Top News

Wladimir Klitschko: Haye vs. Chisora ein Duell der Verlierer

Wladimir Klitschko ©Nino Celic.

Wladimir Klitschko © Nino Celic.

Dreifach-Weltmeister Wladimir Klitschko hat das geplante Schwergewichts-Duell zwischen David Haye und Dereck Chisora, das am 14. Juli in London stattfinden wird, scharf verurteilt. Der 35-jährige Ukrainer stellt sich damit auf die Seite der Britischen Boxkommission, dem BdB und dem WBC, die um das Image des Boxsports fürchten.

“Das ist etwas, das beschämend für das Boxen ist”, sagte Klitschko in der britischen Fernsehsendung talkSport. “Es ist nicht richtig, diesem Kampf eine Lizenz zu geben. Das ist meine Meinung. Ich bin total dagegen. Die Leute haben bis Chisora mit Tyson verglichen und gesagt, dass er auch so ähnliche Dinge gemacht hat. Lasst uns nicht Tyson mit Chisora vergleichen, denn er war der jüngste Schwergewichtsweltmeister aller Zeiten und war ein spektakulärer Kämpfer.”

Klitschko bezweifelt darüber hinaus auch den sportlichen Wert der Veranstaltung. “Chisora hat noch gar nichts erreicht.  Er hat drei Kämpfe in Folge verloren, den letzten gegen Vitali. Auch der andere (Haye) hat gegen einen Klitschko verloren. Die Promoter versuchen den Kampf als den größten Event aller Zeiten zu verkaufen, aber beide Typen haben ihren letzten Kampf verloren. Hier kämpfen zwei Verlierer gegeneinander.”

Klitschko selbst steigt eine Woche zuvor (7.Juli) in den Ring. Im schweizerischen Bern steht für den WBA-/IBF- und WBO-Champion die Pflichtverteidigung (IBF) gegen den Amerikaner  Tony Thompson an.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Magee gewinnt Purse Bid: WM-Kampf gegen Balzsay am 7. oder 14. Juli in Nordirland

Nächster Artikel

Kessler vs. Bute: Erste Gespräche haben begonnen

126 Kommentare

  1. bigbubu
    23. Mai 2012 at 12:01 —

    @Tommyboy

    “Auch Stefan Raab hat die Klitschkos durchschaut”

    Also Raab hat vom Boxen so viel Ahnung wie Du, KEINE!

  2. HWFan
    23. Mai 2012 at 12:04 —

    @ Bigbubu: Da muss ich dir allerdings widersprechen: Raab hat vom Boxen viel mehr Ahnung als TB: Immerhin wäre er schon zweimal fast Weltmeisterin im Frauenboxen geworden… 😉

  3. sindbad
    23. Mai 2012 at 12:18 —

    @Shlumpf
    ich glaub eher das ist alles geplänt. kennst du noch das video von der prügelei, wo vitali haye abgeklatscht hat und gelacht?

  4. Tommyboy
    23. Mai 2012 at 12:29 —

    bigbubu sagt:
    23. Mai 2012 um 12:01

    @Tommyboy

    “Auch Stefan Raab hat die Klitschkos durchschaut”

    Also Raab hat vom Boxen so viel Ahnung wie Du, KEINE!

    Das glaube ich nicht so den er hat 2 Box-kämpfe hinter sich gegen eine WM Regina H. 😉

  5. gutszy
    23. Mai 2012 at 13:16 —

    @HWF
    fast! aber auch dafür hat es nicht gereicht, männerboxen kennt der kasper auch nicht, siehe moses pellham.raab würde seinen gegner verklagen, wenn er getroffen wird. also den sollte man garnicht ernst nehmen.

  6. groovstreet
    23. Mai 2012 at 13:18 —

    meine fakten:

    Haye vs chisora = interessanter fight; die umsetzung allerdings unsportlich, kritisch und unverdient.

    Wladimir vs Mormeck/Arreola/thompson= nicht unbedingt sehenswürdig :(; zugegebener weise kämpft wladimir lieber gegen schwache männer und stellt sich ungern den echten herausforderungen.

    Wladimir & Vitali sind allerdings trotzdem die größten Champs. und somit die herrscher in der Schwergewichtsdevision.

  7. HWFan
    23. Mai 2012 at 13:19 —

    gutszky:

    …ja, gegen Moses P. hat er in der Tat noch erheblich schlechter ausgesehen, als gegen Regina H. 😉

    …da hat er nicht mal VERSUCHT, sich zu wehren… 😉

  8. gutszy
    23. Mai 2012 at 13:52 —

    @groovstreet
    kann es sein, daß thompsen PH der ibf ist?
    @HWF
    da konnte er sich auch nicht vorbereiten! ich glaube allerdings, daß SR weniger ahnung vom boxen hat als TB. TB hat nur manchmal eine eigene sichtweise, das ist auch gut so, sonst würde ein forum nicht lebendig sein ( ist zumindest besser als leute, die mit fäkalwörtern um sich werfen und denken, sie wissen alles).

  9. HWFan
    23. Mai 2012 at 14:09 —

    @ gutszy: “TB hat nur manchmal eine eigene sichtweise, das ist auch gut so, sonst würde ein forum nicht lebendig sein ( ist zumindest besser als leute, die mit fäkalwörtern um sich werfen und denken, sie wissen alles).”
    …ja, da muss ich dir allerdings natürlich recht geben…

  10. Mik
    23. Mai 2012 at 15:40 —

    “…Die Leute haben bis Chisora mit Tyson verglichen und gesagt, dass er auch so ähnliche Dinge gemacht hat. Lasst uns nicht Tyson mit Chisora vergleichen, denn er war der jüngste Schwergewichtsweltmeister aller Zeiten und war ein spektakulärer Kämpfer.”
    DA FEHLEN MIR DIE WORTE!!!! Das von dem Mann, der Chisora selbst mit Tyson verglichen hat, als er ende 2010 gegen ihn kämpfen wollte und wegen einer Bauchmuskelzerrung den Kampf abgesagt hat um gegen Haye zu boxen.

  11. ghetto obelix
    23. Mai 2012 at 15:56 —

    Audley Harrison fordert übrigens die Klitschkos heraus und ist zuversichtlich, sie zu bezwingen… 😀

  12. HWFan
    23. Mai 2012 at 15:58 —

    @ g o: Hahaha, ja, und für den Fall, dass es entgegen aller Erwartungen doch nicht klappen sollte, kann er wenigstens zum Karriereende nochmal eine fette Börse einstreichen… 😉

  13. ghetto obelix
    23. Mai 2012 at 16:00 —

    @ HWFan

    also kann er ja eigentlich nur gewinnen 😉

  14. HWFan
    23. Mai 2012 at 16:02 —

    …und kaum ist dieser schlechte Werbegag, dass jeder drittklassige Boxer meint, er müsste öffentlich irgendwelche Herausforderungen oder Drohungen gegenüber den Klitschkos aussprechen, richtig in Mode gekommen, ist er auch schon wieder total ausgelutscht… Gäääähn! 😉

  15. HWFan
    23. Mai 2012 at 16:04 —

    Naja, um sein “Image” braucht er sich spätestens seit dem Haye-Kampf wohl sowieso keine keine Gedanken mehr zu machen. Höchstens vllt. noch um seine Gesundheit… 😉

  16. groovstreet
    23. Mai 2012 at 16:10 —

    @Mik

    sehr gut aufgepasst 😉

  17. Rockstar 25
    23. Mai 2012 at 17:00 —

    Treffer sagt:
    22. Mai 2012 um 08:32

    Klitschkos Kommentar kann man unterschreiben, Hirn vorausgesetzt, muss man unterschreiben, wenn man Boxen als Sport versteht und nicht als Gossenklimbim a`la DSDS oder Big Brother.
    Der Krampf Haye/Chisora gehört in das Vorprogramm einer Wrestlingtournee, genauso wie die Verarschekrämpfe des Kirmesschlägers Hukic alias Huck und die des Gauklers Catic alias Sturm, und von mir aus, auf SAT1 oder RTL zur besten Unterschichtensendezeit übertragen.

    Ich versteh nicht was du gegen felix sturm hast ????
    er boxt doch gut und hat nen super jab.
    ob du ihn persönlich magst oder nicht bleibt dahin gestellt
    aber boxerisch ist er wirklich klasse

  18. Rockstar 25
    23. Mai 2012 at 17:04 —

    ich dachte ja ich schreib schon schlimm ohne punkt und kommar 🙂 aber tommyboy topt alles :):):)

  19. gutszy
    23. Mai 2012 at 17:04 —

    das ist doch das problem; jeder will die KO`S boxen, egal was für eine pfeife das auch ist. und nun? namhafte gegner mangelware. habe mir wach angeshen, wird “nur” fallobst sein. WER soll es sein? RATLOS

  20. MrEastWestSouthNorth
    23. Mai 2012 at 17:19 —

    So erbärmlich der Wladimir. Aber er sieht gut aus, das gefällt mir an ihm. Kämpf nochmal gegen Haye du Lügner!

  21. gutszy
    23. Mai 2012 at 17:28 —

    und soll sich haye für olympia im eigen land fitmachen? marathon, crosslauf, 1000 meter rennen?

  22. bigbubu
    23. Mai 2012 at 18:00 —

    @HWFan

    Moses P.! Na das ich den Namen noch mal höre oder lese, hätt ich nicht gedacht. LOL Denn kennen die Kiddys von heut gar nicht mehr. Das war noch ein echter “Gangsta Rappa”. 🙂 War ja ne wilde Zeit damals mit den ganzen “Gefährlichen Gangster” Nana, Papa Bear… LOL

  23. clockdva
    23. Mai 2012 at 20:50 —

    groovstreet sagt:

    zugegebener weise kämpft wladimir lieber gegen schwache männer und stellt sich ungern den echten herausforderungen.

    und wer wäre, deiner meinung nach, eine solche herausforderung?

  24. groovstreet
    23. Mai 2012 at 22:26 —

    clockdva
    pulev, fury, boytsov, etc…obwohl er die alle auch schlagen würde… nur diese kämpfe können sich besser verkaufen und die zuschauer würde sich drauf freuen…

  25. kevin22
    23. Mai 2012 at 22:28 —

    groovstreet sagt:

    “Wladimir vs Mormeck/Arreola/thompson= nicht unbedingt sehenswürdig 🙁 ; zugegebener weise kämpft wladimir lieber gegen schwache männer und stellt sich ungern den echten herausforderungen.”

    Sag mal, kennst du überhaupt die Gegner von WK und weisst du überhaupt warum er diese als Gegner annehmen muss oder auch kann?
    Was du hier schreibst, liesst sich wie das Gebrabbele eines Jugendlichen, der erst seit ca. 5 Wochen beim Boxen zuschaut!?

    WK gegen Mormek war eine FREIWILLIGE TITELVERTEIDIGUNG, der direkte Kampf vorher war gegen DAVID HAYE!
    Mormek war auf Platz 7 der WBA und somit ein legitimer, freiwilliger Gegner!
    Das der ehemalige CW-Champ dann die Arbeit dermassen verweigert, war eine Farce und sicherlich nicht im Sinne von WK!

    Jetzt kommt Tony Thompson als PFICHTHERAUSFORDERER!
    Was hast du denn nun schon wieder zu meckern, der Gegner wurde ihm vorgeschrieben, den hat er sich nicht ausgesucht! Vor allem sollte jeder Boxfan, der den ersten Kampf live sah, erkennen können, dass Thompson kein Fallobst ist! Der lieferte in den letzten Jahren den besten Kampf gegen WK und war bissher der beste Gegner und garantiert spannender als Chicken-Haye!

  26. kevin22
    23. Mai 2012 at 22:30 —

    groovstreet sagt:

    “pulev, fury, boytsov, etc”

    Nun überlege noch einmal diese Aufzählung, denke darüber nach, wer davon vor mindestens 6 Monaten in Frage kam und dann antworte noch einmal neu!

Antwort schreiben