und schon gar nicht auf RTL. 😉

Antwort schreiben