Top News

Wilfried Sauerland: Abraham in Normalform am 25. August Favorit

Arthur Abraham ©Nino Celic.

Arthur Abraham © Nino Celic.

Der ehemalige Mittelgewichts-Champion Arthur Abraham (34-3, 27 K.o.’s) will am 25. August in Berlin mit einem Sieg gegen WBO-Titelträger Robert Stieglitz (42-2, 23 K.o.’s) endlich auch Weltmeister im Supermittelgewicht werden. Doch auch für Promoter Wilfried Sauerland steht an diesem Abend viel auf dem Spiel, schließlich war Abraham einmal eines seiner größten Zugpferde.

Laut Sauerland stehen die Chancen Abrahams, in der o2 Arena ein weiteres Mal Weltmeister zu werden, aber nicht schlecht. “Es wird auf jeden Fall ein spannender Kampf”, sagte Sauerland. “Es geht für beide Kämpfer um alles. Für mich wäre Arthur normalerweise der Favorit. Aber in welcher Form steigt er am 25. August in den Ring? Seine Leistungen seit dem Jahr 2010 waren sehr unterschiedlich. Aber zuletzt scheint er sich stabilisiert zu haben. Aus dem Trainingslager in Kienbaum höre ich nur Gutes, aber das war zum Beispiel auch vor den Kämpfen gegen Froch und Ward so. Wichtig ist, dass Arthur sein geballtes Selbstvertrauen zeigt und die vorgegebene Taktik des Trainers einhält. Robert Stieglitz und er kennen sich sehr gut. Da liegt es auch an Ulli Wegner, Arthur ein paar Überraschungen mit auf den Weg zu geben. Ich bin da optimistisch.”

Eine Rückkehr Abrahams ins Mittelgewicht, wo er ungeschlagen ist, schließt Sauerland hingegen aus: “Er wird auf jeden Fall im Supermittelgewicht bleiben. Sein früheres Limit, das Mittelgewicht, müssen wir einfach abschreiben. Das schafft er jetzt nicht mehr. Eigentlich ist das schade, denn ich bin immer noch davon überzeugt, dass er mit einem vernünftigen Ernährungsberater und eiserner Disziplin das Limit weiterhin geschafft hätte.”

Sollte sich Abraham gegen Stieglitz durchsetzen, hofft Sauerland auf ein weiteres deutsch-deutsches Duell, auf das die Fans schon lange warten. “Alles hofft natürlich auf einen Kampf von Arthur gegen Felix Sturm. Möglich ist das. Man muss sich dafür beim Gewicht entgegenkommen.”

Große Hoffnungen setzt Sauerland auch in den ehemaligen Amateur-Weltmeister Jack Culcay, der am 25. August gegen den Franzosen Frederic Serre um den vakanten WBA-Intercontinental-Titel kämpft. “Jack Culcay ist einer der großen Hoffnungsträger im Sauerland-Team. Er entwickelt sich kontinuierlich weiter. Er hat unnötige Zeit durch die Probleme mit Universum verloren. Er wird jetzt aber regelmäßig boxen und in diesem Jahr noch zwei Kämpfe bestreiten. Jack ist ein wirklich netter und angenehmer Mensch. Und wer seine Vita kennt, hat großen Respekt vor ihm und seiner Familie. Ich wünsche ihm auch bei den Profis den WM-Titel. Ich glaube, er kann das in den nächsten 18 Monaten schaffen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

"Das ist kein Boxen": WBC-Präsident Sulaiman verlangt Regeländerungen bei der AIBA

Nächster Artikel

Sergio Martinez: Kein Rematch gegen Chavez Jr.

67 Kommentare

  1. satanicboy
    9. August 2012 at 11:50 —

    Abraham verliert nach Punkten…..leider :/ !

  2. hari
    9. August 2012 at 12:06 —

    Kalle mit dir ist er natürlich favorit . ganz klar . ist ja auch deine veranstaltung

  3. Tommyboy
    9. August 2012 at 12:08 —

    ABRAHAM WIRD STIEGLITZ KO SCHLAGEN

    So einen gegner wie ABRAHAMMER! hatte Stieglitz noch nie vor sich.
    Ich sage Abraham gewinnt zwischen 7-10 Runde durch KO.

  4. Norman
    9. August 2012 at 12:10 —

    was meint ihr ?

    Also vom rein technisch hätte Arthur Abraham keine chance gegen Robert Stieglitz,aber
    gegen die schnelligkeit und kondition hat meiner meihnung nach Arthur Abraham eine super doppeldeckung und ein hartes kinn entgegenzusetzen.
    Wenn Robert Stieglitz rumspringt wie ein flummi und boxt wie ein maschingewehr könnte er nach punkten gewinnen.
    Wenn aber Arthur Abraham auch nur einen moment einen offenen platz in Robert Stieglitz deckung findet könnte es aber auch ganz schnell ab runde 5 vorbei,sein wenn er einen Abrahammer ansetzen kann ich denke nicht das Robert Stieglitz gegen seine schlagkraft was entgegen zu setzen hat.
    Wenn Arthur Abraham einmal richtig trifft gehen bei Robert Stieglitz die lichter aus…..

    so was meint ihr ich hoffe das Arthur sich nochmal durchsetzen kann ich würde es ihm wünschen freuh mich schon auf einen guten kampf möge der bessere gewinnen

  5. Alonso Quijano
    9. August 2012 at 12:11 —

    jhahah felix sturm verliert geen geale jungs, abi auch

  6. matthias
    9. August 2012 at 12:26 —

    @Alonso Quijano warum sollte Er gegen Geale verlieren ? hast geale mal kämpfen sehen finde an den nichts besonderes. Wenn Sturm kämpft wie gegen zbik wird geale verlieren.

  7. Pitt
    9. August 2012 at 12:27 —

    Seine Schlagkraft hat ihm gegen Froch überhaupt nichts genützt.
    Gegen Stieglitz hat er wohl eine Chance,gegen Leute wie Ward ,Kessler und Froch würde er wieder haushoch verlieren.

  8. Marco Captain Huck
    9. August 2012 at 12:42 —

    Denke Abraham wird nach Punkten zurückligend,so wie tommyboy es schon sagte zwischen runde 7-10 SCHWER KO gehen.Was sich der schon gegen die schwachen weber und hamdan gefangen hat,das geht gegen arthur nicht gut

  9. HWFan
    9. August 2012 at 12:47 —

    @ Marco C H:

    Denke du meinst, Abraham wird nach Punkten zurückliegend durch KO gewinnen, oder?

    Bzw. Stieglitz wird KO gehen…?!

  10. Marco Captain Huck
    9. August 2012 at 12:52 —

    upps verschrieben…
    @HWFan genau so meinte ich es Abraham liegt nach punkten zurück und schlägt stieglitz dann zwischen 7-10 KO

  11. Pitt
    9. August 2012 at 13:13 —

    Selbst wenn Abraham gewinnen sollte,spielt er in dieser Gewichtsklasse immer noch in der zweiten Liga.

  12. The big F
    9. August 2012 at 13:44 —

    @ Pitt

    Vielleicht sogar nur dritte Liga.

  13. Mik
    9. August 2012 at 13:59 —

    Nö, Abraham ist nicht Favorit. Kann sein, dass er gegen Stieglitz bessere Chancen als gegen den Rest der Spitze im SMW hat aber das macht ihn nicht zum Favoriten. Stieglitz und sein Team sind doch nicht blöd. Der geht gegen Abraham nicht so ungestüm nach vorne wie gegen den grünen Henry Weber, der vorher gerade 14 Kämpfe im Rekord hatte. Gegen Froch haben auch alle AA für den Favoriten gehalten… Es ist mittlerweile in 3 Kämpfen bewiesen worden, dass auf dem Level Schlagkraft und eine solide Deckung nicht ausreichen. Das wird auch noch ein viertes Mal bewiesen und diesmal hoffentlich endgültig. AA war nie der Überboxer zu dem er in Deutschland gehypt wurde. Er war einfach nur ein Supermittelgewicht, dass im Mittelgewicht physisch unterlegene Gegner K.O geschlagen hat. Da hätte langfristig kein Ernährungsberater geholfen. Der musste ins SMW aufsteigen. Im SMW hatte er zunächst 2 gute Kämpfe. Den Rückkampf gegen Miranda und den S6-Start gegen Taylor. Gegen Dirrel hat er es dann noch versucht, aber die beiden anderen Kämpfe hat er verloren. Gegen Froch hat eine richtige Packung bekommen und ich fand richtig unsportlich, dass Wegner, Sauerland und hinterher auch AA den ARD-Zuschauern versucht haben zu erzählen AA wäre in diesem Kampf nicht er selbst gewesen. AA war in diesem Kampf genau der Selbe, der er immer war. Froch hat ihm einfach klar gemacht: “Ab hier ist Schluss!!!” AA hat bis zur 7 Runde versucht den Kampf zu gewinnen und Froch in der 3 un 5 Runde hart getroffen. Da kann mir keiner erzählen, dass der nicht fit war. Froch hat ihn demontiert und Ende!

  14. HWFan
    9. August 2012 at 14:18 —

    @ Pitt: “Selbst wenn Abraham gewinnen sollte,spielt er in dieser Gewichtsklasse immer noch in der zweiten Liga.”
    Das stimmt wohl. Allerdings ist das auch in anderen Gewichtsklassen nichts Ungewöhnliches: So ist Huck im CW ja auch so eine Art “Weltmeister 2. Klasse geworden”, kurz nachdem her gegen Cunningham verloren hatte. Und mit Sylvester und Sturm lief es im Mittelgewich ja ähnlich…

    @ Mik: ” ich fand richtig unsportlich, dass Wegner, Sauerland und hinterher auch AA den ARD-Zuschauern versucht haben zu erzählen AA wäre in diesem Kampf nicht er selbst gewesen.”
    …na das werden sie zu diesem Zeitpunkt wohl selbst noch gedacht (oder zumindest gehofft) haben! 😉
    Naja, immerhin ist Abraham nicht wie Bute KO gegangen (was natürlich auch daran liegen könnte, dass Bute mitgefightet hat, während Abraham sich hinter der Doppeldeckung verschanzt hat…)

  15. matthias
    9. August 2012 at 14:33 —

    stieglitz könnte nach punkten theoretisch gewinnen es ist aber auch möglich das abraham nach punkten gewinnt obwohl er schlechter wahr und kalle sauerland dann laut lacht und die Echsen Zunge spielen lässt.

  16. HWFan
    9. August 2012 at 14:45 —

    Würde Abraham den Sieg eigentlich schon gönnen, aber natürlich nur, wenn er auch wirklich besser ist!

  17. rudy
    9. August 2012 at 15:02 —

    Worin sich Abraham und Huck gleichen sind diese plötzlichen hauruck angriffe die ein Topboxer wie Froch schon im ansatz erkennen und entsprechend beidhändig abblocken,auskontern bzw.ausweichen kann.

    Für Stieglitz wird es darum gehen ob es ihm ähnlich gut gelingt diese wilden angriffe unter Kontrolle zu halten.

  18. ghetto obelix
    9. August 2012 at 15:51 —

    Also ich gönne Abraham den Sieg nicht, und wünsche mir, dass wir ihn gegen Stieglitz zum letzten Mal im Ring sehen werden…

  19. HWFan
    9. August 2012 at 16:38 —

    @ go: Hmmm, also falls er (deutlich) verlieren sollte, ist es natürlich gar nicht so unwahrscheinlich, dass er danach seine Karriere beendet…

    …würde ich eigentlich schade finden: Habe seine Kämpfe immer gerne guguckt, auch wenn zuletzt dann doch etwas die Luft raus war.

  20. DonSerge
    9. August 2012 at 16:54 —

    Abraham wird im Trommelfeuer von Stieglitz untergehen

  21. DonSerge
    9. August 2012 at 16:56 —

    Siteglitz wird seine Kombos abfeuern, Abraham sich hinter der Doppeldeckung verschanzen und wenn er zum Konter ansetzen möchte ist Steiglitz aus seiner Reichweite… leichter war ein Kampf nie vorherzusehen… Das ganze geht so 12 Runden lang. Freue mich auf den Kampf. Nach Huck Povetkin endlich wieder ein Highlight.

  22. Tom
    9. August 2012 at 17:19 —

    Stieglitz hat eine enorme Deckungsschwäche,das hat sich bisher in all seinen Kämpfen wie ein roter Faden durchgezogen und das wird auch im Kampf gegen Abraham nicht anders sein!

    Man muss sich nur mal die Treffer anschauen die Stieglitz gegen Hamdan und Weber genommen hat.

    Ich bin der Meinung wenn Abraham ihn erwischt geht bei Stieglitz das Licht aus!

  23. ghetto obelix
    9. August 2012 at 17:38 —

    @ hwfan

    Ich früher auch, nur glaube ich ihm ist der ganze Rummel und der Erfolg ziemlich in den Kopf gestiegen…

    Das ist nicht mehr der Abraham von früher, er hat heute viel zu viel andere Sachen im Kopf 😉

  24. hari
    9. August 2012 at 17:39 —

    stieglitz gewinnt durch ko und verliert trotzdem . so wirds kommen ….

  25. HWFan
    9. August 2012 at 17:53 —

    @ go: Das befürchte ich auch: Aber ich hoffe, dass wir eines Besseren belehrt werden… 😉

  26. Boxfreund
    9. August 2012 at 18:23 —

    Abraham konnte noch nie boxen, und wird es auch nicht lernen. Punktsieg für Stieglitz alles andere würde mich überraschen.

  27. Pitt
    9. August 2012 at 18:29 —

    @Hari
    Ganz so krass wird es wohl nicht kommen,denn das wäre das endgültige Ende des Boxsports.Derartige Entscheidungen würden den Boxsport zu Grabe tragen.Kein Mensch würde sich Boxen dann noch anschauen.
    Dies wissen auch die ARD und Herr Sauerland.

  28. Hannes
    9. August 2012 at 18:31 —

    AA hat drei mal hintereinander die Chance gehabt WM zu werden so was gibts nur bei der Echsen Family , nun bekommt er meiner Meinung nach zu unrecht weil er zwei Vollpfosten umstritten geschlagen hat ein viertes mal zu die möglichkeit WM zu werden , ich hoffe schweren herzens das Stieglitz ihn schlägt und das Theater um AA dann endgültig beendet ist .

  29. Pitt
    9. August 2012 at 18:34 —

    In diesem Fall könnte es höchstens ein Sieg-wie bei Direll-durch Disqualifikation sein.

  30. Pitt
    9. August 2012 at 18:52 —

    Fakt ist:Die Einschaltquoten bei Boxveranstaltungen sind in den letzten Jahren deutlich zurück gegangen.Viele Fehlentscheidungen können sich die Punkterichter und die Veranstalter nicht mehr erlauben.Es ist zudem äußerst fraglich ob die ARD ihren Vertrag mit Sauerland nach 2o14 überhaupt noch verlängert.

  31. kevin22
    9. August 2012 at 18:56 —

    In meinen Augen ein sehr ausgeglichener Kampf, wo man als Zuschauer nur auf neutrale Punkt,- und Ringrichter hoffen kann!
    Der von Sauerland erhoffte Kampf gegen Sturm wird wohl nie kommen, aber wenn, dann sehe ich Sturm mit klaren Vorteilen als Sieger den Ring verlassen!

  32. Maske-Fan
    9. August 2012 at 19:01 —

    Wenn Abraham verliert, bekommt Kessler die Chance gegen Stieglitz und dann hat der deutsch-russische “Ottke” nichts mehr zu melden. Aber ob er den 25.08 als Sieger überhaupt übersteht, ich glaube nicht. Aber dann darf Stieglitz vielleicht um den WBC-Silver-Titel kämpfen, mehr wird er nicht mehr erreichen können.

  33. Pitt
    9. August 2012 at 19:29 —

    Einer der Vorfahren von Robert Stieglitz war Schatzmeister am Hof des Zaren.
    Die Stieglitz sind ein uraltes deutsches Adelsgeschlecht,welche im 18.Jahrhundert nach Russland ausgewandert ist.Ihr Adelstitel wurde ihnen dann später von den Kommunisten aberkannt.Robert Stieglitz kämpft zur Zeit um die Wiedereinsetzung des
    Adelstitels seiner Familie.

  34. Pitt
    9. August 2012 at 19:46 —

    Nach Wiedereinsetzung seines Adelstitels darf sich Robert Stieglitz “Baron Robert von Stieglitz”nennen.

  35. Carlos2012
    9. August 2012 at 20:06 —

    So wie man hört hat Abraham einen Doppelgänger engagiert der ihm zwischendurch mal vertritt.Stieglitz muss aufpassen sonst hat er auf einmal vier Fäuste am schädel.Später wird man sagen,das der Stieglitz unter Dopping stand und er abraham doppelt gesehen hat.

  36. hari
    9. August 2012 at 20:19 —

    aa kann gar nichts . auser hart schlagen . wenn wir ehrlich sind ,boxen kann er nicht .

  37. Dave
    9. August 2012 at 20:34 —

    @hari
    Bin ganz deiner Meinung,ich denke wenn Abraham denn K.o nicht schafft wird er eine knappe Punktniederlage kassieren,Stieglitz ist technisch doch besser als der Papier King,und ich denke das Stieglitz gewinnen wird.

  38. Boxer 31
    9. August 2012 at 20:50 —

    seit lieber froh das es ein Arthur Abraham gibt der die eier hatte sein Gürtel abzulegen und ein Gewichtsklasse hör zu boxen!!!und das gleich gegen die besten die es gibt!!!oder wollt ihr lieber ein herr Felix Sturm sehen der gegen ein normale boxer 12 runden schläge kassiert und meinnt das er der Grösste ist??ach noch was jermain taylor war auch technisch der besser boxer und lage nach 12 runden hinten 😉

  39. Dirk
    9. August 2012 at 22:08 —

    “Tommyboy sagt:

    9. August 2012 um 12:08

    ABRAHAM WIRD STIEGLITZ KO SCHLAGEN

    So einen gegner wie ABRAHAMMER! hatte Stieglitz noch nie vor sich.
    Ich sage Abraham gewinnt zwischen 7-10 Runde durch KO.”

    Dem schliesse ich mich an !!!

  40. Maske-Fan
    9. August 2012 at 22:12 —

    @Boxer 31 bin ganz meiner Meinung
    Abraham war 4 Jahre Weltmeister im Mittelgewicht und dann wird geschrieben, dass er nicht boxen kann. Alles klar

  41. Hamza Asadulla
    9. August 2012 at 22:17 —

    Im Inter. gibts ein paar komische Aussagen von Sauerland!

    Sauerland:

    Eine Rückkehr Abrahams ins Mittelgewicht, wo er ungeschlagen ist, schließt Sauerland hingegen aus: “Er wird auf jeden Fall im Supermittelgewicht bleiben. Sein früheres Limit, das Mittelgewicht, müssen wir einfach abschreiben. Das schafft er jetzt nicht mehr.

    Und jetzt kommts:

    “Eigentlich ist das schade, denn ich bin immer noch davon überzeugt, dass er mit einem vernünftigen Ernährungsberater und eiserner Disziplin das Limit weiterhin geschafft hätte”

    Logischer weise hätte Arthur im Mittel bleiben können bzw. müssen..aber man hat ihn damals verheizt! Solche dreisten blöden Kommentare von W.Sauerland..da könnte ich im Dreieck springen! Gerade wenn er im weiteren Verlauf des Int. auch wieder den Sturm ins Spiel bringt! Aber bei Sturm müsste man sich im Gewicht einigen..häää?

    Sauerland hätte damals alles auf eine Karte setzen müssen um Arthur gegen Sturm fighten zu lassen, damals hätte Sturm auf ne fette Börse reagiert..aber er hat damals Sauerland gef.ickt als sie ihm 2 Millionen geboten hatten gegen Arthur! Er sagte damals das es ne Frechheit war soviel Geld für nen Mittel Fight zu geben..dieser Hosenschei..er! Hätte W. gleich ne 5-10 Millonen Börse gegeben…aahhhhh

  42. Hamza Asadulla
    9. August 2012 at 22:25 —

    Wem hätte Arthur den noch schlagen müssen?? Pavlik war Arthurs Weg, den wollte er immer boxen, genau wie Sturm! Welche gab es denn damals im Mittel gegen den Arthur noch antreten hätten müssen, also damals?

    Wer? Allen im Mittel war klar das Abraham der König ist!

  43. Pitt
    9. August 2012 at 23:27 —

    @Hamza Asadulla
    Spielt doch keine Rolle,Arthur ist auch so schon lange Millionär.
    Fragt sich bloß,ob er mit seinen Millionen auch umgehen kann.

    Mike Tyson hat über 100 Mio verdient,Evander Holyfield über 200 Mio .

    Beide sind jetzt pleite und haben einen riesigen Schuldenberg.

    Wichtig ist also.wie man mit Beendigung seiner Karriere mit seinem Geld vernüftig haushalten kann.

    Die große Frage lautet also:Was kommt nach der Karriere?

  44. Pitt
    9. August 2012 at 23:34 —

    Berichtigung:vernünftig.

  45. rudy
    10. August 2012 at 01:20 —

    Was AA boxerisch tatsächlich drauf hat zeigte sich doch bei titelhaltern wie Froch und Ward.Er konnte zwar anfangs noch mithalten, wurde dann aber boxtechnisch geradezu vorgeführt,war zum Schluss ratlos,demoralisiert und ausgepowert.
    Sich nur auf seine Reflexe und harten Punch zu verlassen,ansonsten viel zu defensiv mit einer schwachen linken Führhand dazu vielen Luftschlägen und verstecken hinter einer dichten Doppeldeckung,reicht wie man in den letzten Jahren sah eben nur für zweitklassige Leute die sich derart überrumpeln lassen.
    Ob WM Stigliz diese Schwächen genauso gnadenlos ausnutzen kann bleibt noch fragwürdig.Da er mittlerweile viel Erfahrung gewonnen hat als auch genauer,schneller und haüfiger schlägt ist er für mich der klare Favorit.
    Gegen WM Sturm sehe ich AA ähnlich chancenlos wie beim Super six.

  46. Maske-Fan
    10. August 2012 at 01:50 —

    Froch ist auch kein guter Techniker. Abraham hat da einen Hänger gehabt, der sich die Kämpfe durchzog. Vorher hat er es doch gegen Taylor bewiesen , dass er es kann. Jermain Taylor ist ein besserer Techniker als Froch. Wenn die Psyche mitspielt, wird er es allen noch einmal zeigen können.

    Und im Mittelgewicht war Abraham wirklich eine Bank. Das lässt sich nicht abstreiten.

  47. hari
    10. August 2012 at 05:46 —

    aa kann auch nicht boxen . im mittelgewicht hatt allein seine schlagkraft ausgereicht . gegen tayler hatt er glück gehabt ,dass er den ko geschaft hatt . aber ulli wirds schon machen ,:aa ruhig ,ruhig . aa hörst du mich . hau doch nicht so schwinger raus 🙂 Kalle wir lieben dich .

  48. Charlys69
    10. August 2012 at 05:55 —

    das Sauerland sagt, dass Abraham in Normalform Favorit ist, ist doch für einen
    Manager “normal”. Wenn der Kampf nicht vorzeitig endet (was ja durchaus drin ist…), und es auf die Punktzettel ankommt, bin ich jedoch gespannt, ob Abraham
    Stieglitz mit seiner Doppeldeckung auspunkten kann.

  49. matthias
    10. August 2012 at 07:57 —

    @hari gegen Taylor soll Er glück gehabt haben das er den KO geschafft hat 🙂 Abraham hat gegen Taylor nach Punkten geführt

  50. Mike
    10. August 2012 at 08:59 —

    Stieglitz wird am Ende nach Punkten vorneliegen aber das Urteil wird eine SD mit einem Draw sein.
    So haben eben beide was davon. Stieglitz behält den Titel und AA ist weiter im Geschäft. Wetten dass?? 🙂

  51. Mike
    10. August 2012 at 09:01 —

    Stieglitz wird nach Punkten vorneliegen aber das Urteil wird eine SD mit einem Draw sein.

  52. Mike
    10. August 2012 at 09:15 —

    Charlys69 sagt:
    ….. und es auf die Punktzettel ankommt, bin ich jedoch gespannt, ob Abraham
    Stieglitz mit seiner Doppeldeckung auspunkten kann.

    Hallo Charlys69, das ist wohl ironisch von Dir gemeint oder ? Du weisst doch das man mit ner Doppeldeckung allein nicht punkten kann ? Selbst wenn Stieglitz theoretisch 12 Runden nicht durchkommt, so zählt dann seine Aktivität.

  53. norther
    10. August 2012 at 11:22 —

    Abraham wid gewinnen, durch (T)Ko oder Punktsieg. Stieglitz ist zu klein um sich Abraham mit Distanzboxen vom Hals zu halten und 12 Runden wird er es nicht schaffen mit seinem Duracellmännchenstyle Abraham hinter die Doppeldeckung zu zwingen. Abraham ist ein sympathischer Typ aber dass er sich danach wieder WM nennen kann, ist lächerlich.

  54. killings fields
    10. August 2012 at 18:52 —

    * Abraham in Normalform am 25. August Favorit*

    Da wäre ich nicht so sicher, der Abraham muss schon in einen guter Form sein, weil Stieglitz nicht zu unterschätzten ist.

  55. killings fields
    10. August 2012 at 19:00 —

    AA mag wohl kein supertechniker sein,verdien aber trotztdem Respekt weil er immerhin einen Organspendeausweis hat.

  56. Mike
    10. August 2012 at 22:53 —

    Kalle wird das Ding schon schaukeln!

  57. rudy
    11. August 2012 at 00:03 —

    @maske-fan
    Wer nicht erkennt dass Froch ein excellenter Techniker ist wie Ward oder auch Sturm und Calzaghe, hat eine rosarote Abrahambrille auf oder,und wenig Ahnung vom Boxen.
    Was Froch auszeichnete waren genaue und schnell geschlagene linke und Rechte gerade,eine hervorragende Führhand die AA immer wieder stoppte und zermürbte,schöne schnelle kombinationen aus allen Lagen,überlegene Beinarbeit und Meidbewegungen,ein exaktes Timing dem Abraham wenig bis nichts entgegenzusetzen hatte,weshalb er auch so gut wie jede runde verlor.

    Sicher er war bis dahin jahrelang ein erfolgreicher WM- Titelhalter,nur eben immer wie sich endlich herausstellte ein zweitklassiger Champ mit immer denselben Fehlern die nun zu den haushohen Niederlagen führten.

    Wirkliche Topsportler können ihre vorhandenen Fehler korrigieren,werden damit besser wie man bsw.bei Sturm,den K2,Stiglitz beobachten kann.

    AA scheint damit aber ein Problem zu haben,obwohl Trainer Wegner immer lautstark darauf hinweist…

  58. Boxer 31
    11. August 2012 at 00:23 —

    immer dieses kommentare das ward und froch abraham besiegt haben!!!!Abraham war nach sein kampf gegen dirrl nicht mehr der selber gewesen!!!!wer was andres sagt hatte keine ahnug !!!jeder boxer braucht nach ein niederlage zwei drei aufbaukämpfe!!!egal bei welche sportart egal wie stark mann ist wenn es in kopf nicht stimmt dann kann mann nicht das zeigen was mann kann…

    felix sturm würde gegen jeder gegner von super six ko gehen!!!

  59. Boxfreund
    11. August 2012 at 08:27 —

    Boxen ist nun mal eine Kopfsache. Wenn Trainer oder andere behaupten: Im Training konnte er es doch so ist das bedeutungslos. Entscheidend ist was man im Kampf umsetzen kann. Man muss den Gegner auch lesen können und in der Lage sein seinen Stil zu verändern wenn nötig. So sympatisch Abraham mir auch ist aber der kanns einfach nicht. Wer sagt, dass er war vorher König im Mittelgewicht war, der muss aber auch sein Gegner sehen die er da geschlagen hat. Die waren doch Hand verlesen.
    Als er damals am Super Six Turnier teil genommen hat, dachte ich noch wie mutig von ihm und war gespannt wie er sich Schlagen würde. Der Rest ist Geschichte.

  60. hari
    11. August 2012 at 10:17 —

    das stimmt nicht . Felix ist der beste der besten . felix schlägt sie alle

  61. Shorty
    11. August 2012 at 11:27 —

    Artur wird Stieglitz nicht viel entgegen setzten können, außer seiner Doppeldeckung, mit der man aber keinen WM. Fight gewinnen kann. Artur hat seinen(leider) “Biss” verloren !!

  62. Mike
    11. August 2012 at 12:17 —

    © adrivo

    Mike sagt:
    10. August 2012 um 22:53
    Kalle wird das Ding schon schaukeln!

    Hallo Adrivo, gibt es hier noch einen Mike???? Der obige Kommentar ist NICHT von mir!!!!!

    Grüße vom Mike Nr. 1

  63. Boxer 31
    11. August 2012 at 12:56 —

    @harri felix der Grösste witz figur denn ich je beim boxen gesehen habe!!!

  64. Maske-Fan
    11. August 2012 at 13:55 —

    @Rudy Abraham hatte Niederlgaen im Supermittelgewicht. Aber daraus zu folgern, dass er im Mittelgewicht zweitklassig war, ist sehr naiv. Und Sturm ist eine Flasche genauso wie Stieglitz. Stieglitz hat keine überragenden Qualitäten und Sturm ist ein Angsthase, der nie gegen Abraham boxen wollte. Er hätte gegen ihn auch verloren. Solche Boxer werden in der Geschichte des deutschen Boxsports auch keine große Erwähnung finden genauso wie Ottke.
    Der überragendste deutsche Boxer war Henry Maske: Weltmeister und Olympiasieger im Amateurbereich, Weltmeister im Profibereich und schlug mit 43 Jahren und 11 Jahre nach dem Rücktritt noch einmal sehr unerwartet Virgil Hill, der ein Jahr zuvor regulärer WBA Weltmeister wurde. Maske ist die lebende Legende im deutschen Boxsport.
    Aber Stieglitz und Sturm sind trotzdem wertvoll für den deutschen Boxsport, sie halten hier die Boxkultur noch ein wenig aufrecht.

  65. ghetto obelix
    11. August 2012 at 14:02 —

    @ Maske-Fan

    😀 😀 😀 😀 😀 😀

  66. rudy
    11. August 2012 at 15:15 —

    @maske-fan,boxer31

    Wer Sturm,Ottke,Stieglitz als Flaschen bezeichnet hat für mich wirklich keine ahnung von diesem sport und sollte sich doch besser mit show-catchen befassen wo von vorn bis hinten alles getürkt ist.;-)

    Ausserdem verblenden wohl persönliche Aversionen wie neid und missgunst jegliche objektive bewertungen für deren sportliche Leistungen.

    Wer H.Maske für einen überragenden,vorbildlichen Boxer der letzten Jahrzehnte hält,was ich auch so sehe,müsste das gleichfalls von S.Ottke sagen der sogar bis zum Rücktritt ohne Niederlage war,zudem zweifacher! WM-Champ,während Hill mit 43 seinen Zenit bereits überschritten hatte.

  67. Maske-Fan
    12. August 2012 at 13:46 —

    @rudy Der “Flaschen”-Begriff bezog sich auf den Vergleich von deutschen Boxsportler untereinander, die Weltmeistertitel inne haben oder hatten.
    Ich bin nicht auf Sturm, Ottke und Stieglitz neidisch. Die Tatsachen sprechen einfach für sich. Stieglitzs letzte Auftritte gegen zweitklassige Gegner waren kein Weltmeisterniveau. Den Weltmeistertitel hatte er auch nur gegen Papierchamp-Balzsay gewonnen.
    Ottke gewann seine Kämpfe durch seinen so ziemlich verhassten Boxstil: reinspringen, einige Schläge landen und dann klammern. Maske hat gegen Ottke auch schon mehrmals( auch durch KO) gewonnen. Und Sturm rennt nur seit langer Zeit vor seiner Pflichtherausforderung weg. Das ist nun wirklich lächerlich.

    Und wenn du von Objektivität sprichst, dann schmälere bitte nicht die Leistung von Henry Maske in dem letzte Kampf gegen Hill. Hill war haushoher Favorit und Maske konnte nach 11 Jahren Ringabstinenz den Kampf gewinnen.

Antwort schreiben