Top News

WBC World Cup: Tyson schickt Guzman und Marrero an den Start

Mike Tyson ©Sylvana Ambrosanio.

Mike Tyson © Sylvana Ambrosanio.

Neo-Promoter Mike Tyson schickt am 15. November in Hollywood (Florida) zwei seiner Boxer beim WBC World Cup an den Start. Beide Kämpfe werden vom amerikanischen Sender Fox Sports 1 übertragen.

Im Hauptkampf des Abends trifft der ehemalige Superfeder- und Leichtgewichts-Champion Joan “Little Tyson” Guzman (33-1-1, 20 K.o.’s), der nun im Weltergewicht antritt, auf den WBC-Karibik-Champion Simeon “Candyman” Hardy (10-0, 7 K.o.’s) aus Guyana. Im Co-Main Event fordert Federgewichtler Claudio “The Matrix” Marrero (14-1, 11 K.o.’s) den amtierenden WBC-USA-Champion Romulo Koasicha (20-3, 12 K.o.’s) heraus.

“Wir freuen uns sehr darauf, im Seminole Hard Rock zu sein, um unsere zweite Show zu zeigen”, sagte Tyson. “Der World Cup feiert das 50-jährige Bestehen des WBC, und wir sind sehr stolz, den Event am 15. November zu veranstalten. Unsere Fighter im World Cup, Joan Guzman und Claudio Marrero, sind beide Leute, mit denen Mann im Turnier rechnen muss. Ein weiterer unserer zukünftigen Weltmeister, der ungeschlagene Alexei Collado, wird ebenfalls boxen. Wir werden auch drei Top-Nachwuchstalente zur Schau stellen, nämlich Albert Bell und die kürzlich verpflichteten erfolgreichen amerikanischen Amateure Erickson Lubin und Dennis Galarza.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Abraham wünscht sich Sieg von Stieglitz: "Ich hoffe, dass es zum dritten Kampf kommt"

Nächster Artikel

Kirkland unterschreibt bei Promoter 50 Cent, erster Kampf am 7. Dezember

10 Kommentare

  1. 300
    16. Oktober 2013 at 17:02 —

    Hoffentlich rastet Tyson wieder aus und verwandelt sich in Hulk 🙂

  2. Markus
    16. Oktober 2013 at 17:08 —

    @adrivo: Könnt Ihr bitte nochmal sagen, welche Kämpfe vom World Cup dieses WE schon stattfinden. Sind das nur Solis vs. Takam und Estrada vs. Estrada?

  3. JohnnyWalker
    16. Oktober 2013 at 17:33 —

    wbcboxing.com/worldcup/index.php/calendario/month.calendar/2013/10/16/-

  4. Markus
    16. Oktober 2013 at 17:36 —

    @JohnnyWalker: Sehr gut, so etwas hatte ich gesucht. Danke!!

  5. Dr. Fallobsthammer
    16. Oktober 2013 at 17:42 —

    Einfach traurig was die verd.ammten Klitschkos aus Tyson gemacht haben. Er konnte ihre langweiligen kämpfe nicht mehr ertragen und wurde deshalb Magersüchtig.

    Wann werden diese kriminellen lügenbarone endlich eingesperrt?

  6. Mike
    16. Oktober 2013 at 17:44 —

    Iron Mike is back – als erfolgreicher Promoter. Congratulation Mike!!!!

  7. Albaner
    16. Oktober 2013 at 18:13 —

    Adrivo

    Laut Boxrec Chisora kämpft im November gegen Arnold Gjergjaj wisst ihr ob das stimmt?

  8. sam
    16. Oktober 2013 at 21:30 —

    Arnold Gjergjaj – hat noch nie mehr als 8 runden im Ring gestanden

  9. Boxfanatiker
    16. Oktober 2013 at 21:43 —

    Ne das behauptet Chisoras Team aber da ist kein Vertrag unterschrieben, der Kampf wird definitiv nicht kommen

  10. theironfist
    16. Oktober 2013 at 22:27 —

    bin schon gespannt wann Tyson seinen ersten Schwergewichtler präsentiert :D..wünsche ihn auf jedenfall viel Erfolg!!

    @ sam Arnold würde auch nicht mehr wie 8 Runden brauchen für Chisora, Malik Scott kann normalerweise auch besser boxen wie er es im Chisorakampf gezeigt hat nur hat er keinen Punch im Cruiser wäre er besser aufgehoben
    Gerber versteckt nur hinter seiner Doppeldeckung für Chisora ein gefundenes Fressen, gegen gerber hatte er sich aber auch schon eine eingefangen
    Arnold hat einen ganz anderen Boxstil und hat auch einen harten Punch, würde in dem Fall sogar auf Arnold tippen, auch wenn Chisora immer für ne Überraschung gut ist
    sollte der Kampf zustande kommen tippe ich auf Arnold TKO in der 6 Runde

Antwort schreiben