Top News

Weltmeisterin Ramona Kühne versus Erika Kalderas aus Ungarn!

Am Samstag, 14. November 2015 wird endlich wieder in Dessau geboxt! SES Boxing veranstaltet wieder eine große Box-Gala. „Zurück zu den Anfängen“ ist das Motto, denn SES Boxing wird in seinem Jubiläumsjahr 2015 wieder nach Dessau in die Anhalt-Arena, an die Stätte seiner allerersten Veranstaltung im April 2000, zurückkehren!

Mit bisher zwei Titelkämpfen wird diese „SES-Box-Gala“ einen würdigen Ausklang aus dem Jubiläumsjahr „15 Jahre SES Boxing“ bieten. Die WBO-Weltmeisterin im Super-Federgewicht Ramona Kühne wird endlich wieder ihren WM-Gürtel verteidigen und die in vierzehn Kämpfen ungeschlagene große deutsche Hoffnung im Schwergewicht, Tom Schwarz, will sich im Kampf gegen den „100% Ko-König“ Ilja Mezencev (10 Kämpfe – 10 Siege durch Ko) aus Hamburg seinen ersten Titel sichern.

Für die WBO-Weltmeisterin im Super-Federgewicht Ramona Kühne (23-1-0 (8)) ist nach ihrer schweren Verletzung mit einer langwierigen Reha-Phase alles auf die Titelverteidigung gegen die ungeschlagene Ungarin Erika Kalderas (11-0-0 (4)) ausgerichtet. Die Brandenburgerin aus Rangsdorf nun wieder richtig „heiß“ und hoch motiviert, ihren WBO-WM-Gürtel zum siebten Mal in einem „Duell der Generationen“ gegen die erst 21-jährige Erika Kalderas zu verteidigen. Die Ungarin ist die mit Abstand jüngste Verfolgerin der Weltmeisterin – in den Top10 der Weltrangliste und in ihren 11 Kämpfen ungeschlagen. Nach einem „Aufbaukampf“ im August in Babelsberg gegen Doris Köhler, den sie klar und eindeutig gewann, ist bei Ramona Kühne auch die Sicherheit zurück, dass die Verletzung komplett ausgeheilt und somit einer Fortsetzung der Karriere nichts im Wege steht.      Das will die inzwischen 35-jährige Weltmeisterin dann auch in Dessau gegen ihre jüngste Verfolgerin eindrucksvoll beweisen.

Ramona Kühne: „Endlich ist es soweit. Ich bin heiß auf diese Titelverteidigung gegen Erika Kalderas. Dieser Kampf hat die besondere Brisanz, dass es ein ‚Duell der Generationen‘ ist, denn Erika Kalderas ist die Herausforderin, die nun als jüngste in der Weltrangliste meinen Gürtel angreift.      Nach der Verletzungspause und der anschließenden Reha fühle ich mich besser als je zuvor, mit der zusätzlichen Erkenntnis, dass ich geduldiger geworden bin und mehr auf meinen Körper höre.     Man kann sagen, je älter desto besser. Das sollte meine junge Gegnerin wissen!“

SES-Trainer Stephan Kühne: „Ramona war in ihrer Verletzungszeit wie ein Rennpferd, welches man die ganze Zeit einsperren musste. Als Trainer, aber auch als Ehemann bin ich froh, dass sie endlich wieder ihren Titel verteidigen kann! Mit Erika Kalderas haben wir die jüngste Vertreterin der nachrückenden Generation, die uns nun herausfordert. Ramona ist bereit und überaus fit, den Generationswechsel noch abzuwehren!“

Tom Schwarz hat seine ersehnte Herausforderung – Kampf um die Junioren-Weltmeisterschaft im Schwergewicht gegen den „100% Ko-König“ Ilja Mezencev

Ulf Steinforth: „Diese Junioren-WM im Schwergewicht ist eine Riesenchance – beide können nur gewinnen!“

Dieses Duell um die erstmals ausgetragene WBO-Junioren-Weltmeisterschaft hat eine ganz besondere Brisanz. Tom Schwarz, in 14 Kämpfen mit 9 Ko-Siegen ungeschlagen, trifft auf den in Kasachstan geborenen Ilja Mezencev aus der Talentschmiede PSP in Hamburg, der alle seine 10 Kämpfe mit Ko’s beendete. Wenn sich Tom Schwarz mit seinen 21 Jahren weiter als die große deutsche Hoffnung im Schwergewicht zeigen möchte, dann muss er diesen ambitionierten 19-jährigen „Ko-König“ Ilja Mezencev besiegen und dessen eindrucksvolle Serie brechen. Also, ein Prüfstein erster Güte und eine besondere „Weichenstellung“ für den jetzt in Magdeburg lebenden Hallenser Tom Schwarz!

Das weitere Box-Programm der SES-Box-Gala:

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Das „Team Deutschland“ tritt zudem wieder in breiter Formation an – vom Cruisergewicht bis zum Super-Weltergewicht sind die deutschen Talente am Start:

Adam Deines vs. Durmus Keklik (Cruisergewicht)

Tom Pahlmann (Halb-Schwergewicht)

Phillip Nsingi (Super-Weltergewicht)

Das weitere Box-Programm der SES-Box-Gala:

Auch diese Kampfpaarungen mit den jeweiligen Gegnern werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Der MDR ist mit seinem erfolgreichen Programmformat „Sport im Osten – Boxen live“ bei dieser SES-Box-Gala live aus der Dessauer Anhalt-Arena dabei!

Eintrittskarten für die „SES-Box-Gala“ am 14. November 2015 sind noch ab 16 Euro bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.eventim.de sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720 erhältlich.

Quelle: SES

Foto: picture alliance

Voriger Artikel

Callum Smith vs Rocky Fielding – 7. November Liverpool

Nächster Artikel

Matchroom-Veranstaltung in Liverpool mit Top-Fights

3 Kommentare

  1. 8. November 2015 at 14:18 —

    So wirklich glücklich bin ich nicht mit dieser Gegnerin aus Ungarn. Sie wurde im Schweinsgalopp in weniger als einem Jahr hochgepusht und soll nun eine WM gegen Ramona Kühne boxen…

    Seit ihrem Profi – Debüt hat sie nur gegen eine Auswahl ungariuscher und slowakischer Gegnerinnen geboxt, die zum Aufhübschen ihres Kampfrekords da waren. Ein Hype hoch 9. Verdient man als Kühne-Gegnerin bei SES so gut, dass sich dieser Aufriss lohnt?

  2. 8. November 2015 at 15:47 —

    Erika Kalderas?
    Eine Frechheit!
    Sie ist viel zu jung und unerfahren, noch überhaupt nicht reif.
    Darüberhinaus ist sie mindestens zwei Gewichtsklassen unterhalb von Kühne anzusiedeln.
    Pfui Teufel!

  3. 8. November 2015 at 18:59 —

    Symphatische Jungs.
    Mit dennen würde ich mir gerne den Kühne vs Kalderas Kampf angucken und ein paar Bier kippen. Die Jugend von heute wird immer gleich wegen Jugendsünden verteufelt, ekelhaft.

Antwort schreiben