Top News

Wegner mit Huck zufrieden: “Marco ist fokussiert wie selten zuvor”

Marco Huck ©Nino Celic.

Marco Huck © Nino Celic.

Sauerland-Cheftrainer Ulli Wegner ist mit Marco Hucks (36-2-1, 25 K.o.’s) Leistungen im Sparring für seine Titelverteidigung Firat Arslan (33-6-2, 21 K.o.’s) äußerst zufrieden. Nach dem umstrittenen Sieg im ersten Kampf von November 2012 soll dieses Mal am 14. September in Stuttgart ein klarer Erfolg her.

“Marco ist fokussiert wie selten zuvor”, sagte Wegner. “Schon vor seiner letzten Titelverteidigung gegen Ola Afolabi im Juni habe ich eine deutliche Steigerung wahrgenommen, die sich dann im Kampf bestätigte. Im Vergleich dazu ist er jetzt noch einmal stärker – nicht nur physisch, sondern auch im technischen sowie taktischen Bereich.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Wegner, der für seine lautstarken Anweisungen bekannt ist, kann daher seine Stimme schonen. “In den Trainingseinheiten, vor allem im Sparring, hält sich Marco an meine Vorgaben. Ich bin regelrecht ruhig, so gut ist der Junge jetzt schon drauf”, so der 71-Jährige.

Huck nimmt die lobenden Worte zwar zur Kenntnis, weiß aber, dass er seine Trainingsform auch im Ring umsetzen muss. “Früher wären mir solche Komplimente zu Kopf gestiegen”, so der 28-Jährige. “Doch ich weiß spätestens seit meinem ersten Kampf gegen Firat Arslan, dass ich weiter hart an mir arbeiten und mich verbessern muss. Nur dann bleibe ich Weltmeister!”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Freiwillige Titelverteidigung in Leipzig: Stieglitz trifft auf Nigerianer Ekpo

Nächster Artikel

Ex-Weltmeister Tommy Morrison im Alter von 44 Jahren gestorben

40 Kommentare

  1. Jörg
    2. September 2013 at 17:26 —

    hoffentlich haut arslan den huck weg!!

  2. brennov
    2. September 2013 at 17:31 —

    huck wird siegen und dann hoffentlich ins HW gehen.

  3. Lümmeltüte
    2. September 2013 at 17:32 —

    Ich würde gerne auch einmal so leicht meine Kohle verdienen wie Huck gegen diesen tapferen Jungen aus dem Reich der Osmanen.

  4. hari
    2. September 2013 at 17:37 —

    wie soll arslan huck ko schlagen ???? mit was ???mit seiner doppeldeckung und wattepuschelschläge ????

  5. DerSchöneRené
    2. September 2013 at 18:08 —

    Ich glaube diesmal macht es leider Huck. Schade, ich würde Firat den Sieg gönnen…

  6. SiQ
    2. September 2013 at 18:53 —

    RIP Morrison

  7. 300
    2. September 2013 at 18:53 —

    Naja….Huck ist mir 10 mal lieber als Arslan….der schl.ägert sich wenigstens…..Arslan hat den unattraktivsten Boxstil den ich je gesehen habe…Doppeldeckung auch bekannt als Deppendeckung ..nach vorne stürmen bis er am Gegner ist und ab und zu mal schla.gen…..und das 12 Runden lang…..ighittt…..glaube nicht an ein Ko , hoffe es aber….vielleicht fällt er ja aus dem Ring, dann hat er mal was ansehnliches im Ring gemacht

  8. Der Pole
    2. September 2013 at 19:12 —

    RIP Tommy Morrison

  9. Expertenteam-Boxen
    2. September 2013 at 19:28 —

    Naja, den Doppeldeckungsstil hat auch Abraham. Haben eigentlich alle bei Wegner. Das Arslan das nochmal auf die Spitze treibt, kann ihm sicherlich jeder vorwerfen, aber bestimmt kein Wegner-Boxer.

  10. angelespinosa
    2. September 2013 at 19:32 —

    RIP Tommy Morrison.
    Habt ihr schon mal Schlechtes gehört vom Trainer oder Manager,der die Vorbereitung seines Schützlings einstuft ? Dieses Gerassel vor einem Kampf finde ich echt lächerlich .Wer will diesen Müll hören grgrgrgr.Huck wird dieses Mal kar gewinnen ,wie Pove ihn bei einer Neuauflage schlagen würde. Unterschätzung war je das Problem!

  11. angelespinosa
    2. September 2013 at 19:33 —

    RIP Tommy Morrison.
    Habt ihr schon mal Schlec htes gehört vom Trainer oder Manager,der die Vorbereitung seines Schützlings einstuft ? Dieses Gera .ssel vor einem Kampf finde ich echt lächerlich .Wer will diesen Mül.l hören .Huck wird dieses Mal kar gewinnen ,wie Pov.e ihn bei einer Neuauflage schlagen würde. Unterschätzung war je das Problem!

  12. Hulk
    2. September 2013 at 19:37 —

    wird ein harter kampf für beide
    firat hat sich bestimmt auch gut vorbereitet

  13. angelespinosa
    2. September 2013 at 19:37 —

    Huck sollte endlich gegen Lebedev ran und unter Beweis stellen ,dass auch er einen Schmollmund haben kann ,sowie tief blaue Augen .Dieser arrogante Affe ! Gegen Pablo,wenn er wieder gesund ist ,müsste er sich eine 3 D Brille aufsetzen ,um seinen Gegner nur ansatzweise wahrzunehmen !

  14. Shorty
    2. September 2013 at 19:50 —

    Huck wird das Ding diesmal deutlich für sich entscheiden. Ich finde Firat ist ein komischer Typ.
    @angelhacken: Lebedev sollte lieber aufhören solange er noch nach Mensch aussieht 😉

  15. Boxfanatiker
    2. September 2013 at 20:15 —

    Du bleibst nur WM weil Sauerland hinter dir ist

  16. Carlos2012
    2. September 2013 at 21:19 —

    Wenn Huck die ganze Zeit mit schlägt und sich nicht hinter seinem Doppeldeckung versteckt kann er Arslan bezwingen.Ansonsten wird Arslan wie beim ersten Kampf Nach Punkten gewinnen aber von Sauerlands punktrichtern hintergangen.

  17. angelespinosa
    2. September 2013 at 21:53 —

    Shorty sagt:

    2. September 2013 um 19:50

    Huck wird das Ding diesmal deutlich für sich entscheiden. Ich finde Firat ist ein komischer Typ.
    @angelhacken: Lebedev sollte lieber aufhören solange er noch nach Mensch aussieht 😉
    ——————————————————————————

    Dieser Russe ist einfach nur ein Tier ,nach seinem Cut war es auch für jeden erkennbar 🙂

  18. angelespinosa
    2. September 2013 at 21:57 —

    Carlos2012 sagt:

    2. September 2013 um 21:19

    Wenn Huck die ganze Zeit mit schlägt und sich nicht hinter seinem Doppeldeckung versteckt kann er Arslan bezwingen.Ansonsten wird Arslan wie beim ersten Kampf Nach Punkten gewinnen aber von Sauerlands punktrichtern hintergangen.
    ———————————————————————–
    Respekt für deine Einschätzung,aber wieso bist du mit diesem Fachwissen 80 Punkte hinter Tommyboy lach ?

  19. Armando
    2. September 2013 at 22:05 —

    Paperlapapp, Arslan wird dem Huck 12 Runden lang den Uppercut geben, Huck wird wacker dagegenhalten, aber ab der 10 ist diesmal Schluss, gibt n’ TKO für Arslan. Klar, er ist jetzt boxerisch nicht der Held, aber den kriegst du nicht so leicht runter. Gut, Jones hat ihn verhauen, aber der war doch stets gedopt bis oben hin.

  20. Antonio
    2. September 2013 at 23:05 —

    Arslan wird gewinnen hoffentlich vorzeitig den nach Punkten gibt es nur mal wieder Fehlurteil wie immer

  21. The Fan
    2. September 2013 at 23:13 —

    Arslan nimmt nochmal ein bißchen Kohle mit und das war’s!!!

    Huck wird ihn 12 Runden – wenn nicht vorher das Handtuch fliegt – schön eindecken und danach gibt’s keine Diskussionen mehr über den letzten Kampf! 🙂

  22. Boxer44
    2. September 2013 at 23:24 —

    Na ick wees ja nisch, wie sich Huckic entwickeld hat… aber Arslan wird ranjeen wie imma! Wenn Hukki öfta schläjt, dann jibts bissel mehr hintam Ohr! Demnach sieht der ja ooch mbissel mehr grün und blo os 😉

  23. 300
    2. September 2013 at 23:35 —

    Arslan wird nicht gewinnen …..Ali sagte ja ” kein A.ffe darf Weltmeister werden”

  24. Carlos2012
    2. September 2013 at 23:55 —

    @angelespinosa

    aber wieso bist du mit diesem Fachwissen 80 Punkte hinter Tommyboy lach ?

    Ich Tippe extra schlecht, damit Tommyboy keine Anfälle bekommt.Immerhin ist der Junge Suizid gefährdet. 😀

  25. Tom
    3. September 2013 at 01:56 —

    Tja Arslan hat leider keine KO-Power um für klare Verhältnisse zu sorgen und somit wird Hukic wohl wieder mit einem fragwürdigen Punkturteil gewinnen!?

  26. schnippelmann
    3. September 2013 at 06:50 —

    Huck macht es diesmal eindeutig. Arslan geht doch nur nach vorn. Einfach aus der Linie gehen und abkontern. Arslan selbst sagte doch, das er seinen Stil nicht ändert. Kann er vermutlich auch nicht. Bei der power die Huck hat, endet das ganze dann auch vorzeitig.

  27. 7-er.
    3. September 2013 at 07:26 —

    @jôrg

    Dein Wort im Gottes Ohr.

  28. brennov
    3. September 2013 at 09:55 —

    eigentlich wäre es für sauerland viel besser gewesen, wenn huck den titel niedergelegt hätte und arslan dann um den vakanten titel geboxt hätte. huck will eh ins HW also wird das so oder so sein letzter kampf als wm im CW!

  29. El Demoledor
    3. September 2013 at 10:11 —

    Der Fight wird diesmal enger als der erste, den Arslan eigentlich mit 4-6 Punkten Vorsprung gewonnen hatte.
    Deshalb kann man diesmal von Wertungen zwischen 116:112 und 118:110 ausgehen; Arslan hat nicht den Punch, um Huck auf die Bretter zu schicken.
    Das Gesülze von Uli Wegner ist irrelevant; Huck war gegen Afolabi nicht wirklich stärker als sonst, sondern der Brite an diesem Tag enttäuschend schwach.
    Ich habe dennoch Respekt vor Huck: Er ist ein boxerisch limitierter, aber harter Junge, der wirklich gute Gegner boxt, doch in seinem Rekord müssten eigentlich vier oder fünf Niederlagen stehen. Und die HW-Pläne? Viel Spaß beim KO gehen…

  30. Dr. Fallobsthammer
    3. September 2013 at 11:32 —

    schnippelmann sagt:

    Bei der power die Huck hat, endet das ganze dann auch vorzeitig.
    ———————————————————————-

    @schnippelmann

    Power? Welche Power? Huck konnte weder einen körperlich katastrophalen Povetkin, noch 2x Afolabi, noch Arslan K.O. schlagen.

    Wenn es eines gibt was der Neandertaler Huck nicht hat, dann sind es Gehirnzellen in der birne und Power in den fäusten.

    Ich kann mich auch in den ring stellen und 5m ausholen, dann wird mein Punch auch hart nur damit werde ich auch in 100 jahren keinen boxer treffen. Huck ist ein lauch, im HW wird er gegen einen Puncher richtig aufn s.ack kriegen. Und wenn er es nichtmal schafft einen CW’ler K.O. zu hauen, dann wird das im HW erst recht nix.

  31. hari
    3. September 2013 at 12:08 —

    huck hatt die power im gegensatz zu arslan . povetkin war stehend ko . und gegen vladi rechne ich ihm auch gute chancen ein . besser wie pianata und mormek ist er allemal

  32. Alexander
    3. September 2013 at 12:50 —

    @ hari

    1. “povetkin war stehend ko .”

    Eben nicht. Pove war ausgepowert, aber noch nicht einmal richtig angeschlagen. Das sieht ganz anders aus, wenn man angeknockt ist. Man fuehlt sich auch ganz anders.

    2. “und gegen vladi rechne ich ihm auch gute chancen ein . besser wie pianata und mormek ist er allemal”

    Ja, richtig. Mormeck’s Chancen waren bei ca. 1%, Pianetas ca. 2% und Huck’s waeren… 3%. Also sehr gute Chancen 😉

  33. Dave
    3. September 2013 at 18:24 —

    Wer Huck auch nur geringste Chancen gegen WK einräumt der kennt sich in diesem Sport nicht sonderlich gut aus,Huck würde an Klitschkos Jab verhungern und am Ende ähnlich wie Chambers damals schwer K.o gehen die Schläge die Klitschko austeilt die wird nicht mal Hucks Schädel aushalten,der Junge wäre doch chancenlos,und gegen Arslan verlor er denn ersten Kampf ich hoffe das Arslan erneut gut trainiert und diesen unsymphatischen Typen erneut schlägt aber dieses mal bitte mit fairen Punktrichtern was leider ein Wunschdenken bleibt.Mein Tipp sollte es nach Punkten ausgehen wird Huck erneut umstritten gewinnen.

  34. The Fan
    3. September 2013 at 18:47 —

    @ Dave

    Du glaubst nicht wirklich daran, dass Arslan nochmal mit Huck über die Runden geht,oder?!

    Das wird diesmal eine ganz klare Angelegenheit für Huck!!

  35. Klitschkonull
    3. September 2013 at 19:07 —

    Boxt Huck so konzentriert wie in seinem letzten Kampf,sollte eigentlich nichts passieren.Vielleicht steigert sich auch Arslan.Nach dem umstrittenen ersten Urteil hätte er es verdient.
    60:40 für Huck.

    Und was Wegner wirklich über Huck denkt werden wir ja in den Ringpausen hören:” Junge,lass dir Zeit,Doppeldeckung hoch und …..:-D
    Junge,Du musst mehr machen…:-D
    Junge,hörst du mir zu? 😀

  36. hoppenheim
    3. September 2013 at 19:26 —

    Zwei Doppeldecker boxen gegeneinander, das wird ein langweiliger Kampf werden.

  37. Lothar Türk
    3. September 2013 at 20:42 —

    schön war es zuletzt nicht anzusehen. Huck überfallartig, Arslan schiebt sich mit dem Kopf und Doppeldeckung nach vorn… furchtbar u. aufregend. Mit richtig guten Boxen hat das nicht viel zu tun. Kämpfen- ja das tun beide Boxer und muss anerkannt werden. Der Ulli Wegner hat ja auch immer mehr mit SEINER Aussendarstellung zu tun, wenn das Fernsehen ihn im Bild hat. Da lobe ich doch den bescheideneren F. Sdunek. vermute Sieg n.P. für M. Huck.

  38. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    4. September 2013 at 05:09 —

    Huck ist jetzt noch einmal stärker geworden, nicht nur physisch, sondern auch im technischen sowie taktischen Bereich…

  39. klaus es
    4. September 2013 at 21:11 —

    huck ist wie ein sandsack dagegen ist aslan wie eine leicht fuessige katz
    ich hoffe das aslan mit einer guten u. hoher punkzahl gewinnt
    viel glueck

  40. hans
    14. September 2013 at 15:37 —

    hoffentlich sind ehrliche punktrichter am ring

Antwort schreiben