Top News

Wiederbelebung oder Karriereende? Letzte Chance für Thompson am 23. Februar gegen Price

Tony Thompson ©Jan Sanders/Goossen Tutor Promotions.

Tony Thompson © Jan Sanders/Goossen Tutor Promotions.

Der Amerikaner Tony Thompson (36-3, 24 K.o.’s) will am 23. Februar mit einem Sieg gegen die britische Schwergewichtshoffnung David Price (15-0, 13 K.o.’s) beweisen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Der 41-Jährige glaubt, dass Prices Promoter durch seine Verpflichtung ein großes Risiko eingeht.

“Frank Maloney hat David in die Schusslinie gestellt”, so der ehemalige WM-Herausforderer. “Als Frank mir den Kampf angeboten hat, war das eine großartige Gelegenheit zu beweisen, dass ich immer noch auf eine hohe Stufe im Boxen gehöre. Ich habe am Anfang meiner Karriere einen Kampf verloren, davon abgesehen war Wladimir die einzige Person, die mich geschlagen hat, was keine Schande ist.”

Ein Sieg gegen Price könnte für Thompsons Karriere Wunder bewirken. “Das ist der perfekte Fight, um zu sehen, ob ich immer noch in die Top Ten gehöre und einen weiteren Titelkampf verdiene”, weiß der Mann aus der US-Hauptstadt. “Das ist auch ein perfekter Kampf für David. Er ist einer der jungen Löwen, der die alten Löwen verdrängen will, sich einen Platz in den Top 4 oder 5 erarbeiten und einen Titelkampf verdienen will. Respekt an Davids Leute, weil sie diese Herausforderung angenommen haben, es gibt viele andere Leute mit 15 Profikämpfen, die es nicht wagen würden, gegen mich in den Ring zu steigen. Ich kann durch einen Sieg gegen David viel gewinnen, weil er ein Top Ten-Boxer ist. Ich bin der Typ, der vermeintlich bald aufhört, aber immer noch im Gespräch bleiben will.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

WBA ordnet Purse Bid zwischen Lebedev und Jones an

Nächster Artikel

Ava Knight fordert männlichen Kollegen Sosa heraus

52 Kommentare

  1. BaseBallBat
    25. Januar 2013 at 13:29 —

    das wird doch mal interessant. dann sehen wir mal wieviele hoffnungen tatsächlich in david price stecken. ich bin gespannt

  2. schnippelmann
    25. Januar 2013 at 13:49 —

    In meinen Augen ist das die Generalprobe für Price. Gewinnt er überlegen, dann hat er sich den Kampf gegen Wladimir verdient.

  3. kevin22
    25. Januar 2013 at 14:06 —

    schnippelmann sagt:

    “In meinen Augen ist das die Generalprobe für Price. Gewinnt er überlegen, dann hat er sich den Kampf gegen Wladimir verdient.”

    Mit dann gerade mal 16 Kämpfen würde ich nicht gleich sehen, dass er sich einen Titelfight um WK´s Gürtelsammlung verdient hat!
    Aber auf jeden Fall würde er sich weiterhin ins Gespräch bringen und einer solchen Chance viel näher kommen!

  4. Ghostwriter
    25. Januar 2013 at 14:19 —

    Price sollte gegen Pulev ran, damit man eine Auslese bei den Pfandflaschen hat, und das Leben den Klitschkos zu erschweren, damit sie nicht auf dumme Gedanken kommen!

  5. schnippelmann
    25. Januar 2013 at 14:25 —

    Wenn Price Thompson schlägt, der ja der letzte PH war, warum sollte er dann keine Chance gegen WK bekommen?
    Immer ran mit den Jungen. Wenn die sich ewig untereinander “auslesen”, dann dauert es zu lange bis sie wirklich mal ran können.
    Es wird ja immer nur von Flaschen als Klitschko Gegner gesprochen. Hier könnte man das Gegenteil beweisen.
    bleibt aber abzuwarten, ob es auch so kommt. Ich schreibe den Ami noch nicht ab.

  6. Norman
    25. Januar 2013 at 14:44 —

    Letzte Chance für Thompson vs Price……Null Chance für Thompson noch so ein alter wahnsinniger Sack der nicht weis wann schluß ist soll er doch gegen Chagaev kämpfen.

  7. Eierkopf
    25. Januar 2013 at 14:52 —

    Thompson leidet unter realitätsverlust. Man hört das übliche “ich bin zwar alt aber ich kanns noch schaffen” geblubber eines boxers der schon längst aussortiert ist.

    Nichts gegen alte boxer, aber Thompson hat da oben nichts mehr verloren. Er soll ruhig noch kohle machen, aber jeder weiß das er nix mehr reißen wird. Price wird ihn locker fertig machen. Keine große probe für price.

    Wenn Price sich wirklich einen titelkampf verdienen will gegen Klitschko, dann soll er gegen Mormeck kämpfen, schließlich war er der stärkste Klitschko gegner aller zeiten und hat nur ganz knapp gegen Waldemar verloren.

  8. Holi
    25. Januar 2013 at 14:55 —

    Guter Kampf

  9. Arthur
    25. Januar 2013 at 15:05 —

    Oh sehr gut. Aber mal ehrlich Price wird Thompson KO schlagen. Price ist mit einer der wenigen wie Deontay Wilder die alleine durch ihre Körpergröße, Reichweite und nicht zuletzt durch ihren athletischen Körperbau überzeugen. Price haut Thompson in der 6 Runde KO.

  10. Arthur
    25. Januar 2013 at 15:07 —

    Price erinnert auch sehr stark an Klitschko, sein auftreten, seine rote Hose und sein Boxstil, da könnte man denken hier ist noch ein Waldemar unterwegs. Also Price gegen Waldemar würde ich gerne später mal sehen. Bestimmt sehr sehr spannend.

  11. TJ
    25. Januar 2013 at 15:08 —

    Price muss ihn wegklatschen.

  12. Allerta Antifascista!
    25. Januar 2013 at 15:20 —

    Eierkopf sagt:
    25. Januar 2013 um 14:52

    Wenn Price sich wirklich einen titelkampf verdienen will gegen Klitschko, dann soll er gegen Mormeck kämpfen, schließlich war er der stärkste Klitschko gegner aller zeiten und hat nur ganz knapp gegen Waldemar verloren.

    ————————————————————-
    Jetzt übertreib mal nicht! Der Kampf gegen Mormeck käme viel zu früh für Price, immerhin hat sich Waldi auch erst mit der Erfahrung aus über 50 Profikämpfen gegen die französische Kampfmaschine getraut!

  13. Arthur
    25. Januar 2013 at 15:52 —

    Hatte ich vergessen zu sagen, Thompson ist nun auch Fallobst. Und gehört auf den Kompost.

  14. rampage1
    25. Januar 2013 at 15:53 —

    der alte mann geht ko bis zur 10 runde

  15. Arthur
    25. Januar 2013 at 15:53 —

    Der will nur noch ein paar Dukaten verdienen und dann ciao. Er weiß doch schon längst das Price ihm auf die Bretter schickt.

  16. Arthur
    25. Januar 2013 at 15:58 —

    Die WM wird sich irgendwann zwischen den Kontrahenten Price Wilder Pulev Fury austragen und entscheiden.

  17. Laurent
    25. Januar 2013 at 16:03 —

    Da muss Thompson einen lucky punch des jahrtausend schaffen um gegen price zu gewinnen :D….wenn price ihn knock out schlägt ist er ganz guter…wenn er durch punkte gewinnt hat er für mich nicht viel drauf

  18. Laurent
    25. Januar 2013 at 16:03 —

    *ein ganz guter

  19. Arthur
    25. Januar 2013 at 16:15 —
  20. Ghostwriter
    25. Januar 2013 at 16:31 —

    @Arthur

    Speziell die ausgestreckte Hand im Gesicht des Gegners und das Kuscheln mit dem Gegner, wenn die Distanz zu klein wird, hat er auch gelernt 😀 Ihm fehlt noch lediglich als Zuhälter Bönte!

  21. Arthur
    25. Januar 2013 at 16:36 —

    @ Ghostwriter

    Genau, also sie ähneln sich beide sehr auch vom optischen her. Ich denke das würde bestimmt ein sehr sehr spannender Kampf werden zwischen Price und Klitschko.

  22. Arthur
    25. Januar 2013 at 16:44 —

    Vielleicht macht Price den Klitschkos ein gutes finanzielles Angebot und Sie lassen Bönte klonen… wer weiß! 🙂

  23. Michael
    25. Januar 2013 at 17:05 —

    Pulev soll gegen adamek eliminator match vom verband machen der sieger ist ph im herbst von wladimir.

  24. Carlos2012
    25. Januar 2013 at 17:07 —

    Ich denke der liebe Thomson wird in späteren Runden von Price k.o geschlagen.Der Ami hat nichts mehr drauf und
    will in seinen alten Tagen nochmals richtig abkassieren.

  25. 300
    25. Januar 2013 at 17:40 —

    Price halte ich immer noch für gewaltig überschätzt. Seine Schlagkraft und Größe sind beeindruckend, der Rest nicht. Der erinnert mich an Dimitrenko. Ein haufen Leute mit (fast) perfekter Bilanz. Price, Pulev, Helenius, Fury, Abdusalamov, Wilder, Powetkin….Kunstbilanz von den Promotern organisiert….deswegen gehen die sich auch gegenseitig aus dem Weg…..Price wird auch übel fallen

  26. Arthur
    25. Januar 2013 at 18:35 —

    @ 300

    Das ist auf jeden Fall richtig, die gehen sich alle gegenseitig aus den Weg. Na ja ist schon mies aber was solls, trotz alledem sind Price Wilder und Fury nicht schlecht.

  27. Husar
    25. Januar 2013 at 21:08 —

    Da bin ich sehr gespannt was Price zeigen wird,ob er Thomson KO schlägt ,das ist die grosse frage 🙂

  28. Florian
    25. Januar 2013 at 21:45 —

    Hoffe Price kann die hohen Erwartungen die viele (unter anderem auch ich) ihn in haben erfüllen.

  29. rampage1
    25. Januar 2013 at 21:52 —

    Also so einen starken gegner wie thompson such sich keiner im 16 kampf von diesen lent.n wilder abdulsamov etcc

  30. angel espinosa
    25. Januar 2013 at 21:55 —

    Wiederbelebung oder Karriereende? Letzte Chance für Thompson am 23. Februar gegen Price

    Der Amerikaner Tony Thompson (36-3, 24 K.o.’s) will am 23. Februar mit einem Sieg gegen die britische Schwergewichtshoffnung David Price (15-0, 13 K.o.’s) beweisen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Der 41-Jährige glaubt, dass Prices Promoter durch seine Verpflichtung ein großes Risiko eingeht. “Frank Maloney hat David in die Schusslinie gestellt”, so der […]

    geht es hier darum ,ob er vorruhestandsgeld bekommt ,oder nur rente wenn ,er nicht über die runden geht,? wieso gebt ihr zu so einem kampf kommentare ab .selbst adrivo müsste sich seiner komments …..mir fallen nur schlimme wörter ein .das ganze .ist hier eine farce..wer rennt und wie lange vor den klitschkos weg ,ohne nicht negativ aufzufallen.na dann soll endlich haye seine chance bekommen gegen vitaly .und wenn er sich nicht ständig abdreht wird sein gefakter knackarsch aus dem dschungelcamp ihm erhalten bleiben.

  31. angel espinosa
    25. Januar 2013 at 21:56 —

    adrivo
    warum stört dich mein komment?

  32. angel espinosa
    25. Januar 2013 at 21:57 —

    Wiederbelebung oder Karriereende? Letzte Chance für Thompson am 23. Februar gegen Price

    Der Amerikaner Tony Thompson (36-3, 24 K.o.’s) will am 23. Februar mit einem Sieg gegen die britische Schwergewichtshoffnung David Price (15-0, 13 K.o.’s) beweisen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Der 41-Jährige glaubt, dass Prices Promoter durch seine Verpflichtung ein großes Risiko eingeht. “Frank Maloney hat David in die Schusslinie gestellt”, so der […]

    geht es hier darum ,ob er vorruhestandsgeld bekommt ,oder nur rente wenn ,er nicht über die runden geht,? wieso gebt ihr zu so einem kampf kommentare ab .selbst adrivo müsste sich seiner komments …..mir fallen nur schlimme wörter ein .das ganze .ist hier eine farce..wer rennt und wie lange vor den klitschkos weg ,ohne nicht negativ aufzufallen.na dann soll endlich haye seine chance bekommen gegen vitaly .und wenn er sich nicht ständig abdreht wird sein gefakter knac kars ch aus dem dschungelcamp ihm erhalten bleiben.

  33. angel espinosa
    25. Januar 2013 at 22:14 —

    diese ganzen furys, price ,poves und helenius würden früher wegen feigheit vor dem feind erschossen worden.heute in der jetzigen zeit rennen sie selbst vor einer wasserpistole wie pulev davon ,ohne sein können zu negieren ,sag ich das.flachzangen wie schulz,chisora ,hoffmann “die deutsche eiche “haben sich als fischfutter präsentiert.wach hat es wenigstens mit unlauteren mitteln probiert.heute warten die hw anwärter wm wie damals die ossis ewig auf ihren trabi,sind aber nicht bereit etwas dafür zu tun ,ausser sich anzumelden.

  34. Eierrübe
    26. Januar 2013 at 01:28 —

    David Price wird ihm die Ommel abruppen, der Schokoladenbirne.

  35. Lothar Türk
    26. Januar 2013 at 02:03 —

    es ist gar nicht lange her, da wollte ein gewisser Seth Michell alle in Rente schicken…..abwarten !

  36. Alex
    26. Januar 2013 at 10:37 —

    @ Lothar Türk

    Das stimmt, aber es gibt einen großen Unterschied zwischen Seth Mitchell und David Price. Ich konnte mir von Anfang an schon nicht vorstellen dass Mitchell WM wird, aber bei Price ist schon noch etwas mehr drin

  37. gremlin
    26. Januar 2013 at 12:05 —

    Ich glaube nicht das Price den KO schafft.
    Thompson ist ein alter Hase, der auch etwas aushält.

    Ich denke das wird so ein 12 Runden Ding wie Fury vs. Johnson.

    Price erinnert mich von seinem Stil auch total an WK.

  38. Santa Fee
    26. Januar 2013 at 13:03 —

    Seine Karriere ist schon vorbei alle haben dass schon gemerkt nur der gute Thompson nicht. Der Wladimir hat jeglichen Kampf aus dem Tony regelrecht heraus geprügelt, was übrig bleibt ist nur noch ein Zahltag den der “Tiger” bestimmt nötig hat wie die meisten seiner Sorte.

  39. rampage1
    26. Januar 2013 at 13:14 —

    thompson weiß selber das aus ihm nix mehr wird und verliert is einfach ein guter zahltag

  40. Ghostwriter
    26. Januar 2013 at 14:04 —

    @Arthur

    Wenn Klitschkos Eier haben kommt in diesem Jahr Wladi-Price und Viatli-Haye, Gegnertausch geht auch.

    Dann wird auch die Kritik an Ihnen zurückgehen! Aber wir werden sehen, ob Ihnen Ansehen oder Geld wichtiger, wobie man mit Haye und Price uahc Geld mach würden, und das sogar noch besser, allerdings unter einem anderem Risiko!

  41. Alex
    26. Januar 2013 at 15:47 —

    @ Ghostwriter

    Vitali hat in seiner Karriere doch schon bewiesen dass er sich vor niemanden drückt, also wenn er den Kampf gegen Haye nicht macht ist es zwar schade weil er es so oft versprochen hat, aber kein Grund ihn als Feigling oder so zu bezeichnen. Außerdem bringt der Kampf mMn sowieso niemanden was denn wenn Vitali gewinnt zeigt das einfach wie gut er noch in so einem Alter ist und wenn er verliert zeigt das dass er ein bisschen zu alt geworden ist. Das würde aber niemals bedeuten dass Haye auch nur ansatzweise gegen Prime-Vitali gewonnen hätte. Gegen den hätte er keine Chance gehabt. Bei Wladimir muss man sagen dass er auch schon gegen viele Weltklasse Leute geboxt hat und das er auch niemanden mehr was beweisen muss, aber er ist nunmal WM von 3 Verbänden und wird noch ein paar Jahre boxen also muss er natürlich schon noch ein paar starke Gegner boxen, aber um genau vorzuschreiben welchen Gegner er boxen muss ist schwachsinn denn es gibt viele sehr gute Boxer die es verdient hätten einen WM-Kampf zu bekommen, wie zum Beispiel Fury, Price, Helenius, Solis, Haye, Povetkin, Adamek, Pulev, Boytsov, Glazkov, Szpilka, Jennings, Arreola und Wilder

  42. gremlin
    26. Januar 2013 at 16:04 —

    @Ghostwriter

    Wenn VK gegen Price antritt, sagen alle (und ich auch): “klar, er tritt gegen den Jungen an, solang er noch zu unerfahren ist, damit er ihm nicht in 2 Jahren oder so gefährlich wird.”

    Es ist für mich nicht zu begründen, warum Price besser sein soll, als Pulev, Helenius oder Fury.
    Thompson wird sein erster guter (wenn auch verbrauchter) Gegner.

  43. Ghostwriter
    26. Januar 2013 at 20:47 —

    @ alex, gremlin

    das Kmapf mit bringt sehr viel! Gewinnt Vitali, muss er gegen keinen mehr etwas beweisen, denn Helenius, Solis (jetziger Form) Povetkin, Adamek, Pulev, Boytsov, Glazkov, Szpilka, Jennings, Arreola und Wilder wirklich eine Chance haben?! Die alle boxt doch Haye und Price weg! DAS BRINGT WIRKLICH KEINEM. Die sollen sich doch unter einader auf Kirmesveranstaltungen boxen, aber nicht im TV auftreten, denn sie veraschen doch das ganz Publikum bei einem WM-Kampf!
    Verliert Klitschko, bekommt Haye 100% die Chance gegen Wladi zu kämpfen, und das einmal nach Punkten verloren hat heißt noch gar nichts!

    Ja Price soll kämpfen, auch wenn er verliert, dann lernt er sehr viel in solch einem Kampf und wird ein guter mal, denn das er in einer Federations nach Wladi-Vitalis-Abgang sien wird ist 100%.!

  44. gremlin
    26. Januar 2013 at 21:44 —

    @Ghostwriter
    ich bin mir jetzt nicht 100% sicher was du sagen möchtest, denke aber dass deiner Meinung nach Price der Beste aller genannten werden wird.
    Naja jeder hat seine Meinung und so sei dir die deine gegönnt.
    Ich für meinen Teil habe von Price aber noch nichts gesehen, was mich überzeugen würde, dass er mal das HW dominiert. Ist aber nur meine Meinung.

  45. Alex
    26. Januar 2013 at 23:02 —

    @ Ghostwriter

    Das ist das Problem. Du würdest rummeckern wenn Wladimir nicht gegen Price boxt andere wieder wenn er nicht gegen Fury boxt und andere wieder wenn er nicht gegen Pulev boxt und so gibt es viele. Er kann nie jeden zufrieden stellen. Ich würde mal sagen dass wenn er immer wieder gegen einen der von mir genannten Gegner boxt und auch mal ab und gegen einen schwächeren wie Mormeck oder so ist das okay. Gegner wie Wach oder im Allgemein ungeschlagene Gegner sind aber auch akzeptabel

  46. Husar
    26. Januar 2013 at 23:27 —

    Alex…warum hat sich Solis eine Chance verdient um Weltmeister tietel zu boxen….. ?

  47. Ghostwriter
    27. Januar 2013 at 00:27 —

    @Husar Weil Solis kein Boxer ist, sdonern Sumoringer!
    @gremlin Weil Haye sowieso zurücktreten wird, und Ihm keiner dann mehr Parole bieten wird, denn Povetkin ist kein WM, auch wenn er den Titel trägt, und dass er kein WM, wird der Kampf gegen Klitschko zeigen
    @Alex, ein WM kann sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, sonder ist so gut wie seine letzter Kampf, und wei gut Klitschkos sind weiß keiner, denn ihr letzter Kampf außer mit Haye liegt schon ein paar Jahre, der Rest waren Veraschungen!

  48. Husar
    27. Januar 2013 at 05:19 —

    Solis sollte erstmal Adamek oder was anderes boxen und zeigen das er noch was kann,er ist so was von faul,ne der hat sich das nicht verdient,sorry

  49. Alex
    27. Januar 2013 at 12:24 —

    @ Husar

    Stimmt, aber weil Solis nicht richtig besiegt wurde und in der ersten Runde gegen Vitali sehr gut aussah, würde ich ihm noch eine Chance geben

  50. Husar
    27. Januar 2013 at 14:02 —

    Alex…. ja in der ersten Runde sah Solis echt gut aus, schade das ,dass so geendet hat…aber ob Solis jetzt noch so drauf ist…..eher nicht.

  51. Alex
    27. Januar 2013 at 14:18 —

    @ Husar

    Ja das meine ich. Wir wissen es nicht und wie kann man das besser herausfinden als bei einem Kampf gegen Wladimir

  52. Husar
    27. Januar 2013 at 19:00 —

    Solis hat kaum geboxt ….. das würde für ihn scherzhaft enden.

Antwort schreiben