Top News

WILDER WARTET SCHON AUF WELTMEISTER STIVERNE!

Bermane Stiverne (24-1-1,21 Ko’s) gelang im prestigeträchtigsten Kampf des letzten Wochenendes ein technischer KO in der sechsten Runde gegen Chris Arreola (36-4,31Ko’s). Er ist nun neuer WBC Champion im Schwergewicht.

In den ersten Runden des Kampfes war Chris Arreola noch der aktivere Boxer, landete harte Körpertreffer und Jabs. Stiverne war eher zurückhaltend und wartete auf seine Chancen. Mit Fortlauf des Kampfes entwickelte sich ein ausgeglichener Kampf mit guten Treffern auf beiden Seiten. Das Ende kam jedoch schneller als erwartet.

Ein harter Schwinger zur Kinnspitze in der sechsten Runde schickte Arreola schwer zu Boden. In Folge des Niederschlags war Stiverne gnadenlos und vernichtete die wohl letzten Titelträume Arreola’s mit zwei weiteren Knockdown’s. Der in Haiti geborene Kanadier mit Hauptwohnsitz in Las Vegas und Miami ist ein würdiger neuer WBC Weltmeister für den gesamten nordamerikanischen Kontinent. [ =) ]

Schlechte News für Wladimir!

WBC.Präsident Mauricio Sulaiman stellte klar, gegen wen Stiverne seinen Titel verteidigen muss: “The agreements must be respected. We made that decision at the last convention and Deontay Wilder is the mandatory challenger. So Bermane Stiverne has to face him first.” Der ungeschlagene Herausforderer und KO-König Wilder (31-0,31Ko’s) hatte bis jetzt noch keine Top-Boxer vor den Fäusten, gewann aber jedes seiner 31 Duelle vorzeitig durch Knockout. Es wird für ihn eine echte Bewährungsprobe gegen Bermane Stiverne. Wie gut ist Wilders Kinn und wie kommt er mit einem der Top Fighter zurecht? Wieviel sind 31 Knockouts wert?

Ich persönlich kann mir aufgrund seiner Reichweite und seiner enormen Schlagkraft auf jeden Fall einen KO Sieg über Bermane vorstellen. Ob Wilder auch einstecken kann, wird der Kampf zeigen. Ich erwarte eine Schlacht, welche nicht über zwölf Runden gehen wird. Gewinnt Wilder, wäre auch das Duell mit Klitschko nicht mehr seine erste Priorität. Etwas Geld verdienen und die eigene KO-Statistik weiter aufpolieren wäre wohl als neuer Weltmeister eine große Verlockung für ihn.

Zunächst kämpft Klitschko im September gegen Kubrat Pulev, der schon länger auf diese Chance gewartet hat. Eine echte Herausforderung für den Clinchmeister. Pulev ist für mich, seit Tony „The Tiger“ Thomson, der erste ernstzunehmende Gegner Wladimirs. Wer dann im Frühjahr 2015 die einmalige Chance erhält alle vier wichtigen Titel zu vereinigen, oder ob es überhaupt dazu kommt, wird von diesen beiden Fights abhängig sein. Die Schwergewichtsklasse im Boxsport wird jedenfalls wieder interessant!

Autor: flame

Bildquelle © picture alliance / ZUMAPRESS.com
Voriger Artikel

Bradley über Marquez vs. Alvarado

Nächster Artikel

DOMINANTER SIEG FÜR JUAN MANUEL MARQUEZ !

155 Kommentare

  1. 18. Mai 2014 at 16:08 —

    „Reguläre“ Witz-WM der WBA: die Journeymen Ruslan Chagaev (#3!!) und Fres Oquendo (#7) treffen am 7. Juni in Grozny aufeinander. Da kann sich Flad schon wieder mal auf einen easy Payday freuen …

  2. 18. Mai 2014 at 16:23 —

    Chagaev vs. Oquendo ist ein Anwärter für “Fight of the year”! Oder auch nicht…
    Im Ernst: Eine absolute Witz-WM, aber die WBA kassiert schön Sanktionsgebühren.
    Aber Chagaev hat bestimmt einen Riesensprung gemacht und ist jetzt eine echte Bedrohung.
    Der weiße Tyson ist genau so gefährlich wie der Prime Iron Mike, nur ist er weiß, Rechtsausleger, schneller, schlagstärker, technisch besser, schöner, intelligenter, ………….
    RTL werden schon noch mehr Attribute einfallen.

    • 18. Mai 2014 at 16:46 —

      wer soll den kampf noch toppen.
      und wer ist iron mike (in prime) gegen chagaev?
      bestimmt der verloren gegangene zwilling.

  3. 18. Mai 2014 at 16:24 —

    oha, das gibt aber einen aufstand der zwerge.
    flame, da hast du dir aber ein paar feinde gemacht, können der fister, fan und rudy gleich mit einem anwalt drohen, geil.
    wird aber auf jeden eine standortbestimmung für wilder, bin ich voll gespannt.

  4. 18. Mai 2014 at 16:26 —

    War das wirklich ein Schlag auf die Kinnspitze?
    Ich glaube da hat jemand seine Hausaufgaben nicht gemacht.
    ABER… Clinchmeister ist Geil hahahahahah.
    mfg

  5. 18. Mai 2014 at 16:31 —

    flame sagt: “Der in Haiti geborene Kanadier mit Hauptwohnsitz in Las Vegas und Miami ist ein würdiger neuer WBC Weltmeister für den gesamten nordamerikanischen Kontinent. [ =) ]”

    Gut dazugelernt seit deinem letzten Artikel zu diesem Thema 😉

  6. 18. Mai 2014 at 16:33 —

    @ Crooked187: Nein, es war ein Schlag in diese gefährliche Schläfen-/Ohrregion, die einem das Gleichgewicht nehmen, ähnlich wie bei Price vs. Thompson I. Gut aufgepasst 😉

  7. 18. Mai 2014 at 17:21 —

    Endlich mal neue News.Wußte gar nicht ,das Stiverne gekämpft hat 😉
    P.S
    Es war kein Schlag zum Kinn sondern an die Schläfe.Danke und Tschüß

  8. 18. Mai 2014 at 17:29 —

    Ok, für einen WM-Kampf ist der Past-Prime-Chagaev vs. Oquendo wirklich ziemlich schwach. Verstehe sowieso nicht warum die ihre Ranglisten überhaupt erstellen wenn dann doch die Nummer 3 und die Nummer 7 um den Titel boxen.

    • 18. Mai 2014 at 17:46 —

      schön, dich zu lesen.
      dieser kampf ist ein witz, welcher dere hat einen titelkampf verdient un weshalb?.

    • 19. Mai 2014 at 11:50 —

      Haha, Alex, nice to read you 😉

      Guter Kommentar auch, das einzige, was ich dazu sagen würde: Chagaev und Oquendo hatten nie eine Prime 😉

    • 19. Mai 2014 at 23:17 —

      WBA-Ranking:
      Wladimir Klitschko
      1. VACANT
      2. Luis Ortiz
      3. Ruslan Chagaev
      4. Travis Kaufman
      5. Alexander Povetkin
      6. Fres Oquendo
      -Luis Ortiz hat wohl keinen Bock (angeblich wurde ihm der WM-Kampf gegen Chagaev als erstes angeboten)
      -Travis Kaufman…wtf?…braucht man nichts mehr zu sagen, außer dass da wohl jemand einflussreiche Personen hinter sich hat
      -Povetkin versucht es bei der WBC (Kampf gegen Charr, der bei der WBC 7. ist)
      -und dann bleibt tatsächlich nur noch Oquendo übrig…

  9. Zunächst kämpft Klitschko im September gegen Kubrat Pulev, der schon länger auf diese Chance gewartet hat. Eine echte Herausforderung für den Clinchmeister.
    ————————————————

    ;-D

    • 18. Mai 2014 at 21:31 —

      Weltmeister,Speedmeister,Japmeister,Technikmeister,Distanzmeister,Steelhammermeister,Taktikmeister,Ko-meister und schliesslich last but least clinchmeister. Nur nicht neidisch werden! 😀

      • 19. Mai 2014 at 04:53 —

        Bitte “jap” mich nicht Rudy…
        Du hast Waldmeister und Hausmeister vergessen…
        + Anspringmeister, Auflehnmeister, Runterdrückmeister, Niederschlag-durch-schubsenmeister, Ellbogeneinsatzmeister, Chickendancemeister, Maximal-zwei-kämpfe-im-jahr-trotz-vier-titelnmeister, Kinnmeister, Bönteverfühungsmeister, Chisoras-speichel-mit-der-zunge-ableck-meister, Ironfistsmeister und last but not least Rudysmeister…

        • 19. Mai 2014 at 20:53 —

          …War zu erwarten dass ein Antiklitschko Nörgelmeister wie chip das anders sieht und WKs angeblich nur negativen Punkte aufbläst…

          • 19. Mai 2014 at 21:59

            ist eben nicht so begeistert von deinem süssen, mag vielleicht den boxsport.
            darfst du ihm nicht übel nehmen in einem boxforum.
            viele feuchte träume von deinen süssen.

          • 19. Mai 2014 at 23:04

            A propos aufblasen…Weißt du was gerade für Wladi-Fanboys wie dich in Entwicklung ist? Speziell von Bernd Bönte persönlich in Auftrag gegeben?
            Lebensgroß, gefühlsecht, mit original Glaskinn?
            Für die ganz perversen und radikalen Wladi-Extremisten wie dich Rudy sogar mit extra verschweißten Nähten, doppelter Beschichtung und leicht abwaschbar?

          • 19. Mai 2014 at 23:46

            Witzbolde mit schwulen fanstasien!
            Nur weil ich WK als einen der besten HWs aller zeiten halte,allein
            die Fakten sprechen für sich,bin ich noch lange kein “Fanboy”

          • 20. Mai 2014 at 00:02

            Die Frage ist doch:
            Sagt das mehr über das Können deines Meisters Wladimir aus oder mehr über die Heavyweight-Szene (speziell der letzten zehn Jahre).
            Du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen, dass Wladimir aus boxerischer, technischer Sicht einer der besten HWs aller Zeiten ist?
            Außer seinen enormen physischen Vorteilen und seiner (das gebe selbst ich unumwunden zu) überragenden Athletik ist da nicht viel…

          • 20. Mai 2014 at 17:43

            du bist gemein! jetzt freut sich rudy auf das glanzstück, der fister bekommt es vorher in die hände (oder sonst wo) und dann? fister zerlegt das teil, wird nicht produziert und rudy muss weiter feuchte träume haben.
            rudy mag statistiken, den interessiert der boxkampf nicht. danach sind seine süssen ja was besonderes, das zählt, kann man lesen.

        • 19. Mai 2014 at 21:55 —

          und du hast den wladi-meister vergessen.

  10. 18. Mai 2014 at 20:49 —

    Hahaha…das mit Clinchmeister ist gut

  11. 18. Mai 2014 at 21:56 —

    Guter Bericht, und das so brandaktuell nur eine Woche nach Kampfende!
    Nun geht also vorausichtlich nach dem neuen alten Sulayman doch noch alles mit rechten Dingen zu und kommt es dieses Jahr zu Klitschko-Pulev und Stiverne-Wilder WM-fights.
    Wilder kann eigentlich gut boxen und hat einen beachtlichen Rechten KO Hammer vorzuweisen.Doch alle seine Fallobstgegner bisher haben ihn nicht voll gefordert. Wie man sieht kann man auch den leichten Weg zu einer WM gehen. Dass Wilder aber gerade deswegen die Erfahrung mit starken Boxern fehlt könnte ihm zum Verhängniss werden. Die Schadenfreude wäre garantiert!

  12. 19. Mai 2014 at 05:51 —

    @ fett-muskel
    Wo hast du gelesen, dass Chagaev-Oquendo ein WM-Kampf sein soll?
    Offiziell ist es noch nicht einmal ein Eliminator für einen potentiellen WM-Kampf. Allerdings hat Kadyrov seine Finger im Spiel, da weiß man nie…

    Der eigentliche Witz ist doch das:
    boxingnews24.com/2014/05/amir-khan-now-1-wbc-contender-behind-champion-mayweather/

    • 19. Mai 2014 at 06:22 —

      Auf den deutschsprachigen Boxseiten ist Chagaev-Oquendo tatsächlich als Kampf um den regulären WBA-Titel angekündigt. Auf Chagaevs offizieller Facebookseite sogar schon seit letzte Woche Dienstag.
      Die englischsprachigen Seiten sind da etwas zurückhaltender.
      Morgen, Dienstag, 20.05, ist Pressekonferenz in Hamburg mit offizieller Ankündigung des Kampfes. Mal abwarten…

    • 19. Mai 2014 at 23:33 —

      boxingscene.com/chagaev-oquendo-set-announced-june-7th–77949 – du hast Recht, Chip, in diesem Artikel steht nichts von einem WM-Fight, da steht nur man solle, “nicht überrascht sein, wenn einer der beiden sich in einem WM Fight wiederfinden würde” frei übersetzt. Vielleicht bin ich ja nur “Boxen-vorgestern.de” auf den Leim gegangen, denn die hatten die Meldung tatsächlich zuerst!

      • 20. Mai 2014 at 00:19 —

        Carlos hatte den Kampf auf seiner “Seite” auch schon seit letzter Woche als WM-Kampf angekündigt. 😉
        boxerkings.wordpress.com/2014/05/15/ruslan-chagaev-vs-fres-oquendo-am-7-juni-in-grosny
        Jetzt wissen wir wenigstens, woher Carlos seine Insider-Boxnews bezieht. 😉

        Wie gesagt:
        Morgen bzw. Heute, Dienstag (20.05), ist eine Pressekonferenz in Hamburg angekündigt. Steht sogar im Artikel von boxingscene meine ich.
        Lassen wir uns mal überraschen…

  13. 19. Mai 2014 at 07:29 —

    @ Alex

    Schön das du wieder da bist.Wie ist alles für dich gelaufen.Schreib mal privat.

    @ Redaktion

    Super Artikel. Vor allem der Clinchmeister gefällt mir.

    Ich hoffe Wladimir verletzt sich nicht vorher.
    Da Pulev ein guter Gegner ist,hat Wladimir schon beim KV Aalen angefragt,ob er da mit trainieren darf.

  14. 19. Mai 2014 at 09:30 —

    Pulev hat keine Chance. Der Junge ist sowas von limitiert dass es schon peinlich ist. Der hat keinen Punch, ist langsam und boxt wie auf Valium.. Easy Fight für den Clinchgott.

  15. 19. Mai 2014 at 10:43 —

    weiß gar nicht, warum diese angeblich so neuen News hier so gefeiert werden 🙂
    Das die WBC einen Deontay Wilder und den Gewinner Jennings vs Perez zum PH ernannt hat, steht doch schon seit längeren fest. Das ein Povetkin nicht gegen Louis Ortiz um den vakanten WBA Titel boxen möchte, sondern lieber gegen Manuel Charr um einen guten Rankingplatz bei der WBC boxen wird, ist auch schon seit längeren bekannt.
    Auch ein Lucas Browne hat zuletzt öffentlich geäußert, das er lieber gegen Stiverne oder Wilder boxen würde, anstatt gegen WK! Da er mit dem Boxstil der beiden leichter zurechtkommt, als gegen Wladimir anzutreten.
    Was hier nun über Monate immer wieder versucht wurde, zu bestreiten, das es leichter ist WM zu werden bei der WBC, entspricht jetzt die Realität…

  16. 19. Mai 2014 at 10:43 —

    @..flame
    du schreibst:
    Gewinnt Wilder, wäre auch das Duell mit Klitschko nicht mehr seine erste Priorität. Etwas Geld verdienen und die eigene KO-Statistik weiter aufpolieren wäre wohl als neuer Weltmeister eine große Verlockung für ihn.
    – Sicherlich wäre das für deinen Deontay Wilder der leichtere Weg, mit ein bißchen Glück gegen einen Stiverne zu gewinnen und danach vll noch gegen Jennings, Perez, Ruiz Jr., Charr,Povetkin,Fury oder Chisora zu boxen.
    Nur was kommt letztendlich von euren Amerikanern gutes nach an Schwergewichtlern, soviele gute gibt es nun auch nicht bei der WBC…
    Man kann den neuen WBC Champion natürlich auch nicht dazu zwingen gegen Wladimir anzutreten, wenn er lieber gegen andere boxen möchte, wäre das sein gutes Recht. Allerdings gibt er dann aber auch gleichzeitig zu, das er sich als WBC WM nicht traut gegen Wladimir anzutreten 🙂

  17. 19. Mai 2014 at 10:44 —

    Zum Kampf Ruslan Chagaev Nr.3 und Fres Oquendo Nr.7 am 7. Juni in Grozny
    Diese Ansetzung ist natürlich mal wieder der reinste Witz.
    Könnte aber auch gut daran gelegen haben, das Povetkin nun bei der WBC boxt.
    Warum Fres Quendo?? Richtig wäre gewesen, das Chagaev gegen Louis Ortiz boxen müsste, und in diesem Kampf hätte ich stark auf Ortiz gesetzt.
    Louis Ortiz wäre der weitaus bessere Gegner für Wladimir.

  18. 19. Mai 2014 at 10:46 —

    Klitschkonull
    19. Mai 2014 at 07:29
    @ Alex
    Schön das du wieder da bist.Wie ist alles für dich gelaufen.Schreib mal privat.
    – Genau dabei kannst du ihn ja auch gleich mal fragen, was er von deinen einseitigen Dopingvorwürfen gegen die Klitschkos so hält 🙂 Laut seinen letzten Kommentaren sollten die Ks doch alle ihre Kämpfe nur gedopt bestritten haben.

  19. 19. Mai 2014 at 12:13 —

    youtube.com/watch?v=mj-GzQqVRZU
    Travis Dickinson vs. Matty Clarkson Maxinutrition Knockout Semi Final
    FOTY-Kandidat >> No Shit!!
    Leider habe ich mir statt dessen die lahme Selby-Nummer angeschaut. Da sieht man mal, dass nicht unbedingt große Namen die besten Fights ausmachen

    • 19. Mai 2014 at 22:53 —

      danke für den link johnny…
      super fight……dickinson wird noch 10 tage lang blut pi.ssen,was der alles zum körper bekommen hat ist übel,man konnte die schmerzen in seinem gesicht mitspüren…
      was für eine 5.rd,daß dickinson die überstanden hat ,grenzt an ein wunder….
      abbruch sah etwas zu voreilig aus,aber wenn man sich mal die wange im pausenmodus anschaut,auweia das sieht nicht gut aus…..

  20. 19. Mai 2014 at 13:11 —

    @ California
    ”Pulev hat keine Chance. Der Junge ist sowas von limitiert dass es schon peinlich ist.”
    Und wie hat er dann Tony Thompson deiner Meinung nach besiegt? Boxer wie Pulev und Thompson boxen nicht unbedingt sehr spektakulär, aber auf einem sehr hohen Niveau. Hat man doch bei Price, Solis und Ustinov gesehen.

  21. 19. Mai 2014 at 13:55 —

    Habe den Fight gegen TT gesehen…blamabel

    • 20. Mai 2014 at 00:56 —

      Blamabel..?? Du hast aber schon mitbekommen, daß Pulev den Tiger – zwar nicht sonderlich spektakulär – aber zumindest besiegt hat!
      Daran sind ja andere “Hoffnungsträger” wie Price oder Solis gnadenlos gescheitert.. Thompson ist (evtl zusammen mit Jennings) immer noch der beste US-Schwergewichtsboxer und Pulev hat boxerisch mehr zu bieten als Arreola oder Wilder..

  22. kann Alex nur zustimmen.
    Wobei man auch sagen muss das Pulev gegen Tony nicht gut geboxt hat.

    @f.ettundmuskeln

    werde mir den fight mal anschauen, bin gespannt.

  23. 19. Mai 2014 at 19:23 —

    Heavyweight-News: Nachdem zuerst Namen wie Michael Sprott durch die Gazetten geisterten ist es heute offiziell – auf der Froch/Groves 2 Undercard wird Anthony Joshua gegen Matt Legg (7(3)-2(2), am ehesten noch bekannt durch seine TKO-Niederlage gegen Lights-Out-Toney beim Pricefighter-Tournament 2013) antreten. Business as usual also erst mal für den britischen HW-Prospect …

    • 19. Mai 2014 at 21:28 —

      Matt Legg ist ein Box-Monster.Nicht mal Mike Tyson hätte gegen diesen Kolos eine Chance.Der arme Joshua endet bestimmt im Krankenhaus 😀

  24. 19. Mai 2014 at 21:59 —

    eierfistel

    Das alle nun die WBC-Schiene fahren wollen ist doch nur logisch und hat nichts mit Angst, sondern eher mit Ekel zu tun.
    Wer will denn überhaupt noch mit Dungeonmaster Bernd und seiner Brut verhandeln?
    Wer will den in so spektakulären Nestern wie Oberhausen oder Mannheim vor einem klitschdoktrinierten bzw. abgerichteten Publikum boxen?
    Welcher Boxer kann sich denn ernsthaft damit anfreunden RTL vor die Kamera zu laufen?
    Welcher gute Boxer ist so naiv zu glauben, dass bei den 2 (höchstens 3) Kämpfen im Jahr, ausgerechnet Chickenmaster Waldemar persönlich auf die Idee kommt gute Konkurrenz zu boxen und dafür ein bisschen Geld (Börse) bereit zu stellen?
    Die Auftritte im Zirkus Bönte sind Domteuren wie Briggs, Hammer, Oquendo, Charr und Co. vorbehalten. Das sollte sich mitlerweile herum gesprochen haben.
    Beim WBC ist nicht nur die Börsenverteilung anders (lukrativer) geregelt, sondern auch eine Garantie gegeben, dass der Gürtel alle 12 Monate verteidigt werden muss.
    Hinzu besteht die Möglichkeit in den USA vor einem Millionenpublikum zu boxen und dabei auch deutlich mehr Geld zu verdienen als es Waldemar und Bernd recht ist.
    Es ist schon wieder abscheulich das man vor ein paar Tagen lesen musste, dass die Gebrüder Klitschko ein Gesuch bzw. eine schriftliche Bitte an Herrn Sulaiman offerierten um Waldemärchen die Möglichkeit zu geben den lauffaulsten WM der letzten 30 Jahre zu boxen.
    Mit welchem Recht bitte schön? Vorallem mit welchem Recht mischt sich der mitlerweile aus der Ukraine geflohene, politische Brandstifter und Neofaschist Vitali in solche Sachen ein?
    Hat der nicht ein paar anti-russische Progrome vorzubereiten oder einen regen Austausch mit der litauischen Regierung zu kommunizieren?
    Ich wäre heilfroh wenn diese Missgeburt endlich hinter Schloss und Riegel verschwindet oder aus dem Hinterhalt ins Jenseits befördert würde. Ganz ehrlich.

    • 19. Mai 2014 at 23:36 —

      Looool 😉 Deutschland, das Land mit den schönsten Mehrzweckhallen der Welt!

    • 20. Mai 2014 at 13:51 —

      @ J.W:
      “Ich wäre heilfroh wenn diese Missgeburt endlich hinter Schloss und Riegel verschwindet oder aus dem Hinterhalt ins Jenseits befördert würde. Ganz ehrlich.”
      ————————————————
      Ich und einige andere hier wären auch froh darüber wenn dasselbe auf den persönliche Brandsstifter und masslosen K-Hater @Jenny W. zutreffen würde. Offen gesagt!
      Du willst anscheinend in deiner geistigen Verblendetheit den Neonazis Konkurenz machen…

      • 20. Mai 2014 at 15:05 —

        “Du willst anscheinend in deiner geistigen Verblendetheit den Neonazis Konkurenz machen…”

        Nein, den Klitschko’s in ihrer Vollkommenheit Konkurrenz zu machen wäre für mich zu viel des “Guten”.
        Ich meine, Progrommärsche einzustudieren, in der Ukraine Steuern zu hinterziehen und mithilfe der EVP und NATO den Ausverkauf eines ganzes Landes vorzubereiten ist nur ganz “besonderen” Menschen vorbehalten.
        Scheinbar bist du derjenige der diesen Anforderungen eher genügt, da du einer der ganz wenigen bist die sich ausnahmslos und ohne Abstriche hinter die Klitoriten-Gang stellst und es dir nicht möglich ist eine gewisse Antipathie gegenüber Sister vieler User zur Kenntnis zu nehmen.
        Desweitern fällt mir immer wieder auf, dass du zu Themen, den Boxsport betreffend, so rein gar nichts cleveres hier verlautbarst.
        Gelinde gesagt, deine Beiträge sind inhaltslos, peinlich und voll auf dein Fanboy-Dasein fixiert.
        Ein Stiverne boxt unglaublich statisch und bewegt sich kaum aus der Angriffszone seiner Gegner. Der ist wie gemacht für dein Idol.
        Seine Vorliebe für bewegungsresistente, konditionsschwache Puncher aus Übersee zieht sich durch seinen kompletten Record. Gegen alle anderen muss Waldemärchen clinchen, halten, drücken, drauflehnen und seine 30-sek Jabs zelebrieren was das Zeug hält um sich derer Angriffe zu erwehren.
        Ich bedauere heute noch, dass es den Sisters verwehrt blieb gegen Roberto Balado (R.I.P) zu boxen und folglich etwas von anspruchsvollem Schwergewichtsboxen zu erlernen. Den Klitschko’s beim Boxen zu zuschauen treibt mir in vielerlei Hinsicht tränen in die Augen. Den Klitschko’s aber beim reden zuzuhören, lässt mir das Messer in der Tasche aufgehen.
        Und ich bin froh, dass die Zeiten wo Klitschko ein Renommé in Deutschland und überhaupt in der Boxwelt hatten, vorbei sind.
        Keiner will sie mehr sehen. Die Amis nicht, die Briten nicht, die Russen nicht, die Ukrainer schon gleich gar nicht. Nur noch das RTL-Unterschichtenpublkum ist ihnen geblieben um sich öffentlich zu produzieren. Das Gelächter von außen betrachten sie als den Neid der Unterpriviligierten.
        Das sich tatsächlich noch Leute finden welche auf einen dermaßen überschätzten Personenkult nicht verzichten wollen, sagt mir das diese Leute kein Interesse für den Boxsport mit all seiner Ästethik hegen. Wer von den Sister-Fanboys schaut bzw. kennt denn Boxer wie Rigondeaux, Inoue, Santa Cruz, Korobov, Berterbiev, Moreno, Iglesias, Barrera und noch viele mehr und kann sich an derer Ringbotschaften erfreuen?
        Nicht mal ein Promill dieser RTL-Schwadronen hat je ihren Namen gehört und ist im festen Bestreben diesem Anti-Boxer zuzujubeln.
        Allein diese Tatsache ist es, die Klitschko’s als Personen und ihr “Boxen” nur noch mit Spott und Hohn zu begleiten.
        Jeder der sich für den Boxsport begeistern kann, kann kein Klitschko-Fan sein. Selbst Leute die nur auf Eventboxen und dessen glorifizierte Wirkung stehen und spannende Gefechte erwarten sind bei Klitschko fehl am Platz.
        Ich stelle mir immer wieder die Frage “Was haben die Klitschko’s in ihrem sportlichen Leben geleistet” und komme immer wieder zur selbigen Antwort “Nichts, was nicht andere vor ihnen und nach ihnen bei deutlich härterer Konkurrenz nicht auch schaffen würden”.
        Desweitern musste ich mich schon vor 15 Jahren fragen “Sind die Klitschkos die fairer, sportlichen Saubermänner für die sie sich halten?” Antwort: ” Nein, sie sind ein künstlich aufgeblasenes UBP-Produkt was die Mafia hier nach Deutschland geschleppt hat, welche völlig unkontrolliert zu Werbefiguren, politische Strohmännern, Betrügern, Hochstapplern und Heuchlern erster Klasse verkommen sind, mit dem Hang Leute wie dich Rudy für blöd zu verkaufen und zum Narren zu halten!”
        Die Klitschko’s sind Propagandafiguren der EVP welche eine unglaubliche PR-Story-Affinität (Sanders, Briggs, Pianeta, Charr, PK Haye vs Chisora) haben um sich zu prostituieren wo es nur möglich ist. Wo jede bewusst inizierte PR (ob privat oder boxen) von der Springer-Presse postuliert werden muss. An Scheinheiligkeit nicht mehr zu überbieten.

        • 20. Mai 2014 at 16:10 —

          Zu deiner vielfach verzerrten vorurteilsdurchtränkten Wahrnehmungen fällt mir momentan nichts mehr ein. Bin erstmal sprachlos.– Von Fakten und Statistik,Zahlen usw.bezüglich der Klits oder anderen Boxern, Ereignissen, usw.hälst du offenbar auch nicht viel.

          • 20. Mai 2014 at 16:28

            Aus welchen meiner letzten Beiträge z.B.schlisst du denn auf deine schräge Ansicht “Fanboy”?? Hahaha
            Und wer hier glaubt schon dass WK gegen Pulev der Nr.1 derzeit im HW,verlieren könnte?? noch nicht mal der grösste Miesmacher J.W !

          • 20. Mai 2014 at 17:14

            Fakten? Welche Fakten? Genau das ist doch das Problem mit euch notorischen krankhaften Klitschkoholikern.
            Es gibt nur eure “Fakten” die nicht mal als Belege durchgehen die “Fakten” anderer werden klein geredet und gerechnet oder uminterpretiert.
            Mich die interessieren Zahlen, Statistiken nur dann wenn sie belastbare Aussagen bzgl. Qualität hergeben.
            Ich kuck mir eben die Boxkämpfe an und bilde mir meine Meinung und schaust dir halt gerne Zahlen. Das ist dein Bier.
            Ich bin nun mal der Meinung das sich Qualität eines Boxers bzw. eines Menschen nicht an Zahlen fest machen lässt und schon gleich gar nicht wenn Boxer, Promoter, Sender diese Zahlen veröffentlichen.
            Ich kann dir ja mal ein paar Zahlen geben die dir schmecken werden, aber ich möchte dein klitschkooides Weltbild nicht derart gefährden, dass es den Sprung von der Brücke deinerseits rechtfertigt.

          • 20. Mai 2014 at 17:26

            Ich meine jetzt Zahlen zu den Kämpfen von WK in Beziehung zu anderen Tophws wie Lewis oder dem grössten Ali!
            Zudem warte ich immer noch auf Belege die mich für dich lediglich als Fanboy bezeichnet.
            Abgesehen davon, deine Kenntnisse übers Boxen sind doch lediglich theoretisch,oder etwa nicht?! Wer ständig WK Sturm,AA u.a. derart miesmacht kann für mich keine praktischen Erfahrungen mit diesem Sport haben…

          • 20. Mai 2014 at 18:22

            shit, hatte ich den rest wohl verdrängt.
            und du bist auch ein grosser freund von catic und dem schlumpf?
            muss zugeben, catic war früher weltklasse, war ein fan seines boxstiles. was ist passiert?
            ich weiss es nicht!
            und AA als boxer zu bezeichnen ist doch eher grenzwertig, passt aber zu dir.

          • 20. Mai 2014 at 18:52

            Ja natürlich AA kann garnicht Boxen war dafür bereits 2 mal jahrelang Champ! Komisch…
            Dafür ist wohl boitsov dein Favorit. Nachplappern den Miesmachern hier kannst du am besten!

          • 20. Mai 2014 at 18:58

            Schonmal das Wort “MATCHMAKING” gehört Rudy?

          • 20. Mai 2014 at 19:05

            chip,Ich kenne mehr das englische Matchwinner.Du stehts ich weiss mehr auf Loser oder Nestbeschmutzer…

          • 20. Mai 2014 at 19:12

            Wenn deine Antworten wenigstens ein Mal Sinn ergeben würden.
            Wäre Abraham ein MATCHWINNER, bräuchte er kein MATCHMAKING!
            So einfach ist das…

          • 20. Mai 2014 at 20:38

            hat doch eh keinen sinn mit rudy.
            ist dem boxen so fern wie die wildsau dem champagner.
            schönen abend, quäl dich weiter.

          • 20. Mai 2014 at 22:19

            Und das sagt ausgerechnet ein nachplappernder Sesselpupser der Boxen nur von seiner Mattscheibe her kennt.

          • 20. Mai 2014 at 22:00

            Seit wann braucht man Matchmaking nicht vor sondern nach einem Kampf? Das bleibt die seltsame Logik eines chip dem ofensichtlich auch völlig das Verständniss bei WK fehlt worin dessen boxerische Fähigkeiten bestehen könnten.
            Das ist so als wollte man einem sturen lernunwilligen Kind das Einmal eins des Fussball erklären.

          • 20. Mai 2014 at 23:12

            Matchmaking braucht man selbstverständlich vor dem Kampf wie nach dem Kampf. Weil nach dem Kampf vor dem nächsten Kampf ist.
            Sauerland sieht, dass Arthur selbst gegen zweitklassige Gegner nichts mehr auf die Reihe bekommt. Also bekommt er für den nächsten Fight sogar einen drittklassigen Gegner, der schnell in die Top 15 der Rankings gekauft wird. Ganz einfach.
            Erzähl mir doch mal wann Arthur das letzte Mal gegen einen Gegner aus der ersten Reihe gekämpft und gewonnen oder auch nur überzeugt hat?
            Und wieso bringst du jetzt wieder WK hier rein? Ist wohl doch dein Liebster, dem du dich ständig in deinen Tagträumen hingibst…

          • 21. Mai 2014 at 00:37

            “Wäre Abraham ein MATCHWINNER, bräuchte er kein MATCHMAKING!”

            Wie kommst du denn darauf?? Auch die Winner brauchen Leute die ihre Verträge mit den Promotern aushandeln.
            AA steht bei Boxrec als auch the Ring ranglisten auf 3 und 4! Gehört somit zu den Topboxern im SM.Gleich dahinter steht nun Stieglitz, mit dem sich AA zuletzt einen guten,spannenden und sehenswerten WM Kampf lieferte. Auch wenn das einige hier anders bewerten.
            Ich finde somit deine Miesmacherei wiederrum unangebracht und abwegig.
            Dass Sauerland für freiwillige WM schwächere Gegner aussucht ist selbstverständlich das machen alle anderen Manager ähnlich, solange es um keine Unification oder PV geht.
            Wk habe ich erwähnt weil du auf einem anderen Tread meintest das er nur durch seine Grösse und Athletik nun seit 8 Jahren das HW zumindest teilweise dominiert hat.
            Es gäbe da noch einige Zahlen Fakten anzugeben bsw. dass er allein von seiner KAMPFSTATISTIK her nach Joe Lois und vor L.Lewis und Ali der erfolgreichste HW Champ ist.
            Was ihn weiter boxtechnisch auszeichnet usw.wurde hier bereits vielfach festgestellt.
            Nur bei dir ging das alles zum einen Ohr rein und gleich wieder raus dazwischen scheint zumindest vom Boxknowhow und Skills bzw.einer starken Aversion her, ein Vakuum vorhanden zu sein.
            Deshalb werde ich auch keinen weiteren Versuch machen dir zu erklären was der Unterschied zwischen einem Boxfan der vor allem hochklassigen Sport sehen will egal von welcher Person,und einem Fanboy wie dir, der damit offenbar auch immer seine sexuellen Fantasien befriedigen will.

          • 20. Mai 2014 at 20:35

            AA war ja nicht WM, weil er boxen konnte.
            im MW hat seine schlagkraft dafür gesorgt, im SMW wohl eher nicht.
            zieh dir die kämpfe vom super six rein, wo war da boxen?
            überleg, zwei mal jahrelang champ?

          • 20. Mai 2014 at 17:53

            na ja, wo kommen die vorurteile wohl her?
            fakten und statisk? zahlen?
            jetzt mal ernsthaft: ist das von WK(hoffe, ist der richtige) boxen für dich? 3-4 jabs, danach eine rechte und das wars?
            dann muss ich schreiben, dass du für deine wenigen ansprüche doch den besten gefunden hast, erfolgreich, aber boxniveau gleich note 5.

          • 20. Mai 2014 at 18:04

            Ich sehe mir gern die besten HWs und di Gewinner an! Du ansxcheinend die weniger guten und Verlierer. 🙂

          • 20. Mai 2014 at 18:09

            aber die besten wirst du doch nicht auf RTL sehen, gib mir mal nen tipp für die kämpfe der besten.
            und in echt: wenn einer richtig gut kämpft darf er na klar verlieren, das heisst nämlich, dass der sieger ein noch besserer kämpfer ist! ( oder beschissen wurde).

        • 20. Mai 2014 at 16:35 —

          Haha, geil – immer schön mit der Desert Eagle Mk XIX .44 draufhalten – es trifft garantiert den Richtigen!

          • 20. Mai 2014 at 16:52

            Klar wer viel austeilt bzw.danebenschlägt, muss auch einiges einstecken können.

          • 21. Mai 2014 at 03:47

            Genau hier liegt das Problem von WK.. Hätte er gegen Povetkin nicht nahezu alles an box-ähnlichen Aktivitäten sofort unterbunden, hätte es zumindest ein (ansehnlicher) Boxkampf werden können..

    • 20. Mai 2014 at 14:04 —

      “den lauffaulsten WM der letzten 30 Jahre zu boxen.”
      Es geht nicht darum wer der Schnellste ist im Weglaufen (Haye) sondern wer am Ende die Nase vorn hat. Hast du also auch noch nicht kapiert. 😀

      • 20. Mai 2014 at 14:23 —

        Ich weiss ,ist halt alles auf der Welt, gerade das Profiboxen, eine einzige Verschwörung für unseren dauererregten Hirnakrobaten Walker,nicht wahr?

  25. 19. Mai 2014 at 23:26 —

    “Wer will denn überhaupt noch mit Dungeonmaster Bernd und seiner Brut verhandeln?
    Wer will den in so spektakulären Nestern wie Oberhausen oder Mannheim vor einem klitschdoktrinierten bzw. abgerichteten Publikum boxen?”

    hahhahahahahahahaahaha……
    und bermane haut wladica trotzdem um……….

  26. 21. Mai 2014 at 11:38 —

    Der Witz geht weiter mit Hitz … anscheinend ist der Oquendo ohne Wissen seines Promoters Bobby Hitz und ohne das seines Co-Promoters Roy Jones, jr. ausgehandelt worden: “My understanding is this bout with Chagaev has been negotiated without our knowledge or input, a clear violation of the contract Hitz Boxing and Square Ring Promotions have with Fres.”, so der Promoter aus Chicago. Man muss sich also auf ein bisschen Warten vor diesem spannenden WM-Kampf einstellen, denn das klingt nach einer langwierigen juristischen Angelegenheit …

    Hier kann man einen leicht höhnischen Unterton aus der Beurteilung dieses Kampfes heraushören: boxingnews24.com/2014/05/ruslan-chagaev-vs-fres-oquendo-possible-for-june-7th-for-vacant-wba-regular-heavyweight-title/

  27. 21. Mai 2014 at 19:02 —

    @ JohnnyWalker

    EINFACH GENIAL DEINE KOMMENTARE ÜBER DIE KLITSCHKOS UND TREFFEN VOLL INS SCHWARZE.
    BESSER GEHT ES NICHT UND IST AUCH FAST NICHTS HINZUZUFÜGEN.
    NOCHMAL ECHT GENIAL!!!
    Alle Aspekte die du angesprochen hast.

    Da kann man sich aber bei Leuten wie Rudy oder theironfist die Finger sowieso wund schreiben.

    Für sie war der Kampf gegen Leapai ein weiterer heroischer Sieg ihres Lügenbarons.Und für Wladimir auch,wie kann man nach so einem Luschenkampf so jubeln und so die Klappe aufreißen.

    Wie Wladimir das getan hat.

    Der Clinchmeister kann nur noch gegen solche Luschen wie Leapai bestehen und mal durch K.O siegen.Und selbst da hatte er noch 5 Runden gebraucht und ist dem in der ersten Runde auf den Rücken gesprungen.

    So lächerlich ist seine Angst mal wieder K.O zu gehen.Selbst gegen Boxer die nur 10 mal in 5 Runden überhaupt schlagen.

    Wer kann mit so was zufrieden sein?
    Und was kommt als nächstes?
    Sicher wird das Niveau noch weiter sinken,auch wenn es kaum noch geht.
    Der Jubel von Leuten wie Rudy und dem Fister ist ihm gewiss.

    98 % ALLER KLITSCHKOKÄMPFE WAREN LUSCHENKÄMPFE.DAS IST NUN MAL FAKT.
    ALLE GEGNER WERDE ICH MAL HIER WIEDER REIN SETZEN DAMIT ES WAS ZU LACHEN GIBT WENN ICH WIEDER MEHR ZEIT HABE.

    DAZU DIE LÜGENSTORYS, IHR ERBÄRMLICHES VERHALTEN,IHRE TRICKS DIE IHNEN NICHTS GENÜTZT HABEN,DIE BOXWELT ZU ÜBERZEUGEN,AUSSER HIER BEI RTL UND EINEM UNKRITISCHEN PUBLIKUM.

    SIE SIND UND WAREN DAS JÄMMERLICHSTE,VERLOGENSTE UND FEIGSTE WAS DAS SCHWERGEWICHT JE HATTE.

    IHRE FAKEREKORDE SIND LÄCHERLICH UND WALDIMIR WIRD SEINE “”””BILANZ””” GEGEN BOXER VON DER KLASSE EINES LEAPAIS,WACHS UND PIANETA WEITER SO WERTLOS AUSBAUEN.

    LEUTE WIE TYSON,HOLYFIELD UND ANDERE HABEN ZURECHT SCHON VOR JAHRZEHNTEN!!!! DAS ZIGFACHE DER BEIDEN LUSCHEN VERDIENT.

    WORAN LIEGT DAS BLOSS???

    FÜR PIANETA UND LEAPAI KÄMPFE ODER GEGEN CHARR HAT MAN EIGENTLICH GAR KEIN GELD VERDIENT.

    DIE HÄTTEN NICHT MAL ZUM SPARRING GETAUGT FRÜHER.

    ALSO KANN WLADIMIR WEITER ZWISCHEN OBERHAUSEN UND MANNHEIM HIN UND HER TINGELN. LOL.

    ZURECHT!

    UND VOM WBC-TITEL TRÄUMEN BZW. GROSSE REDEN SCHWINGEN UND NIE IN DER USA ANTRETEN.

    DENN DORT WIRD ER DANN BOXEN MÜSSEN UND WIE MAN IHN DORT VERHAUEN HAT,KONNTE ER BIS HEUTE NICHT VERGESSEN.
    WAS AUCH FÜR DIE ZERMATSCHTE BIRNE VON VITALI GILT.
    ERST MAL ABGEWARTET,DANN MAL KURZ AUFGEDREHT ZWEI RUNDEN UND LEWIS HATTE DIE BIRNE BESIEGT. LOL
    DAFÜR MUSSTE ER NICHT MAL IN FORM SEIN,UND DAS DIE KLITSCHKOS DEN EIGENTLICHEN KÄMPFER DER DER GEGNER SEIN SOLLTE BESTOCHEN HABEN NICHT ANZUTRETEN DAMIT VITALI ÜBERHAUPT DEN KAMPF BEKAM HAT AUCH NICHT GEHOLFEN

    EIN DREIFACHES HOCH AUF WLADIMIR.

    EIN VIERFACHES HOCH AUF SEINE IBO UND WBO GÜRTEL DIE JEDER SCHON IN DIE TONNE GESCHMISSEN HÄTTE FRÜHER.

    UND NOCH EIN EXTRAHOCH AUF SEINE LEGENDÄREN KÄMPFE GEGEN SO VIELE NO NAMES UND ÜBERBOXER WIE LEAPAI,WACH,MORMECK, ,PIANETA UND DIE KONSORTEN DIE ICH HIER MAL NOCH AUFLISTEN WERDE.

    DIE LEGENDE DER G.A.Y.S WLADIMIR LEBT. LOL

  28. 21. Mai 2014 at 19:22 —

    Boxlehrgang mit Carlos
    www. youtube.com/watch?v=YN1lp1fVT9s

  29. 21. Mai 2014 at 22:53 —

    @..NULL
    wo treffen Jennyleins Kommentare denn voll ins schwarze?? Der verbreitet genau den gleichen M.üll wie einige andere Khater auch…nix neues, wenn euch keine Argumente mehr einfallen, sind die Klitschkos entweder Faschisten, sch.wul oder sie haben alle ihre Kämpfe nur Dank Einnahme von Dopingmitteln gewonnen, ihr merkt schon gar nicht mehr, wie lächerlich ihr euch da eigentlich mit macht 😉
    Warum darf Wladimir sich denn nicht über den Sieg gegen Lapai freuen?? Das Lapai verliert war zwar jeden klar, aber auf welche Art und Weise hat WK ihn denn geschlagen, Lapai konnte nicht ein einzigen Schlag anbringen…von welchen Boxer wurde Lapai denn bisher so dominiert….da fällt mir keiner ein, sollte aber auch von einem Mehrfach WM zu erwarten sein…
    ————————-
    98 % ALLER KLITSCHKOKÄMPFE WAREN LUSCHENKÄMPFE
    – dann zähle doch mal auf du Lusche 🙂
    Thompsen hat einen Solis und Price geschlagen beispielsweise…
    Samuel Peter hätte außer WK alle derzeitigen Hwler aufgefressen…
    Und David Haye war wohl auch eurer Meinung nach nur Fallobst 😉
    ————————-
    LEUTE WIE TYSON,HOLYFIELD UND ANDERE HABEN ZURECHT SCHON VOR JAHRZEHNTEN!!!! DAS ZIGFACHE DER BEIDEN LUSCHEN VERDIENT.
    WORAN LIEGT DAS BLOSS???
    – also viel mehr würde ich jetzt auch nicht sagen man wenn den Povekampf mit bewerten würde, lag aber hauptsächlich daran, das das HW in den 90zigern weitaus besser besetzt war, wie in den letzten Jahren und das Schwergewicht zu Zeiten Tysons oder Lewis die Königsklasse war…heute machen die unteren Gewichtsklassen wie May usw die meiste Kohle…

  30. 21. Mai 2014 at 22:54 —

    FÜR PIANETA UND LEAPAI KÄMPFE ODER GEGEN CHARR HAT MAN EIGENTLICH GAR KEIN GELD VERDIENT.
    DIE HÄTTEN NICHT MAL ZUM SPARRING GETAUGT FRÜHER.
    ALSO KANN WLADIMIR WEITER ZWISCHEN OBERHAUSEN UND MANNHEIM HIN UND HER TINGELN. LOL.
    ZURECHT!
    UND VOM WBC-TITEL TRÄUMEN BZW. GROSSE REDEN SCHWINGEN UND NIE IN DER USA ANTRETEN.
    ————————–
    – also zum Sparring finde ich schon…, Lapai war doch PH der musste geboxt werden…und Charr auch wenn er nicht zur Weltspitze gehört, traut sich zumindestens gute Gegner zu boxen, das wird sich vll nach 2-3 Niederlagen ändern, aber bis dahin, macht er für seine Verhältnisse das Beste raus
    – Mal eine andere Frage, welchen Schwergewichtler hätte Wladimir denn die letzten 4-5 Jahre boxen sollen aus bzw in den USA??
    Außer Thompsen gab es doch keine große Namen zu boxen….
    Jennings, Stiverne, Wilder, Ruiz Jr. sind doch erst jetzt soweit für einen WM Kampf oder nicht??
    Genau das gleiche mit Fury, der auch erst seit 2013/2014 soweit wäre für einen WM Kampf..
    Und über die Zuschauerzahlen macht euch beide mal keine Sorgen, Zuschauer wird Wladimir immer genug haben, entweder weil sie ihn gewinnen oder verlieren sehen wollen…selbst den Lapai Kampf haben sich 8Mill. angeschaut, obwohl man wusste, das Lapai keine Chance hat…

  31. 21. Mai 2014 at 23:00 —

    Über die Entscheidung das Wladimir jetzt lieber gegen Stiverne boxen möchte, lässt sich streiten, eine Vereinigung geht zwar vor einer PH, aber dazu müssten Stiverne und Don King auch einwilligen. Die WBC hat dazu ja schon bereits 2 PHs ernannt, wenn man dann noch die zukünftig freiw.T. dazu nimmt, wird es schon ein paar Jahre dauern bis WK seine Chance bekommt. Dann wartet man lieber bis WK weit über 40J. alt ist, damit man dann vll eine Chance hat ihn zu schlagen…
    Das er lieber jetzt um den WBC Titel boxen möchte, um als erster Schwergewichtler aller 4 Verbände in die Geschichte einzugehen, ist doch ein wenig verständlich…
    Seine PH bei der IBF muss WK aber trotzdem nachkommen, die hat Pulev sich schließlich verdient mit einem Sieg gegen Thompsen, schlechter wie Lapai ist Pulev mit Sicherheit nicht…und Zuschauer würde es auch genügend geben. Der Kampf muss auf jedenfall kommen, auch wenn er lieber um die WBC boxen möchte..seine Phs muss WK auf jedenfall einhalten..ansonsten muss er halt iwe Titel abgeben und sich nur um die WBC kümmern. Den anderen Titel kann er sich auch leicht wieder zurückholen, der WBC Titel ist halt der wichtigste Titel…
    Freue mich auch darüber, das die Amis endlich mal wieder gute Hwler vorzuweisen haben, aber wen hat Stiverne oder Wilder den bisher großartiges geschlagen, das ihr ihn für den neuen Ali haltet?? 🙂
    wenn Stiverne sich so in den Ringseilen bearbeiten lässt von WK, ist der Kampf schnell vorbei für den neuen WBC WM…in seinem letzten Kampf stand Stiverne einfach zulange an den Ringseilen und hat sich von den Watteballschlägen von Aerolla beeindrucken lassen…gegen WK wäre er so ko gegangen…
    wenn Wilder so offen boxt wie gegen den fetten Firtha, geht auch Wilder schnell ko..allerdings ist Wilder immer noch ein großes ? für mich, mal abwarten wie er sich gegen gute Boxer schlägt zukünftig..
    wie schon so oft geschrieben, WK stellt ein viel zu großes Risiko dar, außerdem sollte er den Titel gewinnen, wäre es schwerer wieder den WBC Titel zurück zu holen in die USA als gegen einen anderen gutplatzierten Hwler bei der WBC zu gewinnen..

    • 22. Mai 2014 at 01:02 —

      Zu der frage wann es zu einem Unificationfight kommen könnte, meine ich, sollte man letztlich nicht die damit zu verdienenden Zig Millionen ausser Acht lassen die Boxer,Promoter Verbände,TV-sender usw. abkassieren könnten .Dasselbe gilt für Pacman und Mayweather im WG.
      Darum gehts doch eigentlich immer beim Profiboxen, und nicht ob einer vor dem anderen irgendwie Angst hat oder nicht.
      Aufgrundessen gehe ich mal davon aus dass solch ein “Jahrzehntkampf” zwischen dem WBC Champ und WK bereits 2015 realisiert werden wird.
      Das allg.Interesse daran wird einfach erheblich ansteigen wenn WK und Stiverne ihre nächsten Matches beendet haben.
      Dasselbe Zuschauerinteresse wird wohl enstehen sobald Pac gegen den Gewinner Martinez-Cotto gewonnen hat,endlich die 2 Besten Boxer derzeit, Manny P. und Mayweather aufeinandertreffen zu lassen.
      Für beide als auch WK könnte dass dann der Kampf ihres Lebens werden. Das wäre dann auch der optimale Zeitpunkt zum Rücktritt für die drei.
      Ohne WK würden danach die Karten im HW völlig neu gemischt werden.

      Und unsere Psychopaten KN und JW würde wohl ohne Feindbild schlagartig völlig in Depressionen versinken… 😀

      • 22. Mai 2014 at 04:11 —

        Du bist ein Spinner und Träumer der schlimmsten Sorte.
        Wie und warum zum Teufel sollte ein Pacquiao im MW boxen?
        Wie und warum sollte Mayweather Pacquiao dann im WW boxen, wenn er nächstes Jahr aufhören will und Maidana und Khan als Gegner eigentlich schon gesetzt sind?
        Allein die Vorstellung das ein Boxer aus dem Halbfliegengewicht um die WM im Mittelgewicht boxen sollte um dann zurück ins Weltergewicht zugehen um einen Typen zu boxen, der niemals gegen Arum-Boxer (Vertrag bis 2016) antreten will, zerschießt mir das Hirn. Auch das Martinez Ende diesen Jahres abtritt scheint dir kein Gedanke wert zu sein. Utopie in Reinform nennt man dein Gesülze was du hier ablässt. Mal ganz davon abgesehen, dass das Interesse an so einem Kampf erheblich stark gesunken ist und das schon vor ca. 3 Jahren. Haben sie dich gerade aufgetaut und den Lappen den du Hirn nennst mit Spucke feucht gehalten oder was ist los? Junge, du hast absolut kein Fünkchen Dunst von der Materie und du stellst das wirklich noch zur Schau. Diese “Erst denken und dann schreiben” Funktion ist wohl seit deiner ersten Wladimir-Unterhose-Gedenkspritzparade außer Betrieb?
        Man greift sich wirklich nur noch an den Kopf bei deinen Kommentaren.
        Das Stiverne und alle anstehenden PH’s vielleicht erst einmal ein bisschen Geld mit diesem Gürtel verdienen wollen, mal abgesehen von Leuten King und de la Hoya, kommt dir auch nicht in den Sinn wie?
        Das Stiverne diese ganze Klitschko-Anbiederei nicht kommentiert und auch GoldenBoy’s Beziehungen zum WBC hier diesen Kampf in den nächsten 2-3 Jahren zustande kommen lassen ist ohnehin sehr wahrscheinlich.
        Naja wem erzähl ich das? Das kann ich auch einer Gipskartonwand erklären, die ist mindestens genauso schlau wie du.

        “Und unsere Psychopaten KN und JW würde wohl ohne Feindbild schlagartig völlig in Depressionen versinken… :D”

        Ich hab schon Boxen verfolgt da gab es Wladimir nur in deinen feuchtesten Träumen, du Widerling.
        Im Boxsport für den ich mich begeistere gibt es diese Brüder nicht, drum fällt der Name Klitschko bei mir eher in die Kategorie Schießbudenfiguren, wenn man sie sieht kommt instinktiv Gelächter auf. Darum sind solche abschreckende Beispiele und seinem Gefolge immer einen Lacher wert.
        Mach dir keine Sorgen, wenn die Klitschko’s nicht mehr sind, sind Depressionen denen vorbehalten welche sie anhimmeln. Für mich gibt es genug andere Boxer die mich mit gutem Boxen erheitern werden. So etwas ist dir natürlich fremd.

        • 22. Mai 2014 at 15:37 —

          bin dafür das du dich ab sofort Johnny Mauser nennst 😀

        • 22. Mai 2014 at 15:54 —

          “Du bist ein Spinner und Träumer der schlimmsten Sorte.
          Wie und warum zum Teufel sollte ein Pacquiao im MW boxen?”
          ——————————————
          Wenn das so wäre hätten wir ja wenigsten mal was gemeinsam…

          Dich vor deinen Vorwürfen an mich mal bei der Fachwelt direkt zu informieren fällt dir wohl garnicht ein? Naja, wie leider bei dir üblich eben. Boxingnews vom 16.5.2014
          “Yeah, Manny has agreed to fight the winner [of Cotto vs. Martinez,” Arum said. “I haven’t talked to either of these fighters whether if they won if they would want to fight Manny, but I’ll do that after the fight. I’ll only have to talk to one guy, not two.”
          Damit ist dein ganzes Gesülze dazu widerlegt!
          Stimmt,da steht eine ganze GK dazwischen. Nur ist das natürlich ein viel geringere Distanz als vom Halbfliegen zum Weltergewicht.
          Und wenn dieses potentielle Match im JM angesetzt würde bräuchte jeder nur eine halbe Klasse wechseln.
          Mayweather hätte in diesem Fall seinen letzten Kampf im Vertrag noch offen. Darum sollte man sich nicht wie du einseitig festlegen dass sich Arum und Goldenboy nicht doch noch einigen könnten. Boxen gehört zum Showbusiness da sind Änderungen immer möglich.
          Das dafür kein Zuschauerintresse vorhanden sei halte ich ebenso für eine sehr abenteuerliche Vermutung.

          Sollte der WBC HW Champ nicht spätestens im nächsten Jahr gegen WK antreten wollen,wird er vermutlich vor der Öffentlichkeit als Jammerlappen und Feigling dastehen insbesondere in den sensations/wettbewerbsüchtigen USA. Er würde damit bleiben was er ist: ein lausiger 25% WM.

          “ch hab schon Boxen verfolgt da gab es Wladimir nur in deinen feuchtesten Träumen, du Widerling.”

          Gratuliere,dann musst du an die 80-90 Jahre erreicht haben und das mit solch einer negativen Lebenseinstellung

          • 22. Mai 2014 at 16:55

            Na klar, Pacquiao hat auch ein ganz großes Interesse an JMM zum Fünften und Arum erzählt seit Wochen genau das was die Leute hören wollen und macht einen PR-Auftritt nach dem anderen, kennt man ja von ihm.
            Aber was von dem was Arum erzählt und plant ist denn bisher war geworden?
            Du gehst dieser ganzen PR-Schei.ße voll auf den Leim und präsentierst deine ganze Unwissenheit in Sachen Boxpolitik.
            Wenn nur die Hälfte der Ankündigungen von Arum, im letzten halben Jahr, gestimmt hätten, dann hätte Rios vs Provodnikov, Provodnikov vs Marquez, Golovkin vs Chavez, Garcia vs Gamboa, Gradovich vs Lomachenko nichts im Weg gestanden. Problem an der Sache ist aber das Arum für seine Boxer spricht ohne deren Wissen bzw. ohne Rücksprache.
            Chavez und Garcia wollen aus ihren Verträgen heraus, Lomachenko muss minimum 11 Profikämpfe oder so absolviert haben um überhaupt ins IBF-Rating zu kommen (IBF-Regeln), Martinez will nur noch 2 Kämpfe machen und Golovkin ist der wahrscheinlich letzte Gegner und Mayweather muss auch nur noch laut Vertrag 2 Kämpfe für Showtime machen und hat sein Karriereende für nächstes Jahr angekündigt.
            DAS SIND FAKTEN, du Dünnbrettbohrer. “Und nicht ich würde gern gegen … kämpfen” und “der Kampf … gegen … ist möglich”. Wir sind hier nicht bei “Wünsch dir was”
            Aber so etwas kommt davon wenn man PR nicht von Boxpolitik unterscheiden kann bzw. mit Letzterem nichts anzufangen weiß.
            Und präsentierst halt wieder mal “Fakten” und “Belege” die den Namen Spekulationen und PR eher verdienen.

            “Sollte der WBC HW Champ nicht spätestens im nächsten Jahr gegen WK antreten wollen,wird er vermutlich vor der Öffentlichkeit als Jammerlappen und Feigling dastehen insbesondere in den sensations/wettbewerbsüchtigen USA.”

            Das ist die Logik eines Klitschkoholikers 1. Ranges.
            Stiverne muss den US-Hypejob Wilder boxen und anschließend Jennings vs Perez und steht anschließend als “Schlappschwanz” und “Jammerlappen” da, natürlich 😉
            Du hättest es wahrscheinlich besser gefunden wenn er erstmal die zukünftigen “Weltmeister” Pianeta, Wach und Leapai geboxt hätte.
            Du bist einfach nur dumm Rudy!

            “Gratuliere,dann musst du an die 80-90 Jahre erreicht haben …”

            Benutzt mal deinen Rechenschieber! Dein Hirn packt ja anscheinend nicht mal solche Rechenaufgaben.

            Ich klinke mich aus dieser “Diskusion” aus, da ich zum wiederrholten Male feststellen musste das dein Sachverstand nicht mal das Level einer Fahrbahnschwelle errreicht. Viel Spaß beim onanieren Rudy!

          • 22. Mai 2014 at 17:44

            “Du bist einfach nur dumm Rudy!”
            ————–
            Na wenigsten kein ein SAUDUMMER BETONKOPF wie Du!!!

          • 22. Mai 2014 at 18:05

            Woher willst du Idiot und Klugscheisser JW eigentlich wissen wie alt ich bin?? Ja Kaffeesatzleserei nennt man das!
            Sich zu irren zum Thema Boxen aber genauso Politik kennst du doch besser als ich!
            Für mich bist du nur wie tollwütiger Hund der der auf alle einbeisst die ihm widersprechen!

          • 22. Mai 2014 at 18:25

            ist ja auch egal, wie alt du bist.
            hab als lütter auch alle ali kämpfe gesehen, ei nige waren auch bescheiden. ist aber auch egal.
            du (oder auch der fister) erhebst den anspruch, dass die klits so toll sind. dem ist nicht so, und wenn du dir alle kämpfe hintereinander ansiehst kannst du auch sehen, warum es nicht wirklich viele klits- freunde gibt.
            waren, bzw. sind erfolgreich, aber das sollte nicht die messlatte beim boxen sein. wahl der gegner, kampfgestalten und das verhalten vor und nach einem kampf bleibt in den köpfen hängen. wilder wirfst du no-names vor, wie ist denn der rekord von WK entstanden?

          • 22. Mai 2014 at 19:33

            @jennyW.
            Viel Spaß beim onanieren Rudy!
            _________________________

            Hahaha, Wie kommst du denn
            darauf?
            Das sagt ausgerechnet ein Schwuli vom anderen Ufer der sich damit ausahmsweise besser auskennt als ich.
            Daher wohl auch die vielen Unterstellungen,Vorwürfe Rechthabereien usw.
            Wirkliche und faire Argumentationen sehen anders aus!

          • 22. Mai 2014 at 17:10

            ach rudy, du lernst es nicht.
            seit wann erzählt arum etwas sinnvolles? du glaubst dem wirklich alles, oder?
            den kampf money vs pac wird es nie geben, es sei denn als schowkampf mit wattehandschuhen.
            frag mich nur, wer in den USA als jammerlappen gesehen wird, bestimmt nicht der WBC-WM.
            und dann gehören immer 2 parteien dazu, ist ja kein K2 wunschkonzert.

          • 22. Mai 2014 at 19:23

            “den kampf money vs pac wird es nie geben, es sei denn als schowkampf mit wattehandschuhen.”
            Das ist doch tatsächlich nur deine Meinung und keine Tatsache wie du und dein Spezi es immer wieder darstellen wollen.
            Na und?? Ich habe dazu eine offenere Sichtweise und die ist deshalb nicht weniger richtig oder falsch!

          • 22. Mai 2014 at 21:27

            na ja, ich schreibe für mich, wer soll mein spezi sein?
            mag ja eine offene sichtweise sein, ob es richtig oder falsch ist wissen wir auch erst, wenn der kampf kommt oder nicht.
            ich schätze die chance auf den kampf auf 0,3 % ein, ist den laberern geschuldet, sonst glatte 0%.
            frage mich nur, warum du dich immer gleich angegriffen fühlst, wenn jemand eine andere meinung hat. ist doch ein forum, also miteinander schreiben, man muss ja nicht immer die gleichen helden haben.
            solltest mit JW mal über andere boxer schreiben, bekommt ihr bestimmt eine schnittstelle.

        • 22. Mai 2014 at 17:02 —

          du sollst den gipskaton nicht unterbewerten, damit kann man wenigstens was sinnvolles anstellen!
          aber du hast wieder viel freude mit deinen beiden kumpels, viel spass.
          ist eh egal, was du schreibst, aber der fister scheint etwas (un)normaler zu sein, was die PH angeht.

  32. 22. Mai 2014 at 23:46 —

    @…Johnny Mauser
    warum unterstellst du anderen Usern, das sie keine Ahnung haben vom Boxsport, wenn sie iwe News von Boxsportwebseiten hier in diesem Forum kommentieren?? Das gleiche machst du doch jeden Tag hier, oder bist du nur beleidigt, das du nicht der erste gewesen bist, der dieses Thema hier veröffentlicht hat??
    Natürlich beinhalten solche News, die dann auch noch von Arum kommen, zum größten Teil nur PR…aber dewegen kann man doch trotzdem darüber diskutieren…
    Zum Kampf Cotto vs Martinez:
    Sollte Martinez den Kampf gewinnen, wird es zukünftig wohl eher zum Kampf gegen GGG kommen. SGM wird niemals in das Halbmittel wechseln…
    Wenn Cotto den Kampf gewinnt, könnte ein Kampf vll gegen May oder Pacman zustande kommen…
    Den Kampf May vs Pac wünscht sich wohl jeder Boxfan, wollen wir hoffen, das er nächstes Jahr endlich zustande kommt.

    • 23. Mai 2014 at 00:48 —

      Warum meinst du sollte Arum mit solchen Äusserungen PR machen.Wofür? Der würde sich doch schnell als Geschäftsmann bei allen unglaubwürdig machen,wenn das nicht tatsächlich seine Absicht wäre.

      • 23. Mai 2014 at 00:55 —

        HAHAHAHAHAHAAAHHHAAAHHHAAAHHHAAAHHHAAAHHHAHAHAHAHAHAHAHA!!!

        ARUM WÜRDE SICH ALS GESCHÄFTSMANN BEI ALLEN UNGLAUBWÜRDIG MACHEN?
        BOB ARUM KANN SICH ÜBERHAUPT GAR NICHT NOCH UNGLAUBWÜRDIGER MACHEN (außer vielleicht bei dir, weil du alte, verrunzelte, rotbackige Herren mit Mephisto-Gesicht glaubwürdig findest)…

        • 23. Mai 2014 at 01:18 —

          Was meinst du Witzbold denn wie glaubwürdig ein Sauerland heute wäre für alle wenn er dauernd Behauptungen aufstellen würde die er dann nicht umsetzt? Der wäre schnell unten durch bei allen Partnern!
          Und Arum macht seinen Job seit 50 Jahren ohne grössere Skandale,anders wie z.B. dein Don king!

          • 23. Mai 2014 at 10:32

            “Arum macht seinen Job seit 50 Jahren ohne grössere Skandale”
            HAHAHAAAHHHAAAHHHAAAHHHAAAHAHAHAHAHA!!!
            Und Sauerland bringst du jetzt auch noch als Paradebeispiel für Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit?

            Mensch Rudy, da brauch ich dir überhaupt kein Kontra mehr geben, wenn du dich hier regelmäßig selbst erlegst.

    • 23. Mai 2014 at 02:46 —

      Erzähl mal wieviele News ich hier in den letzten Wochen gepostet haben soll?
      Ich stell hier lediglich manchmal nen livestream rein.
      Ich kritisiere Rudy lediglich seines starren Blickes bzw. sein Tunneldenken der Boxwelt über. Mal nach links oder rechts schauen bzw. sich die Hintergründe anschauen und auch mal zwischen den Zeilen zu lesen, damit tut er sich recht schwer. Was irgendwer erzählt ist nun mal auch mit einem gewissen Interesse bzw. einer gewissen Absicht verbunden (Interesse, Promotion, Schutzhaltung, Politik) und da sollte man wenigstens mal ein Auge drauf werden bevor man sich mit irgendwelchen wagen Spekulationen und Wunschträumen hier niederlässt.
      Ih bin mir sicher aus solch einer Perspektive bleiben eben nur oberflächliche Information eben die in Rudy’s Beiträgen klar zu erkennen sind. Den Boxsport mal als ganzes zu Betrachten, mit all seinen positiven wie negativen Begleiterscheinungen und als gegeben zu betrachten, scheint nicht nuri Rudy sondern auch anderen sehr schwer zufallen. Es gibt hier kein Gut und Böse, kein Schwarz und Weiß, sondern schlichtweg die Facetten für die man sich interessiert. Der Boxsport hat deutlich mehr zu bieten als Klitschko, Mayweather, Pacquiao oder alte Vorsteinzeitkämpfe von Ali, Lewis und Tyson über die sich ihr kompletter Boxhorizont erschließt.
      Wer viel Boxen kuckt zeigt Interesse am Boxsport, wer viel Klitschko kuckt, viel Interesse an Klitschko (der nicht mal ein Promill der ganzen Szene ausmacht). Und wer sich für Boxkämpfe generell interessiert bekommt auch viele Einblicke über das ganze drumherum wie Promterdeals, Sportpolitik, Boxstyles und findet auch irgendwann das was er am Boxsport begehrt, wie ich z.B. high-frequent-battles, Konterboxen in Reinform, Schachboxen oder einfach High-Speed-Clashes vom Leichtgewicht bis zum Strohgewicht und auch Amateurboxen und deren Facetten sind für mich Interessensgebiete. Da komme ich nicht umher hin und wieder Leute darauf hinzuweisen, dass Boxsport nicht zwangsläufig aus Personenkult, Fandasein und Schwergewichtsfights die alle paar Jahre mal Spannung bieten, besteht und für Leute wie mich kein Anlass besteht Klitschko größer, polarisierender und wichtiger erscheinen zu lassen wie er tatsächlich ist. Er ist ein ganz kleiner Teil dieses Sportes und ich persönlich finde sein Boxen weder anspruchsvoll, sauber noch spannend, seine Gegnerwahl fragwürdig und sein ganzes Erscheinungsbild heuchlerisch und aufgesetzt, wenn nicht gar verlogen. Darum kann ich sehr gut trennen was Boxsport für mich bedeutet und was Klitschko für in diesem Kontext bedeutet. Genau aus diesem Grund nehme ich Klitschko nicht als besonders guten Boxer wahr, da es für mich viel interessantere Boxer gibt oder das Hauptaugenmerk eher auf dem Kampf selbst liegt. Seine ganze Persönlichkeit ist das aber das eigentliche was ihn trotz aller Sportlichkeit schlecht aussehen lässt. Menschlich eine totaler Heuchler und sportlich, auch bei allem Respekt seiner Fähigkeiten, total überbewertet. Er ist nicht der der das Boxen erfunden hat und wird daher von vielen künstlich aufgeblasen und überdimensioniert. Die Leute die dies tun und ihren Horizont auf die Person Klitschko fixieren und sich an Zahlen aufgeilen, werden immer wieder von mir argwönisch betrachtet. Leute die den Boxsport aber in seiner Gesamtheit betrachten undv sich um Objektivität trotz aller Subjektive bemühen, lausche ich immer gern.
      Ganz ehrlich wird es auch nicht interessanter Kommentare zu lesen die sich jeder mit simplesten Mittel selbst zusammenschrauben kann und immer wieder im selben Quark herumrühren wie Klitschko, Klitschko vs Lewis, Ali vs Frazier, Pacquiao vs Mayweather usw.
      Ich bin froh das es hier User gibt die sich nicht nur auf ein paar Namen einschießen, sondern auch bereit sind (für manche vielleicht neue) Dinge des Boxsport zu ergründen und zu erfahren und ihren Horizont zu erweitern und eben auch auf diesem Weg ihren Blick zu schärfen wie z.B. fetti, Milanista, gee, Action, Markus, El Demo, chip, Mayweather, mir und andere die mir jetzt zur späten Stund nicht mehr einfallen.
      Desto mehr man sich für andere Sachen begeistern kann desto mehr bekommt man auch den nötigen Abstand und perspektive, Boxer aus anderen Winkeln zu sehen bzw. im Kontext des ganzen Business.

  33. 22. Mai 2014 at 23:51 —

    Zum Thema neuer WBC WM:
    Es geht nicht darum, ob ein Boxer vor den anderen Angst hat, das eine Vereinigung nicht so schnell stattfindet, sondern um die Promoter und PayTV Sender, die weitaus mehr Mitspracherecht haben, wie die Boxer selber…
    Die Amerikaner hatten ihren letzten WBC Champion im Jahr 2006 mit Hasim Rahman, der seinen Titel gegen James Toney durch ein Unentschieden verteidigte. Diesen Titel hatte Rahman bekommen, weil Vitali aufgrund einer Verletzung seinen Rücktritt erklärt hat. Im gleichen Jahr verlor Rahman seinen Titel schon wieder gegen Oleg Maskajew…
    Der letzte amerikanische HW Champion war Shannon Briggs, der aber nur den unbedeutenden WBO Titel kurz in seinem Besitz hatte.
    2007 und 2008 hatte der Nigerianer Samuel Peter den WBC Titel.
    Das die Amerikaner den WBC Gürtel jetzt solange versuchen in den USA zu halten wie möglich, ist da doch leicht nachzuvollziehen, schließlich wollen sie längerfristig auch im HW in den USA mal wieder ordentlich Kasse machen.
    Aus dem Grund hat die WBC auch schon mal 2 Phs ernannt, mit dem Gewinner aus Jennings vs Perez und Wilder.
    Danach wird es erstmal eine freiw.T. geben, sollte Stiverne den Gürtel bis dahin halten.
    Das die amerikanischen Boxer jetzt Angst haben, ist ein wenig übertrieben, aber wenn man sie selbst fragen würde, sehen sie in WK auch das größere Risiko, schließlich dominiert er schon seit Jahren das HW.
    Auch der Gewinner Charr vs Pove wird erstmal eine lange Zeit warten müssen, bevor es zum Titelkampf kommt.
    Das Wladimir derzeit das größte Risiko darstellt für den neuen WBC WM ist nun mal Fakt, auch wenn es viele Khater nicht einsehen wollen, wenn die Börse aber stimmen sollte für so einen Kampf, wird vll Ende 2015 eine Vereinigung kommen. Nach einem Gewinn sollte WK dann aber aufhören oder ein zwei Titel abgeben.
    Es kann aber auch sein, das man noch ein paar Jahre länger wartet, in der Hoffnung, das WK leistungsmäßig abbaut.
    Das weiß WK auch selber, aus dem Grund will er so schnell wie möglich um den WBC Titel boxen.

    • 23. Mai 2014 at 01:05 —

      Ich sehe es ebenso, dass WK möglichst schnell diese Vereinigung anstrebt da er ansonsten alles erreicht hat im Boxen.
      Wie schon bei Haye wird es um ein entsprechnd hohes Angebot gehen um zum Abschluss zu kommen, wobei alle ordentlich abkassieren können.Sowohl das Publikum genau solche spannenden Megafights sehen will!
      Nach einem Sieg wird WK vermutlich so vernünftig wie Lewis sein und zurücktreten als Superchamp im HW!
      Zum Ärger von JW+Co :H

  34. 22. Mai 2014 at 23:58 —

    ego
    22. Mai 2014 at 17:10
    den kampf money vs pac wird es nie geben, es sei denn als schowkampf mit wattehandschuhen.??
    wie kommst du darauf? Ergibt genauso viel Sinn wie dein erster Gedanke gegenüber GGG, im Bezug auf seiner Trauerzeit und den dadurch abgesagten Kampf im April…
    in diesem Fall hattest du GGG ja beschuldigt, den Kampf abgesagt zu haben, aufgrund der Einnahme von Dopingmitteln 🙂

  35. 23. Mai 2014 at 02:21 —

    Solange der „Lockout“ der Promoter und der TV-Multis weiter anhält kann man viel spekulieren. Natürlich versucht sich jede Seite als der ultimative Retter des Boxsports darzustellen und kommt mit teilweise aberwitzigen Zukunftsvisionen um die Ecke, nur um dem Publikum vorzugaukeln, der jeweils andere sei der Diabolus in Persona. Meiner sehr bescheidenen und ebenfalls nur laienhaften Meinung nach (denke allerdings, so richtig durchblicken werden bei der ganzen Show selbst die Akteure nicht so richtig) ist es aber eher die Fraktion Arum/Pac, die den Kampf nicht wirklich möchte. Warum sonst hat er denn erst gestern oder vorgestern seinen Vertrag um weitere zwei Jahre verlängert? Als Free-Agent hätte es weitaus weniger Probleme mit Mayweather, Ellerbe, Schaefer & Co. gegeben und er hätte zusätzlich die Co-Promoters-Share kassieren können. Oder ahnt er aber bereits, dass der Beginn eines so oft angekündigten „Tauwetters“ zwischen TR und GBP, so wie jüngst wieder spekuliert wurde, kurz bevor steht? Wenn man Oscar „White Lines Boy“ de la Hoya Glauben schenken möchte, sind die Brücken ja bereits im Bau. Aber mal ganz ehrlich – wer glaubt einem ex Koks-Junkie, der grad mal ein paar Wochen aus der Reha draußen ist, dessen Macht im eigenen Unternehmen immer mehr sinkt und der es nötig hat, mehrere Jahre nach seiner eigenen Karriere neiderfüllt aus ständig anderen Winkeln gegen Floyd zu pissen? Glaubt von euch jemand, er hätte die Möglichkeit und auch die Geschäfts-Tüchtigkeit, seinen höchst erfolgreichen und bei den Sportlern geachteten CEO Richard Schaefer rauszuschmeißen, um danach Geschäfte mit Arum zu machen, ohne erstens übelst über den Tisch gezogen zu werden und zweitens das Vertrauen seiner Kämpfer zu verlieren? Und weiter: man kann Floyd ja viel vorwerfen, aber eines nicht – dass er ständig seine Meinung ändert. Und er hat gesagt, no way mit Bob Arum und Pac ist immer noch dort, also kann ich mir nicht vorstellen, dass ausgerechnet er umkippt, denn ein Rematch gegen Canelo (nach Sieg gegen Lara) und Kämpfe gegen Garcia und Thurman, nachdem er Maidana besiegt hat , oder vielleicht Khan, bringen zwar nicht DIE Quoten wie gegen Pacman, aber besser als ein rostiger Nagel im Arsch ist es alle Mal. Was ist eure Meinung dazu?

    • 23. Mai 2014 at 10:12 —

      es ist einigen doch egal, wie die fakten sind.
      arum sagt was und das ist gesetz. die glauben bestimmt auch an den weihnachtsmann.
      lustigerweise braucht floyd den kampf nicht und muss sich auch nicht dafür verbiegen carnelo2 bringt eh mehr geld und zuschauer, da wäre das motto auch ” jung gegen alt”, zieht wohl mehr als ” alt gegen alt”.
      aber wer denkt, die klits können boxen glaubt auch, was arum sagt.

    • 23. Mai 2014 at 14:36 —

      Naja ich glaube erst an Duelle wie Pac VS. May wenn beide in Ring stehen und der erste Gong ertöhnt wie du ja auch meintes was da hinter den Kulissen abgeht wissen die Leute wohl selber nicht. Selbst Titelvereinigungen wie Saldio VS. Gonzales in Federgewicht sind nicht zustande gekommen obwohl beide ja interesse hatten (ist schon länger her) und was Oscar “White Line” angeht: wenn es wirklich stimmt das sein Einfluss immer weniger wird selbst bei Golden Boy dann ist dieser versöhnungsversuch mit Arum mit vorsicht zu geniessen wenn die zusammenarbeit nicht klappt und er sich wohlmöglich zurückzieht kann er behaupten “ich habe es ja versucht aber DIE wollten ja nicht”

      Wie sagte eins Shakespare: DIe Welt ist eine Bühne^^

    • 23. Mai 2014 at 23:51 —

      @fett…
      Warum sollte May nicht mit Arum ein MegaDeal machen von dem alle profitieren könnten? Das ist schliesslich ein hartes Business keine Familienfeier!
      Ich denke der eigentliche Grund für die ständigen Absagen ist nicht der Promoter Arum sondern seine Befürchtung zum Schluss seiner Karriere Prügel einstecken zu müssen und das erste Mal zu verlieren.

  36. 23. Mai 2014 at 09:11 —

    @ JohnnyWalker und ego

    IHR HABT VOLLKOMMEN RECHT UND JA FAST ALLE ASPEKTE DER ZWEI LÜGENBARONE
    GENANNT.

    DIE VERKAUFEN SICH HALT GUT,DA SIND SIE CLEVER.
    ABER BOXERISCH EINFACH NE LACHNUMMER,WAS TECHNIK UND RICHTIGES BOXEN ANGEHT.
    STELLEN REKORDE AUF DIE EINFACH NUR WERTLOS SIND.
    UND IHR NIVEAU SINKT STÄNDIG.
    WLADIMIR HÄTTE MIT SEINEM BRUDER ZURÜCKTRETEN SOLLEN.ABER DA IST DIE GELDGIER ZU GROSS.
    SOLANGE ES SO BIRNEN WIE RUDY UND DEN FISTER GIBT KANN MAN HALT NOCH ETWAS VERDIENEN.
    SELBST MIT SO LACHKÄMPFEN WIE GEGEN LEAPAI ODER PIANETA.
    ODER CHARR,DER ZWAR IN ORDNUNG ABER HALT BOXERISCH 4. LIGA IST.

    WAS DAS JÄMMERLICHE AN DEN KLITSCHKOS IST,IST EINFACH DIE TATSACHE DAS SIE SO VERLOGEN SIND,SELBST KÄMPFE WIE GEGEN LEAPAI NOCH FEIERN.
    SICH KEINE ECHTE HERAUSFORDERUNGEN SUCHEN.
    UND ALLE FÜR DUMM VERKAUFEN WOLLEN.
    UND DUMME GIBT ES JA GENUG WIE MAN SIEHT.

    DIE FÜR ALLES WAS DIE JE GEMACHT HABEN,WIE SIE GELOGEN HABEN NE AUSREDE HABEN ODER ALLES TOLL FINDEN,
    SELBST OMAKÄMPFE. LOL

  37. 23. Mai 2014 at 13:43 —

    @JB
    “Ich kritisiere Rudy lediglich seines starren Blickes bzw. sein Tunneldenken der Boxwelt über. Mal nach links oder rechts schauen bzw. sich die Hintergründe anschauen und auch mal zwischen den Zeilen zu lesen, damit tut er sich recht schwer.”
    ————————————–
    Ach meinst du etwa damit dass wenn ich nicht wie du von vorneherein davon ausgehe das alle verkündeten Absichten von Bob Arum als Lügen bezeichne dann hätte ich und nicht etwa du einen Tunnelblick?
    Was kann denn einseitigeres Denken sein als derartige Unterstellungen.
    Selbst wenn das von Arum beabsichtigte Match Pac-Sieger aus Martinez-Coto nicht zustande kommt ist es docheine reine Spekulation wenn nicht gar gelogen von dir dass er es damit nicht ernst meint.Wozu auch?

    Für einen beabsichtigsten Vertragsabschluss müssen bekanntlich mehrere Akteure zustimmen.Diese verschiedenen Interessen alle unter einen Hut zu bringen ist sicherlich viel schwerer als hier voreingenommene monokausale Zusammenhänge für alles abzugeben.

    • 23. Mai 2014 at 14:48 —

      du kannst oder willst es nicht verstehen, das meinte JW damit.
      arum sagt was, du glaubst das. arum hat schon vor 10 jahren für den kampf getrommelt, hast du den kampf gesehen?
      manchmal kann man wirklich die geduld mit dir verlieren.
      arumm sagt was, klits sagen was und die BLÖD schreibt auch was und du glaubst alles.

  38. 23. Mai 2014 at 15:29 —

    Du schreibs wieder einen Schwachsinn! Bringt eigentlich nichts sich damit zu noch befassen.
    Wie konnte denn Arum vor 10 Jahren für Pac gegen aktuellen Martinez-Cotto eine Aussage machen?
    Noch dümmer wie alles zu glauben was jemand sagt ist, alles von vorne herein abzustreiten!
    Wenn du alles abstreitest was die Blöd schreibt dann bist du noch blöder…

    • 23. Mai 2014 at 15:58 —

      es ging um den kampf money vs pac, was haben martinez. cotto damit zu tun?
      na ja, was ist wohl dümmer:
      alles zu glauben und man wird enttäuscht.
      nix glauben und man freut sich, wenn etwas passiert?
      sollte die blöd auch ein thema werden?

  39. 23. Mai 2014 at 16:17 —

    Hier ist klassisches Beispiel für Doppelmoral ala Klitschko.
    Als Leapai als PH feststand ging es relativ schnell in Richtung Verhandlungen. Kein Ton über Leapai und sein Standing hier zu Lande und nun das:

    focus.de/sport/boxen/wladimir-will-lieber-wbc-titel-wm-krach-klitschko-hat-keine-lust-auf-nobody-pulew_id_3859586.html

    Das sind keine Gerüchte, das sind 1:1 Aussagen von Dungeonmaster Bernd. Und frage mich immer wieder, wie kann man solche Leute verteidigen?

    • 23. Mai 2014 at 16:55 —

      solltest dich fragen, wer diese “sportsmänner” verteidigt.
      würde es aber lustig finden, wenn die ibf den wm titel von VK aussetzt, dann wird der nie WM in allen grossen verbänden.
      würde mich auch wundern, wenn die anderen verbände das hinnehmen würden.
      bei 2 kämpfen im jahr 4 PH`s zu machen ist wohl nicht so einfach.
      aber da können rudy und der fister dich auch aufklären.

      • 24. Mai 2014 at 00:03 —

        Titelvereinigungen gehen ja eigentlich vor, aber da die Zeit im August abläuft könnte Klitschko sich zumindest nicht aufregen wenn die IBF ihn den Titel aberkennt. Ich hoffe doch aber mal dass es nicht wieder zu viele Probleme zwischen K2 und Sauerland geben wird und dass der Kampf ganz normal wie geplant im September stattfinden wird.

  40. 23. Mai 2014 at 16:41 —

    DAS PASST JA ZU DIESEM F.EI.GLING. WLADIMIR UND SEINE ART DIE ÖFFENTLICHKEIT ZU VER.AR.SCHEN

    AUF EINMAL IST PULEV EIN NO NAME????????????????
    DER DEN EM TITEL NIEDERGELEGT HAT!

    LEAPAI WAR JA EINE LEBENDE LEGENDE. LOL
    PULEV WAR JA NUR EUROPAMEISTER,DA KOMMT ER MIT DER NR. 8 DER WBO WOHL LOCKER MIT.

    MERKT DENN KEINER FÜR WIE BESCHEUERT DIE KLITSCHKOS UNS ALLE HALTEN??
    WIE ARROGANT UND VERLOGEN DIE SIND.UNGEHEMMT WEGEN SOLCHEN SPACKOS WIE RUDY UND DEM FISTER,DEM RTL DUMMPUBLIKUM UND DEN BILD LESERN DIE HALT NICHTS HINTERFRAGEN.

    UND PULEV WÄRE JETZT MAL WIEDER EIN RICHTIGER GEGNER.

    DEN HAT ER JA LIEBER WARTEN LASSEN UND WILL IHN NACH MÖGLICHKEIT GAR NICHT BOXEN.

    ___________________________________________________________________________

    DAS IST DIE KLITSCHKOLÜGEREI UND IHRE POLITIK SEIT JAHREN.

    NE AUSREDE FÜR ALLE D.O.O.F.E.N WIE RUDY UND DEN FISTER UM PULEV NICHT ZU BOXEN.
    DIE DAS HIER VEHEMENT VERTEIDIGEN WERDEN.

    DANN DIE SHOWVERHANDLUNGEN UM DEN WBC-KAMPF DER NIE KOMMEN WIRD,DEN DER LÜGENBOLD WLADIMIR JA DANN DURCH UNSINNIGE FORDERUNGEN USW. NICHT ZUSTANDE KOMMEN LÄSST,ABER IN DER ÖFFENTLICHKEIT BEHAUPTEN WIRD WIE GERN ER GEKÄMPFT HAT.

    DIE SCHULD LIEGT DANN BEI DENEN,DA DER ARME WLADIMIR JA SO GERNE KÄMPFEN WÜRDE .WIE IMMER. HA,HA

    DER WILL NUR NOCH LUSCHEN BOXEN UND SONST NICHTS.
    VOR BESSEREN GEGNERN HAT ER DIE HOSEN VOLL.UND JEDER WEISS DAS.
    _____________________________________________________________________________

    BEIM RUDY UND DEM FISTER IST ER DANN TROTZDEM DER HELD,UND DIE FR.ESSEN DIES NATÜRLICH SO WIE WLADI DAS WILL. LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL!

    KEIN PULEV.STIVERNE,WILDER,CHISORA,FURY KAMPF VON WLADIMIR.

    KEIN WELTMEISTER IST JE SO VIELEN GEGNERN MIT AUSREDEN AUS DEM WEG GEGANGEN.

    WEN WILL DER WLADI DENN ÜBERHAUPT NOCH BOXEN???????

    EIN HOCH AUF DIE GRÖSSTE,FEIGSTE UND VERLOGENE FLASCHE DIE JE WM WAR.

    UND KOPFSCHÜTTELN UND ABSCHEU FÜR RUDY UND DEN FISTER,DIE SOWAS JÄMMERLICHEM NOCH DIE TREUE HALTEN.

    SELBST DER DÜMMSTE MÜSSTE DAS DOCH LANGSAM KAPIEREN WENN ER DIE PH NICHT GEGEN PULEV MACHEN WILL.

    ICH HABS JA GESAGT,NACH DEM LEAPAI “KAMPF” DAS NIVEAU KANN NOCH WEITER SINKEN BEI DEN KLITSCHKOS.

  41. 23. Mai 2014 at 16:54 —

    UND NATÜRLCH WAR DAS SCHON VORHER SO GEPLANT,VON DEN ZWEI VERLOGENEN ,UNWÜRDIGEN KLISCHKOS.

    ES MUSST JA LEAPAI VOR PULEV GEBOXT WERDEN.
    DAS WAR AUF EINMAL SOOOOOOOOO WICHTIG.

    WIE LANGE STAND PULEV SCHON ALS PH FEST????
    WIE LANGE WARTET DER SCHON AUF DEN KAMPF????

    NUR T.RO.TTEL UND DIE DÜMM.STEN MENSCHEN AUF DEM PLANETEN CHECKEN DAS NICHT ODER DENKEN NOCH DIE KLITSCHKOS WÄREN SPORTLICH UND FAIR.

    WIE FAIR IST DAS DENN JEMAND SO LANGE WARTEN ZU LASSEN UND DANN NICHT BOXEN ZU WOLLEN???

    SUPERFAIR WOHL NUR FÜR DIE KLITSCHKOSACKRATTEN UND DUMMBEUTEL

    WIE BEI VITALI DEN GÜRTEL SO LANGE ZU BLOCKIEREN UND NICHT ZU BOXEN,DANN ZURÜCKZUTRETEN OBWOHL ER GENAU WUSSTE DAS ER NIE MEHR KÄMPFT.

    ER HAT JA DIE PR NOCH ALS AKTIVER WM GEBRAUCHT,ANSTATT ALS “EHEMALIGER”

    1,5 JAHRE WM OHNE KAMPF.
    SCHREIBT DAS IN EURE JÄMMERLICHEN KLITSCHKOREKORDE IHR ZWEI HÖRIGEN TROTTEL HIER!!!!!!!!!! GRINS.

    DIE SCHANDE DES SCHWERGEWICHTS GEHT WEITER UND DAS KLITSCHKOWUNSCHKONZERT.

    SOLANGE ES D.EPPEN WIE DIE ZWEI LUSCHENFANS DIE HIER JEDEN FURZ VON DENEN SCHLUCKEN UND VERTEIDIGEN GIBT.

    • 23. Mai 2014 at 21:31 —

      @KN
      Auch wenn du paranoider SUPERDEPP bei Boxen.de dir einbildest das die Klits garnicht richtig boxen könnten dann muss das noch lange nicht stimmen!
      Das ist als würden einige ständig davon schwafeln dass H.Schuhmacher trotz seiner 7 WM-Siege doch gar nicht richtig Auto fahren kann! Hahaha.. Aber solche Deppen, siehe oben, gibts leider immer wieder. Lass einfach mal das Teufelszeug weg was du wieder genommen hast!!

      • 24. Mai 2014 at 10:10 —

        ey rudy, hat dich gerade wieder zum vollhorst gemacht (entschuldigung an alle, die horst heissen).
        deine “kenntnisse” in der formel 1 sind genauso erschreckend wie beim boxen.
        weiss nicht, ob jemals ein H.SCHUHMACHER ein formel 1 rennen gemacht hat, mit sicherheit ist der aber kein 7 maliger WM.
        damit hast du dir die deppenkrone 2014 zu recht verdient, gratuliere!

        • 24. Mai 2014 at 11:47 —

          Ego hat mal wieder keine Ahnung. Rudy meint natürlich den erfolgreichsten deutschen Formel1 Fahrer Heinz-Harald Schuhmacher, nicht zu verwechseln mit Michael Frentzen.
          Damit hast du dir die BurgerKing-Krone verdient!

          • 24. Mai 2014 at 12:02

            da wir ja in einem boxforum sind meinte rudy bestimmt HARALD (TONI) SCHUHMACHER, der bestimmt 7 mal WM in illegalen autorennen wurde.
            wann bekomme ich die krone?

          • 24. Mai 2014 at 22:21

            Die Krone musst du dir bei Ironfist und Rudy persönlich abholen. Die beiden sind das Königspaar.
            Allerdings bin ich mir immer noch nicht sicher, wer von den beiden die größere Prinzessin ist.

          • 25. Mai 2014 at 00:23

            @ Rudy

            Verfolgst du auch die Formel 1 auf 3sat oder doch lieber auf 9live?
            Ich könnte ebenfalls schwören, dass es H. Schuhmacher gewesen ist der sich auf AstroTV zum 7-fachen Weltmeister küren ließ, nach dem er die Vierschanzentournee und die Kieler Woche für sich entscheiden konnte.

          • 25. Mai 2014 at 15:28

            Mit logischen Zusammenhänge erkennen hast du dich bisher ja immer schwergetan. Also nichts neues

          • 25. Mai 2014 at 10:00

            und dann noch alle klitschko-kämpfe ansehen?
            das ist folter, und die ist verboten!
            dann unterziehen die mich einer rückenmarkswäsche und ich glaube, die klits sind super boxer, meine frau schmeisst mich wegen spinnerei raus, ich verliere meinen job und ende wo: auf dem bahnhofsklo bei rudy!
            dann lieber ungekrönt!
            schönen sonntag.

          • 25. Mai 2014 at 15:19

            Nein, kleiner Stricherjunge von jw selbst dafür bist ungeeignet.Ich glaub so blöd wie du du dich hier zeigst kannst du dann nur noch in der Klapsmühle landen!
            schönen montag beim blowjobben…

          • 25. Mai 2014 at 15:59

            weil du der ausbilder bist?
            kurz überleg, warum sollte ich bei deiner familie landen?
            du begreifst es einfach nicht, oder?
            auf der tastatur nachgesehen, es kann kein vertipper sein!
            du bist nichtsahnend, volksmund würde schreiben, dass du ein idiot bist, mach ich na klar nicht.
            ich würde schreiben, du bist dem denken nicht zugetan,logik ist dir ein fremdwort, WC steine zu essen bringt dich auch nicht weiter und leider hab ich keine zeit mehr.
            kannst dir aber was überlegen für deine nichtskenntnisse im sport (und warum du überhaupt auf eine sportseite gehst).

  42. 23. Mai 2014 at 17:40 —

    @…Jenny Mauser
    der User Rudy hat nur das wiedergegeben, was auf boxingnews24 verbreitet wurde, natürlich ist das zum größten Teil nur PR von Bob Arum. Einen Kampf im Halbmittel Maravilla vs Pacman wird es niemals geben, sollte Martinez den Kampf gewinnen.
    Sollte der Fight zu Gunsten Maravilla ausgehen, wird es zukünftig zu einer Vereinigung gegen Golovkin im MW kommen.
    Wenn Cotto den Kampf gewinnen sollte, wäre ein Kampf zwischen Cotto vs Pac doch nicht unrealistisch sowie auch ein Rematch zwischen Cotto und May. Ob Cotto für einen Kampf gegen Pac in das Weltergewicht wechseln würde, bezweifle ich mal sehr stark…

    • 23. Mai 2014 at 23:30 —

      @teironfist
      Was meinst du denn genau mit PR von Arum??
      Wenn er als Promoter verkündet dass er seinem Job gemäss die Absicht hat mit seinem Boxer Pac einen Kampf gegen den Gewinner Martinez-Cotto zu veranstalten. Ob es dann tatsächlich dazu kommt hängt von den auszuhandelnden Bedingungen ab. Dass man manchmal zu keiner Einigung dabei kommt ist hinlänglich bekannt.
      Das beste Beispiel sind die bis heute währenden Absagen von Money Mayweather. Dewr eigentliche Grund hierfür ist allen Insidern bekannt: May fürchtet sich zu verlieren.Zu recht. 🙂

  43. 23. Mai 2014 at 17:41 —

    @..walker
    du schreibst:
    Der Boxsport hat deutlich mehr zu bieten als Klitschko, Mayweather, Pacquiao oder alte Vorsteinzeitkämpfe von Ali, Lewis und Tyson über die sich ihr kompletter Boxhorizont erschließt.
    Wer viel Boxen kuckt zeigt Interesse am Boxsport, wer viel Klitschko kuckt, viel Interesse an Klitschko (der nicht mal ein Promill der ganzen Szene ausmacht). Und wer sich für Boxkämpfe generell interessiert bekommt auch viele Einblicke über das ganze drumherum wie Promterdeals, Sportpolitik, Boxstyles und findet auch irgendwann das was er am Boxsport begehrt, wie ich z.B. high-frequent-battles, Konterboxen in Reinform, Schachboxen oder einfach High-Speed-Clashes vom Leichtgewicht bis zum Strohgewicht und auch Amateurboxen und deren Facetten sind für mich Interessensgebiete.
    —————————
    – natürlich gibt es auch noch viele andere gute Boxer aus versch. Gewichtsklassen. Hat doch auch keiner was gegenteiliges behauptet?? Genauso hat auch niemand behauptet, das die Klitschkos das Boxen erfunden haben 🙂
    Das dein Interesse an diesem Sport, mehr in den unteren Gewichtsklassen liegt, hast du ja schon desöfteren bekundet hier.
    Das ist meiner Meinung nach reine Geschmacksache, mich persönlich interessieren Boxkämpfe aus dem Strohgewicht nun mal überhaupt nicht. Deswegen behaupte ich aber nicht, das dort nur Freakkämpfe stattfinden, wie du es gemacht hast gegenüber beispielsweise Tyson und Lewis. Deren Kämpfe hast du ja mit einer Freakshow verglichen…das du dann von den Klitschkokämpfen nicht so begeistert bist, wundert mich nicht wirklich!
    WM Kämpfe schaue ich mir auch in den unteren GWK an, sagen wir mal bis Mikey Garcia, was dann noch kommt, interessiert mich überhaupt nicht..
    Mir gehen nur eure einseitigen Vorwürfe gegenüber den Ks sprich K2 auf den Sack, die zum größtenteil nie der Wahrheit entsprechen, sondern nur reine Haterkommentare sind sprich eure Vorwürfe, das die Ks alle ihre Kämpfe nur durch Einnahme von Dopingmitteln gewonnen haben oder das beide Faschisten sind. Oder das nur Fallobst geboxt wurde! Das HW ist nun mal leider nicht so gut abgedeckt wie in den 90zigern, deswegen sind die jetzigen Boxer doch nicht alle nur Fallobst..
    Das sind für mich nur verzweifelte und verlogene Argumente, wenn man euch mal mit der Realität konfrontiert 🙂

  44. 23. Mai 2014 at 17:42 —

    @…fettifett
    muss dir ausnahmsweise mal zu deinem Kommentar vom 23. Mai 2014 at 02:21 zu 100% Recht geben!!
    Dein Text entspricht genau der Realität 🙂

  45. 23. Mai 2014 at 17:42 —

    @..Walker
    warum denn Doppelmoral??
    WK hat doch nur geäußert, das sie lieber gegen Stiverne boxen möchten und zwar so schnell wie möglich. Oder wie Klitschkonull immer fordert JETZT 🙂 am besten noch heute…
    Ein WM mehrere Verbände, der seit 10Jahren seine Titel verteidigt, ist natürlich viel motivierter gegenüber einen Kampf um die WBC WM, weil er dann als erster HWler aller 4 Verbände in die Geschichte eingehen kann.
    Das was Bönte behauptet hat, finde ich nicht in Ordnung, da Pulev für mich ein ernstzunehmender Gegner ist, auf jedenfall stärker wie zuletzt ein Lapai…und seinen PHs muss Wladi nun mal nachkommen.
    Ansonsten muss er auf den Geschichtseintrag verzichten und den Titel abgeben. Und sich zukünftig nur um die WBC kümmern, welcher letztendlich ja der wertvollste Titel ist..
    Allerdings würde mich mal interessieren, was Sauerland für Forderungen gestellt hat…denn außer Ustinov und Thompsen hat Pulev bisher noch keine große Namen geschlagen…

    • 23. Mai 2014 at 18:03 —

      was macht denn deine tussi, wenn der IBF titel aberkannt wird?
      nix WM bei 4 verbänden!

  46. 23. Mai 2014 at 17:57 —

    @….NULL
    weiß gar nicht, was du dich so aufgregst 🙂 du hast doch immer von WK gefordert, das er endlich bessere Leute boxen soll obwohl er das ja schon gemacht hat mit beispielsweise ein David Haye usw..
    In den letzten 4 jahren waren nun mal Haye und Pove die stärksten Herausforderer, die wurden doch geboxt…
    Ein Jennings, Stiverne, Wilder, Fury sind doch erst jetzt soweit um zukünftig gegen WK anzutreten, und Big Mac Solis ist nach der Niederlage gegen Tony doch vorerst aus dem Rennen…
    Ein Chisora hatte 3 Kämpfe hintereinander verloren und hat sich eindrucksvoll wieder nach oben geboxt…der Gewinner Fury vs Chisora sollte zukünftig dann auch einen Kampf bekommen gegen WK…

  47. 23. Mai 2014 at 19:17 —

    Sagt mal @ Guido – könnt ihr nicht vll. einen leeren Thread aufmachen, dann können die User hier selbst Neuigkeiten posten und linken, die andere Fans vll. interessieren? 😉

    Also, hier mal, was ich so ganz bemerkenswert fand heute:
    – McJoe Arroyo vs. Hernan „Tyson“ Marquez in Planung als Superfliegengewichts-Eliminator der IBF
    – Rakhim Chakhkiev kann sich einen neuen Gegner für nächsten Samstag auf der Charr/Pove Undercard suchen – Kamoko hat sich die Hand verletzt
    – Farce Pt. 2 bei Groves gegen Froch: Nachdem zuerst Froch völlig unverständlicherweise den rigorosen Referee Jack Reiss abgelehnt hat, hat seinerseits Groves einen PR abgelehnt. Begründung: er ist Pole – und Froch hat im 3. oder 4. Grad polnische Vorfahren. Es war aber derjenige Pole – Leszek Jankoviak – welcher als einziger als PR beim Kampf Chisora vs. Helenius für Chisora 115:113 gevotet hat – er muss also durchaus ein Gefühl für eine faire Wertung von Kämpfen haben. Mindgames …
    – Beim angekündigten Bantam WM Fight zwischen Anselmo Moreno und Juancarlos Payano hat Mike Tyson als Promoter die Purse Bild mit 120.000 $ gewonnen – da frage ich mich doch ein wenig, woher er die Kohle schon wieder hat …
    – Ein Kampf, den ich persönlich ganz interessant finde, nämlich Shawn Porter gegen Kell Brook, und der schon quasi abgeschrieben war mangels Aktivität von beiden Seiten (man vermutete, Porter habe lukrativere Pläne und Brook/Hearn einfach nur Schiss) ist jetzt doch wieder etwas wahrscheinlicher geworden, beide Seiten sprechen wohl miteinander, allerdings ist der ursprünglich avisierte Termin, der 19. Juli, unwahrscheinlich

    • 23. Mai 2014 at 20:50 —

      Woher Mike Tyson die Kohle hat?
      Stell dir mal vor:
      Der kleine, süße FettundMuskelMann spaziert mit seinem roten Kapuzen-Regenjäckchen heiteren Gemüts fröhlich pfeifend durchs sonnige Brooklyn. Auf einmal tritt aus dem Schatten ein großer, breiter, böser schwarzer Wolf mit einem durch ein Tattoo um die Augen verstärkten grimmigen, zornigen Blick, der dich diabolisch angrinst und dabei zwei dich bedrohlich anfunkelnde Goldzähne enthüllt.
      Und schon bist du seine Bitch und er macht mit dir so viel Kohle wie er will…

      • 24. Mai 2014 at 10:19 —

        ist dir das passiert?
        armer chip, kein wunder, dass du die knarre zückst.
        hättest du einen hmmerschlag wie die klits hättest du das umweltfreundlicher regeln können, ohne blei.

    • 23. Mai 2014 at 20:56 —

      Sehe es genauso wie fettundmuskeln, leerer Thread unter der Rubrik Vermischtes.

      Was will denn “Iron Mike” mit Moreno vs Payano? Zusehen wie sein Boxer nach Strich und Faden ausgeboxt wird?
      Arroyo vs Marquez stell ich mir durchaus interessant vor, aber ich habe trotzdem große Zweifel das dieser Kampf stattfindet, die Puerto Ricaner haben in dieser Hinsicht schon das letzte anderthalbe Jahr gut Kämpfe gegen Aquino und Fuentes versprochen, was aber immer wieder ins Wasser fiel.

      • 23. Mai 2014 at 21:25 —

        Bloß nicht unter der Rubrik Vermischtes! Sonst kommen Rudy und Ironfist wieder auf ganz andere Ideen…

        Vielleicht hat Tyson zu viel vom Heavyweight-Alles.ist.möglich.-ein.Schlag.kann. alles.entscheiden-KO-Denken in seinem Schädel, um als Promoter in den unteren GKs wirklich was zu taugen. Mendez-Usamnee und Mendez-Barthelemy waren auch alles andere als rosig…

  48. 23. Mai 2014 at 23:30 —

    @ theironfist

    Guter Kommentar von dir um 17:41 Uhr.

  49. 23. Mai 2014 at 23:43 —

    @ JohnnyWalker

    Du vergisst aber auch dass es Leute gibt die sich für das Boxen allgemein inklusiv Klitschko, Mayweather, Pacquiao, Kovalev etc. interessieren und nicht nur für diese Boxer. Ich gucke mir zum Beispiel gerne alle möglichen Kämpfe in allen möglichen Gewichtsklassen an wenn ich irgendwelche Boxer für mich entdecke, das heißt doch aber noch lange nicht dass ich die Boxer worum halt dieser von dir genannte Hype gemacht wird weglasse.

  50. 24. Mai 2014 at 12:46 —

    Wladimir will dem kampf gegen Pulev aus dem weg gehen ,Pulev wäre nicht bekannt genug na und war Sanders auch nicht. Pulev und Wilder sind meiner meinung nach in der lage Wladimir zu besiegen.

  51. 25. Mai 2014 at 08:35 —

    @ ALLE

    VORAB EINEN ECHTEN CHAMPION WIE MICHAEL SCHUHMACHER,MIT DEN ZWEI SCHAUSPIELERN,LÜGNERN UND FEIG.LINGEN DEN KLITSCHKOS ZU VERGLEICHEN KANN NUR EIN KLITSCHKOHÖRIGER TR.OTTEL BRINGEN.

    DER HAT ÜBRIGENS GEGEN JEDEN GEGNER SEINE RENNEN GEFAHREN,OHNE AUSREDEN.

    HA,HA
    NOCH BL-ÖDER GEHT ES NICHT.
    ______________________________________________________________________
    VON HIER AUS GUTE BESSERUNG MICHAEL. DU BIST DER BESTE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    _______________________________________________________________________

    DIE DUMMHEIT DER KLITSCHKOS.ACKRATT.EN IST WIEDER GRENZENLOS UND SIE HABEN WIE VORAUSGESAGT WIEDER ALLES GENAU SO GESCHLUCKT WIE DER JÄMMERLICHE LÜGENBARON WLADIMIR DAS WOLLTE.

    UNGLAUBLICH ABER WAHR!!!!!!!!!!!!!!

    1. PULEV HAT LANGE GENUG GEWARTET AUF SEINE PH.
    WENN WLADIMIR LIEBER DEN KIRMESBOXER LEAPAI VORZIEHT IST DAS SEINE SACHE UND WAR SO GEWOLLT,DENN ER MAG JA SOLCHE KÄMPFE VIEEEEEEEEEEEEEEEL LIEBER,DER LUSCHENWELTMEISTER WLADIMIR.

    2. IST DAS NUR EINE AUSREDE,ES WIRD VIEL GEREDET WERDEN,DER KAMPF UM DEN WBC-TITEL WIRD NICHT KOMMEN UND BASTA.
    DIE KLITSCHKOS WERDEN ES SCHON ZU VERHINDERN WISSEN,DANACH SICH ALS DIE SAUBERMÄNNER DARSTELLEN – WIE IMMER !!!!!!!!!!!!!!-
    DAS ES NICHT AN IHNEN GELEGEN HAT.
    SO SCHLÄGT MAN DANN ZWEI FLIEGEN MIT EINER KLAPPE.

    DIE ÖFFENTLICHKEIT DIE KEINE AHNUNG HAT UND KLITSCHKO.AR.SCHLECKER WIE DER FISTER UND RUDY WERDEN DAS SCHLUCKEN,VERTEIDIGEN UND IHREN WLADIMIR WEITER TOLL FINDEN. OHNE MAL NACHZUDENKEN ODER KRITIK.

    DER PULEVKAMPF WIRD VERSCHOBEN,DER TITEL WIRD MIT SO EINEM TRICK UND OHNE GEGEN DEN PH ANZUTRETEN UND AUCH OHNE UM DEN WBC-TITEL ZU KÄMPFEN LÄNGER BEI WLADIMIR BLEIBEN.

    SO FUNKTIONIERT DAS BEI DEN KLITSCHKOS.

    PULEV KANN MAN ANGEBLICH NICHT WEGEN DEM WBC-KAMPF KAMPF BOXEN.
    AM ENDE BOXT MAN BEIDE!!!!!!!!!!!!!!!! NICHT MIT NATÜRLICH VIEL PRIMBORIUM VORHER UND ES LIEGT NICHT AN IHNEN DAS DER WBC KAMPF NICHT ZUSTANDE KAM.
    DIE ANDEREN SIND DANN DIE BÖSEN.

    DIE SCHULD LIEGT BEI DEN ANDEREN-WIE IMMER.
    PULEV BLEIBT AUF DER STRECKE.

    UND DER JÄMMERLICHSTE LUSCHENWELTMEISTER ALLER ZEITEN HAT WAS ER WILL.
    OHNE PULEV UND DEN WBC-WELTMEISTER ZU BOXEN.
    BASTA.

    NATÜRLICH AUCH KEINE KÄMPFE GEGEN FURY,CHISORA,WILDER DAMIT.
    DIE AUSREDEN HAT MAN JA SCHON GENANNT.

    WAS BLEIBT SIND DANN WIEDER DIE KIRMESBOXKÄMPFE IN OBERHAUSEN UND MANNHEIM FÜR DEN FISTER UND RUDY.

    DAMIT BLEIBEN WLADIMIR PULEV,STIVERNE ODER WILDER,FURY UND CHISORA ERSPART.

    GENIAL DIESER WLADIMIR WAS DIE LÜGEN UND TAKTIKEN ANGEHT.
    WIE SCHON IMMER.
    ABER SOOOOOOOOOOOOOOOOO ERBÄRMLICH!!!

    ALSO IHR ZWEI OBERFANARSCH.LE.CKER RUDY UND FISTER FREUT EUCH AUF KÄMPFE DIE NICHT KOMMEN,GEGNER DIE IHR NIE SEHEN WERDET,UND AUF DEN NÄCHSTEN KIRMESBOXKAMPF AUF RTL UND DEN GEGNER DEN WLADIMIR SICH AUSSUCHT.

    MIT BOXEN HAT DAS NICHTS MEHR ZU TUN.
    WIE NENNT MAN DIE KLITSCHKOS AUCH- DIE TOTENGRÄBER DES SCHWERGEWICHTS.

    UND NICHT WEGEN IHRER ANGEBLICHEN ÜBERLEGENHEIT SONDERN WEGEN DIESER ART VON KAMPFVERHINDERUNGEN UND IHRER LÜGEN.

    BEI DEM FISTER UND RUDY UND DER MEHRHEIT DER D.EP.PEN IN DEUTSCHLAND FUNKTIONIERT ES JA.DARAUF KÖNNT IHR BEIDE STOLZ SEIN!!!!!!!!

    GÄBE ES SOLCHE KRITIKLOSE,BLINDE,UNSPORTLICHE.LEICHTGLÄUBIGE UND AUS DIESEM GRUND AUCH ÜBER ALLE MAẞEN DUMME FANS NICHT,WÜRDEN WIR ECHTE HW-KÄMPFE SEHEN.

    SCHÖNEN SONNTAG UND SCHAUT EUCH DEN HERAUSRAGENDEN SIEG GEGEN LEAPAI NOCH EIN PAAR MAL AN!!
    IHR ZWEI ANTIBOXSPORTFANS UND VERLIEBTE JUNGS. LOL

    • 25. Mai 2014 at 09:20 —

      Wahnsinn…Sonntag Morgen um 9 Uhr wenn anständige Leute in die Kirche gehen, hat Herr Klitschkonull gleich mal seinen ersten Roid-Rage-Testo-Schub. 😉

      P.S. Mit Wladimir würde ich mich nicht mehr anlegen. Der ist mittlerweile “locked and loaded”:

      “Anlegen, Zielen, Feuern! Der Ukraine-Politiker Vitali Klitschko (42) und Bruder Wladimir (38) besuchten eine Einheit der Nationalgarde, übten am Schieß-Stand.

      bild.de/politik/ausland/vitali-klitschko/zielt-mit-bruder-wladimir-auf-wahlsieg-in-kiew-ukraine-36092810.bild.html

      Mal sehen was erst passiert, wenn Witali heute Abend tatsächlich neuer Bürgermeister von Kiew werden sollte…

      • 25. Mai 2014 at 10:06 —

        na ja, chip, dann bist du aber nicht anständig, oder schreibst du aus der kirche?

  52. 25. Mai 2014 at 19:49 —

    @ chip

    du bist und bleibst ein safts.ack. grins.
    gute links übrigens- TÄUSCHEN KANN MAN DAMIT AUCH NUR RUDY UND DEN FISTER.

    DENN DIE TREFFEN BESTIMMT NICHTS DIE ZWEI BIRNEN.
    Ich hatte wenigstens ne goldenen Schützenschnur. LOL

    Die zwei KLITSCHKOS SIND HALT N.U.T.T.E.N IN JEDER BEZIEHUNG.
    DAMIT WILL VITALI WOHL STIMMEN BEI DEN ULTRANATIONALEN IN DER UKRAINE SAMMELN.
    UND DABEI SIND ES DIESELBEN DUMMEN MACHOAUFTRITTE WIE DIE VON PUTIN,DEN SIE JA SO VERACHTEN.LOL

    OB MIT ODER OHNE KN.ARRE VOR DEN BEIDEN BRAUCHT KEINER ANGST ZU HABEN.

  53. 25. Mai 2014 at 19:51 —

    @ CHIP

    BEI NER ROIDRAGE UND DEN NEUEN NEWS ZU DEM PULEVKAMPF,WÜRDE ICH MICH LÄNGST MAL AUF DEN WEG ZU DEM G.A.Y WLADIMIR MACHEN.
    UND BERÜHMT WERDEN. LOL

    DIE DIESEN SCHÖNEN SPORT SO KAPUTT MACHEN.

  54. 25. Mai 2014 at 20:46 —

    maxdome.de/ranboxen?cm_mmc_o=Kbl5kzYCjCmBElfbTwCjCPB0wE%20szF5zTEw%20U7lCCjCnivSiDv9CPB0wE%20szF5zTEw%20U7l&ac=10QAOXXR5DF6

    Gleich zuschlagen, Männer! Diese Show dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

  55. 25. Mai 2014 at 22:56 —

    @…NULL
    Das Team Bermane Stiverne hat doch sogar Interesse bekundet an diesem Kampf, der einzige der sich bis jetzt quer stellt, ist Don King sprich auch die WBC selber..
    Wladimir will natürlich so schnell wie möglich um den WBC Titel boxen, das ist doch verständlich. Wenn er diesen Titel gewinnt, ist er WM aller 4 Verbände. Dazu boxt er doch auch mit Stiverne einen stärkeren Gegner, was du doch andauernd forderst von ihm, am besten JETZT und gleich heute 🙂
    Sowas muss natürlich auch öffentlich bekundet werden. Ein mutiger WBC Champion würde das gleiche machen, und sofort den WM der anderen 3 Verbände herausfordern. Auch ein Wladimir ist nicht unbesiegbar…
    Mal angenommen, ein Stiverne würde diesen Kampf gewinnen, dann wäre er doch auch WM aller 4 Verbände und würde somit in die Geschichte eingehen.
    Gegenfrage: Was wäre gewesen, wenn der neue WBC WM einen Kampf gewollt hätte und Wladi hätte dann gesagt, nein ich muss erstmal gegen Pulev boxen, dann hätte er wohl wieder als angeblicher Feigling da gestanden..
    Natürlich muss WK seine PHs nachkommen, sollte keine Einigung mit der WBC in den nächsten Wochen möglich sein.
    Die WBC hat sich ja eigentlich bereits schon dagegen entschieden, indem sie schon 2 PHs ernannt hat!
    Also geht es nun eigentlich nur noch um die Vertragsverhandlungen mit Sauerland, die wohl für ihren Boxer angeblich zu viel Geld haben wollen für diesen Kampf.
    Da keiner die Inhalte kennt, dieser Verhandlungen, steht hier Aussage gegen Aussage…
    Natürlich hat Pulev sich zu Recht diesen WM Kampf verdient mit dem Sieg gegen Tony…und das was Bönte über Pulev sagt, war natürlich auch nicht gerechtfertigt bzw schon ein wenig respektlos finde ich…
    Lapai war übrigens immer noch PH bei der WBO, der wurde nicht freiwillig geboxt.
    Und nochmal für dich, ein Wilder, Fury, Jennings, Stiverne usw waren in den letzten 4 Jahren noch nicht soweit für einen WM Kampf….

    deine letzten 2 Kommentare zeigen mal wieder, das du weder vom boxen noch von der Politik was verstehst NULL…
    Putin hat übrigens mittlerweile einer Wahl in der Ukraine zugestimmt, Poroschenko soll laut Umfragen Präsident werden und Vitali ist neuer Bürgermeister von Kiew geworden..

  56. 25. Mai 2014 at 22:57 —

    @…Rudy
    natürlich macht er nur seinen Job als Promoter, in dem natürlich auch PR steckt, nach der Vertragsverlängerung mit dem Pacman…seine Aussage den Gewinner dieses Kampfes zu boxen, ist allerdings falsch formuliert sprich teils unrealistisch, außer es geht zu 100% davon aus, das Cotto diesen Kampf gewinnt und so ein Kampf im Halbmittel stattfindet!!
    Denn Martinez würde in seinem Alter und als relativ großer MWler nicht in das Halbmittelgewicht absteigen…
    Sollte Maravilla gewinnen kommt es zu einem Vereinigungskampf gegen Golovkin. Das Gleiche wäre auch möglich gegen Cotto, sollte er gewinnen, dann könnte es zu Cotto vs GGG kommen, da es sich ja um den WBC MW Titel handelt.
    Bei einem Sieg von Cotto könnte es aber auch vor dieser Vereinigung zum Kampf dann gegen den Pacman im Halbmittel kommen.

    • 26. Mai 2014 at 23:29 —

      @ theironfist
      Das soll jetzt keine Kritik an deinen Ausagen sein denen ich vielfach zustimmen kann,nur ich habe hier einen etwas anderen Standpunkt:
      Dass jeder Promoter die lukrativsten Kämpfe mit seinen Boxern veranstalten will ist wohl allgemein verständlich.Und das wäre für B.Arum ausser gegen Mayweather der Gewinner Martinez-Cotto.
      Wenn es aber nach seiner Ankündigung kürzlich, nach diesem Kampf verhandeln zu wollen,dann dennoch nicht zu diesem Match kommt, kann das selbstverständlich mehrere verschiedene Gründe haben und eben nicht nur den einen dass Arum nur lügen würde oder nur damit Werbung also PR machen wollte, was mir unsinnig und geradezu lächerlich erscheint.
      Die PV WK-Pove kam ca.6 Jahre lang nicht zustande da es immer wieder zu neuen VERTRAGSQUERELEN und ABSAGEN kam,allerdings von beiden Seiten.
      Bei KN kann das natürlich nur an dem Drückeberger WK gelegen haben…

  57. 26. Mai 2014 at 11:22 —

    @ theironfist

    Die Hörigkeit ist schon geil von dir.
    Der Kampf wird nicht kommen,da kannst du ja schreiben was du willst.
    Du wirst solange Wladimir boxt von dem an der Nase rumgeführt werden.
    Alles schlucken und mit Freude daran.
    Kein Ton über über die S.auerei die man mit Pulev vorhat.
    Das jämmerliche Jubeln von deinem Fakeweltmeister nach so einem Kirmesboxkampf wie gegen Leapai usw.
    Und das dein Wladi nur noch Luschen boxen will,und zig Gegnern aus dem Weg geht auch.
    DAS IST HALT WAHRE LIEBE.WERDE GLÜCKLICH DAMIT.
    JEDER ANDERE BOXFAN FÄLLT AUF DIESEN LÜGENBARON NICHT MEHR REIN.
    UND WILL AUCH DEN MÜLL AN KÄMPFEN NICHT MEHR SEHEN.
    SONDERN KÄMPFE GEGEN PULEV,WILDER,CHISORA,FURY
    EINFACH BOXEN GEGEN DIE BESTEN DIE DA SIND,OHNE AUSREDEN,OHNE VERSCHIEBEN VON PH,ODER ER SOLL DIE GÜRTEL NIEDERLEGEN USW.
    JÄMMERLICH SICH IMMER UND IMMER WIEDER WAS NEUES AN LÜGEN EINFALLEN ZU LASSEN,UM ZEIT ZU SCHINDEN.

    ER HAT PULEV ZU BOXEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! BASTA!
    UND EINEN KAMPF UM DEN WBC-TITEL WIRD ES NIE GEBEN.WIRD NUR SEINE AUSREDE SEIN UND UM LEUTE WIE DICH BEI DER STANGE ZU HALTEN,DIE DAS NICHTZUSTANDEKOMMEN MAL WIEDER ENTSCHULDIGEN WERDEN.

    • 26. Mai 2014 at 14:57 —

      Hier ist was für dich:

      KEY TO VITALI KLITSCHKO’S SUCCESS: BABY PEE
      October 14, 2008

      Boxer Vitali Klitschko claims he used his son’s wet diapers to keep his fists from swelling after winning the WBC heavyweight championship Saturday. Klitscko defeated Samuel Peter in that fight.

      Klitschko says he wrapped his fists in his son Max’s used diapers. According to Klitschko baby pee is good to reduce swelling because “it’s pure, doesn’t contain toxins, and doesn’t smell.”

      Klitscko has a Master’s Degree and a Ph.D in sports science.

      Hier ist der deutsche Originalartikel, im Stevenson-Hopkins-Artikel hab ich ihn auch rauskopiert:
      bild.de/sport/mehr-sport/vitali-klitschko/pipi-windeln-heilen-seine-faeuste-6156688.bild.html

  58. 26. Mai 2014 at 18:37 —

    @…NULL
    Verstehe nicht was du meinst?? 🙂
    Wladimir Klitschko möchte unbedingt so schnell wie möglich gegen den neuen WBC WM antreten?? Außerdem besteht doch auch für den WBC WM die Gürtel zu vereinen. Warum ist WK jetzt daran Schuld, das der Kampf deiner Meinung nie zustande kommt?? 🙂 Ein Stiverne würde den Kampf auch annehmen, letztendlich ist Don King sowie auch die WBC daran Schuld, das der Kampf erstmal nicht zustande kommt….mit einem Vereinigungskampf lässt sich in den USA doch noch viel mehr Geld verdienen…
    —————————————————-
    Warum darf WK denn nicht nach dem Sieg über Lapai jubeln?? Andere Boxer hätten sich auch gefreut, außerdem gehört sich das für ein Champion, seinen Fans nach dem Kampf auf den Ringseilen nochmal zu grüßen sprich mit ihnen zu feiern…
    Das es diesmal weniger Zuschauer gab, lag an dem Gegner. Und der wurde ganz alleine über einen Eliminator bei der WBO bestimmt. Auch wenn der Klassenunterschied schon vorher feststand, welche Boxer hat denn Lapai bisher so dominiert, das er nicht einen Schlag anbringen konnte??

  59. 26. Mai 2014 at 18:37 —

    Habe doch schon geschrieben, das WK seine PHs machen muss! Der Kampf gegen Pulev wird auf jedenfall kommen, ansonsten wird die IBF den Titel aberkennen, schließlich hat sich Pulev den WM Kampf durch einen Punktsieg gegen Thompsen verdient. Das der Kampf noch nicht ganz fest ist, liegt daran, das Sauerland angeblich zu viel Geld verlangt und das man immer noch an einen Kampf gegen Stiverne arbeitet…
    Finde auch das Pulev ein guter Gegner ist, aber bisher hat er nur einen Ustinov und einen schlecht vorbereiteten Thompsen knapp geschlagen.
    Und so unrecht hat Bönte nun auch nicht, schließlich hattte Pulev bisher noch keinen Hauptkampf, das man Unsummen an Gage verlangt. Was ich aber nicht gut fand, das man einen Pulev als schlechten Gegner hinstellt. Finde das Pulev ein technisch guter Boxer ist, nur ohne richtigen Punch und auch wie gegen Joey Abell leider auch teilweise zu offen…
    Gegen Wladimir hätte Pulev keine Chance, aber besser wie Lapai, wird Pulev auf jedenfall sein.

  60. 26. Mai 2014 at 18:38 —

    Fury, Wilder, Jennings, Stiverne waren in den letzten 4 Jahren noch nicht soweit für einen WM Kampf, was verstehst du IQ Allergiker denn nicht daran?? 🙂
    Chisora hatte 3 Kämpfe hintereinander verloren, und hat sich bis heute wieder hochgeboxt. Nun boxt er erstmal gegen Fury, der Gewinner wird einen Kampf bekommen…
    —————————————————–
    Wenn WK jetzt lieber gegen Stiverne antreten will, warum soll er denn Angst vor Pulev haben oder vor Fury usw, das ergibt doch überhaupt keinen Sinn 🙂
    ——————————————————
    Bei der WBA wurde auch ein Eliminator angesetzt zwischen Chagaev vs Fresquendo, eigentlich hätte Louis Ortiz die Chance bekommen müssen. Aber hier ist wieder ganz alleine der Verband dran Schuld!
    —————————————————–
    Welche Boxer ist Wladimir denn in den letzten Jahren aus dem Weg gegangen??
    Du redest immer von Fallobstgegnern, sind Haye, Pove, Thompsen, Samuel Peter, Brewster oder Byrd beispielsweise alles Fallobstgegner in deinen Augen??
    Ein Samuel Peter hätte das jetzige HW in der Form 2005-2010 komplett ausgeknockt, vor allendingen in der Form von 2005, hätte ich Peter mal gerne gegen Fury, Chisora, Wilder, Stiverne usw boxen sehen 🙂
    —————————————————–
    – Wäre nett, wenn du auch mal auf meinen Text eingehen würdest, und nicht andauernd deine verzweifelten kleinkindlichen Lügen hier verbreitest 🙂

  61. 27. Mai 2014 at 09:49 —

    @ theironfist

    Warum darf WK denn nicht nach dem Sieg über Lapai jubeln??

    WARUM? WEIL DAS DER SCHLECHTESTE WM-KAMPF ALLER ZEITEN,WAR MIT EINEM GEGNER DER GERADE 10 MAL GESCHLAGEN HAT IN 5 RUNDEN!

    WAS GIBT ES DA FÜR EINEN ECHTEN CHAMPION ZU JUBELN?
    ABER DAS PASST ZU SEINER MASCHE SICH DANN ALS GROSSEN SIEGER DARZUSTELLEN,DER EINEN SUPER-GEGNER BESIEGT HAT.
    OBWOHL ES JÄMMERLICH WAR.
    UND DU JUBELST MIT. LOL

    WAS DEN WBC-KAMPF ANGEHT.WIRD DIE ZUKUNFT ZEIGEN WAS KOMMT.
    WLADIMIR WIR GEGEN MANCHE SCHWERGEWICHTLER DIE DA SIND NIE ANTRETEN!!!
    BASTA!
    WEDER GEGEN FURY,CHISORA,WILDER
    DA WIRD ES WEITER SOLCHE ANGEBLICHEN “TYSONS” GEBEN,DIE ER SICH FÜR “FANS” WIE DICH AUSSUCHT,ALLES ANDERE IST DEM ZU VIEL RISIKO.
    VON JAHR ZU JAHR WIRD WLADIMIR NOCH JÄMMERLICHER WERDEN,IM VERGLEICH ZU ECHTEN CHAMPIONS.
    ABER ES FUNKTIONIERT JA FÜR IHN ,DANK ABSOLUT UNKRITISCHER FANS WIE DIR.
    IST ZU SCHWER ZU VERSTEHEN FÜR EUCH,DASS MAN ECHTE UND SPANNENDE KÄMPFE GEGEN DIE BESTEN SEHEN WILL,AUCH MAL NE REVANCHE WENN ES KNAPP WAR,AUCH FREIWILLIG MAL BESSERE GEGNER ZU BOXEN USW.
    UND KEINE EWIGES HERAUSSCHIEBEN VON PFLICHTVERTEIDIGUNGEN.
    ABER ES GIBT JA FÜR ALLES NE AUSREDE.

  62. 3. Juni 2014 at 21:36 —

    Ich hab mehr mals gelesen Pulev hat keine grosse Name besiegt, welche sind die grossen Namen? wir alle wissen. Aber Pulev hat bis jetzt keine Kampf abgesagt.
    Bevor Pulev Tony treffen, haben Adameck und Füry abgesagt, Das kampf mit Tony war im letzen moment organisiert( weniger als ein monat), und Pulev konte nicht( nach 1 jahr pause )für ein rechtsausleger vorbereiten, aber trotzdem hat er gewonen.
    Ob Pulev besser als der clinchmeister ist, das sehen wir bald.

Antwort schreiben