Top News

Wiegen in Erfurt: Huck und Afolabi im Limit

Marco Huck ©Nino Celic.

Marco Huck © Nino Celic.

Keine großen Überraschungen gab es heute beim offiziellen Wiegen in Erfurt: WBO-Weltmeister Marco Huck brachte mit 90,0 kg das Cruisergewichts-Limit locker, sein Herausforderer Ola Afolabi reizte hingegen mit 90,7 kg das Limit voll aus.

Der ungeschlagene Schwergewichtler Kubrat Pulev präsentierte sich mit 111,4 kg in der besten Form seit langem, was auf eine harte Trainingsphase schließen lässt. Sein Gegner Alexander Dimitrenko brachte mit 116,8 kg das zweithöchste Gewicht seiner Karriere auf die Waage.

WBO-Supermittelgewichts-Weltmeister Robert Stieglitz (75,6 kg) hatte ebenfalls keine Probleme, das Limit zu bringen, genauso wie sein Gegner Nader Hamdan (75,7 kg). Bei Edmund Gerber (107,1 kg) und Maurice Harris (110,2 kg) war beim Staredown ein deutlicher Größenunterschied festzustellen, obwohl beide offiziell nur durch drei Zentimeter getrennt sind. Dustin Dirks (80,2 kg) und Thomas Ulrich (81,0 kg) waren hingegen beide nicht im Halbschwergewichts-Limit, was aber ohne Folgen bleibt, da bei ihrem Kampf kein Titel auf dem Spiel steht.

Hier alle Ergebnisse im Überblick:

1. Kampf im Super-Mittelgewicht (4 Runden)

Tyron Zeuge (Deutschland): 75,8 kg

Santo Drago (Italien): 77,0 kg

2. Kampf im Halbschwergewicht (8 Runden)

Robert Woge (Deutschland): 79,0 kg

Ferenc Hafner (Ungarn): 78,0 kg

3. Kampf im Cruisergewicht (6 Runden)

David Graf (Deutschland): 89,2 kg

Attila Palko (Ungarn): 88,8 kg

4. Kampf im Halbschwergewicht (8 Runden)

Dustin Dirks (Deutschland): 80,2 kg

Thomas Ulrich (Deutschland): 81,0 kg

5. Kampf im Schwergewicht (8 Runden)

Edmund Gerber (Deutschland): 107,1 kg

Maurice Harris (USA): 110,2 kg

6. Europameisterschaft im Schwergewicht (12 Runden)

Kubrat Pulev (Bulgarien): 111,4 kg

Alexander Dimitrenko (Deutschland): 116,8 kg

7. WBO-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht (12 Runden)

Marco Huck (Deutschland): 90,0 kg

Ola Afolabi (Großbritannien): 90,3 kg

8. WBO-Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht (12 Runden)

Robert Stieglitz (Deutschland): 75,6 kg

Nader Hamdan (Australien): 75,7 kg

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Huck vs. Afolabi II: Wer gewinnt? Analyse & Abstimmung

Nächster Artikel

Vorschau: Daud Cino Yordan vs Lorenzo Villanueva

4 Kommentare

  1. matthias
    4. Mai 2012 at 22:16 —

    leider gibt es noch kein video vom wiegen habe gerade nachgeschaut

  2. Vushtrri (Boc......)
    5. Mai 2012 at 10:53 —

    @matthias
    Wem Interessiert was die beiden wiegen, hauptsächlich gibt’s Spannung im Kampf und nicht PUR Langeweile mit Klitschkos, und auf der andere Seite ich freu mich auch, wie der DUMItrenko den Kampf verliert.

  3. Dampfhammer
    5. Mai 2012 at 13:09 —

    Oben steht bei Afolabis Gewicht 90,7 u unten 90,3.

  4. Carnage27
    5. Mai 2012 at 14:06 —

    hoffentlich haut Afolabi den arroganten huck weg.

Antwort schreiben