Top News

Wegner mit IBF-Ruling nicht einverstanden: “Es wird mit zweierlei Maß gemessen”

Ulli Wegner ©Nino Celic.

Ulli Wegner © Nino Celic.

Wie bereits an dieser Stelle berichtet wurde, muss IBF-Cruisergewichts-Weltmeister Yoan Pablo Hernandez (25-1, 13 K.o.’s) innerhalb von 120 Tagen zum Rematch gegen den amerikanischen Ex-Champion Steve Cunningham (24-3, 12 K.o.’s) antreten. Der Weltverband stufte die Cutverletzungen von Hernandez, die zum Kampfabbruch nach der sechsten Runde geführt hatten, als nicht abbruchwürdig ein.

Hernandez-Trainer Ulli Wegner ist mit dieser Entscheidung naturgemäß wenig einverstanden. “Da geht etwas nicht mit rechten Dingen zu, es wird mit zweierlei Maß gemessen”, sagte Wegner gegenüber der Bild-Zeitung. “Auch Cunningham siegte 2010 gegen Kanadier Ross nach Abbruch. Warum lässt sich der Sauerland-Stall das gefallen?”

Wegner weiter: “Es gibt doch eine ganz klare Stellungnahme des international anerkannten und erfahrenen Ringarztes Prof. Dr. Walter Wagner zur Schwere der Verletzungen bei Hernandez.”

Der Kampf am 1. Oktober in Neubrandenburg war eine überaus spannende Angelegenheit: Cunningham ging in der ersten Runde schwer zu Boden, fand aber danach immer besser in den Kampf. Durch unabsichtliche Kopfstöße erlitt Hernandez in der dritten in sechsten Runde zwei schwere Cuts, wobei jenes über der rechten Augenbraue für den Kampfabbruch verantwortlich war. Hernandez lag zu diesem Zeitpunkt auf zwei von drei Punktezetteln voran.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Bernard Hopkins: "Ich hoffe, das Dawson für sein klares Foul disqualifiziert wird"

Nächster Artikel

Brian Nielsen: Fortsetzung der Karriere denkbar, möglicherweise gegen Bowe

51 Kommentare

  1. xyz187
    18. Oktober 2011 at 15:31 —

    Ist klar das der nicht damit einverstanden ist , ich denke mal das er es auch weiß das Cunningham den Kampf noch umgedreht hätte , wäre der Kampf nicht abgebrochen wäre , für mich ist das eine sehr erfreulich Nachricht das die IBF dazu angeordnet hat , den Kampf zu wiederholen !

  2. TheIron
    18. Oktober 2011 at 15:41 —

    Gutes Ruling!!!

    Ist nur fair das REMATCH…

  3. Mayweather
    18. Oktober 2011 at 15:53 —

    Ulli Wegner war für mich immer einer der sympathischsten und besten Trainer die ich kenne. Aber im Moment muss er aufpassen, dass ihm der Erfolg nicht zu Kopf steigt.

    Das Interview von Ringarzt Prof. Dr. Walter Wagner nach dem Kampf war eine Farce. Seit wann darf ein Ringarzt in seiner ärztlichen Diagnose parteiisch sein?
    “Keine der beiden Cuts war gefährlich, aber der Ringrichter war auch kein Heimreferee”. Hat der Arzt sie noch alle? Ein absoluter Witz!

    Warum stört Wegner ein Rematch gegen Cunningham, hat er Angst Hernandez könnte verlieren? Wenn Hernandez wirklich der bessere Boxer ist, dann dürfte ihn ein Rematch nicht stören.

    Das Rematch ist absolut gerecht eine super Sache!

  4. punch
    18. Oktober 2011 at 16:00 —

    als lebedev um den titel betrogen wurde war alles ok, und jetzt ist diese entscheidung ungerecht??? das ist ja lächerlich….

  5. Der Abaner aus .....
    18. Oktober 2011 at 16:09 —

    Ahh Uli Wegner wer fragt dich denn haha…das ist ein klares Zeichen das er angst hat das Hernadez verlieren wird, also Wegner hdm.

  6. Tom
    18. Oktober 2011 at 16:22 —

    Weiß gar nicht warum Wegner sich so aufregt!

    Wegner vergleicht Birnen mit Äpfeln wenn er die beiden Cuts von Hernandez mit dem Cut von Ross vergleicht!

    …warum lässt der Sauerlandstall sich das gefallen?……

    Weil beide Boxer bei SauerlandEvent unter Vertrag stehen!

    @ punch

    Hätte Lebedev und sein Team bei der IBF Einspruch gegen das Urteil eingereicht,wer weiß was geschehen wäre……..?

  7. smartimus
    18. Oktober 2011 at 16:54 —

    Da schließe ich mich gerne der Mehrheit hier an. Ein Rematch ist das Beste, was hier passieren kann. Denn ein Cut (egal ob er zum Abbruch führt oder nicht) kann beim Boxen passieren, das ist schließlich “Berufsrisiko”. Bleibt nur zu hoffen, dass da nicht wieder abgebrochen werden muss, aber erst mal schauen, ob’s wirklich zum Rematch kommen wird.

  8. yasin
    18. Oktober 2011 at 17:33 —

    der säufer soll sich einsperren mit seiner atme atme ansage

  9. Tom
    18. Oktober 2011 at 18:55 —

    @ yasin

    Du hast auch schon bessere Kommentare verfasst!

  10. punch
    18. Oktober 2011 at 19:13 —

    @Tom
    Schon möglich, aber das meinte ich nicht. Wenn er damals nichts gesagt hat sollte er jetzt lieber auch einfach still sein und sich nicht beklagen.

  11. t-man
    18. Oktober 2011 at 19:38 —

    ruhig ulli ruhig ulli . ja ulli hau richtig rein ,dass hast du dir verdient . schließlich hast du das bundesverdienstkreuz bekommen und nicht die IBF . was bilden die sich ein sich mit dem weltbesten Trainer auf diesem planeten anzulegen . also das ist schon ungeheuerlich . Ulli hörst du mich ? hörst du was ich sage ? reg dich nicht auf du bist der Champ .@yasin super Kommentar 🙂

  12. t-man
    18. Oktober 2011 at 19:40 —

    yasin super kommentar

  13. norther
    18. Oktober 2011 at 20:53 —

    Hehe die Reaktion vom Ulli hab ich mir schon vorgestellt als ich von dem Rematch hörte. Man kann es nicht besser formulieren: Das Resultat von Lebedev vs Huck hat keinen gestört aber dieses Rematch soll ungerecht sein? Wegner sollte sich wirklich einmal die Tatsache vor Augen führen dass Lebedev gwonnen hat und kein Rematch angeordnet wurde, dann würde er sich zweimal überlegen ob er zu so einer absolut nachvollziehbaren Entscheidung sein Ma*l aufmacht, ob hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.

  14. romi216@arcor.de
    18. Oktober 2011 at 22:27 —

    Dieser Dr. Wagner und Sauerland stecken kräftig unter einer Decke.
    Wie kann ein Ringarzt sich so ein Kommentar leisten???
    UNGLAUBLICH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  15. big_m
    18. Oktober 2011 at 22:56 —

    “Junge, komm mein Junge….hörst du mich? Mach was ich dir sage…!”

    Und das die ganze Ringpause…..aber was er sagen will verschweigt er….

  16. Tom
    18. Oktober 2011 at 23:26 —

    Hmm,kevin22 muss recht haben,es sind anscheinend wieder Ferien,die Trolle hier haben anscheinend hier ihr Jahrestreffen!?

  17. Kano
    19. Oktober 2011 at 04:29 —

    Klar das Suffkopf Ulli nicht mit dem Rematch einverstanden ist,nachdem Hernandez denn Titel durch Glück und Abbruch gewann,Wegner sah selbst das Hernandez immer mehr mit der Kondition abbaute und Cunningham wurde immer stärker,das war ja klar das sich einer von der Sauerland Bande sich zu dem Rematch äussert,bin jetzt gespannt wie Team Sauerland versuchen wird den Kampf zu umgehen,jede wette so kommt es,ich frage mich warum Wegner mit dem Rematch nicht einverstanden ist???????Hat er Angst das Hernandez denn Titel los wird oder was ist los mit dem,und so was nennt sich Meistertrainer der Typ ist doch lächerlich,jede wette Cunningham wird Hernandez beim Rematch schlagen,oder Cunningham schlägt ihn und Hernandez wird der Sieg geschenkt so wie wir es von Sauerland Event ja kennen.

  18. iron
    19. Oktober 2011 at 05:39 —

    ja @tom und du gehörst auch dazu 🙂

  19. kevin22
    19. Oktober 2011 at 07:01 —

    norther sagt:

    “Das Resultat von Lebedev vs Huck hat keinen gestört aber dieses Rematch soll ungerecht sein?”

    Du solltest mal lesen lernen und dir die Kämpf auch anschauen!
    Wo gab es denn beim Huck/Lebedev Kampf einen absichtlichen Kopfstoss?
    Darum ging es Wegner, wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  20. kevin22
    19. Oktober 2011 at 07:04 —

    Kano sagt:

    “Klar das Suffkopf Ulli…”

    Wo steht denn das Ulli säuft, hast du überhaupt irgendeinen Beweis für deine Beleidigungen?
    Hast du dies mal wieder irgendwo her kopiert, oder wie kommst du zu deiner Weisheit!?

    Du Russe musst dich hier übers Saufen lustig machen, man bist du eine Null!

  21. kevin22
    19. Oktober 2011 at 07:06 —

    big_m sagt:

    ” “Junge, komm mein Junge….hörst du mich? Mach was ich dir sage…!”

    Und das die ganze Ringpause…..aber was er sagen will verschweigt er….”

    Dir muss er das auch nicht erklären, der Boxer wird schon wissen, was wärend dem Training wochenlang gesagt wurde!

  22. iron
    19. Oktober 2011 at 09:03 —

    dann brauch ich auch kein trainer in der ecke Kevin 22 .atme atme kann auch der wasserträger sagen . aber stimmt schon so jemand hatt schon das bundesverdienstkreuz verdient . wenn nicht der ,wer sonst ?

  23. kevin22
    19. Oktober 2011 at 09:17 —

    iron sagt:

    “dann brauch ich auch kein trainer in der ecke Kevin 22 .atme atme kann auch der wasserträger sagen”

    Solch eine Aussage kann man nur treffen, wenn man selber noch nie im Ring stand!

    Weisst du eigendlich welch ein Vertrauensverhältnis zwischen Boxer und Trainer besteht? Und kannst du dir nicht vorstellen, dass der Trainer in der Ecke für den Boxer mental sehr wichtig ist!?

    Es geht nicht darum, wieder und wieder den Kampfplan neu runter zu predigen, damit die TV Zuschauer und die gegnerische Ecke alles mithören können!

    Ulli geht auf jeden Boxer anderst ein, den einen beruhigt er den anderen spornt er an! DAS ist seine Aufgabe in der Ecke, die Techniken und den Kampfplan muss der Boxer bereits vorher im Training lernen!

    Du musst dir mal Trainingsvideos von ihm anschauen, da kannst du sehen wie er seine Boxer zur S.au machen kann!
    Ich selber lernte ihn als Trainer in Gera kennen, er ist ein sehr ruhiger Typ, aber auch sehr, sehr streng! Er war nie mein Trainer, aber wir trainierten in der selben Halle und man konnte ihn oftmals als Lautesten brüllen hören!

  24. kevin22
    19. Oktober 2011 at 09:20 —

    @ adrivo

    “Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.”

    Ihr seid doch nicht ganz normal, wo bitte hab ich denn diesmal wieder ein “böses” Wort verwendet?
    Also langsam reicht es mir mit eurem BE.SCH.IS.SENEM Auswahlverfahren!

  25. mone
    19. Oktober 2011 at 17:30 —

    Hi jungs, habt Ihr den kampf tatsächlich gesehen?
    Ich war vor ort und ziemlich nah dabei. Nach dem ersten cut floß das blut. Es war klar, dass der cutman viel zu tun bekommt und die wunde sich nach jeder runde doch nicht schließen läßt. Es war also nur eine frage der zeit, wann der abbruch kommt. Ich fand es auch superschade. Der kampf war echt spannend. Das verhalten von Uli Wegner ist doch völlig in ordnung. Er steht zu seinen boxern. Bei Herrn Jürgen Röwer bin ich mir da oft nicht sicher….

  26. mach 3
    19. Oktober 2011 at 17:59 —

    Kevin und warum kann marko Huck immer noch nicht boxen ? ja im video zeigt er huck wie er seine Hände vors gesicht halten muss . ja wahnsinns Trainer . und arthur ? wollen wir nicht darüber reden . die wo boxen können ,haben eine gute amateurschule hinter sich . sie kommen schon ,sagen wir mal schon fertig zu wegner . und aus den anderen kann dein Gott ulli auch nichts machen lieber Kevin . auser atme atme rufen . und ruhig ruhig 🙂 tja so ist das leben halt .

  27. mach 3
    19. Oktober 2011 at 20:25 —

    woher hatt er den seine rote Birne ?????

  28. Kano
    19. Oktober 2011 at 21:57 —

    @kevin22
    War ja klar das du Naar dich wieder zu meinem Kommentar äussern wirst Ohh habe ich etwa deinen Freund Wegner beleidigt,mann alter bist du peinlich.

  29. Kano
    19. Oktober 2011 at 21:58 —

    @mach3
    Kevin brauchst du das nicht zu fragen hat doch keinen Sinn,er mag Wegner und Huck mann darf ja kein falsches Wort über die zwei verlieren sonst wird er wieder beleidigend.

  30. big_m
    19. Oktober 2011 at 22:23 —

    @kevin22

    immer dieses möchtegern argument :”Warst du jemals im ring gestanden……”
    JA ICH WAR! habe ganze 5 Jahre im jugend und juniorenbereich geboxt! meiner meinung nach ist das völlig unwichtig! wichtig ist bei einer diskussion was man im hirn hat! kenne einige der boxer sogar noch von den turnieren (britsch, wooge, airich….)

    und zu wegner: der man ist einfach nur noch lächerlich!!!!! er hat den absprung einfach nicht geschaft!! habe mal einige trainingsmethoden von ihm in den jeweiligen vorbereitungen gesehen und die sind lächerlich und veraltet! die sachen die gut sind, kommen von experten von ausserhalb! und nicht von ihm! und einen drahtt zu seinen athleten hat der auch nicht! schau, kein boxer setzt angeblich seine taktik um, keiner…abraham macht alles falsch, von huck mal ganz zu schweigen und helenius brauchen wir gar nicht erst anfangen. alles wegner schützlinge…..

  31. big_m
    19. Oktober 2011 at 22:33 —

    und noch zum schluss: hernandez ist der einzige wirklich talentierte boxer den wegner bekommen hat in den letzten 10 Jahren! und ich finde er hat unter wegner eine negative entwicklung genommen! statt seine stärken weiter zu fördern boxt jetzt hernandez in manchen situationen so dumm wie huck!

    Möge hernandez wie huck und in der vergangenheit otke von der macht sauerlands profitieren und nur fallobst boxen! den gegen richtige gegner wird es immer eine zitterpartie mit anschliesendem beschiss werden. (huck-lebedev nur als bsp.)

  32. Germanophil
    19. Oktober 2011 at 23:37 —

    “Durch unabsichtliche Kopfstöße erlitt Hernandez in der dritten in sechsten Runde zwei schwere Cuts”
    …UNABSICHTLICH!!!!?????
    Ok, der Ringrichter hat die Kopfstöße als unabsichtlich gewertet, aber JEDER der sich den Kampf nochmal bei Youtube anschaut wird bemerken, dass sie alles andere als UNABSICHTLICH zu bewerten gewesen wären. Über das Rematch freue ich mich zwar, aber nur, weil es ein spannender Boxabend wird…
    Und diejenigen, die über einen erstarkenden Cunningham ab Runde vier palavern: OHNE die absichtlichen Kopfstöße hätte Hernandez den Kampf weiterhin dominiert… Aber wartet einfach auf den Rückkampf, Hernandez wird siegen und Cunningham kann sich wieder hinten anstellen!!!

  33. Tom
    20. Oktober 2011 at 00:17 —

    @ big-m

    Was bist du denn für ein armseliges Würstchen?

    Habe deine Antwort an kevin22 nur zur Hälfte gelesen und bekomme jetzt schon das große Grausen du Pfeife!

    Wegner hat eine sehr große Gabe,er macht aus unbedarften Profis WM,wahrscheinlich warst du viel zu schlecht das er das bei dir nicht geschafft hat………….

  34. Kano
    20. Oktober 2011 at 02:53 —

    @Tom
    Wegners Schule basiert nur auf Kraft und Doppeldeckung fast alle seine Boxer sind technisch eingeschränkt Huck,Abraham,Helenius,Frenkel alle haben eine gute Schlagkraft aber sind schlechte Techniker,und das ist nun mal fakt,der einzige der einigermassen guter Technicker ist das ist nunmal Hernandez weitere fallen mir aktuell nicht, für mich ist Wegner ein ebenfalls eingeschränkter Trainer,Sdunek,Steward,Roach sind Top Trainer und das sind nur ein paar die ich hier nenne.

  35. iron
    20. Oktober 2011 at 05:48 —

    hahahahhaha @tom was hatt der für eine Gabe? ich sags nochmal .er kann nur fertige amateurboxer trainieren . aus den srassenschläger macht er keine Boxer . super Gabe eurer Mesias ……. Kano,big_m super Kommentare . Wir treffen halt den Nagel auf den Kopf .

  36. kevin22
    20. Oktober 2011 at 08:39 —

    mach 3 sagt:

    “woher hatt er den seine rote Birne ?????”

    Die bekommt er, wenn er sich anstrengt oder aufregt, sprich im Training oder in der Ringecke! In normalen Interviews wirst du nie ein rotes Gesicht bei ihm sehen!

    Der Mann wird in wenigen Monaten 70 Jahre alt und hat sein ganzes Leben selber geboxt b.z.w. trainiert. Wie kann man nur so respektlos mit einem Menschen umgehen, den man nicht einmal gesehen hat, geschweige denn kennt!?

  37. kevin22
    20. Oktober 2011 at 08:43 —

    big_m sagt:

    “habe ganze 5 Jahre im jugend und juniorenbereich geboxt!”

    Oh… ganze 5 Jahre “Erfahrung”… was für ein Experte du doch bist!

    Das berechtigt dich natürlich einen der besten Trainer Deutschlands zu beleidigen und seine Trainingsmethoden als falsch hinzustellen!
    Du bist mein Held…

  38. kevin22
    20. Oktober 2011 at 08:49 —

    iron sagt:

    “hahahahhaha @tom was hatt der für eine Gabe? ich sags nochmal .er kann nur fertige amateurboxer trainieren . aus den srassenschläger macht er keine Boxer .”

    Er kann aus Strassenschlägern keine Boxer mit guter Amateurkarriere machen, das ist garnicht möglich!
    Er kann nur versuchen aus ihnen das beste rauszuholen, und genau das hat er bissher sehr gut gemacht! Wenn dann AA im Ring die Muffe geht und er nicht das macht, was trainiert wurde, dann ist das sicherlich nicht die Schuld von Wegner!

  39. kevin22
    20. Oktober 2011 at 08:53 —

    Kano sagt:

    “Kevin brauchst du das nicht zu fragen hat doch keinen Sinn,er mag Wegner und Huck”

    WO bitte habe ich denn etwas über Huck geschrieben? Du kannst ja nichtmal richtg lesen, ausser kopieren kannst du anscheinend garnichts!?

    Du russische Dum.mflöte brauchst hier gar nicht mehr mitdiskutieren! Wer sich schon in der Vergangenheit mit Multiaccounts selber recht gab, und erwischt wurde, ist eh unten durch!

  40. iron
    20. Oktober 2011 at 09:08 —

    ich hab nichts gegen Wegner . er soll nur aufhören sich hinzustellen un so machen als wär er der boxmesias .das ist er nemlich ist . und das bundesverdienstkreuz hatt er schon dreimal nicht verdient .

  41. kevin22
    20. Oktober 2011 at 09:25 —

    iron sagt:

    “ich hab nichts gegen Wegner . er soll nur aufhören sich hinzustellen un so machen als wär er der boxmesias”

    Wo oder wann hat er dies denn jemals getahn? Er vertritt seinen Boxer und ist mit der Anordnung nicht einverstanden, was ist daran falsch!?

    iron sagt:

    “.das ist er nemlich ist . und das bundesverdienstkreuz hatt er schon dreimal nicht verdient .”

    Das Bundesverdienstkreuz am Bande bekam er 2010 aufgrund seiner Leistungen für den gesamtdeutschen Sport und für seine Sozialarbeit! Er kümmert sich auch um Kinder aus armen Familien und ermöglicht ihnen am Boxsport teilzuhaben!

  42. mach 3
    20. Oktober 2011 at 16:15 —

    dann soll er auch hinstehen und ein rückkampf huck -lebedev vordern . ansonsten soll er den Ball flach halten . und seinen roten Kopf aus dem kamerabild raushalten . wenn jemand sozialarbeit leistet ist das noch kein grund für das verdienstkreuz . da gibts wichtigere menschen . aber wahrscheinlich war das so gemauschelt wie die Kämpfe .

  43. Mayweather
    20. Oktober 2011 at 17:20 —

    @mach3: “(…)kein grund für das verdienstkreuz . da gibts wichtigere menschen(…)”

    Dann nenn uns doch mal ein paar Beispiele!

  44. Bloodfist
    20. Oktober 2011 at 18:57 —

    @kevin22
    Wo bitte soll ich was kopiert haben du deutscher Vollpfosten,merkst du denn nicht das du dich mit dieser Aussage lächerlich machst,du lernst es anscheinend nicht,meine Meinung zu Wegner hast du ja bereits gelesen und dabei bleibe ich,sein Motto Doppeldeckung,Kraft und Punch aber das technische bleibt sehr im Hintergrund.Und lege mal eine neue Platte auf langsam wirst du langweillig.

    @mach3
    Ganz deiner Meinung.

  45. kevin22
    20. Oktober 2011 at 19:38 —

    Bloodfist sagt:

    “@kevin22
    Wo bitte soll ich was kopiert haben du deutscher Vollpfosten”

    Das schrieb ich zwar an Kano, aber anscheinend bringt da gerade jemand seine Accounts durcheinander…

  46. Tom
    20. Oktober 2011 at 23:31 —

    @ kevin22

    Treffer,……versenkt!

  47. iron
    21. Oktober 2011 at 05:46 —

    tom,kevin und mayweather ihr seit die treffer .:-) menschen die jeden tag kranke leute pflegen die haben das verdient und nicht so ein vollpfosten wie euer lieber ulli

  48. kevin22
    21. Oktober 2011 at 12:00 —

    iron sagt:

    “menschen die jeden tag kranke leute pflegen die haben das verdient und nicht so ein vollpfosten wie euer lieber ulli”

    Du bist einfach nur du.m.m!

  49. Shlumpf!
    21. Oktober 2011 at 12:37 —

    Als Trainer von Hernandez kann er das natürlich nicht gut finden und es ist daher auch seine Rolle die Entscheidung zu kritisieren. Die Entscheidung zu loben, das ist die Rolle von anderen Leuten

  50. Lothar Türk
    21. Oktober 2011 at 17:29 —

    Ob Verdienstkreuz ja / nein. Naja, es gibt sicher viele Menschen, die eine derartige Auszeichnung mehr verdient hätten.Richtig ist, dass oft der Eindruck entsteht, dass Ulli Wegner seine Schützlinge nicht immer verreicht. Richtig ist auch, dass einigen Boxern einfach die Grundkenntnisse und Erfahrung eines guten Amateurs fehlen. früher gab es Amateure mit 250 kämpfen, ohne Videovorbereitung etc.Das ist ein Pfund ! Kein Defensivverhalten, konterboxen, keine Beinarbeit und oft auch wenig Hirn. Irgendwann bauen sich auch die Talente des Ostens ab. Aber wo sollen denn jetzt solch gutklassige Amateure herkommen? kaum den Schweiß der Handschuhe gerochen, da werden die Jungs schon Profi. Der Profiboxsport beraubt sich seiner eigenen Grundlage. Schaut in regionale Vereine rein: GRAUSAM und ELEND ! Wo soll der Nachwuchs denn herkommen, Amateurboxen wird nun ganz tot gemacht, siehe Olympia. Rest geht ins FitnessLoft oder sitzt hinterm PC.

  51. big_m
    21. Oktober 2011 at 21:10 —

    @ Lothar Türk

    für deutschland hasst du sicherlich recht! ich habe die amateur wm in baku im stream fast komplett verfolgt und muss sagen, das es den einen oder anderen guten boxer gibt! auch deutschland hat mit eric pfeifer einen guten kämpfer, der vor allem vermarktungsfähig ist und nicht schlecht boxt! klar ist er nicht der stärkste aber das waren ottke, maske, bayer und co auch nicht! der hammer ist ja ukraine…..die haben in der einen oder anderen klasse wirklich spitzen leute. nur, wer will das im rest der welt sehen (siehe klitschko in den usa). mein geheimfarvorit für die zukunft ist der engländer im superschwer-gewicht. der wurde zwar nur zweiter, hat aber gute vorausetzungen (körperlich), hat eine menge dampf in den fäusten und ist technisch (für heutige verhältnisse) auch ganz ok!

Antwort schreiben