Top News

Wladimir Klitschko: 2012 drei Kämpfe geplant

Wladimir Klitschko ©KMG.

Wladimir Klitschko © KMG.

Kaum ein Boxer war in letzter Zeit so vom Pech verfolgt wie Dreifach-Weltmeister Wladimir Klitschko (56-3, 49 K.o.’s): zuerst zwei verletzungsbedingte Absagen in Folge gegen Dereck Chisora, nun musste auch die freiwillige Titelverteidigung gegen Jean-Marc Mormeck um drei Monate verschoben werden. 2011 steht somit nur ein Auftritt zu Buche, nämlich jener gegen David Haye, bei dem Klitschko seiner Titelsammlung einen weiteren Gürtel hinzufügen konnte.

2012 will der Ukrainer, der mit 35 Jahren nach wie vor im besten Schwergewichtsalter ist, wieder voll angreifen und drei Kämpfe bestreiten, wie er im Interview mit On The Ropes Boxing Radio verriet. “Ich denke, dass 2012 ein arbeitsreiches Jahr wird”, so Klitschko. “Mein nächster Kampf ist ja im März, vom Terminplan her gingen sich nächstes Jahr drei Kämpfe aus.”

Mit dem regulären WBA-Weltmeister Alexander Povetkin, der Wladimirs Pflichtherausforderer bei der WBA ist, und Robert Helenius hat Klitschko bereits zwei weitere mögliche Gegner ins Visier genommen. “Ein Kampf gegen Alexander Povetkin oder Robert Helenius wäre fantastisch”, so Klitschko. “Ich bin bereit für sie, obwohl Povetkin bereits zwei Mal die Chance hatte, gegen mich zu kämpfen. Zwei Mal kam etwas dazwischen. Gegen Helenius wäre auch toll, weil er ein großer Kerl ist. Ich kämpfe meistens gegen kleinere Gegner, was aber eigentlich ziemlich kompliziert ist, weil man sich nicht so sehr nach vorne beugen darf und die Balance behalten muss, wenn man schlägt. Ich würde gerne wieder gegen große Gegner boxen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

"Sturm-Killer" Golovkin: "Ich bin der wahre Mittelgewichts-Weltmeister!"

Nächster Artikel

Rekord: Ulli Wegner zum neunten Mal Trainer des Jahres

151 Kommentare

  1. Tommyboy
    10. Dezember 2011 at 20:06 —

    Und da Vitali immer älter wird könnte das zu 70% passieren das David H. ihn durch Punkten schlägt u. neuer WM wird.

  2. Tukan
    10. Dezember 2011 at 20:10 —

    Ist einfach lächerlich, der damen- und schrekhafte Fallobst und Glasskinn gegen Helenius oder Povetkin!

    Wirklich “fantastisch”, wie der selber sagt, also – nur seiner Fantasie entsprungen!

    Die Risiko wird der nie im Leben eingehen, es sei denn die Helenius und Povetkin genauso wie die anderen sich prostituieren und in harmloses Wrestling mit ihm speielen.

    In Realität ein schweres KO für ihn bereits in ersten Runde!

  3. oskarpolo
    10. Dezember 2011 at 20:15 —

    adrivo

    Unter welchen Nicks schreibt Tukan hier noch???? ,bitte um Antwort !!!

  4. bruno
    10. Dezember 2011 at 20:21 —

    @Kategorie-c
    danke für den link.

  5. 10. Dezember 2011 at 21:38 —

    Tukan ist meines Wissens nach nur Tukan.

  6. G 1
    10. Dezember 2011 at 23:01 —

    kein wunder. Povetkin wird imer bedeutender im Schwergewicht jeder will gegen ihn boxen, zum beispiel unter anderem auch die drei besten engländer Fury, Chisora und Price, Klitschko wird immer mehr zu einem nebendarsteller. er will wider ins mittelpunkt und povetkin verdrängen, deshalb jetzt sein sinneswandel. aus dem uninteressanten povetkin ist ein ersthafter gegner geworden, den klitschko hat gesehen das der rubel auch rollt, wenn kein klitschko im ring steht.

    aber ich finde es sehr gut. wenn er povetkin boxen will dann kann ich ihne auch nicht mehr kirtisieren, mein hauptkritik punkt war das ers nicht machen will.

  7. bigbubu
    10. Dezember 2011 at 23:30 —

    @G 1

    hahahahahahahaha, sehr lustig und fern jedweder Realität. LOL

  8. Dave
    10. Dezember 2011 at 23:48 —

    Es wird garantiert ganz anders kommen als sich Wladi das vorstellt,als erstes kommt Mormeck denn WK Problemlos ausknocken wird,ob danach Povetkin antritt möchte ich stark bezweifeln,der Typ hatte in der Vergangenheit des öfteren abgesagt,und ich glaube das Sauerland nicht recht scharf auf das Duell sein wird,also was bleibt Povetkin??Er wird seinen Papiertitel Niederlegen um gegen Klitschko nicht zu boxen,zudem denke ich das Atlas das Duell ebenfalls verhindern wird und mann wird bei Sauerland versuchen eine ausrede zu finden,bei Helenius bin ich mir sogar sicher das Sauerland denn nicht gegen Klitschko in den Ring schickt,denn das wäre für denn Finnen purrer Selbstmord zudem ist der Typ limitiert,ich denke es wird so kommen erst kommt Mormeck,dann Arreoala und danach Thompson somit hätte Klitschko auch wieder einen grossen Gegner vor den Fäusten.

  9. G 1
    11. Dezember 2011 at 00:11 —

    gegen Povetkin will jeder boxen

    ich zähl mal auf

    fury, chagaev, solis, price, chisora, huck, dimitrenko,holyfield, rahman, wladimir klitschko etc

    naja Povetkin ist die No1 und das wird immer deutlicher mit jedem kampf

  10. boXanaC
    11. Dezember 2011 at 01:04 —

    nein ich bin nur boXanaC
    das mit er haut sie alle weg war nicht an charr gerichtet haha
    klitschko haut sie alle weg

  11. Rocky 83
    11. Dezember 2011 at 09:26 —

    Povetkin und Helenius werden beide gnadenlos untergehen gegen klitschko.
    Wobei Povetkin eher noch eine cahnce hätte.
    Er sollte im märz fury boxen um mit der größe klar zu kommen.

  12. kevin22
    11. Dezember 2011 at 10:03 —

    Er hatte auch schonmal 13 Kämpfe in einem Jahr, ist aber schon ein paar Wochen her, war 1993 😉

    Aber 3 Kämpfe sind durchaus machbar, das hatte er ja schon öfters und mit den ganzen Gürteln wird er nun eh mehr PH meistern müssen!

    Von einigen Usern liest man hier, dass Areola für 2012 geplant sei, dies ist aber völliger Unsinn!
    In diesem Jahr (2011) meinte Wlad nach dem Haye Kampf, dass Arreola ein möglicher Gegner wäre um wieder mal in den USA kämpfen zu können. Mehr war da aber auch nicht!

    Ich gehe davon aus, dass nun Tony Thompson und/oder Jean-Marc Mormeck als nächsten dran kommen und danach wird sich Wlad um Povetkin oder Helenius kümmern!

    Falls er zwischendurch mal etwas lustiges zum Aufwärmen braucht, kann er ja Charr im Vorbeigehen noch wegklatschen 😉

  13. kevin22
    11. Dezember 2011 at 10:04 —

    +meinte natürlich 1997+

  14. groovstreet
    11. Dezember 2011 at 10:43 —

    Selbst wenn man Wladimir mit Charr, helenius und povetkin nur optisch vergleicht, dann haben die gegner alle gelost!! Schaut euch mal einfach die Athletik und Muskeln des WM. das sagt schon alles..

  15. kevin22
    11. Dezember 2011 at 11:10 —

    groovstreet sagt:

    “Schaut euch mal einfach die Athletik und Muskeln des WM. das sagt schon alles..”

    Ich denke mal da ist auch eine Menge Veranlagung dabei, beide Brüder sind von Hause aus hochgewachsen und stark mit Muskeln bepackt!?

    Aber das sie selbst in den teilweise langen Kampfpausen ihre Form beibehalten und sowohl ihre Ernährung als auch ihre Fitness nicht vernachlässigen, das ist in der momentanen HW Szene eher sehr selten!

  16. fahit
    11. Dezember 2011 at 11:10 —

    ja es sagt alles ,und man bekommt nierensteine ……

  17. bigbubu
    11. Dezember 2011 at 11:26 —

    “G 1 sagt:
    11. Dezember 2011 um 00:11
    gegen Povetkin will jeder boxen
    ich zähl mal auf
    fury, chagaev, solis, price, chisora, huck, dimitrenko,holyfield, rahman, wladimir klitschko etc
    naja Povetkin ist die No1 und das wird immer deutlicher mit jedem kampf”

    Wo ist den Pandabean die No1? Im Wurzellauf? Oder im Taschentüchervollrotzen? Im nicht erscheinen bei PK’s? Im Absagen von WM Kämpfen? Im Boxen ist er maximal an der 3. Stelle, höchstens!

  18. kevin22
    11. Dezember 2011 at 11:37 —

    fahit sagt:

    “ja es sagt alles ,und man bekommt nierensteine ……”

    Bei dir verhärtet das Gehirn zusehends, woran das wohl liegt!?

  19. kevin22
    11. Dezember 2011 at 11:44 —

    bigbubu sagt:

    “Im Boxen ist er maximal an der 3. Stelle, höchstens!”

    Das ist ja das verlogene Problem der ganzen “TOP” Herrausforderer im HW! Die boxen nie gegeneinander, machen aber alle dumme Sprüche!
    Die “grossen Hoffnungen” warten doch nur, bis die Brüder nicht mehr aktiv sind!

    Einzig Solis war für einen Kampf bereit und musste dann nach dem Treffer aufgrund seiner Verletzung aufgeben!

    Der Rest besteht doch nur aus Grossmäulern, die niemand ernst nehmen kann!

  20. bigbubu
    11. Dezember 2011 at 11:52 —

    @kevin22

    100% Zustimmung!

  21. DR_BOX
    11. Dezember 2011 at 12:27 —

    @ G1

    Povetkin? Wer ist das?

  22. Robin
    11. Dezember 2011 at 13:25 —

    @ DR_Box

    Ach, das ist irgendso ein Pfosten, der gegen einen anderen Pfosten gewonnen hat und sich seit dem WBA-Champion nennen darf.

  23. Monk
    11. Dezember 2011 at 15:07 —

    ja, ein turnier zwischen den Herausforderer wäre in Augen auch das Ideale fürs Publikum und der Sieger wäre mit diesen Weg auch selbstbewusster und motivierter. Aber diese Kämpfer haben sich schon zu sehr dran gewöhnt den leichten Weg zu gehen. Die Angst vor der Niederlage und damit vielleicht weniger verdienen zu können ist heutzutage viel zu groß. Wobei das langfristig gesehen der viel schlechter Weg ist. Man sollte immer noch gucken das man das Publikum unterhält mit Spannung und Dramatik. Fürs Publikum ist boxen nicht mehr logisch genug, man könnte viel mehr rausholen heutzutage

  24. bruno
    11. Dezember 2011 at 15:52 —

    @ monk
    du sagst es. die Herausforderer haben zuviel angst zu verlieren und wollen lieber gleich was vom großen kuchen.

  25. groovstreet
    11. Dezember 2011 at 16:47 —

    Kevin22
    “Ich denke mal da ist auch eine Menge Veranlagung dabei, beide Brüder sind von Hause aus hochgewachsen und stark mit Muskeln bepackt!?”

    Ja richitg Veranlagung ist zunächst die Grundlage. Aber wie du shon sagtest man braucht für diese sportart viel Deziplin. Angemessene Ernährung, verschiedene Trainingseiheiten und immer “nachhaltig am Ballbleiben”.
    Ich denke auch dass genau diese Merkmale einen echten Champion ausmachen!!

  26. fahit
    11. Dezember 2011 at 18:21 —

    @Kevin ich vermisse die “beweglichkeit ” in deinem Kopf .:-)

  27. Shorty
    11. Dezember 2011 at 18:51 —

    Ganz ehrlich, ich sehe keinen ernst zunehmenden Gegner für WK. im Moment. Chisora würde
    mit Sicherheit einen spannenden Kampf bieten (ende offen), aber Pove und Dimi sehe ich als absoluten Langweiler, ohne jegliche Spannung. Helenius ist für einen Fight gegen einen KO. noch zu unerfahren!

  28. groovstreet
    11. Dezember 2011 at 19:56 —

    Ende offen???

    leute versucht euch doch bitte nicht so blind anzustellen. die wahrheit kennt jeder von uns hier… alle diese boxer, chisora, helenius, povetkin, dimitrenko, boysov, haye, solis etc..oder wie auch immer die alle heißen mögen werden gegen die Klischkos
    KO GEHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  29. zuhart
    11. Dezember 2011 at 20:21 —

    @ fahit

    Dummer Junge

  30. zuhart
    11. Dezember 2011 at 21:30 —

    @ shorty

    Chisora? Rangiert hinter Povetkin … weit dahinter

  31. Shannon Arreola
    11. Dezember 2011 at 21:36 —

    EILMELDUNG!!! Auf der Facebookseite von Manuel “die Doppel-D-Kobra” jetzt sein Outing als Weltklasse-Musiker (Vorsicht, Suchtgefahr). Der Meister mit “Metaphysics” und Dr.West mit “Er holt uns den Titel”. Jetzt reinhören und nie mehr abschalten!

  32. Shannon Arreola
    11. Dezember 2011 at 21:41 —

    “Schaut euch einfach mal die Athletik und die Muskeln des WM an.” (@Groovstreet).
    Sehr gut beobachtet, der einzige Fehler resultiert wahrscheinlich, weil die Vorweihnachtszeit die Zeit des Wünschens ist: Manuel Charr ist noch nicht WM, wird es erst 2012!

  33. groovstreet
    11. Dezember 2011 at 22:05 —

    Peinlich – dieser Kerl ist eine Schande für sport..seit wann sind Türsteher WM im boxen?? Sollte lieber mit seinem freund Bushido azosiale texte rappen, das passt ehr zu ihm..
    aber sollte es wirklich iwann ein Duell zwischen Vitali und Charr geben (was sehr unwahrscheinlih ist), da kann ich nur sagen, dass Charr ist einfach gemacht für Vitali, Er steht wie ein Sandsack vor ihm und vitali wird ihn niederlegen!!

  34. bruno
    11. Dezember 2011 at 22:15 —

    @shannon arreola
    nur weil charr vielleicht dein bester kumpel ist haben hier sehr viele user augen im kopf und kennen sich mit boxen aus. da helfen auch deine sprüche, die jetzt glaube ich über 4 tage gehen, nicht weiter.

  35. zuhart
    11. Dezember 2011 at 22:50 —

    Charr kann nix. Nur schlechte PR.
    Ne boxerische Null. Nervig und an Selbstueberschaetzung leidend.

  36. zuhart
    11. Dezember 2011 at 23:02 —

    Charr kann WM werden.

    WM = WampenModel

  37. Monk
    11. Dezember 2011 at 23:09 —

    @groovstreet
    Athlitik ist defenetiv nicht das wichtigste beim boxen, sondern eher die emotionale Intellinz (Ringintelligenz), dann die Technik und erst dann die Physis. Mit etwas mehr Sendibilität lässt Derjenige sich auch besser formen. Denn mit etwas zuviel zu viel Gefühl (Angst, Agression) ist der Körper nicht mehr so effektiv wie er es könnte und mit der falschen Technik bringt es auch nicht soviel wie mit. Deshalb gibt auch oft welche die schwächer aussehen aber dann doch besser sind. Und welche Pysis wäre den gut deiner Meinung nach? Ali der wenig Schlaghärte besaß dafür aber schnell war oder die Joe Calzage war auch jetzt körperlich ein starker Mann. Sie waren so gut weil sie an ihre Stärken geglaubt haben und nicht versucht haben ein anderer zu sein, waren im Ring cool und hatten eine sehr gute Technik und das Wichtigere. Es kommt immer drauf an WER welche Karten bekommt.

  38. kevin22
    11. Dezember 2011 at 23:20 —

    Monk, schreibe bitte wieder als Vahid, da konnte man deinen Text wenigstens noch entziffern 😉

  39. Monk
    11. Dezember 2011 at 23:30 —

    @kevin22
    ich glaube dadran wirst du dich gewöhnen müssen, ich bin doch noch am üben 🙂

  40. Shlumpf!
    12. Dezember 2011 at 06:40 —

    @kevin22

    “Aber das sie selbst in den teilweise langen Kampfpausen ihre Form beibehalten und sowohl ihre Ernährung als auch ihre Fitness nicht vernachlässigen, das ist in der momentanen HW Szene eher sehr selten!”

    Gebe dir vollkommen recht. Was Athletik und Professionalität angeht, lässt das aktuelle HW nämlich stark zu wünschen übrig.
    Wenn man sich die Leute ansieht, die in den letzten Jahren im HW was zu melden hatten, also vor allem die Ks und in minderem Maße Haye, dann sind die ihren Gegner vor allem im Bereich der Professionalität haushoch überlegen.
    So wie da manche Boxer in den Ring steigen und dafür viel Geld kassieren, das ist doch glatte Arbeitsverweigerung!

  41. Gigantus1
    12. Dezember 2011 at 09:21 —

    A. Povetkin der legitime Nachfolger von Ali und Tyson

  42. DR_BOX
    12. Dezember 2011 at 09:26 —

    A. Povetkin wird vielleicht alles mögliche, aber DAS mit Sicherheit nicht!

  43. Tommyboy
    12. Dezember 2011 at 10:30 —

    HALLO AN ALLE !!! DAS STEHT HEUTE BEI BILD.de

    VITALI VS CHISORA im Februar 2012

    Fest steht: Am 18. Februar steigt in der Münchner Olympiahalle der Kampf gegen den Briten Dereck Chisora (27). Vitali (43 Siege in 45 Kämpfen): „Ein interessanter Gegner. Für mich hat er den EM-Kampf gegen Robert Helenius ganz klar gewonnen.“

  44. groovstreet
    12. Dezember 2011 at 10:33 —

    Tommyboy

    Interessant ist Chisora, vorallem dass er sich bereit erklärt, gegen Vitali zu kämpfen – Wer macht es denn heute zutage???
    Aber dennoch wird Chisora 100 % untergehen gegen Vitali – es wird eine einseitige geschichte mit einem Ko.

  45. Tommyboy
    12. Dezember 2011 at 11:06 —

    Ja! Aber ich finde das würden viele machen gegen Vitali kämpfen den erstens hat er das Geld sicher auch wen er k.o geht *g* und das sind bestimmt gegen Vitali 1 Millonen Euro Börse. Und zweitens kann sich ja Vitali vieleicht ja verletzen wie Robert H. oder wie er gegen chris B. wo er auf einmal aufgehört hat, dan hat er auch seinen titel.

  46. Tommyboy
    12. Dezember 2011 at 11:13 —

    Ich finde es aber sehr schlecht das ein WM wie Vitali es nötig hat einen schlechten zu Boxen, der grad auch gegen Robert H. verloren hat, auch wen er vieleicht diesen kampf gegen Robert durch punkten gewonnen hätte wär ich sicher das ein gesunder Robert H. ihn k.o geschlagen hätte.

    Ich dachte Vitali kämpft wie es bei Figosport.de steh vieleicht gegen Dimitrenko, oder Boystov o. doch gegen den EM Robet H. aber nein er sucht sich wider die Flasche Chisora aus, wo ein Tyson F. der für mich auch unten durch ist, nach dem kampf wo er in der ersten Runde zu boden ging.

    Aber wie gesagt heute zu tage zählt die Kohle mehr als der kampf.

  47. bigbubu
    12. Dezember 2011 at 12:04 —

    Gigantus1 sagt:
    12. Dezember 2011 um 09:21
    A. Povetkin der legitime Nachfolger von Ali und Tyson

    Ja genau, die Ähnlichkeit ist verblüfend, vorallem farblich. 😉

  48. Shorty
    12. Dezember 2011 at 16:10 —

    @zuhart: Die Rangliste geht mir am A..vorbei. Chisora bietet das besseres Boxen , das ist alles was zählt. Adamek auf pos.4 findeste wohl auch gut…

  49. fahit
    12. Dezember 2011 at 17:27 —

    mein geheimtipp :Ergin solmaz . der schlägt sie alle .

  50. Dave
    12. Dezember 2011 at 19:09 —

    @Tommyboy
    Von wegen Helenius verletzt,träume ruhig weiter,das war bloss eine billige Ausrede,um seine schlechte Leistung gegen Chisora zu kaschieren.

  51. Monk
    12. Dezember 2011 at 22:47 —

    Shlumpf!
    da stimme ich dir zum teil zu, das trifft auf die faulen wie rahman und co zu, aber nicht auf jeden der nicht fit aussieht. z.B. helenius, chagaev, povetkin,….. sollten auch sehr diszipliniert sein. Ich glaube das hat auch damit zu tun weil sie denken, etwas Gewicht könnte einen Vorteil bringen. Ich habe das Gefühl das die alten Glauben wie “speed kills” oder “der Glaube versetzt Berge” nicht mehr so in den Köpfen ist wie es sein sollte. Wie oft hört man “Masse, Gewicht, Größe”. Ich kann mir auch nicht vorstellen das Jack Dempsey heute wieder mit dem Gewicht von 85 gegen einen Jess Willard mit 111 antreten würde. wieviele würden dem safgen das kannst du nicht machen!! Der würde sich heute auch was anfuttern und mehr Muskeln aufbauen um schwer genug zu sein. Es haben sich zu viele Theorethiker sich übers boxen hergemacht. Sie arbeiteten mit Zahlen usw. das waren Messbare Dinge, ABER man kann den “GLAUBEN, MUTIVATION” nicht messen und den Überraschungs effeckt der schnelligkeit kann man auch nicht messen. Die sollte einfach das ganze Fett weg trainieren und akzeptieren das sie nun mal was leichter sind und den Vorteil benutzten. Es ist immernoch der Karakter der gewinnt, und wenn man denkt etwas Gewicht schadet nicht, dann fütter man AUCH den schweinehund, und das ist gift

Antwort schreiben