Top News

Wegner bestraft Abraham mit Trainingslager in Kienbaum!

Für Arthur Abraham hat die finale Etappe der Vorbereitung auf seine Titelverteidigung am 21. Februar gegen Paul Smith begonnen. Im Bundesleistungszentrum Kienbaum wird der Weltmeister im Supermittelgewicht bis zur Kampfwoche nicht nur intensive Sparringseinheiten absolvieren, sondern auch endlich Ruhe und den nötigen Fokus für das Rematch in der o2 World finden – das ist zumindest der Plan, den sein Trainer Ulli Wegner verfolgt.

„Für das erneute Duell mit Paul Smith wollten wir uns eigentlich komplett im Max-Schmeling-Gym in Berlin vorbereiten. Arthur sollte damit für seine disziplinierte Vorstellung im ersten Kampf belohnt werden“, so Wegner. Der 72-jährige Trainerfuchs hat aber in den letzten Wochen bemerkt, dass sein Schützling nicht immer mit 100 Prozent bei der Sache ist. Wegner: „Arthur hat daheim zu viel Ablenkung, die ihn aus dem Trainingsrhythmus bringen. Das konnte ich nicht länger verantworten. Daher habe ich entschieden, dass wir für zwei Wochen nach Kienbaum gehen.“

In der Isolation vor den Toren Berlins will der Meistertrainer Abrahams Gedanken komplett auf dessen nächstes Ziel lenken – und das heißt Smith klar zu schlagen! „Das hat ja schon einmal funktioniert“, sagt Wegner und verweist dabei auf die Methoden vor dem ersten Aufeinandertreffen mit dem Engländer, wo er „King Arthur“ regelrecht im Trainingslager wegsperrte. Genau aus diesem Grund ist die Ansetzung des Rückkampfes auch nicht für jeden Boxfan verständlich.

Der Weltmeister selbst betrachtet die Situation eher nüchtern. „Wenn der Trainer meint, dass es gut ist, dann gehen wir ins Trainingscamp“, meint der 34-jährige Champion. Abraham weiter: „Bisher hat er in meiner sportlichen Karriere noch immer die richtigen Entscheidungen für mich getroffen. Die Leistung im Ring muss ich allerdings immer noch allein bringen.“

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 21. Februar in Berlin sind über die telefonische Ticket-Hotline 030-2060708899, im Internet unter www.tickethall.de und www.o2world-berlin.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Von Samira Funk

Quelle: Sauerland Event

Bild PA

Voriger Artikel

Duell auf Augenhöhe: WBO-Inter-Conti-Champion Dominic Bösel gegen Timy Shala

Nächster Artikel

Michael Wallisch: Freigänger - Hausmeister – Profiboxer

27 Kommentare

  1. 5. Februar 2015 at 15:01 —

    Alien Isolation

  2. 5. Februar 2015 at 15:28 —

    “In der Isolation vor den Toren Berlins will der Meistertrainer Abrahams Gedanken komplett auf dessen nächstes Ziel lenken ”

    Dort würde er auch bleiben , hätte er ein Kampfangebot von Kessler angenommen.

  3. 5. Februar 2015 at 15:44 —

    …das Angebot von Kessler liegt Golovkin vor!!!

    Bin mal gespannt, ob der sich nach Murray traut 😉

    • 5. Februar 2015 at 15:52 —

      Echt? Nenne mir mal deine Quelle. Das muss ich lesen. Treibe mich sehr viel auf Boxsportseiten rum, aber das Ding ist mir entgangen.

    • ??

      meines wissens ist Kessler zurückgetreten und würde nur für ein finale gegen Froch oder einen großen Kampf nochmal antreten. Bezweifle das er sich GGG antun will.

    • 5. Februar 2015 at 16:49 —

      Ich weiß, dass er noch einmal Champ werden will und aus dem Ruhestand zurück ist…. und es IN BETRACHT zieht auch gegen GGG zu kämpfen, aber das mit dem konkreten Angebot ist mir völlig neu.

    • 5. Februar 2015 at 17:43 —

      und wieder als ober-dummschwätzer enttarnt….

      wie schon bemerkt wurde ist kesller zurück getreten vor 2 tagen….

      aber sowas steht in deinem Jürgen-brähmer-fan-Kalender von 2015,wo du deine gesamten Infos herbeziehst,sicher nicht……

      aber kopf hoch….. ist ja nicht das erste mal das du dich lächerlich machst……

      wann kommt endlich der brähmer-hopkins fight oder sturms anfrage an golovkin… von beiden dingen erzählst du jetzt schon mehr als ein jahr und immer noch nix passiert…..

      • 7. Februar 2015 at 17:52 —

        sorry, aber für Jemanden, der Deiner Meinung nach zurückgetreten ist, quält sich Mikkel gerade ziemlich derbe im Gym!!

        Ein Abschied von der Profi-Karriere sieht anders aus!

    • 5. Februar 2015 at 20:17 —

      @The Fan
      “…das Angebot von Kessler liegt Golovkin vor!!!”

      Quelle? Beweise?

      Wenn du keine Quellen bzw. Beweise nennen bzw. vorlegen kannst, dann bist du ein ***** LÜGNER und Dummschwätzer !!!

      • 7. Februar 2015 at 17:49 —

        @ calzium

        bist du schonmal auf die Idee gekommen, dass es Dinge gibt, die NICHT in der Zeitung oder im Netz stehen???

        Aber vielleicht erwarte ich auch zuviel…

        Wenn Golovkin bzw. das Management das ok gibt und man sich auf eine vernünftige Börse einigt, dann kommt der Kampf gegen Kessler!

        • 7. Februar 2015 at 21:30 —

          Und woher weiss du das nun? Wenn du wenigstens behaupten würdest das du mit Kessler bzw sein Promoter persönlich geredet hättes aber die Chance hast du dir verbockt 😀

    • 6. Februar 2015 at 10:43 —

      „The Fail“ suhlt sich mal wieder in seiner Traumwelt, wo er in von Sturm, Brähmer und Klitschko gehärteten Federdecken wildfeuchte Fantasien daherfaselt …

  4. 5. Februar 2015 at 16:17 —

    Karo Murat vs Benjamin Simon – 6 März Berlin… das ist doch mal ne gute Ansetzung. Eigentlich wollte ich einen Artikel darüber schreiben… aber wenn der erst veröffentlicht wird, nachdem der Kampf vielleicht schon gelaufen ist, kann ich mir das SPAREN.

    • 5. Februar 2015 at 19:37 —

      @ reineckefuchs

      Wie sicher ist das,bzw. glaubst du tatsächlich das der Kampf statt findet?
      B.Simon das Sensibelchen,hält sich doch berufen was Großes zu leisten,hat aber in der Vergangenheit mehr Kämpfe platzen lassen als sie gemacht und wenn er antritt,dann doch meist gegen überforderte Gegner!
      Ich halte von K.Murat auch nicht all zuviel,aber sollte der Kampf wirklich zustande kommen ist für mich Simon das Opfer!

      • 5. Februar 2015 at 21:16 —

        Ich denke schon das der Kampf kommt. Selbst wenn Benni Simon nicht als Favorit in den Kampf geht – auf die zu erwartende Börse wird er kaum verzichten wollen…. Familie, 3 Kinder zu ernähren… 😉

    • 6. Februar 2015 at 10:45 —

      Hab den Bericht auf Boxwelt gelesen – ja, wäre eine coole deutsche/lokale Berliner Ansetzung. Hoffentlich packt es Benjamin nochmal … aber Karo ist auf jeden Fall haushoher Favorit.

  5. 5. Februar 2015 at 17:39 —

    Da wird Arthur vom Uli richtig devot abgerichtet…grrr

  6. 5. Februar 2015 at 18:36 —

    Weiß einer wo Vitali ist?? Was mit Vitali los ist? Von dem hört man nix mehr

  7. 6. Februar 2015 at 07:31 —

    ja wann wird denn mein kommi freigeschaltet,
    dauert das solange, weil die wahrheit drinsteht?

  8. 6. Februar 2015 at 07:33 —

    der ist jetzt faschist mit jazenuk auf einem bild wo der grade hitlergruss macht!
    , da weisst du was er so treibt 😉

  9. 6. Februar 2015 at 07:34 —

    der liebe vitali 😉

  10. Schwarz war die Nacht, Weiß war der Schnee, von allen Seiten die rote Armee!
    Was die Deutschen schon genießen durften, wird auch für Vitali bald zur Realität!

  11. 6. Februar 2015 at 15:14 —

    Verbessert mich einer wenn ich falsch liege aber ist das nicht normal das man vor dem Kampf von der Aussenwelt abgeschotet wird um sich besser auf seinem Gegner zu konzentrieren?

Antwort schreiben