Top News

Wladimir Klitschko: “Johnathon Banks ist mein Coach”

Johnathon Banks, Wladimir Klitschko ©KMG / David Williams.

Johnathon Banks, Wladimir Klitschko © KMG / David Williams.

Seit seinem Sieg gegen US-Hoffnungsträger Seth Mitchell ist Wladimir Klitschkos Trainer Johnathon Banks (29-1-1, 19 K.o.’s) ein gefragter Mann. Allerdings stellte der 30-jährige Amerikaner klar, dass das Training mit dem ukrainischen Weltmeister für ihn Priorität hat.

Sollte Banks beispielsweise gegen seinen Wunschgegner Alexander Povetkin boxen und gewinnen, wäre er der Pflichtherausforderer seines eigenen Schützlings – ein klarer Interessenskonflikt. Banks bekräftigt daher: “Im Moment ist meine Priorität dieselbe wie von Emanuel”, so Banks gegenüber SI.com. “Nämlich Wladimir Klitschko zu trainieren. Das ist die Hauptsache.”

Auch Klitschko (59-3, 50 K.o.’s) scheint mit Banks zufrieden zu sein und nichts an der Trainingssituation ändern zu wollen. “JB ist mein Coach”, so ein knappes Statement des Dreifach-Weltmeisters.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

"Super Fight Night" in Düsseldorf: Videos vom öffentlichen Training

Nächster Artikel

Cotto vs. Trout: Statements von der Pressekonferenz in New York

41 Kommentare

  1. deebak
    29. November 2012 at 09:46 —

    ob es den kampf geben wird

  2. Fight From The Heart
    29. November 2012 at 09:46 —

    ja chamborg bieta Fight From The Heart!

  3. Alex
    29. November 2012 at 10:20 —

    Der Kampf wird nicht kommen. Wladimir hat ja auch nicht gegen Steward geboxt. Und auch wenn Banks gegen Wladimir kämpfen will durch Povetkin zu besiegen würde er es sowieso nicht schaffen denn Povetkin ist auch schon zu gut für Banks

  4. groovstreet
    29. November 2012 at 10:28 —

    bank müsste zuvor m.E in einen rematch ran gegen Mitchell??
    denke aber er hat das potenial auch povetkin zu schlagen…

  5. Spongebob
    29. November 2012 at 10:31 —

    Keine Ahnung = keine Meinung! :-)))

  6. Gary
    29. November 2012 at 10:34 —

    oh jetzt hat er sich einen Jüngling gefunden, um über Gott und die Welt zu philosophieren

  7. florian
    29. November 2012 at 10:44 —

    das ist gut ich finde Banks ist ein besserer Trainer als Boxer.

  8. Lothar Türk
    29. November 2012 at 10:49 —

    Gary= armseelig. Mach Deinen Abwasch weg, räum die Bude auf – und vergiss nicht: wasch Dich ! Dann hinter die Bücher, damit Du etwas mehr als nur eine Gehirnwindung nachweisen kannst. Und dann darfst Du evtl. mal mitreden. Übers Boxen, versteht sich.

  9. Tommyboy
    29. November 2012 at 10:59 —

    Sollte Banks beispielsweise gegen seinen Wunschgegner Alexander Povetkin boxen und gewinnen, wäre er der Pflichtherausforderer seines eigenen Schützlings

    Ich WETTE mit jedem das Povetkin die Lusche in 8 Runden KO schlägt, nur weil er eine weitere US Hoffnung schlug denkt jeder Banks wär strk Tztz..

    Deswegen bettelt er um die Trainer position den er weiss GENAU! das er nie mal mit Wladimir, Povetkin, Pulev, David H. u.u. im ring 12 Runden überstehn kan.

    Der soll lieber Wladi weiter massieren bevor er am ende so endet wie Eddy Ch. Dimitrenko und noch ein paar die es versuchten WM zu werden es aber nie geschafft haben.

    Nur mal so ein Tip von mir an Banks 🙂

  10. Tommyboy
    29. November 2012 at 11:05 —

    Banks sollte lieber sein Teil 2 gegen Adamek machen um zu wissen wo er steht.
    Vitali sollte er NICHT! in die Rente gehn müsste David H. als gegner sein alles andere wäre nur eine weiter Peinliche nummer für die Klitschkos. Und das gleiche mit Wladimir der muss mal gegen Povetkin das die Boxgans sehn was sache ist.

    Und für den besten Boxer Denis B. wünsche erst mal gute besserung nach seiner OP und dan von mir auch Tyson F. ODER ARREOLA 😀 Das wär eine schlacht für alle BOXFANS!.

  11. Tommyboy
    29. November 2012 at 11:07 —

    Boxfans sehn… meinte ich

  12. Rudi
    29. November 2012 at 11:38 —

    …und wir dachten alle – der Banks ist dein Stecher…

  13. Sascha
    29. November 2012 at 11:40 —

    Tommyboy,wie wärs denn,wenn du russischer Nationalist deinem Herrn und Meister Putin in den After kriechst und ihm die Rosette etwas massierst? Dein russischer Nationalismus-Scheiss mit Povetkin und Boytsov ist einfach nur peinlich und zum fremdschämen. Kein wunder,dass Russland nicht auf die beine kommt,bei so viel weltfremdem Chauvinismus!!

  14. Neutral
    29. November 2012 at 11:57 —

    Ich bin der Meinung dass Banks ne gute Lösung ist für Wladimir, weil er mittlerweile Profi genug ist und ihn nichts mehr überraschen kann. Er hat maximal noch 3 Jahre, dafür reicht Banks völlig aus. Auch für Banks ist es das beste was passieren kann.
    @tommyboy
    Vergiss bitte diese boytsov und schwabbelbacke povetkin, die werden niemals WM. Wenn Vitali aufhört, wird Wladimir halter aller 4 Gürtel. Danach sind Fury oder Price dran! Boytsov wird nur das ewige Talent bleiben. Povetkin hat die Hosen voll nur wenn er den Namen klitschko hört. Ich als ehemaliger povetkin Fan bin schwer enttäuscht von ihm. Guck dir mal den Kampf gegen huck an. Huck als stark limitierter Boxer hat ihn beinahe KO geschlagen. Gegen einen chagaev, dessen gute zeit 5 Jahre zurück ist. Da ist er auch beinahe KO gegangen. Sobald gute Leute kommen, sieht povetkin ganz schlecht aus

  15. johnny l.
    29. November 2012 at 11:58 —

    Wladimir Klitschko: “Johnathon Banks ist mein Coach”
    –––––––––––––––––––––––––
    Outing à la K2 😀 😀 😀

  16. tommyhanquéz
    29. November 2012 at 12:01 —

    k2 sind so übelst erfahren ich denke die könnten auch boris becker als coach haben, es wird denen nicht schaden. sollten sie in einem kampf in schwierigkeiten geraten, ist jeweils der andere klitschko zur stelle um aufzuzeigen was der kämpfende klitschko verbessern muss…da sind die ratschläge des “trainers” auch mal egal. wlad will mit banks weitermachen weil er einen übungsleiter braucht. da er banks lange zeit kennt und sein bro nicht genug zeit hat ist es klar dass er banks den coach spielen lässt…

  17. Mayweather
    29. November 2012 at 12:19 —

    Johnathon Banks scheint ein guter Trainer zu sein. Seine Rundenansagen bei dem Wach Kampf waren gut, besonders als Wladimir angeklingelt in die Ecke kam (im Gegensatz zu Fritz Stunek beim Sanders Fight)…

  18. deebak
    29. November 2012 at 12:21 —

    wiedermal fast nur müll was hier geschrieben wird

  19. ghetto obelix
    29. November 2012 at 12:39 —

    Naja zu der Arbeit eines guten Coaches gehört es, sich auch um das Wohlbefinden seines Schürtzlings zu kümmern, und wie das bei den beiden nach einer harten Trainingseingeit aussieht, kann sich jeder selber vorstellen… 😉

  20. Norman
    29. November 2012 at 12:44 —

    Sollte Banks beispielsweise gegen seinen Wunschgegner Alexander Povetkin boxen und gewinnen, wäre er der Pflichtherausforderer seines eigenen Schützlings – ein klarer Interessenskonflikt.

    ein klarer Interessenskonflikt. ???

    Also wenn Banks als Boxer nach seinem doch überaschenden Sieg gegen Seth Mitchell nicht weiterkommen will dann soll er ruhig Wladimirs Trainer bleiben und weiter kleine Brötchen backen…..Ich persönlich finde das schwachsinn den ein Boxer der so denkt und seine ihm gegebenen Chancen nicht auszuschöpfen versucht sollte mal darüber nachdenken mit dem Boxen aufzuhören oder was denkt ihr ???

  21. Tommyboy
    29. November 2012 at 13:03 —

    Sascha sagt:
    29. November 2012 um 11:40

    Tommyboy,wie wärs denn,wenn du russischer Nationalist deinem Herrn und Meister Putin in den After kriechst und ihm die Rosette etwas massierst? Dein russischer Nationalismus-Scheiss mit Povetkin und Boytsov ist einfach nur peinlich und zum fremdschämen. Kein wunder,dass Russland nicht auf die beine kommt,bei so viel weltfremdem Chauvinismus!!

    Hha.. das sagst du hier sag das Putin persöhnlich dan kannst du mit Pussy Riot im straflager weiter erzählen was dir net passt Hha.. 🙂

    Und für dich Nullchekcer kurze info, China und Russland sind die einzigsten die man nicht so leicht dumm anmachen darf und wen doch, machen die was sie wollen mit ihrem gegner und keiner darf und würde sich einmischen siehe georgien und die tibeter aber das checkst du net. Das ist nicht Iran,Syren oder so was anders wo sich jeder einmischen darf.

    Ich selber bin auch kein fan von der Politik aber ich bin wennigstens net Blind.

    In dieser WELT haben DEUTSCHLAND! USA! CHINA! BRITEN! USA! RUSSLAND UND FRANKREICH DAS SAGEN 😉 Aber du bist noch Jung um das zu verstehn. Den die haben das Geld und die Macht.

    Und wen ich ein Povetkin oder besser gesagt Denis B. fan bin ist das nur BOXERISCH und net Politisch gemeind. 😉

  22. Alexander
    29. November 2012 at 13:04 —

    @ Norman

    Gu vergisst,, dass Boxen kein Sport mehr ist, sondern Business.

    Als Boxer kriegt Banks vielleicht ein paar Tausend zusammen. Als Trainer von WK ein paar Millionen…

  23. MainEvent
    29. November 2012 at 13:41 —

    Wladimir klitschko sagt: Vitali hat keine zeit. Jb hat aber genauso volle Lippen

  24. Alex
    29. November 2012 at 15:22 —

    @ Tommyboy

    Chambers und Dimitrenko haben es zwar beide nicht geschafft aber Chambers war trotzdem weltklasse

  25. Husar
    29. November 2012 at 15:29 —

    Sollte der kampf kommen wird Povetkin Bangs KO schlagen,Bangs hat keine guten nehmer fähigkeiten, da sehe ich Povetkin als klaren sieger.

  26. Sascha
    29. November 2012 at 15:58 —

    jawoll Tommyboy,HEIL PUTIN,streck die hand aus zum führergruss,du kleiner obrigkeitshöriger schuljunge. Du bist kanonenfutter,viel spass in deiner Putin-jugend. Typen wie du sind so strohdumm,das einfach jeder halbwegs normale mensch pro-amerikanisch sein muss,und nicht pro-russisch!

  27. Xmanx
    29. November 2012 at 16:00 —

    ja mann,die russen sind schon ziemlich dämlich und peinlich. Jeder Dritte in Moskau ist mittlerweile Moslem,aber Putin pflegt lieber seinen Anti-Amerikanismus,inklusive zahlreicher hirnverbrannter Verschwörungstheorien. Na ja,wenn Russland bald ein islamisches emirat ist,werden sich viele slawische Russen wünschen,wenn sie nach Amerika auswandern dürften,lach. “Denn sie wissen nicht,was sie tun”

  28. MainEvent
    29. November 2012 at 16:43 —

    @Sarsc.ha
    Hat Putin deine Gewinnspanne verkürzt oder die deines Besitzers, woher die Hystherie ?

    Xmanx auch für dich findet man ein Platz im Arbeitslager fernab des Internets

  29. ego
    29. November 2012 at 17:38 —

    @ deebak
    ist doch wie immer.
    5% haben sachvestand und mögen den boxsport (pitt, alex, florian und wenige andere), der rest lebt hier seine homophantasien aus ( besonders bei den klitschkos), etwas nationalismus und geistigen dünnpf..f.
    wundert mich nur noch, dass diese seite boxen.de heisst.

  30. Gigantus1
    29. November 2012 at 18:12 —

    MuahjhHhahhahahhahh klitschko sagt povetkin ıst Kein wm. Aber sein trainer will diesen titel. Was denn nun

    Muhahahahahahahahahhahh

  31. Carlos2012
    29. November 2012 at 18:40 —

    Ein guter Trainer für wladimir wär freddie roach.Banks ist sicher eine gute Freundin für Klitschko.Aber er sollte sein se..x leben mit dem Beruflichen trennen. 🙂

  32. angel espinosa
    29. November 2012 at 19:20 —

    Ego
    wenn ich dich lese ,sehe ich dich vor mir ,und glaube mir ,du siehst ungeflegt und unsportlich aus .

  33. Allerta Antifascista!
    29. November 2012 at 19:54 —

    Ich würde mir nie anmaßen zu behaupten Wladi wäre schw.ul aber er trägt schon einen guten Teil zur globalen Erwärmung bei!

  34. 300
    29. November 2012 at 20:46 —

    Wladi ist n Warmduscher…. Banks macht jetzt sein Aushilfslover…der hat schon vorher immer die Seife aufgehoben…jetzt darf er sie auch mal fallen lassen..ist hald befördert worden..go Banks go Banks go

    Zu den Ruskiwitjas….Hab auch mal viel von den Russen gehalten…fand sie mutig und stark….jetzt find ich sie feige primitiv und dummm.
    kenne viele Russen….Die sind nix besonderes….die haben nix drauf

  35. Carlos2012
    29. November 2012 at 23:14 —

    @300
    kenne viele Russen….Die sind nix besonderes….die haben nix drauf

    Gegen einen Russen mit ne Flasche Wodka hast du keine Chance 🙂

  36. johnny l.
    29. November 2012 at 23:16 —

    Allerta Antifascista! sagt:
    29. November 2012 um 19:54
    Ich würde mir nie anmaßen zu behaupten Wladi wäre schw.ul aber er trägt schon einen guten Teil zur globalen Erwärmung bei!
    ––––––––––––––––––––
    😀 😀 😀 besonders mit seinen CO2-intensiven Fur.zspielen mit seinem „Trainer“

    Gigantus1 sagt:
    29. November 2012 um 18:12
    MuahjhHhahhahahhahh klitschko sagt povetkin ist Kein wm. Aber sein trainer will diesen titel. Was denn nun? Muhahahahahahahahahhahh
    ––––––––––––––––––––––––––––––––––
    Muhahahahahahahahahhahhmuhahahahahahahahahhahhahahahahahahahahhahhmuhahahahahahahahahhahhahahahahahahahahhahhmuhahahahahahahahahhahhahahahahahahahahhahhmuhahahahahahahahahhahhahahahahahahahahhahhmuhahahahahahahahahhahhahahahahahahahahhahhmuhahahahahahahahahhahh

  37. ghetto obelix
    29. November 2012 at 23:39 —

    Wladimir Klitschko steht 100pro auf SM Spiele und oder andere Perver.sitäten.

  38. MainEvent
    30. November 2012 at 01:32 —

    @ Obelix WK ist Stammgast bei Molly Luft

  39. hari
    30. November 2012 at 09:12 —

    wo ist die Vaseline ……..

  40. tommyhanquéz
    30. November 2012 at 12:58 —

    OMG was hier für ein scheiß geschrieben wird…

  41. ego
    1. Dezember 2012 at 12:43 —

    @angel caspar
    wie gut, daß du kein hellseher bist!
    im gegensatz zu dir gehe ich seit 33 jahren arbeiten und finaziere solche freaks wie dich.
    hmm, unsportlich? sind 1,8m und 76,8kg unsportlich? mit 48j?
    ich denke doch eher, daß deine 120kg au 1,6m verteilt(na klar durchs herumsitzen) eher unsportlich sind.
    sonst noch fragen, du komiker?

Antwort schreiben