Wiegen in Offenburg: Abraham, Farias, Stieglitz und Weber im Limit

Kubrat Pulev ©Eroll Popova.
Henry Weber, Robert Stieglitz © Eroll Popova.

Ex-Weltmeister Arthur Abraham (32-3, 26 K.o.’s) hatte beim heutigen Wiegen im Europa-Park Rust keinerlei Probleme, das Supermittelgewichtslimit zu bringen. Mit exakt 76 Kilogramm war der Sauerland-Boxer um 700 Gramm schwerer als sein argentinischer Gegner Pablo Farias (19-1, 11 K.o.’s). WBO-Weltmeister Robert Stieglitz (40-2, 23 K.o.’s), der ebenfalls in Offenburg boxen wird, wog mit 76 Kilo um 400 Gramm mehr als sein Herausforderer Henry Weber (15-0-1, 3 K.o.’s).

Hier alle Ergebnisse im Überblick:

1. Kampf im Mittelgewicht (8 Runden)

Marcos Nader (Österreich): 72,5 kg
Farouk Daku (Uganda): 72,5 kg

2. WBO-, WBF-, WIBF-Weltmeisterschaft im Superfedergewicht (10 Runden)

Ramona Kühne (Deutschland): 58,5 kg
Renata Domsodi (Ungarn): 57,5 kg

3. Kampf im Halbschwergewicht (8 Runden)

Dustin Dirks (Deutschland): 80,3 kg
Sam Couzens (Großbritannien): 80,5 kg

4. IBF-International-Meisterschaft im Schwergewicht (12 Runden)

Kubrat Pulev (Bulgarien): 113,8 kg
Michael Sprott (Großbritannien): 115,5 kg

5. WBO-Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht (12 Runden)

Robert Stieglitz (Deutschland): 76 kg
Henry Weber (Deutschland): 75,6 kg

6. WBO-Europameisterschaft im Supermittelgewicht (12 Runden)

Arthur Abraham (Deutschland): 76 kg
Pablo Oscar Natalio Farias (Argentinien): 75,3 kg

7. Kampf im Supermittelgewicht (4 Runden)

Willbeforce Shihepo (Namibia): 75,8 kg
Janos Olah (Ungarn): 76,1 kg

© adrivo Sportpresse GmbH

22 Gedanken zu “Wiegen in Offenburg: Abraham, Farias, Stieglitz und Weber im Limit

  1. …ich hoffe und bange zu gleich für und um Arthur…ich denke die Physis ist nicht das Problem, der Kopf muss mitspielen…bin auf jeden Fall gespannt…und Weber vs. Stieglitz ? Kaum einzuschätzen, hab keine Kämpfe von Weber gefunden so auf die schnelle, rein optisch und interviewtechnisch noch ein ganz schön grüner Junge…sollte man von ausgehen das Stieglitz das im vorbei gehen erledigt…

  2. @Reef

    Also wenn Abraham gegen den verliert, dann soll er sich seinen Ferrari schnappen und gaaaanz weit weg fahren, wo kein Boxring mehr existiert.

    Das gleiche gilt für Stieglitz, keine Ahnung, was der für ein Auto fährt 😉

  3. immerhin,hat sich abraham den besten gestellt und das findet hier viel zu wenig anerkennung.
    bin kein fan von ihm,aber man sollte mal n bischen mehr respekt an den tag legen.
    ständig wird hier die gegnerwahl gewisser boxer kritisiert,dann kommt einer,stellt sich und weil er dann halt seine grenzen aufgezeigt bekommt,wird er hier gnadenlos verspottet.

  4. @kravics

    Nicht falsch verstehn, habe die Gegnerwahl von Arthur in dem Fall nicht kritisiert. Ist halt ein Aufbaukampf, das ist in der jetzigen Situation völlig o.k. . Schlagen muß er den Argentinier aber trotzdem, wenn es mit der Karriere nochmal ansatzweise was werden soll.

  5. Sensationelle Erstveröffentlichung: “Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das, was er schon ist.” Tolle, neue Weisheit, die die Kobra Manny Charr heute auf seiner Facebookseite gepostet hat. Da muss einer erstmal drauf kommen. Danke!

  6. Robert Stieglitz ist mit großem Abstand der limitierteste Weltmeister im derzeitigen SMW!
    Der erste namhafte Gegner – warscheinlich demnächst Kessler – raucht ihn in der Pfeife! Weber dürfte da noch eine dankbare Aufgabe für ihn sein…

  7. Ich denke nicht das Abrahams haushohe Super-Six Niederlagen alleine eine Kopfsache von ihm war,der Kopf war nicht frei das stimmt allerdings das ganze bloss auf den Kopf zu schieben ist ein Witz es mängelte im am technischem und da ist er nun mal viel zu limitiert er wird im Supermittelgewicht nur gegen zweit bis drittklassige Leute was ausrichten können gegen die Elite bekommt er wieder Prügel beziehen und einen WM Titel wird er in dieser Gewichtsklasse nicht erreichen,aber gegen diesen Farias sollte es reichen im Mittelgewicht hätte ich ihm grössere Chancen eingeräumt.

  8. Ich persöhnlich kann Stieglitz nicht leiden und hoffe das Weber gewinnt wobei das ein sehr grosses Wunder wäre,naja gegen Kessler wird Stieglitz garantiert K.o gehen dann hätten wird den los.

Schreibe einen Kommentar