Top News

Wer bekommt Dominic Bösels IBO-Gürtel?

Wer bekommt Dominic Bösels IBO-Gürtel?

Auch wenn Dominic Bösel auf der Website der International Boxing Organisation noch als Weltmeister geführt wird, so ist Bösels Titel sozusagen „futsch“. In dem Moment, als Dominic Bösel den Ring betrat, um gegen Gilberto Ramirez zu boxen, ist dem Boxer aus Freyburg an der Unstruth der IBO-Titel aberkannt worden.

Bild: IBO

Es hat zugegebenermaßen etwas gedauert, bis ich das durchschaut habe. Anfangs war ich nämlich davon ausgegangen, dass es bei dem Kampf gegen ‚Zurdo‘ Ramirez um den IBO-Gürtel des SES-Boxers geht. Eine Anfrage bei der IBO ergab dann lediglich: „The IBO title is not on the line for Boesels`s fight against Ramirez.“

Womit für mich klar war: der Titel steht – aus welchen Gründen auch immer – nicht auf dem Spiel, auch im Falle einer Niederlage bleibt Dominic Bösel IBO Champion. Zugegebenermaßen nicht ganz logisch, aber die Annalen der Boxverbände sind voll mit kruden Entscheidungen. Weil aber ein Boxen.de-Leser das Thema nochmal zur Sprache brachte, wendete ich mich nach der „böselschen“ Niederlage dann erneut an die IBO, um nachzufragen, wie es denn nun um den IBO-Titel im Halbschwergewicht bestellt sei. „The title is now vacant“ lautete die knappe Antwort. Also Bösel gestripped.

Was nun eine weitere Frage aufwirft: wer wird in naher Zukunft um diesen Gürtel kämpfen?

Also vorsichtshalber noch einmal die IBO kontaktiert. Die Antwort: „The vacant title will go to the two leading available contenders.“ Wobei hier „available“ nicht unbedingt „verfügbar“, sondern eher „interessiert“ bedeutet.

Warum die IBO als der unwichtigste der großen Boxverbände  angesehen wird, ist mir nicht ganz klar, gilt der Verband doch als durchaus seriös, was unter anderem bei der WBA nicht unbedingt der Fall ist. Trotzdem scheint die IBO eher das „fünfte Rad am Wagen“ zu sein.

Und so kämen – zumindest theoretisch – zwar die folgenden Boxer für einen Titelkampf in Betracht, abzuwarten bleibt aber, ob sie interessiert sind.

Quelle: IBO

Auch Robin Krasniqi ist (auf # 6) gelistet, Krasniqis Manager Luan Dreshaj wollte sich aber zu diesem Thema nicht näher äußern und antwortete lediglich: „ …danke der Nachfrage! Wir überprüfen aktuell alle möglichen Optionen und warten auch gespannt auf die ersten Gerichtsverhandlungen mit (dem) BDB.“

Nun bleibt also abzuwarten, was passiert.

Voriger Artikel

Kein Geld für Dmitry Bivol?

Nächster Artikel

Boxen.de Tippspiel +++ KW 20 +++ 20. - 21.05.2022

5 Kommentare

  1. 18. Mai 2022 at 13:22 —

    krasniqi vs. bunn wäre doch ein gute kampf aus deutscher sich. liese sich gut vermarkten.

  2. 18. Mai 2022 at 15:24 —

    Wieso fällt Bösel nach der Niederlage direkt aus den Top15? Normalerweise ist der Ex-Champ doch meist Gatekeeper für die Eliminator-Ebene?
    Total transparent 😉

    • 18. Mai 2022 at 16:42 —

      ist er nicht. die ratings sind noch vor dem kampf als bösel noch als wm geführt wurde und daher gar nicht in den ratings war. wird in den juni ratings sicher drin sein. auch krasniqi ist ja auf 6 gerankt worden nach seinem titelverlust.

    • 3. Juni 2022 at 11:50 —

      so jetzt ist das neue ranking draußen und bösel ist an #1 der IBO. der titel ist vakant. krasniqi ist #6.

Antwort schreiben