Top News

Wladimir Klitschko: “Ich rechne mit Schwerstarbeit”

Wladimir Klitschko, Francesco Pianeta ©Sylvana Ambrosanio.

Wladimir Klitschko, Francesco Pianeta © Sylvana Ambrosanio.

Wladimir Klitschko brachte beim heutigen Wiegen in Mannheim austrainierte 113 kg auf die Waage. Sein Herausforderer, der um einige Zentimeter kleinere Francesco Pianeta, brachte es auf 109 kg. RTL überträgt morgen live ab 22:10.

“Pianeta macht einen sehr, sehr selbstbewussten Eindruck”, sagte der 37-jährige Klitschko nach dem Wiegen im RTL-Interview. “Das sind erfahrungsgemäß die Gefährlichsten, die nicht so viel reden, sondern sich auf ihre Leistung im Ring konzentrieren.”

Obwohl er der klare Favorit ist, rechnet Klitschko mit heftiger Gegenwehr. “Ich bin sehr nervös, sehr aufgeregt, ich rechne mit Schwerstarbeit. Es kann sein, dass das einer meiner schwersten Kämpfe werden wird. Dafür bin ich bereit.”

Pianeta gab sich gelassen, gleichzeitig weiß der Gelsenkirchener auch, dass das morgen der schwerste Kampf seiner Karriere wird. “Ich bin wie Wladimir sehr entspannt und locker drauf”, so der SES-Boxer. “Ich glaube, das werden die härtesten 12 Runden meines Lebens. Ich gehe morgen, wie mein ganzes Team, ohne jeden Druck in den Kampf, der Druck liegt bei Wladimir. Ich kann schon einiges vertragen, aber morgen wird das für mich eine ganz neue Dimension werden. Mein Sohn Luciano glaubt sehr daran, dass ich siege. Ich hoffe, dass ich ihm diesen Sieg schenken kann.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Pacquiao am 23. November in Macau gegen Alvarado oder Rios

Nächster Artikel

Klitschko vs. Stiverne: Freiwillige Einigung bis 3. Juni möglich

329 Kommentare

  1. BronxBull
    5. Mai 2013 at 01:05 —

    @ JohnnyWalker

    Hat Carlos ja bereits schon, allerdings war der Gegner hoffnungslos unterlegen!

    Hätte ich Zeit und Gelegenheit, würde ich das @ carlos

  2. Michael
    5. Mai 2013 at 01:05 —

    Alex hat den Hocker für Wladimir im ring gemacht 😀 bestimmt 😀

  3. BronxBull
    5. Mai 2013 at 01:06 —

    Sorr war nicht für den Walker Johnny, sondern an Alex gerichtet!

  4. JohnnyWalker
    5. Mai 2013 at 01:08 —

    Stürmchen nächster Gegner steht auch schon fest. Es ist …

    Christina “Zuckertitte” Hammer !!!

  5. Jax
    5. Mai 2013 at 01:09 —

    @ El Demoledor

    Das hat in der Hinsichtlich was damit zu tun, dass du ihm trotz seiner Erfahrung anhaftest nicht zu wissen wie man gegen einen Rechtsausleger kämpft, obwohl er schon mehrmals gegen Rechtsausleger boxte, und das auch erfolgreich. Auch haben Körpertreffer und uppercuts nicht zwingend etwas mit effektiver Taktik gegen Rechtsausleger zu tun. Rechtsausleger werden mit nem rechten Cross in Kombination mit einem linken Hacken bearbeitet, das wird dir jeder halbwegs kompetente Trainer bestätigen. Und nun schau dir an, welche beiden Schläge unmittelbar von dem Knockout eintrafen. Großartig anders kannst du gegen einen Rechtsausleger nicht kämpfen. Sanders hat keine lange Zeit nach dem Sieg seinen Titel niedergelegt, um um die WBC zu kämpfen. Gegen Peter hat Wladimir bereits 2005 gekämpft. Und da war Peter in seiner Prime. Gegen Briggs hätte Wladimir auch keine Probleme gehabt. Arreola musste als WBC Pflichtherausforderer gegen Vitali antreten und nicht deshalb weil Vitali sich ihn zum Wegräumen vor seinem Bruder ausgesucht hat. Wenn diese Theorie stimmen würde, so hätte Vitali auch den Puncher Brewster im Vorfeld wegräumen sollen.

  6. Carlos2012
    5. Mai 2013 at 01:14 —

    @Alex

    Rein Boxerisch nach regeln werde ich mit Sicherheit keine Chance gegen sturm haben.Aber ohne Regeln mit meinem Thaiboxen,wo Ellenbogen,Knie,Füße benutzt werden ,hätte im realem kampf sturm keine Chance.Du Musst die Verschieden Kampfsportarten unterscheiden.Ich Betreibe Muay Thai und Hobbymäßig Boxen,Ein Thai Boxer ist meistens den Boxern überlegen.

  7. Pawnee
    5. Mai 2013 at 01:17 —

    @Jax

    Quark.

    Wenn es 2005 mit rechten Dingen zugegangen wäre, dann wäre da Karriere des Reaktorbruders zuende gewesen. Da wäre uns viel erspart geblieben.

    Da war er dreimal am Boden und hat den Kampf angeblich nach Punkten gewonnen. Bäh, Pfui.

  8. king_size
    5. Mai 2013 at 01:19 —

    @ johnny l 😀 😀 😀

    sehr schön, die reinste box-poesie
    sollte man fortführen in zukunft

  9. Michael
    5. Mai 2013 at 01:20 —

    Alex der Carlos ist Tong Po und wird mit seinen schienbein die säule auseinandernehmen 😀

  10. Allerta Antifascista!
    5. Mai 2013 at 01:24 —

    F.u.c.k! Wusste nicht das der Kampf so früh kommt! Jetzt hab ich ihn verpasst! Schade! 🙁

    OKHC ein Leben lang!

  11. johnny l.
    5. Mai 2013 at 01:26 —

    OH, schaade Allerta. Hättest doch schnell nach Monnem mit dem Auto fahren können. Es waren noch Plätze frei!

  12. Jax
    5. Mai 2013 at 01:34 —

    @ Pawnee

    Und mit welchen Dingen soll es da zugegangen sein? Der titellose Klitschko kämpfte in den USA, nach zwei Niederlagen kommend,gegen den damals gehandelten Hoffnungsträger im Schwergewicht vor dessen Haustür. Worüber reden wir hier? Aber vielleicht ergibt sich in diesem Forum irgendwann auch mal eine interessante Diskussion, frei von Verschwörungstheorien oder Beleidigungen, welche erfolglos das eigene Versagen im Leben und den unbändigen, von innen zerfleischenden Frust zu kaschieren versuchen.

  13. king_size
    5. Mai 2013 at 01:36 —

    Nacht, ich bin raus und ab ins Land der Pianeten ..

  14. Allerta Antifascista!
    5. Mai 2013 at 01:38 —

    @johnny
    War auf dem Weg, hatte leider eine Autopanne! Das ist der erste Klitschko-Kampf den ich nicht live vor Ort verfolgen konnte! Freu mich aber schon auf Moskau!

  15. Carlos2012
    5. Mai 2013 at 01:43 —

    Neutral betrachtet muss man sagen,das Tunt.enhemd Wladimir Extrem unfair kämpf.Streckt sein Arm vors Gesicht seines Gegners soweit aus, als würde er den Führer-Gruss machen.Wenn der Gegner in den Infight will,lehnt er sich mit seinem Hormonellen Körper auf den Konkurrenten und Drückt ihn auf die Knie als sollte er ihm einen Bla.sen.Sowas geht ja überhaupt nicht und sollte von der UN Kriegsverbrecher-Tribunal untersucht werden.

  16. johnny l.
    5. Mai 2013 at 01:43 —

    Ja, bei mir war auch der Fernseher kaputt, so musste ich den Kampf auf einem illegalen Livestream anschauen, was sehr schade war, da ich den Original-RTL-Kommentar am Ende des Kampfes und natürlich die Werbepausen verpasst habe. Ich muss aber sagen, dass Plazenta alle True OKHC Mitglieder heute tief enttäuscht hat. Jeff Hanneman ist tot, Francesca Plazenta am Boden und ich kann sagen, ich fühle mich auch nicht gerade top nach diesem halben WE!

  17. Pawnee
    5. Mai 2013 at 01:44 —

    @Jax

    Wat für Verschwörungstheorien? Und wer ist hier frustriert?
    Mir geht es prächtig, habe einen festen Job, eine gesunde Familie und wohne in unserem kleinen Haus zufrieden und glücklich und freue mich, dass ich mit fast 40 Jahren den Boxsport immer noch aktiv ausüben kann.

    Wann warst Du das letzte Mal beim Training?

    Also, wat willste mir sagen?

    Was für eine Haustür? Der kommt Nigeria. Bloß weil er in den Staaten wohnt zum Training ist das noch lange nicht seine Haustür.

    Also die Jungs, die ich kenne, geben Klitschko in diesem Kampf lediglich die 12 Runde als er Peter einmal angeklingelt hat, vielleicht ein, zwei knapp. Aber mit zwei Runden mit insgesamt 3 Niederschlägen muss man schon mindestens 4 entscheidend gewinnen um ein Draw rauszuholen. Das hat mit Verschwörungstheorien nix zu tun, sondern mit objektivem Betrachten und Urteilen.

  18. Haye Solis Wilder
    5. Mai 2013 at 01:45 —

    “Flo9r sagt:
    4. Mai 2013 um 06:23

    @ Haye Solis Wilder:

    Soso.. Und was hat Wilder denn bisher geleistet..? Naja, wir werden es bald herausfinden.. :-D”

    ___________________________________________________________________________________

    Jaja :D… Was hat Waldemar denn bisher geleistet…? Naja, außer Fallobst geboxt, immer den stärksten aus dem Weg gegangen ist, etc. Jetzt macht er das soger schon mit seine Pflichtherausforderer so 😉 :)……. 🙂

  19. BronxBull
    5. Mai 2013 at 01:52 —

    @ Flor

    Noch nicht viel!
    Kann ihn aber ehrlich gesagt nicht einschätzen, da wie schon erwähnt zu viel Fallobst!
    Noch ist er für mich ein Fragezeichen…

    Was sagst du eigentlich zu unserem 😉 Fighter Martínez?
    Das war ja wohl nix letzte Woche. Mit viel Wohlwollen ein Draw, aber das ist auch schon das höchste der Gefühle!

  20. johnny l.
    5. Mai 2013 at 01:55 —

    Meine Röhre ist nicht kaputt @ Carlos 😀

  21. BronxBull
    5. Mai 2013 at 01:55 —

    @ Carlos

    Er hat dein warmup gemacht 😉

    Wie war das nochmal mit dem Schniedel und dem Hauklotz??? 😀

  22. Allerta Antifascista!
    5. Mai 2013 at 02:01 —

    @johnny
    Ist echt zum Ko.tzen! Povetkin wirds richten!
    Warst du da am Mittwoch? Falls ja, wie fandest du es?

  23. Carlos2012
    5. Mai 2013 at 02:09 —

    @Johnny.l

    Allerta Antifascista ist Rohrreiniger vom Beruf.Er kann dir bestimmt helfen und bei dir einige Rohre verlegen 😀

  24. Carlos2012
    5. Mai 2013 at 02:10 —

    @BronxBull

    😀 😀

  25. Jax
    5. Mai 2013 at 02:14 —

    @ Pawnee

    Wen interessiert es wo er herkommt? Klitschko kommt auch aus der Ukraine, so what? Wo kommt Huck nocheinmal her? Oder Sturm? Oder Abraham? Oder Michalchewski? Der Kerl wohnte in den USA, er trainierte in den USA, er bestritt fast alle seine Kämpfe in den USA und wurde in den USA gemanagt. Und du willst hier doch nicht ernsthaft behaupten, dass Klitschko lediglich eine Runde gewonnen hat. Keine Ahnung was deine Jungs da gescored haben, aber ein solches Scoring erzielen nichtmal die größten Kritiker. Mit Ausnahme der drei Knockdown-Runden hat Klitschko alle Runden gewonnen. So kam da auch das 114:111 Scoring Ergebnis.

  26. Allerta Antifascista!
    5. Mai 2013 at 02:18 —

    @Carlos
    😀

  27. Klitschkonull
    5. Mai 2013 at 10:36 —
  28. Wladimir
    5. Mai 2013 at 11:55 —

    Wieder ein Gegner der den besten HW Weltmeister aller Zeiten schwer gefordert hat. Ein glorreicher Sieg mehr am Weg in die Hall of Fame.

  29. hari
    7. Mai 2013 at 10:34 —

    so siehts aus . vlad muss für das bundesverdienstkreuz vorh´geschlagen werden .

Antwort schreiben